kirchbau-Logo   Kirchen in Deutschland nach Postleitzahlen 70000 - 70999 LogIn
StartseiteDetailsuche

Ansichten:
180 Kirchen gefunden. Anzeige-Ansicht: "vollliste". Sortierung nach Postleitzahlen.

70173 Stuttgart: kath. Domkirche St. Eberhard (1955)
ADRESSE: Königsstraße, 70173 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Domgemeinde St. Eberhard < Stadtdekanat Stuttgart < Diözese Diözese Rottenburg-Stuttgart

Moderne Kirche.
1955 wiederaufgebaut • ca. 2000 Innenrenovierung mit neuer Ausstattung.
Hauptorgel: Albiez Chororgel: Winterhalter
HEILIGE(r): Eberhard.
Web: www.st-eberhard.de, de.wikipedia.org/wiki/Domkirche_St._Eberhard_(Stuttgart)

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70173 Stuttgart: kath. Marienkirche (1879)
ADRESSE: Tübinger Straße 36, 70173 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Maria Stuttgart < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Neugotische dreischiffige Hallenkirche mit Doppelturmfassade. Das kriegszerstörte Gewölbe nicht wiederhergestellt.
Turmhöhe: 61
1871/79 erbut durch Joseph Egle nach dem Vorbild der Marburger Elisabethkirche • 1944 teilweise zerstört • 1947/50 Wiederaufbau durch Hugo Schlösser • 1999-2007 Außensanierung.
Im rechten Turm hängt Stuttgarts schwerste und tontiefste Glocke. 5850 von Kurz 1960 gegossen.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.kath-suedgemeinden-stuttgart.de, www.kirchen-online.com/content/k_k-in-stuttgart/st_-maria.html
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Maria, Fangelsbachstraße 20

Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70173 Stuttgart: evang. Stiftskirche (ca. 1200)
ADRESSE: Schillerplatz, 70173 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stiftskirchengemeinde < Bezirk Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Spätgotische Kirche mit modernem Innenausbau. Gotischer kreuzrippengewölbter Chor mit 5/8-Schluss. Zweigeschossige Sakristei an Chornordseite. Südturm mit Spitze aus Renaissance und Barock. Gotischer Westturm unvollendet.
Im 10. Jh. erste Anlagen • im 12. Jh. romanischer Vorgängerbau (Rest im ersten Geschoss Südturm) • 1321 (bzw. seit 1310) gräflich-württembergisches Stift verlegt von Beutelsbach nach Stuttgart (Gründung bis 1247 durch Ulrich I.) • 1321 gotischer Chor erbaut durch Steinmetz Walther (?) • Anfang 15. Jh. nach Einsturz neue Chordecke durch Hänslin Jörg und neue Annakapelle • 1432 Bauvorbereitungen • 1436 Grundsteinlegung dreischiffige Basilika und Bau durch Aberlin Jörg • 1445-1456 Fertigstellung des netzrippengewölbten Schiffes • 1463/1464 sechstes Stockwerk Südturm und Treppentürmchen • 1481 Netzrippengewölbe und Ostende der Sakristei, Wendeltreppen bei Sakristei • 1490-1543 Fertigstellung Westseite und Westturm • 1494 Aposteltor • 1500 Goldene Kanzel (Korb ist erhalten) • 1512 Vergenhans-Kapelle • 1534/1535 Einführung der evangelischen Konfession, Entfernung der Heiligenbilder, neu Gestühl und Emporen mit Fürstenstand auf Südseite • 1537 Fürstengruft unter dem Chor • 1548-1552 Interim • 1574-1608 Grafenstandbilder im Chor durch Simon Schlör • 1634-1649 Jesuiten nehmen Kirche ein, Gestühl und evang. Gräber zerstört • 1669 Orgel • 1683 Erweiterung der Fürstengruft • 1700/1701 Innenrenovierung und -anstrich • 1811 Abriss Lettner, Orgel aus dem Münster Zwiefalten • bis 1845 Orgel auf Westempore verlegt • 1826 Abriss Chorgewölbe und neues Holzgewölbe • 1839-1843 neugotische Innenerneuerung (Anstrich, Geländer, Boden, Gestühl) • 1944/45 Kriegszerstörung • bis 1958 Wiederaufbau durch Hans Seytter: neue Südfassade, Chor mit Kreuzrippengewölben, Langhaus als Saal mit Holztonne • 1993 Architekturwettbewerb zur Innenerneuerung • 1999-2003 Innenerneuerung mit techno-gotischer Decke durch Bernhard Hirche, Bau einer Unterkirche mit Freilegung der Vorgängerfundamente durch Ludger Schmid (BauAtelier Golze), Ausstattung: Fenster durch Johannes Schreiter (Südseite) und Hans Gottfried von Stockhausen (Vaterunserkapelle), Glasstelen und Fenster Vergenhanskapelle durch Bernhard Huber, Altarskulptur und Osterleuchter durch Holger Walter, Kanzelparamente durch Brigitte Stahl, Orgelneubau durch Mühleisen.
Hauptkirche Württembergs. Moderne Erneuerung mit gotisierender Decke aus schallbrechenden Glassegeln.
Web: www.stiftskirche.de, de.wikipedia.org/wiki/Stiftskirche_(Stuttgart), www.kirchen-online.com/content/k_k-in-stuttgart/stiftskirche.html
Öffnungszeiten: Die Stiftskirche hat Montag bis Donnerstag von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Am Freitag und Samstag haben Sie zwischen 10 und 16 Uhr die Möglichkeit die Kirche zu besuchen. Immer sonntags nach den Gottesdiensten können Sie die Kirche bis 18 Uhr besichtigen.
Kontakt: Pfarramt Stuttgart Stiftskirche, Werastraße 12

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70173 Stuttgart: evang. Schlosskirche (1562)
ADRESSE: Schillerplatz 8, 70173 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Ev. Gesamtkirchengemeinde Stuttgart < Bezirk Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Spätgotische, am Perpendicular Style orientierte Kirche in Querorientierung. Altar und Kanzel liegen in der Mitte des dreiseitig emporenumschlossenen länglichen Raumes in einer polygonalen Wandbucht.
1560-1562 erbaut.
Erster protestantischer Kirchenbau in Württemberg mit neuer programmatischer Querausrichtung.
Web: www.stuttgart.de/item/show/305802/1/dept/109498?, www.kirchen-online.com/content/k_k-in-stuttgart/schlosskirche.html
Öffnungszeiten: Die Schlosskirche ist immer mittwochs zwischen 13 und 14 Uhr für Sie geöffnet.
Kontakt: Evang. Pfarramt Stiftsgemeinde

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70174 Stuttgart: evang. Gedächtniskirche (1958)
ADRESSE: Hölderlinstraße 14, 70174 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Saalkirche in orthogonaler Hausform mit sehr flach geneigtem Satteldach. Straßenseite Sichtmauerwerk, innen verputzt.
Sitzplaetze: 400
1897-1899 erbaut • 1944 zerstört • 1958 Neubau des Schiffes mit gedrehtem Kirchenraum durch Helmut Erdle, dabei bestehender Turm ummantelt.
Alter Kirchturm durch neue Klinkerfassade ummantelt. Gedächtniskirche war Konzertkirche der Gächinger Kantorei.Heute konzertieren der Figuralchor und die Bachakademie regelmäßig in der Kirche.
Web: www.kirchen-online.org/kirchen--kapellen-in-stuttgart/stuttgart---gedaechtniskirche.php
Öffnungszeiten: Mo - Fr je 9 - 12.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Stuttgart Gedächtnisk. 1.Pf. und 2.Pf, Pfarramt 2 oder Gemeindebüro, Seidenstr.73, Lessingstr. 4ja, 0711/ 22451115 oder 0711/ 88782282, gemeindebuero.stuttgart.gedaechtniskirche@elkw.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gottfried Planck. Aus: VcKeKW 1966,40.
Vorschaubild
Foto: Gottfried Planck. Aus: VcKeKW 1966,41.

70174 Stuttgart: evang. Hospitalkirche (vor 1500)
ADRESSE: Büchsenstr. 33, 70174 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Spätgotische Kirche. Nach Kriegszerstörung nur im östlichen Teil wieder aufgebaut. Teil der übrigen Südwand als Ruine.
1473 Chorbau durch Aberlin Jörg • 1493 Langhaus vollendet durch Conrad von Gundelsheim • 1944/1945 Kriegszerstörung • Chor wiederaufgebaut.
Sehenswertes: Spätgotischer Chor, wiedererbaut 1960 durch Professor Rudolf Lempp. Bedeutende spätmittelalterliche Kreuzigungsgruppe des Bildhauers Hans Seyfer von 1501. Ursprünglich vor dem Chor der Leonhardskirche mit einem Kalvarienberg als Sockel. Dargestellt sind Maria (Jesu Mutter), Maria Magdalena im Gewand einer Stuttgarter Bürgersfrau des 16. Jhdts., der Lieblingsjünger Johannes. Die beiden Marien und Johannes sind z.T. beschädigt. Besonders eindrucksvoll gearbeitet: der gekreuzigte Christus. Südseite des Kirchenschiffs: Dreiflügeliges Altarbild (1926) von Rudolf Schäfer zum Gedenken an die im 1. Weltkrieg gefallenen Gemeindemitglieder. Zitation des Isenheimer Altars. Orgel (erbaut 1961, Fa. Weigle): Entwurf und Disposition durch den Künstler und Komponisten Helmut Bornefeld (1906-1990), 40 Register, 3 Manuale und Pedal; Generalrenovierung und Erweiterung 2005. Außergewöhnliche spätromantische Klangfärbung.
HEILIGE(r): Unserer Lieben Frauen und St. Ulrich.
Web: www.hospitalkirche-stuttgart.de, de.wikipedia.org/wiki/Hospitalkirche_(Stuttgart), www.kirchen-online.com/content/k_k-in-stuttgart/hospitalkirche.html
Öffnungszeiten: Auf Anfrage
Kontakt: Pfarramt Stuttgart Hospitalkirche, Büchsenstr. 33ja, 0711/2068-317, hospitalkirche-stuttgart@elkw.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70176 Stuttgart: meth. Hoffnungskirche (ehem. Zionskirche)
ADRESSE: Silberburgstr. 134, 70176 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-methodistische Gemeinde Stuttgart Hoffnungskirche < Bezirk Stuttgart Mitte < Evangelisch-methodistische Kirche in Deutschland

Moderne Kirche.
2010 Gemeindefusion mit der Auferstehungskirche und Umbenennung von Zions- in Hoffnungskirche
Web: www.atlas.emk.de/emk-stuttgart-hoffnungskirche.html
Kontakt: Evang.-methodistische Gemeinde Stuttgart Hoffnungskirche, Silberburgstr. 134ja, 0711 / 602201, stuttgart.hoffnungskirche@emk.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70176 Stuttgart: evang. Krankenhauskapelle im Diakonie-Klinikum
ADRESSE: Rosenbergstraße 38, 70176 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Krankenhauskapelle.
Erneuerung mit Ausstattung durch Bernhard Huber.
Web: www.diakonie-klinik.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70176 Stuttgart-Stuttgart-West: evang. Rosenbergkirche (1956)
ADRESSE: Rosenbergstraße 92, 70176 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stuttgart-West < Bezirk Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Das Schiff läuft konisch nach unten auf den Chorraum zu. Dort Wandrelief von Ernst Yelin "Christus der Weltenrichter". Es dominieren geschwungene Formen. Turm mit Kreuz stehen weg von der Kirche fast direkt an der Straße.
Sitzplaetze: 210
1956 erbaut durch Erwin Rohrberg, damals 800 Sitzplätze • 2010-2012 Umfassende Renovierung der Kirche durch Architekturbüro Kamm. Umwandlung der Empore in luftigen Gemeindesaal, Verringerung der Sitzplätze auf 210. Bistro im Eingangsbereich. Mehr Lichtpunkte wurden geschaffen.
Web: www.kirchen-online.org/kirchen--kapellen-in-stuttgart/stuttgart---rosenbergkirche.php
Öffnungszeiten: Mo-Frei 9.00 - 12.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Rosenbergkirche, Gemeindebüro Rosenberg, Rosenbergstr. 92 70176 Stg, Gutbrodstr. 87ja, 0711/292548 (Pfarramt) 0711/6368933 (Gemeindebüro), Pfarramt.Stuttgart.Rosenbergkirche@elkw.de


70176 Stuttgart-Stuttgart-West: evang. Johanneskirche (1876)
ADRESSE: Am Feuersee, 70176 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Historistische neugotische dreischiffige Basilika mit Chor im Stil der französischen Gotik. Zentrale Mitte durch Kreuzarme erweitert und von Emporen dreiseitig umschlossen. Turm über dem Eingang. Höhe des Turms vor der Zerstörung im 2. Weltkrieg: 66 Meter.
Länge insgesamt: 52 • Turmhöhe: 45
1865-1876 erbaut durch Christian Friedrich Leins • Kriegszerstörung • nach 1945 Wiederaufbau ohne Wiederherstellung des Gewölbes und des Turmhelmes.
Programmatischer Bau der protestantischen Kirchenbaubewegung um das Eisenacher Regulativ im 19. Jh.
HEILIGE(r): Johannes.
Web: www.ev-ki-stu.de/gemeinden/stuttgart-mitte/johannes/, www.kirchen-online.org/kirchen--kapellen-in-stuttgart/stuttgart---johanneskirche.php
Öffnungszeiten: GD So. 9.45; 11.15
Kontakt: Pfarramt Stuttgart Johanneskirche 1.Pf., Gutenbergstr. 16

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70178 Stuttgart: [nicht mehr bestehend] Auferstehungskirche (ursprl. 1879)
ADRESSE: Sophienstr. 21 D, 70178 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-methodistische Gemeinde Stuttgart Hoffnungskirche < Bezirk Stuttgart Mitte < Evangelisch-methodistische Kirche in Deutschland

Ehem. meth. Kirche. Neugotische Kirche mit kleinem Turm. Beim Wiederaufbau nach dem Krieg vereinfacht und der Kirchenraum umorientiert. Saalkirche mit Holzkassettendecke.
1879 eingeweiht • im Zweiten Weltkrieg zerstört • veränderter Wiederaufbau bis 1950 • 2010 Gemeindefusion mit der Zionskirche (jetzt Hoffnungskirche) • 2013 Abbruch
Web: www.atlas.emk.de/emk-stuttgart-hoffnungskirche.html, de.wikipedia.org/wiki/Auferstehungskirche_(Stuttgart)
Kontakt: Evang.-methodistische Gemeinde Stuttgart Hoffnungskirche, Silberburgstr. 134ja, 0711 / 602201, stuttgart.hoffnungskirche@emk.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70180 Stuttgart-Mitte: evang. Leonhardskirche (ca. 1450)
ADRESSE: Leonhardsplatz, 70180 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Leonhardskirchengemeinde Stuttgart < Bezirk Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Gotische, ursprünglich dreischiffige Hallenkirche mit Chorseitenturmanlage. Turmhöhe: 55,5 Meter
Turmhöhe: 56
um 1900 Regotisierung durch Theophil Frey
Im Winter findet von Januar bis März die Vesperkirche in der Leonhardskirche statt. Der hintere Teil der Kirche wird dafür ausgeräumt und mit Tischen und Stühlen ausgestattet. Dann werden pro Tag ca. 600 Mahlzeiten an bedürftige Menschen ausgegeben. Daneben gibt es Gesprächsangebote und medizinische Versorgung, Frisör, Beratung und die Konzertreihe "Kultur in der Vesperkirche".
HEILIGE(r): Leonhard.
Web: www.leonhardskirche.de, www.vesperkirche.de, de.wikipedia.org/wiki/Leonhardskirche_(Stuttgart), www.kirchen-online.com/content/k_k-in-stuttgart/leonhardskirche.html
Öffnungszeiten: Mitte April bis Mitte Oktober Di-Fr 10-16; Do 10-18; Sa 10-13 Uhr (2015)
Kontakt: Pfarramt Stuttgart Leonhardskirche 1.Pf, Heusteigstr. 22

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70180 Stuttgart: evang. Markuskirche (1907)
ADRESSE: Filderstraße 22, 70180 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Vom Jugendstil geprägte weite dreischiffige Saalkirche in verputztem Mauerwerk. Decke im Mittelschiff Eisenbeton-Tonne und in Chor und Seitenschiffen Kreuzgewölbe in Eisenbeton. Turm seitlich angestellt, aus Eisenbeton und 48,5 m hoch.
1894 Wanderkirche aufgestellt • ab 1906 (Baugenehmigung) durch Heinrich Dolmetsch • Kanzel-Intarsien von Rudolf Yelin d.Ä. • Altarschmuck in kunstgewerblichem Leder mit Holzintarsien • ca. 1955 neuer Innenraumanstrich übermalt alte Farbgebung einheitlich • 1976-78 restaurierende Innengestaltung • 2000 Erneuerung der Beleuchtung: Lichtplanung und Leuchtenentwurf Kreuz + Kreuz.
Turm ist erster in Eisenbeton gefertiger Kirchturm Deutschlands. Eisenbetondecke (Kostengründe) eine der ersten im Kirchenbau Europas. Romantische Walcker-Orgel mit 55 Registern (10. Transmissionen).
HEILIGE(r): Markus.
Web: www.markusgemeinde-stuttgart.de, de.wikipedia.org/wiki/Markuskirche_(Stuttgart), www.kirchen-online.org/kirchen--kapellen-in-stuttgart/stuttgart---markuskirche.php
Öffnungszeiten: 10. Arpil bis 15. Dezember Mo-Fr 15.30-18 (2007)
Kontakt: Evang. Pfarramt, Römerstraße 41ja, 0711 606259
Quelle(n): www.markusgemeinde-stuttgart.de
Vorschaubild
Aus: www.markusgemeinde-stuttgart.de; (c) Roland Martin.
Vorschaubild
Nach: www.markusgemeinde-stuttgart.de; (c) Roland Martin.
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70182 Stuttgart: simultane Englische Kirche St. Katharina (1868)
ADRESSE: Katharinenplatz 5, 70182 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Alt-Katholische Kirchengemeinde Stuttgart < Katholisches Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland

Neugotische Kirche ohne Turm. Nutzung durch Anglikaner und Altkatholiken.
1868 durch Heinrich Wagner erbaut
HEILIGE(r): Katharina.
Web: alt-katholisch-stuttgart.de, stcatherines-stuttgart.de
Kontakt: Altkath. Pfarramt, Merkurstr. 24ja, 0711 / 748838, stuttgart@alt-katholisch.de

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

70184 Stuttgart-Rohracker: evang. Frauenkopfkirche
ADRESSE: Rohreckweg 15, 70184 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Hedelfingen < Bezirk Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Moderne Kirche der 50er-Jahre mit Gemeindesaal. Neuer Anbau.
Kontakt: Pfarramt Stuttgart-Rohracker-Frauenkopf, Rohrackerstr. 254

Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

70184 Stuttgart: evang. Kapellensaal im Oberkirchenrat
ADRESSE: Gänsheidestraße, 70184 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bezirk Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Mehrzwecksaal im Gebäude der württembergischen Kirchenleitung, ausgestattet mit Wandteppich, Abendmahlstisch und Ambo.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70184 Stuttgart: evang. Ludwig-Hofacker-Kirche (1950)
ADRESSE: Dobelstraße 10, 70184 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Ludwig-Hofacker-Kirchengemeinde < Bezirk Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Saalkirche in Montagebauweise.
1950 erbaut als Teil des Notkirchenprogramms (Otto Bartning).
HEILIGE(r): Hofacker.
Kontakt: Pfarramt Stuttgart Ludw.-Hofacker-K., Stitzenburgstr. 13

Vorschaubild
Foto: Norbert Klein

70184 Stuttgart: evang. Christuskirche (ca. 1930)
ADRESSE: Gänsheidestraße 29, 70184 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Erbaut durch Paul Bonatz.
Öffnungszeiten: Mo-Sa 9-18 (2007)
Kontakt: Pfarramt Stuttgart Christuskirche, Gänsheidestr. 29

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70186 Stuttgart-Gablenberg: evang. Petruskirche (1902)
ADRESSE: Gablenberger Hauptstraße 80, 70186 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stuttgart-Ost < Bezirk Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Turmhöhe: 67
1900-1902 erbaut durch Theophil Frey.
HEILIGE(r): Petrus.
Kontakt: Pfarramt Gablenberg Petruskirche West, Bussenstr. 19


70186 Stuttgart-Gaisburg: kath. Pfarrkirche Herz Jesu (1934)
ADRESSE: Schurwaldstraße, 70186 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Herz Jesu Stuttgart < Dekanat Stuttgart < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Moderne Kirche in frühchristlichem Stil in Cannstatter Travertin.
Länge insgesamt: 54 • Innenhöhe: 14 •
1921-34 erbaut durch Clemens Hummel • 1955 Innenausstattung durch Prof. Wilhelm Geyer aus Ulm.
Web: herzjesu-stuttgart.drs.de, www.kirchen-online.org/kirchen--kapellen-in-stuttgart/stuttgart---herz-jesu-kirche.php
Kontakt: Kath. Pfarramt Herz Jesu, Schurwaldstr. 3ja, 0711 / 466592, herzjesu.stgt@googlemail.com

Vorschaubild

70188 Stuttgart-Gaisburg: evang. Gaisburger Kirche (1913)
ADRESSE: Faberstraße 17, 70188 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Gaisburg < Bezirk Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Kirche im Heimatstil mit neubarocken, klassizistischen und Jugendstilformen. Außen im Quadrat, innen gerundeter Saalbau mit Empore.
Spätgotische Figuren eines Altarretabels im Vorraum • 1911-1913 erbaut durch Martin Elsässer, Wandmalereien durch Käte Schaller-Härlin, bildhauerische Ausstattung durch Christian Scheuffele, Hermann Jung, Wilhelm Nida-Rümelin, Orgel durch Weigle.
Die Gaisburger Weigle-Orgel.
Web: www.gaisburger-kirche.de, de.wikipedia.org/wiki/Gaisburger_Kirche, www.kirchen-online.com/content/k_k-in-stuttgart/gaisburger-kirche.html
Öffnungszeiten: Zwischen Ostersonntag und Erntedanksonntag jeden Sonntag geöffnet 14 bis 16 Uhr; Gemeindebüro: Di. 12-15 Uhr, Do. 9-12 Uhr2 Uhr
Kontakt: Evangelisches Pfarramt Stuttgart Gaisburg, Pfr. Wolfgang Marquardt, Faberstr. 16ja, 0711 483443, Pfarramt.Stuttgart.Gaisburg@elkw.de
Quelle(n): Schilling, Jörg: Martin Elsaesser Bauheft 03, 2013
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70190 Stuttgart-Berg: evang. Berger Kirche (1854)
ADRESSE: Klotzstraße 21, 70190 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Neogotische Westturmkirche.
1321 Filial der Stiftskirche Stuttgart • 1852-1854 nach dem Vorbild der Frauenkirche Esslingen erbaut durch Ludwig Friedrich Gaab • 1943 Kriegszerstörung • nach 1945 in den alten Formen wiederaufgebaut.
Web: www.ev-ki-stu.de/gemeinden/stuttgart-mitte/berg/, de.wikipedia.org/wiki/Berger_Kirche
Kontakt: Pfarramt Heilandskirche, Pfarrer Albrecht Hoch, Sickstraße 41ja, 0711-264371, hoch@heilandskirche-stuttgart.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70190 Stuttgart: evang. Heilandskirche (1913)
ADRESSE: Sickstraße 37, 70190 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Heilandskirchengemeinde < Bezirk Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Neoromanische Kirche, gestiftet von Herzogin Wera von Württemberg.
Sitzplaetze: 250
1899 Wanderkirche (Holzbau) errichtet • 1912-1913 Kirche erbaut • 1944/45 Kriegszerstörung • 1946 Konfirmandensaal repariert • 1950 Notkirche in den Ruinen erbaut • 1951 Turmuhr instand gesetzt • 1951 verbliebene Glocke läutet wieder • 1953 zweite Glocke • 1957 dritte Glocke • 1960 Architektenwettbewerb für Wiederaufbau der Heilandskirche • 1964-1964 Wiederaufbau mit modernem Innenraum.
In der Heilandskirche ist ab 2005 Chor "Gospel im Osten" entstanden mit derzeit ca. 400 Sänger/Innen
Kontakt: Pfarramt Stuttgart Heilandskirche, Sickstr.41

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

70190 Stuttgart: evang. Friedenskirche (1966)
ADRESSE: Friedensplatz 1, 70190 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Friedensgemeinde Stuttgart < Bezirk Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Moderner Beton-Kirchsaal mit neuromanischem Turm der Vorgängerkirche.
Turmhöhe: 60 • Sitzplaetze: 700
1890-1892 Kirchenbau durch Conrad Dollinger • Zerstörung im zweiten Weltkrieg • 1966 neuer Wiederaufbau durch Eberhard Hübner beim alten Turm
Öffnungszeiten: GD So. 10.00, jeden dritten Sonntag, 18 Uhr ausser August
Kontakt: Pfarramt Stuttgart Friedenskirche Süd, Gemeindesekretärin, Schubartstr. 12ja, 0711 267559, kontakt@friedenskirche-stuttgart.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70190 Stuttgart: evang. Lukaskirche (1899)
ADRESSE: Landhausstraße 151, 70190 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Neugotische Saalkirche mit kleinem Chorraum und Emporenkirchen in Ausbauten nach 3 Seiten. Fassade in Klinker-Naturstein-Kombination.
Turmhöhe: 61 • Sitzplaetze: 700
1896-1899 durch Stahl und Wittmann • 1944 Zerstörung • 1948-1951 Wiederaufbau (ein Seitenschiff unten als Winterkirche abgetrennt, dort Fenster Wolf-Dieter Kohler) • 1951 Orgel durch Weigle (Prospekt: Walter Supper) • Kruzifixus, Prinzipalstücke und Buntglasfenster unter Seitenempore und hinten im Schiff durch Hellmuth Uhrig • 1977-1978 Neugestaltung: rückwärtige Empore unterseitig geschlossen, Bänke entnommen, im Wiederaufbau zugemauerte Chorfenster neu verglast durch H.G. von Stockhausen.
HEILIGE(r): Lukas.
Web: www.lukasgemeinde-stuttgart.de
Öffnungszeiten: Ostern-Erntedank 11-17 (nur Bibelgarten, Kirche auf Nachfrage)
Kontakt: Evang. Pfarramt, Rotenbergstraße 53ja, 0711 260302
Quelle(n): www.lukasgemeinde-stuttgart.de
Vorschaubild
Aus: Führer der Kirchengemeinde 1999.
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Aus: Führer der Kirchengemeinde 1999.

70190 Stuttgart: kath. Pfarrkirche St. Nikolaus (ab 1896)
ADRESSE: Landhausstr. 65, 70190 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: kath Kirchengemeinde St. Nikolaus < Dekanat Stuttgart

Bau 1896-1899 • 1908 Bau einer Sakristei • Turm 1964

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

70191 Stuttgart: evang. Erlöserkirche (1908)
ADRESSE: Birkenwaldstraße 24, 70191 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Länge insgesamt: 35 • Turmhöhe: 33
1906-1908 erbaut durch Theodor Fischer • 1944 zerstört • bis 1954 wieder aufgebaut (Dach und Turmaufsatz) durch Rudolf Lempp, im Inneren vereinfachte Decke und neue Orgel mit vorgezogener Empore auf der Westseite • 1996 Altarkreuz durch Immanuel Preuß • 2000 neue Beleuchtung: Lichtplanung und Leuchtenentwurf durch Kreuz + Kreuz.
Öffnungszeiten: täglich 9-17
Kontakt: Pfarramt Stuttgart Nord I Erlöserkirche, Birkenwaldstr. 26

Vorschaubild
Vorschaubild
Aus: Seng 1995,Anh.18.

70191 Stuttgart: kath. Kirche St. Georg (1930)
ADRESSE: Heilbronner Straße 133, 70191 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Diözese Rottenburg-Stuttgart

Moderne Kirche. Klinkersteinbau, Komposition aus kubischen Grundformen. Im Altarraum Bilder von Rüdiger Tamschick und in der Seitenkapelle Bilder von Anton Stankowski.
1929/30 erbaut durch Hugo Schlösser • 1944 zerstört • 1948 Wiederaufbau.
HEILIGE(r): Georg.
Web: www.st-georg-stuttgart.de, www.kirchen-online.org/kirchen--kapellen-in-stuttgart/stuttgart---st-georg.php

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70191 Stuttgart-Stuttgart-Nord: evang. Martinskirche (1937)
ADRESSE: Eckartstraße 2, 70191 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Nordgemeinde Stuttgart < Bezirk Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Die Martinskirche ist ein Baudokument für den Kirchenbau der 1930er Jahre in Stuttgart. Die einzelnen mit Sattel- und Zeltdach abgeschlossenen Baukörper der Martinskirche Kirchenraum mit Vorhalle, Turm und Saalanbau - gruppieren sich nach Westen um einen Innenhof. In traditioneller Weise zeichnet sich der Kirchenraum an der Ostseite mit hohen Kirchenfenstern hach außen ab und der Sakristeianbau fügt sich additiv an den Altarraum an. Die zeitgemäßen Merkmale, welche die Architekturauffassung der Traditionalisten mit den Vertretern des Neuen Bauens verbinden, zeigen sich insbesondere zur Innenhofseite: Die geschlossen und bewusst schmucklos gehaltenen Fassaden des Saalanbaus und Turms kontrastieren mit der geschosshohen Rasterfassade des als Vorhalle ausgebildeten Seitenschiffs. Der Turm wird durch das Eingangsportal sowie den kleinen Balkon zum Hof und - in traditioneller Weise - durch die Schallöffnungen des Glockengeschosses gegliedert. Diese kennzeichnende Gestaltung blieb auch nach dem Wiederaufbau der Kirche gewahrt. Änderungen erfolgten vorwiegend im Innern: beispielsweise wurde eine neue Orgelempore eingebaut und das Schiff erhielt eine flache Tonnendecke. Wie zur Bauzeit charakteristisch, wurde mit dem Neubau der Martinskirche nicht nur eineKirche, sondern auch ein Gemeindehaus geschaffen, das flexibel genutzt werden kann und im winkelförmig angelegten Anbau einen separat zugänglichen Gemeindesaal mit Nebenräumen umfasst. Auch der Raum unter der Empore, heute Kapelle, sowie das als Vorhalle ausgebildete Seitenschiff ermöglichen eine eigenständige Nutzung.
Sitzplaetze: 300
1937 erbaut durch Karl Gonser (1902-1979) • 2015 Architekturwettbewerb nach Verkauf des separaten Gemeindehauses zur Sanierung und Umbau zum Gemeindezentrum, gewonnen von Gerald Klahr • 2016 Umbau zum Gemeindezentrum:
Wir werden die Martinskirche im Jahr 2019/20 sanieren und zum Gemeindezentrum ausbauen.
HEILIGE(r): Martin.
Öffnungszeiten: Di+Do 11-14 und natürlich während der Gottesdienste www.evangelischenordgemeinde.de

Vorschaubild
Foto: Norbert Klein
Vorschaubild
Foto: Norbert Klein

70192 Stuttgart: evang. Christophkirche
ADRESSE: Fleckenweinberg 31, 70192 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bezirk Stuttgart < Landeskirche Württemberg

HEILIGE(r): Christophorus.

Vorschaubild
Foto: Norbert Klein

70192 Stuttgart-Stuttgart-Nord: evang. Brenzkirche (1933)
ADRESSE: Am Kochenhof 7, 70192 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bezirk Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Moderne Kirche im Stil des "Neuen Bauens". Ursprünglicher Charakter teilweise durch Umbauten zerstört.
1933 erbaut durch Alfred Daiber • 1938 missfiel der Stadtverwaltung die liberale Architektur, ais in der unmittelbaren Nachbarschaft die Reichsgartenschau entstand. Deshalb wurde in der Kirchengemeinde die bauliche Anpassung an den damals herrschenden Zeitgeist beschlossen und im darauffolgenden Jahr ausgefiihrt (Architekt: Rudolf Lempp) • 1944 entstanden durch Bombenabwurfe erhebliche Zerstórungen, die die Benutzungsmóglichkeit des Gebaudes stark einschrankten • 1947 wurde das Gebaude nach dem baulichen Vorbild von 1939 wieder errichtet (Architekt: Rudolf Lempp).
Passend zur nahe gelegenen Weißenhofsiedlung.
HEILIGE(r): Brenz.
Kontakt: Pfarramt Stuttgart Nord II Brenzkirche, Am Kochenhof 7

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Norbert Klein
Vorschaubild

70193 Stuttgart: evang. Diakonissenkirche
ADRESSE: Rosenbergstraße 40, 70193 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bezirk Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Web: www.diak-stuttgart.de
Kontakt: Pfarramt Stuttgart Paul-Gerhardt-K.2.Pf, Herbsthalde 13

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70193 Stuttgart: evang. Waldkirche
ADRESSE: Am Kräherwald 175, 70193 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bezirk Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Architekt: Arthur Bossert • Einweihung: 1928 • Wandgemälde in der Apsis "Golgatha" von Bruno May • Ein Anbau an die Kirche erfolgte im Jahre 1959.
Web: www.Waldkirche-Stuttgart.de, www.ev-ki-stu.de, www.orgelbau-rohlf.de
Kontakt: Pfarramt Stuttgart Waldkirche, Am Kräherwald 173 A

Vorschaubild
Foto: Norbert Klein

70193 Stuttgart-West: evang. Paul-Gerhardt-Kirche (1951)
ADRESSE: Rosenbergstr. 194, 70193 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evang. Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde Stuttgart < Bezirk Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Schlichte Kirche mit Dachreiter für Glockenstube. Rundbögen in romanischem Stil. Brunnenhof auf der Westseite. Gemeindezentrum auf der Ostseite.
1926 erster Kirchbau • 1944 kriegszerstört • 1951 neue Kirche. Architekt Paul Heim • 1976 modern erweitertes Gemeindezentrum.
Web: www.paul-gerhardt-stuttgart.de
Öffnungszeiten: wochentags 10 bis 18 Uhr
Kontakt: Pfarramt Stuttgart Paul-Gerhardt, Rosenbergstr. 194 Bja, pfarramt@paul-gerhardt-stuttgart.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70195 Stuttgart-Botnang: evang. Hofkapelle Schloss Solitude (1766)
ADRESSE: Solitude 2, 70195 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Botnang < Bezirk Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Barocke Schlosskapelle in weißem Stuck.
1766 Schlossbau mit katholischer Hofkapelle. Deckenbild durch Nicolas Guibal • nach 1793 evangelisch • 1829 Altarversetzung nach Ludwigsburg.
Schloss ist beliebtes Ausflugsziel mit herrlicher Sicht.
Web: www.evkirchebotnang.de, www.kirchen-online.com/content/k_k-in-stuttgart/stgt-solitude-_-schlosskapelle.html
Öffnungszeiten: Gottesdienste April-Okt. So. 9
Kontakt: Evang. Kirchengemeinde Botnang, Fleckenwaldweg 3ja, 0711-4599910, gemeindebuero@evkirchebotnang.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70195 Stuttgart-Botnang: evang. Auferstehungskirche (1954)
ADRESSE: Eltinger Straße 26, 70195 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Botnang < Bezirk Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Langschiff mit rechteckigem Choranbau, Massivbau mit Spitzdach in Holzbauweise.
Turmhöhe: 33
1953 • Langschiff Schiff erbaut: Chor-Apsis mit Taufstein u. Steinaltar, Gestühl Holzbänke.
Web: www.evkirchebotnang.de, www.kirchen-online.com/content/k_k-in-stuttgart/stgt-botnang-_-auferstehungskirche.html
Öffnungszeiten: tägl. 9-17 (2008)
Kontakt: evang. Pfarramt Botnang süd, Pfarrer Dr. Hardecker, Fleckenwaldweg 7ja, 0711-45999111

Vorschaubild
Foto: Friedhelm Jetter

70195 Stuttgart-Botnang: kath. Kirche St. Clemens (1933)
ADRESSE: Lortzingstraße 21, 70195 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: St. Clemens < Stuttgart < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Reformarchitektur der 30er-Jahre: einschiffiger schlichter Bau mit Satteldach.
1933 erbaut durch Hugo Schlösser.

Vorschaubild
Foto: Norbert Klein

70195 Stuttgart-Botnang: kath. Kirche Christus Erlöser
ADRESSE: 70195 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland


70197 Stuttgart: gr.-orth. Kirche Christi Himmelfahrt (1949)
ADRESSE: Rotenwaldstraße 26 (Leipziger Platz), 70197 StuttgartBLand: Baden Württemberg < Deutschland
1948/1949 erbaut als Trümmerkirche zum Ersatz für zerstörte Pauluskirche durch Theophil Frey
Kontakt: Pfarrbüro, 07 11 - 65 72 359


70197 Stuttgart-Stuttgart-West: kath. Pfarrkirche St. Elisabeth (1901)
ADRESSE: Elisabethenstr. 32, 70197 StuttgartBLand: Baden Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Elisabeth Stuttgart < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Dreischiffige neuromanische Basilika mit Querschiff und Chorseitenturm.
Länge insgesamt: 55 • Turmhöhe: 44 • Innenhöhe: 16 • Spannweite Decke/Gewölbe: 26 • Sitzplaetze: 850
Bauzeit: Mai 1900 bis November 1901 durch Josef Cades (1855 - 1943) • 1903 Altarbild der Heiligen Familie durch Gebhard Fugel • 1917 Kreuzweg durch Gebhard Fugel • 1919 dreiflügliges Herz-Jesu-Bild durch Gebhard Flugel • 1988-1989 Innenrenovierung durch Kreuz+Kreuz
6 Bronze-Glocken (Rudolf Perner) Tonfolge a°-cis-e-fis-a-cis′′
HEILIGE(r): Elisabeth von Thüringen.
Web: www.sankt-elisabeth.net, de.wikipedia.org/wiki/St._Elisabeth_Stuttgart-West, www.kirchen-online.org/kirchen--kapellen-in-stuttgart/stuttgart---st-elisabeth.php
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Elisabeth, Elisabethenstr. 32


70197 Stuttgart-West: evang. Pauluskirche (ca. 1960)
ADRESSE: Paulusstr. 1, 70197 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Moderne Beton-Hallenkirche. Rechteckiger Grundriss, durch filigrane Betonsäulen in drei Schiffe geteilt. Rückwärtig Empore.
Turmhöhe: 44
1898 erste Kirche • Neubau durch Heinz Rall, Betonglasfenster durch Oehler. Sommer 1944 wurde das Kirchenschiff schwer zerbombt. Turm blieb fast unversehrt. Dort fand man nach dem Krieg die abgestürzte Lutherglocke (Gussjahr 1928 / Kurz Stgt.) unversehrt auf dem Glockenboden der Stube. Sie wurde nochmals geweiht und geläutet. Nachdem man sich dann bedauerlicherweise dazu entschieden hat die Kirche vollkommen neu wiederaufzubauen, wurde diese 1961 mit 4 weiteren neuen Glocken aus der Gießerei Kurz eröffnet. Somit hat die Lutherglocke (H, ca2,5t.) 3 Weihen hinter sich. (1929, 50er,1960/1 ) Die Pauluskirche entstand 1898 als erstes Gebäude auf einer gerodeten Garten/Wildnisfläche und war die Geburtshelferin der zukünftigen Paulusstrasse und der Bismarckstrasse, von der damals auch noch nichts zu sehen war. Man blickte durch bis in die Reinsburgstrasse, wo auch schon die ersten Gründerzeithäuser standen.
HEILIGE(r): Paulus.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70199 Stuttgart: evang. Kreuzkirche (1932)
ADRESSE: Benckendorffstr. 15, 70199 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bezirk Stuttgart < Landeskirche Württemberg

1931-1932 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Stuttgart Kreuzkirche 1.Pf., Benckendorffstr. 22


70199 Stuttgart: evang. Matthäuskirche (1881)
ADRESSE: Möhringer Str. 52 / Erwin-Schoettle-Platz, 70199 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Neuromanische Kirche.
Turmhöhe: 65
1876-1881 erbaut • 1952 Hauptorgel (elektrische Schleifladen, Setzer, 68 Register) durch Weigle • 1975 Hauptorgelerneuerung durch Diethelm Brenner • 1998 Hauptorgelerneuerung durch Michael Mauch.
HEILIGE(r): Matthäus.
Web: www.kirchen-online.org/kirchen--kapellen-in-stuttgart/stuttgart---matthaeuskirche.php
Öffnungszeiten: täglich 10:00 - 18:00, Winter 10:00 - Dämmerung
Kontakt: Gemeindebüro, Finkenstraße 4ja, 0711 6406601

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70327 Stuttgart-Luginsland: evang. Gartenstadtkirche (1969)
ADRESSE: Barbarossastr. 52, 70327 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Untertürkheim < Bezirk Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Betonschalbau
Sitzplaetze: 250
1968-1969 erbaut durch Heinz Rall • die Altarwand ist ausgestattet mit Holztafelbildern von Emil Kiss
Kontakt: Pfarramt Untertürkheim Gartenstadtk., Barbarossastr. 52

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70327 Stuttgart-Luginsland: evang. ehem. Gartenstadtkirche (1931)
ADRESSE: Barbarossastr. 50, 70327 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Untertürkheim < Bezirk Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

diente von 1931-1969 als Kirche, Pfarramt und Pfarrwohnung • Ende des 2. Weltkriegs bei Luftangrifffen zerstört • 1948 wieder aufgebaut • nach 1970 zum Gemeindezentrum der Gartenkstadtirchgemeinde umgewidmet
Kontakt: Pfarramt Untertürkheim Gartenstadtk., Barbarossastr. 52

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70327 Stuttgart-Rotenberg: russ.-orth. Grabkapelle (1824)
ADRESSE: Württemberg Straße 340, 70327 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Klassizistischer Rundbau mit Kuppel.
Länge insgesamt: 24 • Turmhöhe: 20 • Innenhöhe: 20 •
1824 erbaut durch Giovanni Salucci als Grabkapelle für die 1819 verstorbene Königin Katharina an der Stelle der Stammburg Wirtemberg.
Aussichtslage auf dem Württemberg in 411 m Höhe über dem Neckartal. Die Grabkapelle diente 1825-1899 als russisch-orthodoxes Gotteshaus. Auch heute findet jedes Jahr zu Pfingsten ein russisch-orthodoxer Gottesdienst statt.
Web: www.schloesser-magazin.de/de/objekte/st/st_gr/st_gr01.php, de.wikipedia.org/wiki/Grabkapelle_auf_dem_Württemberg
Öffnungszeiten: Besichtigung: 1. März - 1. Nov.: So., Fei. 10-12, 13-18; Fr., Sa. 10-12, 13-17; Mi. 10-12

Vorschaubild
wiki enslin gnu
Vorschaubild
wiki anonymus gnu

70327 Stuttgart-Rotenberg: evang. Dorfkirche (1756)
ADRESSE: Beutterstr. 4, 70327 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Untertürkheim < Bezirk Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Barockkirche mit Zwiebelturm
Sitzplaetze: 250
1495-1497 Turmuntergeschoß (Teil der ehemaligen Ortskapelle) • 1754-1756 Kirchbau in einfachem Barock
Sie gilt als selten erhaltenes Beispiel einer schwäbischer Dorfkirche mit quadratischem Grundriss
Kontakt: Pfarramt Rotenberg, Stettener Str. 24
Quelle(n): de.wikipedia.org/wiki/Kirchen_in_Stuttgart
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70327 Stuttgart-Untertürkheim: evang. Stadtkirche St. Germanus (1478)
ADRESSE: Augsburger Straße 379, 70327 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stadt- und Wallmerkirchengemeinde < Bezirk Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Gotische Kirche, umgebaut zu modernem Saal mit flexibler Trennwand zum Chor, der als Gemeindezentrum ausgebaut ist.
11. Jh. Dorfkirche • 1478 heutige Kirche • 1634 zerstört • 1654-1656 Wiederaufbau • 1803 Erweiterung und Umbau • ca. 1970 Umbau zum Gemeindezentrum, Freilegung alter Malereien, Altarwand durch HAP Grieshaber.
Web: www.kirchen-online.org/kirchen--kapellen-in-stuttgart/stgt-untertuerkheim-stadtkirche-st-germanus.php
Öffnungszeiten: täglich 8 - Dämmerung
Kontakt: Pfarramt der Stadt- und Wallmerkirchengemeinde, Lindenfelsstr. 36ja, 0711 330659

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70327 Stuttgart-Untertürkheim: evang. Wallmerkirche (1954)
ADRESSE: Wallmerstr. 63, 70327 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stadt- und Wallmerkirchengemeinde < Bezirk Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 380
1953-1954 erbaut.
Öffnungszeiten: täglich 8 bis Dämmerung
Kontakt: Pfarramt Untertürkheim Wallmerkirche, Lindenfelsstr. 36

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70327 Stuttgart-Untertürkheim: kath. St. Johannes-Evangelist (1903)
ADRESSE: Kappelbergstr. 28, 70327 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: St. Johannes-Evangelist < Diözese Rottenburg-Stuttgart

dreijochige Basilika im neoromanischen Stil
1903 durch Joseph Cardes erbaut
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannes, Warthstr. 22

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70327 Stuttgart-Wangen: evang. Michaelskirche (um 1250)
ADRESSE: Im Kirchweinberg 1, 70327 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Wangen < Bezirk Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Einschiffige Chorturmkirche mit romanischen Ursprüngen und späteren Erweiterungen, von denen besonders Jugendstilausstattung den Innenraum prägt.
Sitzplaetze: 310
um 1250 erbaut (romanische Elemente und Steinmetzzeichen) • 1321 Filial der Stiftskirche Stuttgart • um 1330 Sakramentshäuschen im Chor • 1495 Taufstein von Stephan Waid • 1650-1686 Turmrenovierung und -erhöhung • 1751 Anbau nach Süden • 1761-1767 Emporeneinbau im Chor • 1903 wesentlicher Umbau, Jugendstilgestaltung, Wand- und Holzmalereien, neue Sakristei mit Turmaufgang, neue Kanzel an Stelle der alten Sakristei • 1960/1970 technische Erneuerungen, Übermalung der Engel rechts und links vom Chorbogen • 1999/2000 Renovierung und Restaurierung von Beleuchtung, Heizung, Tonanlage, übermalte Engel wieder freigelegt
HEILIGE(r): Michael.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Michaelskirche_Wangen
Öffnungszeiten: während Sommerzeit: So 11.00-18.00 Uhr
Kontakt: Pfarramt Wangen West, Im Kirchweinberg 2

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: Einsendung Judith Fuchs

70327 Stuttgart-Wangen: kath. Pfarrkirche St. Christopherus (1936)
ADRESSE: Salacher Str. 33, 70327 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: St. Christopherus < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Web: www.sankt_herowa.de
Kontakt: Kath. Kirchengemeinde St. Christoperus, Salacher Str. 33

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70329 Stuttgart-Hedelfingen: evang. Alte Kirche (1300)
ADRESSE: Amstetterstr. 7, 70329 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Hedelfingen < Bezirk Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Architektonisch einfacher Bau mit Langhaus mit kleinen Lanzettfenstern ca. 13. Jh, Spätgotischer Chor und Sakristei. Um diese Zeit erste Ausmalung, 15. Jh. nahezu flächendeckende zweite Ausmalung u. a. im Schiff »Die zehn Gebote«, »Das jüngste Gericht« und im Chor Apostel, Propheten und Kirchenväter.
Sitzplaetze: 140
1300 erste Teile mit erster Ausmalung• 1470/1480 Chor • zweite Ausmalung • bis 1945 Kriegszerstörungen • nach 1950 Restaurierung • 1958 Malereien freigelegt, Einbau Fenster »Passion Christi« von Wolf-Dieter Kohler, Kauf Walcker-Orgel • 1960 Bronzenes Türblatt durch Helmut Uhrig mit Szenen aus dem Leben Jesu • 1996/1997 Wandbilder grundlegend restauriert • 2006 Orgel der Fa. Lieb in BIetigheim.
Nahezu flächendeckende Wandmalereien, vor allem gut erhaltener »Zehn Gebote Zyklus«. Steht unter Denkmalschutz.
HEILIGE(r): Leonhard.
Öffnungszeiten: April-Oktober: 1. Sonntag im Monat 14-15 Uhr, Mai+Juni+Juli+Sept.donnerstags (nur werktags) 9.30-11.30 Uhr und auf Anfrage
Kontakt: Ev. Pfarramt Hedelfingen, Amstetter Str. 20ja, 0711 421164, Pfarramt.Stuttgart.Hedelfingen@elkw.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild

70329 Stuttgart-Hedelfingen: evang. Kreuzkirche (1930)
ADRESSE: Amstetter Straße 25, 70329 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Ev. Kirchengemeinde Stuttgart-Hedelfingen < Bezirk Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Moderne Kirche im internationalen Stil des »Neuen Bauens« im Umfeld der Architektur des Bauhauses. Stahlbetonskelettbauweise, massiger Turm mit 3 Gemeinderäumen, der stützenlose Kirchenraum endet in einer halbrunden Apsis und kann durch eine Falttüre zum Gemeindesaal (mit Küche) hin geöffnet werden. Ausstattung aus der Erbauungszeit bis auf die Fenster erhalten. Unter dem flachen Dach umlaufendes Lichtband mit Text aus Epheserbrief 4, 4-6 von Walter Kohler und Fenster von Rudolf Yelin (zerstört im 2. Weltkrieg), rekonstruiert von Sohn Wolf-Dieter Kohler.
Turmhöhe: 31m • Sitzplaetze: 425
1929/1930 erbaut durch Paul Trüdinger (gemeinsam mit Hans Volkart) • 1979/80 Innenrestaurierung und Änderung des Namens von »Neue Kirche« in »Kreuzkirche« • um 2000 Außenerneuerung mit Rekonstruktion der ursprünglichen roten Farbfassung.
Erste Kirchenarchitektur im Stil des Neuen Bauens im Umfeld der Architektur des Bauhauses in der Region. Gehört zu den seltenen vollkommen erhaltenen Beispielen dieser Architektur. Steht unter Denkmalschutz
Öffnungszeiten: Mai-Oktober 1. Sonntag im Monat 15-16 Uhr und auf Anfrage
Kontakt: Ev. Pfarramt S-Hedelfingen, Pfr. W. Kautter, Amstetter Straße 20ja, 0711/421164, Pfarramt.Stuttgart.Hedelfingen@elkw.de

Vorschaubild
Foto: Kirchengemeinde
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Kirchengemeinde

70329 Stuttgart-Hedelfingen: kath. Pfarrkirche St. Markus (1978)
ADRESSE: Otto-Hirsch-Brücken 18, 70329 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: St. Markus < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Sitzplaetze: 230
Web: www.sankturban.de, www.kirchen-online.com/content/k_k-in-stuttgart/stgt-hedelfingen-_-st_-markus.html
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Markus, Otto-Hirsch-Brücken 20

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70329 Stuttgart-Obertürkheim: evang. Petruskirche (1484)
ADRESSE: Kirchsteige 14, 70329 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Obertürkheim < Bezirk Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Gotische Kirche.
Sitzplaetze: 220
Erste Teile stammen von einer romanischen Kapelle aus dem 13. Jhdt. • der Chor wird in das 15. Jdht. datiert (siehe Basisjahr) • das Schiff stammt im Wesentlichen aus dem 18. Jhdt • aus dieser Zeit sammt die leicht barocke Ausstattung
HEILIGE(r): Petrus.
Web: www.kirchen-online.com/content/k_k-in-stuttgart/stgt-obertuerkheim-_-petruskirche.html, de.wikipedia.org/wiki/Kirchen_in_Stuttgart, www.stuttgart.de/sde/content.php?objecttype=dept&id=114914
Öffnungszeiten: während der Sommerzeit Sonntags 14:00 -16:00; 09.09.2007 06:30 - 21:30 (Tag des offenen Denkmals 2007)
Kontakt: Pfarramt Obertürkheim, Uhlbacher Str. 68

Vorschaubild
Foto: Gemeinde
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70329 Stuttgart-Obertürkheim: evang. Andreaskirche (1927)
ADRESSE: Heidelbeerstr. 5, 70329 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Obertürkheim < Bezirk Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Stadtkirche im Übergang zur Moderne mit Anklängen an Jugendstilelemente.
1927 als Gemeindehaus erbaut • 1944 zerstört • 1959 wieder eingeweiht • 1986 Erneuerung.
Holzplastik «Andreas» durch Wolfram Leinß, Chorfester durch Wolf-Dieter Kohler.
HEILIGE(r): Andreas.
Web: www.obertürkheim-evangelisch.de
Kontakt: Pfarramt Obertürkheim, Uhlbacher Str. 68

Vorschaubild
Foto: Gemeinde
Vorschaubild
Foto: Gemeinde

70329 Stuttgart-Obertürkheim: kath. St. Franziskus-Kirche (1951)
ADRESSE: Mirabellenstr. 43, 70329 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: St. Franziskus < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Kontakt: Kath. Pfarramt St. Franziskus, Ebniseestr. 12

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70329 Stuttgart-Rohracker: evang. Bernhardskirche (1447)
ADRESSE: Rohrackerstr. 257, 70329 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Hedelfingen < Bezirk Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 250
1999 Turm erneuert • 2008 Turmwestseite verbrettert wegen Pilzbefall
HEILIGE(r): Bernhard.
Kontakt: Pfarramt Stuttgart-Rohracker-Frauenkopf, Rohrackerstr. 254

Vorschaubild

70329 Stuttgart-Rohracker: kath. Pfarrkirche St. Paulus (1966)
ADRESSE: Dürrbachstr. 81, 70329 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Web: www.sankt-herowa.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Paulus, Otto-Hirsch-Brücken 20

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70329 Stuttgart-Uhlbach: evang. Andreaskirche (1895)
ADRESSE: Luise-Benger-Str.2, 70329 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Obertürkheim < Bezirk Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Gotische Saalkirche mit Innenausbau im Heimatstil mit durchgehender Ausmalung und farbgefassten hölzernen Emporen- und Deckenkonstruktionen. Chor mit brusthoher Vertäfelung und darüber vollständiger ornamentaler Ausmalung.
Sitzplaetze: 525
1895-1896 Erneuerung durch Heinrich Dolmetsch: Neuer Turmaufsatz, Neuanordnung Fenster und Türen, neue Emporen und Gestühl.
HEILIGE(r): Andreas.
Öffnungszeiten: Ostern-Erntedank So 14-16 (2007)
Kontakt: Pfarramt Uhlbach, Innsbrucker Str. 6

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: Ellen Pietrus. Aus: Denkmalpflege in Baden-Württemberg 34(2005)95.

70372 Stuttgart-Bad Cannstatt: evang. Lutherkirche (1900)
ADRESSE: Waiblinger Strasse 50, 70372 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bad Cannstatt Lutherkirche < Bezirk Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Neugotische Kirche.
Turmhöhe: 59
1898-1900 erbaut durch Richard Böklen und Carl Feil • 1898-1900 Kanzel durch Albert Gäckle • 1930 Gemeindehaus dazugebaut • 1944 stark beschädigt • 1945-1950 Wiederaufbau • 1954 neues 3-stimmiges Geläute • 1961 vierte Glocke • 1966 neue Orgel • 1980 Innenerneuerung und Fenster durch Wolf-Dieter Kohler • 1982 Altarkreuz und Paramente • 2004 Außenerneuerung.
HEILIGE(r): Luther.
Kontakt: Lutherkirchengemeinde Bad Cannstatt, Sodener Str. 43ja, 0711/567189, pfarrbuero.lutherkirche.bad-cannstatt@elkw.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70372 Stuttgart-Bad Cannstatt: evang. Uffkirche (ca. 1500)
ADRESSE: Waiblinger Straße 66, 70372 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Gotische Kirche, heute Friedhofskirche neben Martin-Luther-Kirche.
Länge insgesamt: 23 • Turmhöhe: 27
1446 Filial der Stiftskirche Stuttgart.

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70372 Stuttgart-Bad Cannstatt: kath. Liebfrauenkirche (1909)
ADRESSE: Wildunger Str., 70372 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Kath. Pfarrei Liebfrauen < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Neuromanische Kirche.
Turmhöhe: 52 • Sitzplaetze: 400
1907-1909 erbaut durch Josef Cades • 1930 Mosaiken außen durch Karl Caspar • 1944 schwer beschädigt • 1948 Wiederaufbau • 1962-1964 Fenster durch Wilhelm Geyer • Innenrenovierung 2006-2007
Web: www.pf-liebfrauen.de, www.kirchen-online.org/kirchen--kapellen-in-stuttgart/stgt-bad-cannstatt---liebfrauenkirche.php
Öffnungszeiten: 8-18 Uhr
Kontakt: Kath. Pfarramt Liebfrauen, Wildunger Str. 55ja, pf-liebfrauen.de

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70372 Stuttgart-Bad Cannstatt: evang. Stadtkirche (1471)
ADRESSE: Marktplatz 1, 70372 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Spätgotische Kirche.
Turmhöhe: 52 • Sitzplaetze: 1200
Spätromanischer Vorgängerbau • 1506 gotische Kirche erbaut durch Aberlin Jörg • 1612-1613 Chorflankenturm durch Heinrich Schickhardt mit Renaissance-Obergeschoss und Helm versehen • 1995 Renovierung durch G.+M. Aichele: Sanierung der Bausubstanz, Restaurierung der Netzgewölbe, neue Beleuchtung des Kirchenraumes mit Lichtplanung und Leuchtenentwurf durch Kreuz + Kreuz.
HEILIGE(r): Cosmas Damian.
Web: www.kirchen-online.com/content/k_k-in-stuttgart/stgt-bad-cannstatt-_-stadtkirche.html, www.stadtkirche-bad-cannstatt.de, www.musik-am-13.de
Öffnungszeiten: Sa 10.30-12; Passions- und Adventszeit: Di+Do 10-12 und 14-16 (2007)
Kontakt: Pfarramt Bad Cannstatt Stadtkirche 1.Pf, Wilhelmstr. 6
Quelle(n): Architekturführer Stuttgart
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70374 Stuttgart-Bad Cannstatt: evang. Stephanuskirche (1960)
ADRESSE: Burckhardtstr. 79, 70374 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bad Cannstatt Stephanuskirche < Bezirk Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Moderne Saalkirche. Nurdachkonstruktion: gefaltetes Zeltdach, das sich vom durchgehenden First herunter auffaltet und dreieckige mannhohe Fensterflächen am Fußboden öffnet. Stirnseiten durch Fensterband vom Dach abgesetzt. Prägendes Kruzifix als Betonglasfenster in der nördlichen Stirnwand. Rückseitig Orgelempore auf Betonrippendecke in den Raum kragend. Eingangsbereich verbindet Kirche und Turm und öffnet sich nach unten zu Gemeinderäumen.
Sitzplaetze: 420
1958 Wettbewerb • 1959-1960 erbaut durch Heinz Rall und Hans Röper.
HEILIGE(r): Stephanus.
Öffnungszeiten: Kirche: Di - Fr 9-12 und 14-16; Sa 9-12; Gemeindebüro Mi 9-11 Uhr und Fr 13-17 Uhr
Kontakt: Pfarramt Bad Cannstatt Stephanuskirche, Burckhardtstr. 75ja, 0711/535378, pfarramt.bad-cannstatt,stephanuskirche@elkw.de

Vorschaubild
Aus: Rall 2001.
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70374 Stuttgart-Bad Cannstatt: evang. Andreäkirche (1956)
ADRESSE: Andreästraße 15, 70374 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Gesamtkirchengemeinde Bad Cannstatt < Bezirk Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Tragender Baustoff: Stahlbeton. Sockel und Turmverblendung: Sandstein/Trümmersteine. Dachdeckung: Aluminiumplatten. Kircheneingang: Drahtmosaik "Berufung des Petrus". Kirchenvorraum: Mosaike. Kirchenraum: sachlich, klar, wird zum Altarraum schmäler. Empore: stützenfrei/an Träger aufgehängt. Decke: in Längsrichtung geliedert. Blickrichtung: Sandsteinwand, schlichtes Holzkreuz. Fenster: "Abstraktes Farbenspiel zum Meditieren" von Kohler.
Sitzplaetze: 700
1956 erbaut durch Dipl. Ing. Jung
HEILIGE(r): Johann Valentin Andreä.
Web: www.andreaegemeinde.de
Kontakt: Pfarramt Bad Cannstatt Andreäkirche, Andreästr. 15ja, 0711 527182, andreaegemeinde@t-online.de

Vorschaubild
Fotorechte: Andreägemeinde
Vorschaubild
Fotorechte: Andreägemeinde

70374 Stuttgart-Bad Cannstatt: evang. Wichernkirche (1937)
ADRESSE: Theodor-Veiel-Str. 110, 70374 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 160
1937 erbaut.
HEILIGE(r): Wichern.
Öffnungszeiten: Mo-Do 8-15; Fr 8-13 (2007)
Kontakt: Pfarramt Bad Cannstatt Wichernkirche, Tannenbergstr. 92

Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler

70374 Stuttgart-Bad Cannstatt: kath. Pfarrkirche St. Peter (1972)
ADRESSE: Winterbacher Str. 38, 70374 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Kath. Parrei St. Peter < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Ehemalige moderne Kirche.
Sitzplaetze: 400
2016 Abbruch - Neubau geplant.
2016 abgebrochen Neubau kommt
Web: stpeter-badcannstatt.drs.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Peter, Winterbacher Str. 36

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70374 Stuttgart-Sommerrain: evang. Sommerrainkirche (ca. 1970)
ADRESSE: Mimosenweg 22, 70374 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bad Cannstatt Sommerrainkirche < Bezirk Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Moderne zeltförmige Kirche.
Turmhöhe: 36 • Sitzplaetze: 250
Erbaut durch Heinz Rall.
Öffnungszeiten: Kirche: Mo-Do 8-11 Uhr, Gemeindebüro Di und Do 9 - 11 Uhr
Kontakt: Evang. Pfarramt Sommerraingemeinde, Mimosenweg 22ja, 0711/539683, pfarramt.sommerrainkirche@elkw.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70374 Stuttgart-Sommerrain: kath. Pfarrkirche Heilig Kreuz (1998)
ADRESSE: In den Ringelgärten 65, 70374 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Heilig Kreuz Stuttgart-Sommerrain < Dekanat Stuttgart < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Moderne Kirche.
um 1955 Vorgängerkirche an der Stelle • 1997/1998 heutige Kirche erbaut durch Wolfgang Liese-Grässer unter Erhalt des alten Turmes, Kunstverglasung durch Bernhard Huber, Altarraumgestaltung Rudolf Kurz.
Web: hl-kreuz-sommerrain.drs.de, de.wikipedia.org/wiki/Heilig-Kreuz-Kirche_(Sommerrain)
Kontakt: Pfarrbüro, Immergrünweg 30ja, 0711 / 5360422, HeiligKreuzSom@aol.com

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70376 Stuttgart-Bad Cannstatt: evang. Steigkirche (1966)
ADRESSE: Auf der Steig 22, 70376 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Turmhöhe: 25 • Sitzplaetze: 600
1965-1966 erbaut.
Web: www.steig-kirchengemein.de/
Kontakt: Pfarramt Bad Cannst.Steigk.Römerkastell, Altenburger Steige 20


70376 Stuttgart-Bad Cannstatt: kath. St. Rupert-Kirche
ADRESSE: Koblenzer Str., 70376 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Diözese Rottenburg-Stuttgart

Web: st-rupert-badcannstatt.drs.de
Kontakt: Gemeindebüro St. Rupert, Koblenzer Str. 19

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70376 Stuttgart-Bad Cannstatt: kath. St. Martinskirche
ADRESSE: Brückenstr. 25, 70376 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: St. Martin < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Web: st-martin-badcannstatt.drs.de
Kontakt: Pfarramt St. Martin, Brückenstr. 28

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70376 Stuttgart-Münster: evang. Dreifaltigkeitskirche
ADRESSE: Elbestraße 75, 70376 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Münster < Bezirk Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Kontakt: Pfarramt Münster 1.Pf., Elbestr. 73

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70378 Stuttgart-Hofen: kath. Wallfahrtskirche St. Barbara
ADRESSE: 70378 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: St. Barbara < Diözese Diözese Rottenburg-Stuttgart

HEILIGE(r): Barbara.
Web: www.St-Barbara-Gemeinde-Stuttgart-Hofen.de, www.kirchen-online.com/content/k_k-in-stuttgart/stgt-hofen-st_-barbara.html

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70378 Stuttgart-Hofen: evang. Christuskirche (1958)
ADRESSE: Wagrainstr. 36, 70378 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Hofen < Bezirk Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 180
1958 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Hofen, Tegernseestr. 1

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

70378 Stuttgart-Hofen: kath. Antonius-Kapelle (1979)
ADRESSE: Öffinger Str. 51, 70378 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: St. Barbara

1979 erbaut
HEILIGE(r): St. Antonius von Padua.
Web: www.st-barbara-gemeinde-stuttgart-hofen.de

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70378 Stuttgart-Mönchfeld: evang. Kirche (1966)
ADRESSE: Barbenweg 11, 70378 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Mühlhausen < Bezirk Zuffenhausen < Landeskirche Württemberg

Turmhöhe: 31 • Sitzplaetze: 280
1966 durch Hans Wolfram Theil • der freistehende Turm 2009 abgerissen
Web: de.wikipedia.org/wiki/Glockenturm_Mönchfeld
Kontakt: Pfarramt Mönchfeld, Barbenweg 13ja, 0711 8401176

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70378 Stuttgart-Mühlhausen: evang. Veitskapelle (1380)
ADRESSE: Veitstraße, 70378 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Mühlhausen < Bezirk Kirchenkreis Stuttgart, Dekanatsbezirk Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Gotische Dorfkirche als Saal mit Wandmalereien aus dem 15. Jh. Auf der Südseite oben Szenen des Alten Testaments, darunter des Neuen Testaments, untere (verlorene) Reihe wohl der Kirchengeschichte. Wand zum Chor bemalt mit Propheten. Im Chor zum Schiff hin Weltgericht, Szenen Veitsmartyrium, 3 lateinische Kirchenväter und Bernhard. Im Kirchenschiff unter Ziborien Flügelaltäre, davon der rechte aus der ehemaligen Walburgiskirche.
1380 Baubeginn nach Stiftung von Reinhard von Mühlhausen • 1385 Hochaltarbild aus Prag durch Meister Theoderich (heute Staatsgalerie Stuttgart) • 1400-1440 Ausmalung des gesamten Raumes • bis 1488 Holzdecke, Westempore, Steinbaldachine am Chorbogen • 1510 Hochaltar • Anf. 16. Jh. spätgotische Seitenaltäre • 1999 Lichtplanung und Leuchtenentwurf durch Kreuz + Kreuz.
Kunstgeschichtlich bedeutendste Kirche in Stuttgart.
HEILIGE(r): Veit.
Web: www.veitskapelle.de
Öffnungszeiten: Ostern bis Erntedank So und Di 14-16.30 (bis 07.10.2019)
Kontakt: Tel. 0711/532313, Ev. Pfarramt, Meierberg 11

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: nk

70378 Stuttgart-Steinhaldenfeld: evang. Steinhaldenkirche (1933)
ADRESSE: Kolpingstr. 97, 70378 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Christuskirche Stgt.-Hofen < Bezirk Bad Cannstatt < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 160
Web: www.steinhaldenfeldkirche.de
Kontakt: Pfarramt Bad Cannstatt Steinhaldenfeldkirche, Kolpingstr.97

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70378 Stuttgart-Steinhaldenfeld: kath. Pfarrkirche St. Bonifaz
ADRESSE: Zuckerbergstr. 11, 70378 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: St. Bonifaz < Stuttgart < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Kontakt: st.bonifatius.stgt@t-online.de

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70435 Stuttgart-Zuffenhausen: evang. Johanneskirche (1275)
ADRESSE: Marbacher Str. 13, 70435 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Zuffenhausen < Bezirk Kirchenkreis Stuttgart, Dekanatsbezirk Zuffenhausen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 400
1275 datiert.
HEILIGE(r): Johannes.
Web: www.kirchen-online.com/content/k_k-in-stuttgart/stgt-zuffenhausen-_-johanneskirche.html
Kontakt: Dekanatamt Zuffenhausen, Ilsfelder Str. 10


70435 Stuttgart-Zuffenhausen: evang. Johann-Albrecht-Bengel-Haus (1955)
ADRESSE: Stammheimer Str. 104, 70435 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Zuffenhausen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 200
1955 erbaut.
HEILIGE(r): Bengel.
Kontakt: Pfarramt Zuffenhausen Pauluskirche Nord


70435 Stuttgart-Zuffenhausen: evang. Pauluskirche (1903)
ADRESSE: Unterländer Strasse 15, 70435 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Zuffenhausen < Landeskirche Württemberg

Klassizistische Kirche.
Turmhöhe: 49 • Sitzplaetze: 800
1903 erbaut • um 1985 Wandmalereien durch Willy Wiedmann (vgl. www.thewiedmannbible.com)
HEILIGE(r): Paulus.
Web: www.kirchen-online.com/content/k_k-in-stuttgart/stgt-zuffenhausen-_-pauluskirche.html
Öffnungszeiten: Sa 10-12; Mo+Mi+Do+Fr 11-17
Kontakt: Pfarramt Zuffenhausen Paulusk. Mitte, Ilsfelder Str. 10

Vorschaubild
Foto: Martin Wiedmann
Vorschaubild
Foto: Martin Wiedmann

70437 Stuttgart-Freiberg: evang. Michaelshaus
ADRESSE: Wallensteinstraße 11F, 70437 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Himmelsleiter < Zuffenhausen

Modernes Gemeindezentrum. Glockenträger mit Glockenspiel.
Web: www.himmelsleiter-stuttgart.de
Kontakt: Pfarramt Mitte, Wallensteinstr. 15Bja, 0711-849 10 20, gemeindebuero.stuttgart.himmelsleiter-mitteost@elkw.de

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70437 Stuttgart-Freiberg: kath. Pfarrkirche St. Laurentius (1973)
ADRESSE: Max-Brod-Weg 2, 70437 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Laurentius Stuttgart-Freiberg < Dekanat Stuttgart < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Moderne Betonkirche.
1973 durch Jörg Herkommer erbaut
HEILIGE(r): Laurentius.
Web: www.stlaurentius.net, www.kirchen-online.com/content/k_k-in-stuttgart/stgt-freiberg-_-st_-laurentius.html
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Laurentius, Max-Brod-Weg 4aja, 0711 / 842122, Pfarramt@StLaurentius.net

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70437 Stuttgart-Freiberg: St. Wendelinus/Bruder Klaus-Kapelle (1763)
ADRESSE: 70437 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

70437 Stuttgart-Rot: evang. Auferstehungskirche (1956)
ADRESSE: Haldenrainstr. 200, 70437 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Zuffenhausen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 540
1956 erbaut durch Erwin Rohrberg, Orgel durch Walcker, Raumplastik durch Jürgen Weber, Glaskunst Christian Oehlers
Öffnungszeiten: April - Oktober Di-So 10-16 (2007)
Kontakt: Pfarramt Himmelsleiter West, Rotweg 176

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70437 Stuttgart-Rot: kath. Kirche Zur heiligsten Dreifaltigkeit
ADRESSE: Prevorster Str. 25, 70437 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: St. Laurentius

1953-1954 erbaut durch Rainer Zinsmeister.
Web: www.dreifaltigkeit-stuttgart-rot.de/

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70437 Stuttgart-Zazenhausen: evang. Nazariuskirche (1582)
ADRESSE: Kirchäckerstr., 70437 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Zuffenhausen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 180
788 erste Kapelle bezeugt (zu Kloster Lorsch) • 1581-1582 heutige Kirche erbaut • 1743 Umbau • 1867 Erneuerung • 1903 Renovierung • 1958 Erneuerung..
1769-1781 war Philipp Matthäus Hahn Gemeindepfarrer der zu Kornwestheim gehörigen Kirche.
HEILIGE(r): Nazarius.
Kontakt: Pfarramt Zazenhausen, Richbodstr. 18ja, 0711 843202

Vorschaubild
Foto: Norbert Klein

70439 Stuttgart-Neuwirtshaus: evang. Michaelskirche (1938)
ADRESSE: 70439 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Ev. Kirchengemeinde Zuffenhausen


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

70439 Stuttgart-Stammheim: evang. Johanneskirche (1954)
ADRESSE: Korntaler Str. 4, 70439 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stammheim < Bezirk Zuffenhausen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 550
1487 gotische Kirche • 1952-1954 neue Kirche erbaut.
HEILIGE(r): Johannes.
Öffnungszeiten: Fr 10-13 (2007)
Kontakt: Pfarramt Stammheim 1.Pf., Korntaler Str.2


70439 Stuttgart-Stammheim: evang. Gemeindezentrum Arche (um 2000)
ADRESSE: Hornemannweg, 70439 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stammheim < Bezirk Zuffenhausen < Landeskirche Württemberg

Montagegemeindehaus, erweitert durch einen zentral angelegten Gottesdienstraum.
Gottesdienstraum angebaut durch Peter Hübner.
HEILIGE(r): Johannes.
Web: www.ev-kirchengemeinde-stammheim.de

Vorschaubild
Foto von Plakatwand.
Vorschaubild
Aus: www.ev-kirchengemeinde-stammheim.de
Vorschaubild
Aus: www.ev-kirchengemeinde-stammheim.de

70469 Stuttgart-Feuerbach: russ.-orth. Föhrichkirche (1929)
ADRESSE: Steigerwaldstr. 10, 70469 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Feuerbach < Bezirk Zuffenhausen < Württemberg

Ehemals evangelische Kirche, wurde der russ.-orth. Gemeinde zur Verfügung gestellt.
Sitzplaetze: 350
1929 erbaut.
HEILIGE(r): Föhrich.
Kontakt: Pfarramt Feuerbach Föhrichkirche, Donnersbergstr. 45


70469 Stuttgart-Feuerbach: evang. Gustav-Werner-Kirche (1955)
ADRESSE: 70469 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Feuerbach < Bezirk Zuffenhausen < Landeskirche Württemberg

1954/55 erbaut.
HEILIGE(r): Gustav Werner.
Kontakt: Pfarramt Feuerbach Gust.-Werner-K., Wildeckstr. 35


70469 Stuttgart-Feuerbach: evang. Stadtkirche (1789)
ADRESSE: Walterstr. 11, 70469 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Feuerbach < Bezirk Zuffenhausen < Landeskirche Württemberg

Historistische Kirche mit gotischer Substanz.
Gotische Kirche • 1789 querorientierte Saalkirche von Baumeister Groß mit mehreren Emporen • 1934 Umbau: Längsorientierung und Emporenrückbau, Choröffnung, Glasfenster durch Kohler • 2001 Innenerneuerung durch Kreuz + Kreuz.
HEILIGE(r): Mauritius.
Web: www.gemeinde.feuerbach.elk-wue.de
Öffnungszeiten: Ganzjährig Dienstag-Sonntag 9.00-17.00
Kontakt: Pfarramt Feuerbach Stadtkirche, Walterstr. 16

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70469 Stuttgart-Feuerbach: kath. Kirche St. Mariae Himmelfahrt (1997)
ADRESSE: Stuttgarter Str. 24, 70469 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Priesterbruderschaft St. Pius X.

Neubarocke Saalkirche.
1990-97 erbaut (Architekt Bernhard Haass)
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.marienkirche-feuerbach.de
Kontakt: Priorat St. Athanasius, Stuttgarter Str. 24ja, 0711 / 89 69 29 29


70499 Stuttgart-Giebel: evang. Stephanuskirche (1958)
ADRESSE: Giebelstr. 30, 70499 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Weilimdorf < Bezirk Zuffenhausen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 565
1956-1958 erbaut.
HEILIGE(r): Stephanus.
Öffnungszeiten: Di-Fr 9-12 und 13.30-17 (2007)
Kontakt: Pfarramt Weilimdorf Stephanusk. 1.Pf., Giebelstr. 28

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70499 Stuttgart-Hausen: evang. Jakobuskirche Hausen (1965)
ADRESSE: Heckwiesenweg 19, 70499 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Weilimdorf < Bezirk Zuffenhausen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 60
1965 erbaut.
HEILIGE(r): Jakobus.
Kontakt: Pfarramt Weilimdorf Oswaldkirche 3.Pf., Maierhofstr. 10


70499 Stuttgart-Weilimdorf: evang. Oswaldkirche (1472)
ADRESSE: Ditzinger Str. 1, 70499 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Weilimdorf < Bezirk Zuffenhausen < Landeskirche Württemberg

Frühgotische Pfarrkirche, 1472 mit später sterngewölbtem Chorturm. Turmoberbau 1595. Guter, spätgotischer Kruzifixus. Außen bemerkenswertes Steinrelief einer Grablegung, um 1510.
Sitzplaetze: 500
1472 datiert.
HEILIGE(r): Oswald.
Web: www.oswaldkirche.de, de.wikipedia.org/wiki/Pfarrkirche_St._Oswald_(Weilimdorf)
Kontakt: Pfarramt Weilimdorf Oswaldkirche 1.Pf., Ludmannstr. 20

Vorschaubild
Foto: Norbert Klein

70499 Stuttgart-Weilimdorf: evang. Holzkirche (1960)
ADRESSE: 70499 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Weilimdorf < Bezirk Zuffenhausen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 120
1960 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Weilimdorf Oswaldkirche 2.Pf., Ludmannstr. 10


70499 Weilimdorf-Wolfbusch: evang. Wolfbuschkirche (ab 1937)
ADRESSE: 70499 WeilimdorfKreis: StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Oswald-Wolfbusch Gemeinde


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

70563 Stuttgart-Vaihingen: evang. Dreieinigkeitskirche (1961)
ADRESSE: Ackermannstr. 39, 70563 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Vaihingen < Bezirk Degerloch < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 425
1961 erbaut.
Öffnungszeiten: Di 7-16, Do 7-15, Schulferien geschlossen
Kontakt: Pfarramt Vaihingen Dreieinigkeitsk. Süd, Mössnerstr. 7


70563 Stuttgart-Vaihingen: evang. Stadtkirche (ursprl. 1588)
ADRESSE: Pfarrhausstr. 14, 70563 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stuttgart-Vaihingen < Bezirk Degerloch < Landeskirche Württemberg

1858 Teilweise neu aufgebaut Christian Friedrich Leins 2019 Renoviert
HEILIGE(r): St. Blasius.


70563 Stuttgart-Vaihingen-Ost: evang. Kirche Oberlinhaus
ADRESSE: 70563 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Vaihingen-Ost < Bezirk Degerloch < Landeskirche Württemberg


Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70565 Stuttgart-Dürrlewang: evang. Stephanuskirche (1967)
ADRESSE: Galileistr. 65, 70565 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Dürrlewang < Bezirk Degerloch < Landeskirche Württemberg

Kirche auf Rautengrundriss in Beton mit davon abgesetztem holzverschaltem Satteldach.
1967 durch Wolf Irion • 1996-1998 Erneuerung durch Horst Nanz und Hammeley, Kunst durch Bernhard Huber.
Wandbild mit auswechselbarem Farbschwerpunkt in den liturgischen Farben ersetzt wechselnde Paramente.
HEILIGE(r): Stephanus.
Web: www.rohr-duerrlewang.de
Kontakt: Evang. Kirchengemeinde Rohr-Dürrlewang, Helblingstr. 4ja, 0711/742865, gemeindebuero@rohr-duerrlewang.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70565 Stuttgart-Rohr: evang. Laurentiuskirche (1926)
ADRESSE: Reinbeckstr. 8, 70565 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Rohr < Bezirk Degerloch < Landeskirche Württemberg

Moderner Kirchsaal mit Gemeindezentrum. Turm der alten Kirche freistehend.
Alter Kirchbau fehlt bis auf Turm • 1979-1981 neu erbaut durch Rainer Zinsmeister und Giselher Scheffler • 2002 Renovation durch Prof. Wolgang Bosse, Lichtplanung und Leuchtenentwurf Kreuz + Kreuz.
HEILIGE(r): Laurentius.
Öffnungszeiten: Laurentiuskapelle täglich 9 -18
Kontakt: Evang. Kirchengemeinde Rohr-Dürrlewang, Helblingstr. 4ja, 0711/742865, gemeindebuero@rohr-duerrlewang.de

Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

70567 Stuttgart-Möhringen: evang. Christuskirche (1957)
ADRESSE: Meßstetter Str. 43, 70567 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evang. Kirchengemeinde Möhringen und Fasanenhof < Bezirk Degerloch < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 150
1956-1957 erbaut.
Kontakt: Evang. Pfarramt Möhringen und Fasanenhof, Oberdorfstr. 12ja, 0711-711510, Gemeindebuero@evkirche-mf.de

Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart
Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

70567 Stuttgart-Möhringen: evang. Martinskirche (um 900)
ADRESSE: Oberdorfplatz 1, 70567 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stuttgart-Möhringen < Bezirk Degerloch < Landeskirche Württemberg

Turmhöhe: 63 • Sitzplaetze: 1000
Erste Holzkirche vermutlich im 9. Jh. erbaut. Der heutige Chorraum sowie der untere Teil des Turmes stammt noch aus dem Jahr 1464 bzw. 1466. Die Baugeschichte der Martinskirche ist geprägt von Umbauten und Renovierungen. Bedeutend vergrößert wurde sie in den Jahren 1852-1855 von C. Fr. Leins. Im zweiten Weltkrieg brannte sie aus und wurde 1949 wieder, nun jedoch in etwas einfacherer Weise, eingeweiht. Die letzte Außenrenovierung wurde 2007 abgeschlossen.
HEILIGE(r): Martin.
Web: www.kirchen-online.org/kirchen--kapellen-in-stuttgart/stgt-moehringen---martinskirche.php
Kontakt: Evang. Pfarramt Möhringen West, Oberdorfstr. 12ja, 0711-711510, Gemeindebuero@ev-kirche-moehringen.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70567 Stuttgart-Möhringen: evang. Auferstehungskirche
ADRESSE: Widmaierstraße 127, 70567 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evang. Kirchengemeinde Stuttgart-Möhringen < Bezirk Degerloch < Landeskirche Württemberg

Modernes Gemeindezentrum.
Kontakt: Evang. Pfarramt Möhringen West, Oberdorfstr. 12ja, 0711-711510, Gemeindebuero@ev-kirche-moehringen.de

Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart
Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

70569 Stuttgart-Büsnau: evang. Versöhnungskirche (1957)
ADRESSE: Büsnauerplatz 15, 70569 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Vaihingen < Bezirk Degerloch < Landeskirche Württemberg

Moderne Kirche in Klinker und Beton.
Sitzplaetze: 375
1957 erbaut.
Web: www.stuttgart-buesnau.elk-wue.de
Kontakt: Pfarramt Büsnau, Büsnauer Platz 13ja, pfarramt.buesnau@elkw.de

Vorschaubild
Foto: Norbert Klein

70569 Stuttgart-Kaltental: kath. Pfarrkirche St. Antonius (1932)
ADRESSE: 70569 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Diözese Diözese Rottenburg-Stuttgart

Moderne, innen schick erneuerte Kirche. Ehemals pfeilerlose Basilika mit Ausrichtung auf erhöhten Chor. Raumorganisation als Communio-Raum mit zwei liturgischen Brennpunkten: Ambo vor der Orgel und gegenüber Altar. Baldachinform der Innenflächengestaltung durch hell bespannte Holzrahmen, die das Licht der Fenster in der Fläche verteilen. Die Außengestalt weiß verputzt mit basilikaler Stufung, aber flache Dächer.
1931-1932 erbaut durch Hans Herkommer • 1932 Chorwandfresko durch albert Burkart • nach 1933 Überformung der modernen Gestalt durch traditionelle Dachform • 2001 Architektenwettbewerb zur Neugestaltung • 2005/2006 Umgestaltung im Innenraum und Außenerneuerung durch Pfeifer/Kuhn, künstlerische Ausstattung durch Madeleine Dietz..
Liturgische Raumaufteilung in Communio-Konzeption.
HEILIGE(r): Antonius.

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70569 Stuttgart-Kaltental: evang. Thomaskirche (1950)
ADRESSE: Schwarzwaldstraße 7, 70569 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stuttgart-Süd < Bezirk Stuttgart < Landeskirche Württemberg

1950 erbaut durch Hannes Mayer.
HEILIGE(r): Thomas.
Kontakt: Pfarramt Kaltental Thomaskirche 1.Pf., Feldbergstr. 32

Vorschaubild
Foto: Thomasgemeinde
Vorschaubild
Foto: Thomasgemeinde

70597 Stuttgart-Degerloch: evang. Michaelskirche (1890)
ADRESSE: Große Falterstr. 12, 70597 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Degerloch < Bezirk Kirchenkreis Stuttgart, Dekanatsbezirk Degerloch < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 650
1890 erbaut durch Heinrich Dolmetsch in Abstimmung mit Chr. F. Leins.
HEILIGE(r): Michael.
Web: www.kirchen-online.com/content/k_k-in-stuttgart/stgt-degerloch-_-michaelskirche.html
Öffnungszeiten: Die Michaelskirche ist in der Regel und an Arbeitstagen der Mesnerin dienstags bis samstags von 9 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.
Kontakt: Pfarramt Degerloch Michaelskirche 2.Pf., Pfarrer Albrecht Conrad, Reginenstraße 38ja, 07 11 - 76 04 70, pfarramt.degerloch.michaelskirche-2@elkw.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70597 Stuttgart-Degerloch: evang. Versöhnungskirche (1960)
ADRESSE: Löwenstr. 116, 70597 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Degerloch < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 250
1959-1960 erbaut durch Hans Bregler.
Web: www.kirchen-online.com/content/k_k-in-stuttgart/stgt-degerloch-_-versoehnungskirche.html
Öffnungszeiten: täglich von 9.00 Uhr bis Sonnenuntergang
Kontakt: Pfarramt Degerloch Versöhnungskirche, Löwenstr. 92

Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart
Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

70597 Stuttgart-Degerloch: evang. Heilig-Geist-Kirche (1954)
ADRESSE: Wurmlinger Str. 49, 70597 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Degerloch < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 270
1953-1954 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Degerloch Michaelskirche 3.Pf., Albstr. 53

Vorschaubild
Foto: Norbert Klein

70597 Stuttgart-Hoffeld: evang. Hoffeldkirche (1935)
ADRESSE: Südweg 14, 70597 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Degerloch < Landeskirche Württemberg

Moderne Stadtteilkirche.
Sitzplaetze: 80
1933 erste Kirche erbaut • 1989 Kirchenneubau durch Martin Stockburger • 2006 Abriss der ersten Kirche.
Kontakt: Pfarramt Degerloch Hoffeldkirche, Hoffeldstr. 223

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

70597 Stuttgart-Sonnenberg: evang. Kirche (ca. 1965)
ADRESSE: Johannes-Krämer-Straße 2-4, 70597 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Sonnenberg < Bezirk Degerloch < Landeskirche Württemberg

Gemeindezentrum mit Betonkirche, Pflasterbelag auf abschüssigem Boden zieht sich von außen in die Kirche herein. Außer zwei Fenstern zum Garten rundum geschlossene massive Wand mit indirekter Beleuchtung von oben, zwischen die die schwere Decke eingehängt ist. Empore mit integrierter Orgel. Turm freistehend. Gemeinderäume über Hof mit Übergang angegliedert.
Länge insgesamt: 25 • Turmhöhe: 20 • Innenhöhe: 9 • Spannweite Decke/Gewölbe: 20 • Sitzplaetze: 350
1965-1966 erbaut durch Ernst Gisel.
Ausgezeichnet 1967 mit dem Paul Bonatz-Architekturpreis.
Web: www.sonnenberg-kirche.de
Öffnungszeiten: April bis Oktober: Montag - Sonntag von 9.30 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit
Kontakt: Pfarramt, Anna-Peters-Straße 29aja, 0711 7651580

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70597 Stuttgart: evang. Haigstkirche (1953)
ADRESSE: Alte Weinsteige 103, 70597 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stuttgart < Landeskirche Württemberg

1932 Grunderwerb • 1936 Behelfskirche • 1953 Kirchbau durch Friedrich Lauxmann • 1987 Glasfenster durch Hans Schreiner • Glasfenster und Wandbehang durch Regine Schönthaler, Kanzelbehang durch Peter Gohl, bronzenes Taufgerät durch Ingrid Seddig.
Öffnungszeiten: GD So. 9.45
Kontakt: Pfarramt Stuttgart Haigstkirche, Auf dem Haigst 14

Vorschaubild
Foto: Norbert Klein

70599 Stuttgart-Asemwald: evang. Kirche (1999)
ADRESSE: 70599 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Asemwald-Schönberg < Bezirk Degerloch < Landeskirche Württemberg

Kapellenanbau an Gemeindezentrum mit Kindergarten.
Projekt Kirchbau zum Gemeindezentrum • 1997 erbaut durch Hanson und Maurer (Architekt Rainfried Rudolf) • 1999 eingeweiht
Altarbild aus vier drehbaren Segmenten, Altarkreuz und Glasfenster (Markus Ege)
Web: www.evkirche-asemwald-schoenberg.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9-12
Kontakt: Pfarramt Schönberg
Quelle(n): Faltblatt in der Kirche
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler

70599 Stuttgart-Birkach: evang. Franziskakirche (1780)
ADRESSE: Alte Dorfstr. 49, 70599 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Birkach < Bezirk Degerloch < Landeskirche Württemberg

Frühklassizistische Kirche. Franziska-Loge links neben Kanzel, mehrfache Abbildung des Signets von Herzog Carl Eugen (verschlungenes "C"). Baumeister 1780: Reinhard Ferdinand Heinrich Fischer.
Sitzplaetze: 260
1780 erbaut (Stifter Carl Eugen von Württemberg).
HEILIGE(r): Franziska Reichsgräfin von Hohenheim.
Web: www.ev-kirche-birkach.de, de.wikipedia.org/wiki/Franziska-Kirche_(Birkach)
Öffnungszeiten: 01.04. - 30.09. 5 Tage die Woche (wenn es warm ist auch darüber hinaus) - 8.30 - Dämmerung; Schulferien geschlossen
Kontakt: Pfarramt Birkach, Alte Dorfstr. 47

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler

70599 Stuttgart-Birkach: evang. Hauskapelle Haus Birkach (nach 1979)
ADRESSE: Grüninger Straße 25, 70599 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Haus Birkach < Bezirk Stuttgart < Landeskirche Württemberg

Hauskapelle als runde Betonskulptur.
Sitzplaetze: 260
1978/1979 bronzener Kruzifixus durch Seemann • anschließend Kapelle als Umhüllung durch Seemann.
HEILIGE(r): Franziska.
Öffnungszeiten: hausintern immer geöffnet

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70599 Stuttgart-Birkach: [nicht mehr bestehend] ehem. katholische Kirche St. Vinzenz Pallotti (1966)
ADRESSE: Birkheckenstr. 80, 70599 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Kath. Kirchengemeinde St. Antonius < Rottenburg-Stuttgart

Moderne sechseckige Betonkirche. Betonglasfenster von Karl Peter Blau.
Länge insgesamt: 27 • Innenhöhe: 11 • Spannweite Decke/Gewölbe: 28 • Sitzplaetze: 455
1966 geweiht (Architekt Karl Rith) • 2015 Abriss beschlossen • 2017 profaniert • 2018 abgerissen
HEILIGE(r): St. Vinzenz Pallotti.
Web: www.st-antonius-hohenheim.de
Quelle(n): Web-Site Stadt Stuttgart
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler

70599 Stuttgart-Hohenheim: kath. Hauskapelle der Katholischen Akademie (ca. 2000)
ADRESSE: 70599 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Moderne Hauskapelle in Furnierholzausbau.
Ca. 2000 erbaut durch Arno Lederer.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70599 Stuttgart-Hohenheim: kath. Kirche St. Antonius (1959)
ADRESSE: Paracelsusstr. 87, 70599 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Kath. Kirchengemeinde St. Antonius < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Betonkirche. Altarbild und Glasfenster von Karl Peter Blau, Kreuzwegstationen und Bronzetafeln von Regina Baumhauer
1959 erbaut.
HEILIGE(r): Antonius von Padua.
Web: www.st-antonius-hohenheim.de, www.kirchen-online.com/content/k_k-in-stuttgart/stgt-hohenheim-_-st_-antoniuskirche.html
Quelle(n): Web-Site Stadt Stuttgart
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler

70599 Stuttgart-Hohenheim: evang. Gemeindezentrum Steckfeld (1967)
ADRESSE: Steinwaldstraße 2, 70599 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Plieningen-Hohenheim < Bezirk Degerloch < Landeskirche Württemberg

Modernes Gemeindezentrum.
1961 Architektenwettbewerb gewonnen durch Heinz Rall • 1965-1967 Gemeindezentrum erbaut durch Heinz Rall.
Web: ev-kirche-plieningen-hohenheim.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

70599 Stuttgart-Plieningen: evang. Martinskirche (1180)
ADRESSE: Mönchhof 3, 70599 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Plieningen < Bezirk Degerloch < Landeskirche Württemberg

Romanische Kirche mit späteren Ergänzungen und Umbauten. Turm markant und geneigt.
Sitzplaetze: 595
Nach 600 Urkirche ? • um 1180 romanische Kirche, davon Schiff erhalten: Rundbogenfenster, ein sorgfältig gearbeiteter Bogenfries mit Widder- und Menschenköpfen und Reliefplatten unterm Dachgesims, unter anderem die Mantelspende des Heiligen Martin • 1493 gotischer Chor (durch Kloster Bebenhausen): Konsolen des Netzgewölbes zeigen die Marterwerkzeuge der Kreuzigung, Schlusssteine Symbole der vier Evangelisten und den Namenspatron der Kirche • spätgotischer Kruzifixus • 1751 Kirchenschiff verändert: Spitzbogenfenster und Stuckdecke mit den Wappen von Plieningen,des Herzogtums Württemberg und des Klosters Bebenhausen • 1901 Doppelempore • 1901 Treppentürme am Turm • 1965 Chorfenster durch W. D. Kohler • 1965 Taufbecken mit Bronzeplastiken nach Röm.6, 1-14 durch Ulrich Henn • 2013–2015 Restaurierung und Grundsanierung der Fassaden und der Dachwerke
HEILIGE(r): Martin.
Web: www.plieningen-online.de, www.ev-kirche-plieningen-hohenheim.de, de.wikipedia.org/wiki/Martinskirche_(Plieningen)
Öffnungszeiten: April - Erntedank: 8-18 (2007)
Kontakt: Pfarramt Plieningen, Mönchhof 5ja, pfarramt-plieningen@ekph.de
Quelle(n): Kirchengem. Plieningen, Die Martinskirche in Plieningen
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler

70599 Stuttgart-Schönberg: evang. Himmelfahrtskirche (1958)
ADRESSE: Schönbergstr. 1, 70599 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Asemwald-Schönberg < Bezirk Degerloch < Landeskirche Württemberg

Moderne fünfeckige Kirche mit Zeltdach, zentrale Turmspitze. Glasbild "Speisung der 5000" von Christian Oehler.
Sitzplaetze: 180
1958 eingeweiht (Architekt Erwin Rohrberg)
Web: www.evkirche-asemwald-schoenberg.de
Kontakt: Pfarramt Asemwald-Schönberg, Im Asemwald 32/2/5
Quelle(n): Web-Site Evang. Kirche Stuttgart
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler
Vorschaubild
Foto: Thomas und Karin Bassler

70619 Stuttgart-Heumaden: evang. Gnadenkirche (1964)
ADRESSE: Bockelstraße 125 A, 70619 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Heumaden < Bezirk Degerloch < Landeskirche Württemberg

Moderne Kirche mit gefaltetem Betondach.
1963-1964 erbaut für neuen Stadtteil • 1997 Renovation durch Glauner, Lichtplanung und Leuchtenentwurf Kreuz + Kreuz.
Web: www.ev-kirche-heumaden-sued.de
Öffnungszeiten: täglich 8 - 18 Uhr
Kontakt: Pfarramt Heumaden Süd, Bockelstr. 125 Aja, 0711 44 75 85, pfarramt@ev-kirche-heumaden-sued.de

Vorschaubild
Foto: Einsendung Gemeinde
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70619 Stuttgart-Heumaden: evang. Alte Kirche (ca. 1500)
ADRESSE: Schwendestr. 1, 70619 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Sillenbuch < Bezirk Degerloch < Landeskirche Württemberg

Dorfkirche
Sitzplaetze: 170
14. Jh. frühgotischer Christus (im Chorraum aufgestellt) • 15. Jh. gotische Dorfkirche • 1893 durchgreifende Erneuerung durch H. Dolmetsch • 1960 Orgel erweitert durch Weigle (15 Reg.) • 2004 Innenerneuerung
Web: www.ev-kirche-alt-heumaden.de, de.wikipedia.org/wiki/Alte_Kirche_Stuttgart-Heumaden, www.kirchen-online.com/content/k_k-in-stuttgart/stgt-heumaden-_-alte-kirche.html
Kontakt: Pfarramt Heumaden Süd, Bockelstr. 125 A

Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart
Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

70619 Stuttgart-Riedenberg: evang. Emmauskirche (1955)
ADRESSE: Schemppstr. 49, 70619 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Sillenbuch < Bezirk Degerloch < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 266
1954-1955 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Riedenberg 1.Pf., Schemppstr. 49


70619 Stuttgart-Sillenbuch: evang. Martin-Luther-kirche (1933)
ADRESSE: Oberwiesenstr. 28, 70619 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Sillenbuch < Bezirk Degerloch < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 330
1933 erbaut.
HEILIGE(r): Luther.
Kontakt: Pfarramt Sillenbuch 1.Pf., Oberwiesenstr. 30

Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart
Vorschaubild
Foto: Evang. Oberkirchenrat Stuttgart

70629 Stuttgart: ökum. Flughafenkapelle
ADRESSE: Flughafen Stuttgart, Terminal 3, Ebene 2, 70629 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Kirchliche Dienste auf dem Flughafen < Bezirk Stuttgart < Württemberg

Öffnungszeiten: immer offen

Vorschaubild
Kirchliche Dienste auf dem Flughafen
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70629 Stuttgart: ökum. Andachtsraum in der Messe Stuttgart
ADRESSE: Messepiazza, 70629 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Kirchliche Dienste auf der Messe < Bezirk Stuttgart < Württemberg

Web: www.kirchliche-dienste-flughafen-messe.elk-wue.de/kirchliche-dienste-auf-der-messe/andachtsraum/
Öffnungszeiten: immer offen

Vorschaubild
Foto: Gottfried Heubach

70629 Stuttgart: ökum. Oratory at the Trade Fair Centre (Forum of Churches)
ADRESSE: Messepiazza, 70629 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Church Service Messe Stuttgart < Württemberg

Englischer Eintrag
Web: www.kirchliche-dienste-flughafen-messe.elk-wue.de/kirchliche-dienste-auf-der-messe/
Öffnungszeiten: Open while exhibition is open.

Vorschaubild
Foto: Gottfried Heubach

70629 Stuttgart: ökum. Airport Chapel
ADRESSE: Terminal 3, Level 2, Room 2411, 70629 StuttgartBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Airport Chaplaincy < Württemberg

Flughafenkapelle, englischer Eintrag
Öffnungszeiten: always open

Vorschaubild
Kirchliche Dienste auf dem Flughafen

70734 Fellbach: kath. Kirche Maria Regina (1967)
ADRESSE: 70734 FellbachRems-Murr-KreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Moderne kreisrunde Betonkirche als schiefer Kegelstumpf mit großem Oberlicht (8 m) als obere Schnittfläche. Liturgisches Zentrum unter der Lichtmitte und radial umlaufendes Gestühl.
Bis 1967 erbaut durch Klaus Franz.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Maria_Regina_(Fellbach)

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70734 Fellbach: evang. Johannes-Brenz-Kirche (1967)
ADRESSE: Auf der Höhe 21, 70734 FellbachKreis: Rems-MurrBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Fellbach < Bezirk Waiblingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 150
1966-1967 erbaut.
HEILIGE(r): Brenz.
Kontakt: Pfarramt Fellbach Melanchthonkirche, Albert-Schweitzer-Str. 50

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70734 Fellbach: evang. Lutherkirche (1519)
ADRESSE: Kirchplatz 1, 70734 FellbachKreis: Rems-MurrBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Fellbach < Bezirk Waiblingen < Landeskirche Württemberg

Empore zweigeschossig.
Turmhöhe: 40m • Sitzplaetze: 900
Seit dem 13. Jahrhundert gab es an dieser Stelle eine Galluskirche • im 14. und 15. Jhdt. wurde dieser zu einer Wehrkirche mit Mauern, Türmen und Wassergraben ausgebaut • 1518/1519 heutiger Turm erbaut • 1524 Chor • 1611 Kreuzigungsgruppe • 1683 frühbarocke Kanzel • 1733 Chorbogen und Chorgewölbe herausgebrochen für größere Empore und Orgel • 1779/80 Kirchenschiff erneuert und vergrößert im spätbarock/klassizistischen Stil durch J.A.Groß d.J. Aus dieser Zeit Orgelgehäuse, Emporen, Altargitter und Taufstein • 1927 Namensgebung »Lutherkirche« • 1969-1971 Außen- und Innenerneuerung durch W.G. Fleck.
HEILIGE(r): Luther.
Web: www.kirchen-online.com/content/___-in-bad_-wuertt_/fellbach-_-lutherkirche.html
Öffnungszeiten: täglich 10:00 – 18:00 (Sommer) / 16:00 (Winter)
Kontakt: Pfarramt Fellbach Lutherkirche Mitte, Silcherweg 2

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Dagmar Hofmeister
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70734 Fellbach: evang. Melanchthonkirche (1964)
ADRESSE: 70734 FellbachRems-Murr-KreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Fellbach < Bezirk Waiblingen < Landeskirche Württemberg

Betonkirche mit Zeltdach.
Sitzplaetze: 350
1964 erbaut durch Ludwig Paulus • für 2021 ist die Schließung und der spätere Abriss der Kirche geplant.
Web: www.evang-kirche-fellbach.de/gesch_mk.htm
Kontakt: Pfarramt Fellbach Melanchthonkirche, Albert-Schweitzer-Str. 50

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70734 Fellbach: kath. Pfarrkirche St. Johannes Evangelist (1923)
ADRESSE: Tainer Straße 14, 70734 FellbachRems-Murr-KreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Johannes Evangelist Fellbach < Dekanat Rems-Murr < Diözese Rottenburg-Stuttgart

1923 Grundsteinlegung, Bau durch Philipp Olkus, Einweihung als Notkirchlein • 1948-1949 Umbau: Verlängerung der Kirche sowie den Anbau zweier Seitenschiffe, Neubau des Chorraums und Errichtung eines Turmes.
HEILIGE(r): Johannes Ev.
Web: www.katholiken-fellbach.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Johannes_(Fellbach)
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannes Evangelist, Pfarrer-Sturm-Str. 4ja, 0711 / 9579060, pfarrbuero-fellbach@katholiken-fellbach.de

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70736 Fellbach: evang. Pauluskirche (1927)
ADRESSE: Bahnhofstr. 88, 70736 FellbachKreis: Rems-MurrBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Fellbach < Bezirk Waiblingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 700
1913 Betsaal erbaut • 1926-1927 Kirche erbaut durch Wilhelm Jost, Orgel durch Weigle • 1954 Glasdach im Chor (Kälte) ersetzt durch Holzdach in Verbindung mit neuen Südfenstern im Chor.
HEILIGE(r): Paulus.
Web: www.thomas-scharnowski.de/mall/paulusgemeinde2.htm
Kontakt: Pfarramt Fellbach Pauluskirche West, Eberhardstr. 41

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70736 Fellbach-Oeffingen: evang. Johanneskirche (1964)
ADRESSE: Aldinger Str. 3, 70736 FellbachKreis: Rems-MurrBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Öffingen < Bezirk Waiblingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 219
1963-1964 erbaut.
HEILIGE(r): Johannes.
Kontakt: Pfarramt Oeffingen, Aldinger Str. 1

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70736 Fellbach-Oeffingen: kath. Pfarrkirche Christus König (1968)
ADRESSE: Hauptstraße 25, 70736 FellbachKreis: Rems-MurrBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Christus König Oeffingen < Dekanat Rems-Murr < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Moderne Kirche. Die Form der Kirche bildet ein Rechteck mit zwei langen Giebeldächern in Ost-West-Richtung. Die Außenwände und die Strebepfeiler sind aus Naturstein gemauert, die Innenwände bestehen aus weiß geschlämmten Ziegeln. Das bleigedeckte Dach wird von zwei großen Bogenleimbindern getragen, die äußere Dachform ist im Inneren sichtbar. Der Lichtbaldachin über dem Altar und die Empore sind aus schweren Eisenprofilen akzentuiert. Der spätgothische Turm und die moderne Kirche sind durch die Vorhalle verbunden.
Länge insgesamt: 38 • Turmhöhe: 27 • Innenhöhe: 16 • Spannweite Decke/Gewölbe: 26 • Sitzplaetze: 600
1457 Kirchbau, von dem Turm und Turmkapelle erhalten sind • 1840 Abbruch des Kirchenschiffs und Neubau im sog. einfachen Finanzkammerstil • 1966-1968 Neubau unter Erhalt des denkmalgeschützten Turms durch Emil Steffann.
Im Kirchenraum mehrere Holzskulpturen des Bildhauers Wilhelm Mayer aus Bad Saulgau (Mutter-Gottes-Figur - 1874; St. Josef - 1877); In der Chorkapelle die Figur des auferstandenen Heilands (Anf. 16. Jhdt.) sowie Mensa und Predella des Altars von 1873 der alten Kirche mit den Skulpturen der heiligen Basilides, Cyinus, Nabor und Nazarius (um 1490), die in der alten Kirche paarweise auf den Seitenaltären standen sowie weitere Skulpturen aus dem 18. und 19. Jhdt.
Web: www.katholiken-fellbach.de
Öffnungszeiten: täglich, Chorkapelle auf Anfrage
Kontakt: Kath. Pfarramt Christus König Oeffingen, Hauptstr. 25ja, 0711 / 5174220, pfarrbuero-oeffingen@katholiken-fellbach.de

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70736 Fellbach-Oeffingen: kath. Kapelle Heilig-Kreuz (um 1600)
ADRESSE: Geschwister-Scholl-Straße, 70736 FellbachRems-Murr-KreisBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
Um 1600 erbaut • Ende des 17. Jhdt durch einen Angehörigen der Wessobrunner Schule (evtl. Hans Jörg Brix) stuckiert.

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70736 Fellbach-Oeffingen: kath. ehem. Basilides, Cyinus, Nabor und Nazarius - Kirche (1840)
ADRESSE: Hauptstr. 25, 70736 FellbachKreis: Rems-MurrBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
siehe Christus-König-Kirche Öffingen. Das Streichholz-Modell steht in der Christus-Königkirche unter der südlichen Treppe zur Empore.
Web: www.katholiken-fellbach.de/oeffingen
Kontakt: Kath. Pfarramt, Hauptstr. 25

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70736 Fellbach-Schmiden: evang. Dionysiuskirche (ca. 1350)
ADRESSE: Oeffinger Str. 4, 70736 FellbachKreis: Rems-MurrBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Schmiden < Bezirk Waiblingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 355
Ca. 800 erste Kirche in Schmiden (Ort unbekannt) • um 1075 Vorgängerkirche • ca. 1220 Chorturmkirche (erste Turmerhöhung bis über die romanischen Klangarkaden) • um 1350 südlich des Turms der Bau der heutigen Kirche begonnen • um 1460 Kirchenschiff, Choröffnung im Turm zugemauert • nach 1534 (Reformation) Einbau der Empore • 1588 Anbau der Treppe zur Empore und Anbau der Sakristei • 1837 Erhöhung des Turm um ein Stockwerk mit einem flachen Blechdach • 1869 wurde der Dachstuhl in der heutigen Form hinzugefügt • 1926 Renovierung mit Einbau der heutigen Kirchenbänke (mit elektrischer Fußbankheizung) und der Kanzel
Spätgotische Wandmalereien an den Chorwänden (um 1470) und im Schiff (um 1510), Altarkreuz um 1520/1530
HEILIGE(r): Dionysius.
Web: www.schmiden-evangelisch.de, www.kirchen-online.com/content/___-in-bad_-wuertt_/fellbach-schmiden-_-dionysuskirche.html
Kontakt: Pfarramt Schmiden II, Charlottenstraße 49

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70736 Fellbach-Schmiden: kath. Pfarrkirche Zur allerheiligsten Dreifaltigkeit (1957)
ADRESSE: Uhlandstr. 61, 70736 FellbachKreis: Rems-MurrBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Zur allerheiligsten Dreifaltigkeit Schmiden < Dekanat Rems-Murr < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Moderne Kirche.
Sitzplaetze: 355
1957 geweiht • nach 1990 künstlerische Durchgestaltung des Raumes durch Gerlinde Beck.
Web: www.katholiken-fellbach.de
Kontakt: Kath. Pfarramt Schmiden, Uhlandstr. 61ja, 0711 / 9519020, pfarrbuero-schmiden@katholiken-fellbach.de

Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund
Vorschaubild
Foto: H.-P. Rothmund

70771 Leinfelden-Echterdingen-Echterdingen: evang. Stephanuskirche (1439)
ADRESSE: Burgstr. 1, 70771 Leinfelden-EchterdingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evang. Kirchengemeinde Echterdingen < Bezirk Bernhausen < Landeskirche Württemberg

Gotische Gemeindekirche mit spätgotischem hohem Chor
Turmhöhe: 54 • Sitzplaetze: 460
1185: Erste Erwähnung in der Sindelfinger Chronik • 1439: Grundsteinlegegung des Turms • 1508/10: Bau des spätgotischen Hochchors • 1603: Erstmalige Aufstellung einer Orgel • 1860/61: (Ein)bau des Altars • 1880-88: Die neugotische Kirchturmspitze wird errichtet • 1985: Einweihung der 3-manualigen Orgel (46 Register) • 2001: Umbenennung in »Stephanuskirche«
HEILIGE(r): Stephanus.
Öffnungszeiten: Samstag vor Palmsonntag bis Mitte Oktober (Krautfest): Mittwoch, Samstag 10:00-12:00 Uhr; Sonntag nach dem Gottesdienst bis 12:00 Uhr // Advents- und Weihnachtszeit bis 6. Januar: Samstag 10:00-12:00 Uhr; kirchl. Festtage nach dem Gottesdienst bis 12:00
Kontakt: Pfarramt Echterdingen 1, Burgstr. 2ja, 0711 79737810, gemeindebuero@ekg-echterdingen.de

Vorschaubild
Foto: Judith Wolf, Echterdingen
Vorschaubild
Foto: Judith Wolf, Echterdingen

70771 Leinfelden-Echterdingen-Echterdingen: evang. Gemeindezentrum West
ADRESSE: Reisachstr. 7, 70771 Leinfelden-EchterdingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Echterdingen < Bezirk Bernhausen < Landeskirche Württemberg

Modernes Gemeindezentrum mit Kirchensaal

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70771 Leinfelden-Echterdingen-Leinfelden: evang. Peter-und-Paul-Kirche (1900)
ADRESSE: Kirchstr. 14, 70771 Leinfelden-EchterdingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Leinfelden < Bezirk Bernhausen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 220
1897-1900 erbaut.
HEILIGE(r): Petrus Paulus.
Kontakt: Pfarramt Leinfelden-Unteraichen 1.Pf., Kirchstr. 27

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70771 Leinfelden-Echterdingen-Leinfelden: kath. Kirche St. Peter und Paul
ADRESSE: Dornbuschweg/Fichtenweg, 70771 Leinfelden-EchterdingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70771 Leinfelden-Echterdingen-Musberg: evang. Dreifaltigkeitskirche (1563)
ADRESSE: Kirchplatz 1, 70771 Leinfelden-EchterdingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Musberg < Bezirk Bernhausen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 320
Kontakt: Pfarramt Musberg, Kirchplatz 2

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70771 Leinfelden-Echterdingen-Oberaichen: evang. Friedenskirche (1964)
ADRESSE: Achalmstr, 70771 Leinfelden-EchterdingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Leinfelden < Bezirk Bernhausen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 220
1963-1964 erbaut • 1991 Beschluss Gemeindehauserweiterung gemeinsam mit Stadt Leinfelden • 1994-1996 Erweiterung des Gemeindehausteils zum »Pavillon« (Gemeindezentrum des Stadtteils Oberaichen) durch Arch. Stockburger • 2008 Installation »Trinität« an der Altarwand durch Andreas Bär.
Kontakt: Pfarramt Oberaichen, Achalmstr. 5

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70771 Leinfelden-Echterdingen-Stetten: evang. Andachtsraum im Bernhäuser Forst (ca. 1970)
ADRESSE: Bernhäuser Forst 4, 70771 Leinfelden-EchterdingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisches Jugendwerk < Landeskirche Württemberg

Öffnungszeiten: hausintern ständig offen

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70771 Leinfelden-Echterdingen-Stetten auf den Fildern: evang. Kirche (1934)
ADRESSE: Weidacher Steige 15, 70771 Leinfelden-EchterdingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Stetten Auf den Fildern < Bezirk Bernhausen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 292
1934 • nach 1995 Erneuerung durch BauAtelier Golze • 2004 Turmsanierung.
Kontakt: Pfarramt Stetten auf den Fildern, Weidacher Steige 15

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70771 Leinfelden-Echterdingen-Unteraichen: evang. Auferstehungskirche
ADRESSE: Lilienstr. 34, 70771 Leinfelden-EchterdingenKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Leinfelden < Bezirk Bernhausen < Landeskirche Württemberg

Modernes Gemeindezentrum, Glockenturm vorn am Eingang zum Gelände an der Straße, Kirchenraum im Gemeindebereich.
Im Kirchenraum Wandmalereien des Künstlers Walter Schimpf zum Kirchenjahr. Der Altar steht jeweils ein halbes Jahr an der Ostseite und an der Nordseite des Kirchenraums. Bis zum Karfreitag blickt die Gemeinde auf die Passionswand, von Ostern bis zum Erntedankfest auf die Osterwand.
Web: www.leinfelden-evangelisch.de/fileadmin/mediapool/gemeinden/KG_leinfelden/Bilder/Gebaeude/Auferstehungskirche/Wandbilder/Auferstehungskirche.pdf

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70794 Filderstadt-Bernhausen: evang. Jakobuskirche (1475)
ADRESSE: Pfarrberg 2, 70794 FilderstadtKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bernhausen < Landeskirche Württemberg

Turmhöhe: 45 • Sitzplaetze: 388
800/850 erste Kirche vermutet, dem Gallus geweiht • um 1200 erste Steinkirche vermutet • 1276 Kirche auf dem Pfarrberg erstmals urkundlich erwähnt • 1422 Kirchturm, dann Bauunterbrechung • 1470 neuer Chor • 1956 Anbau eines Schiffes nach Süden • 1964 »Johanneskirche« genannt • 1965 Umbenennung »Jakobuskirche«
HEILIGE(r): Jakobus.
Web: www.kirchen-online.org/kirchen--kapellen-in-baden-wuerttemberg/bernhausen---jakobuskirche.php
Öffnungszeiten: Mi. 10 - 12 und Sa. 10 - 12
Kontakt: Pfarramt Bernhausen Jakobuskirche 1.Pf., Pfarrberg 7

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70794 Filderstadt-Bernhausen: evang. Petrus-Kirche (1983)
ADRESSE: 70794 FilderstadtKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bernhausen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 200
1981-1983 erbaut durch Arch. Stockburger et al.
HEILIGE(r): Petrus.
Web: www.kirchengemeinde-bernhausen.de
Kontakt: Pfarramt Bernhausen Petruskirche, Talstr. 21

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (c) kirchbau.de
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70794 Filderstadt-Bernhausen: evang. Johanneskirche (1965)
ADRESSE: Rosenstraße 94/1, 70794 FilderstadtKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bernhausen < Landeskirche Württemberg

Kirchenraum und Familienzentrum
Turmhöhe: 28
bis 1964 Planung und Baubeginn durch die Architekten H. Seytter und G. Wendschuh • 1965 Einweihung, Taufstein und Altar und Kreuz durch Karl Hemmeter, Wandmalerei Stirnseite Wolf-Dieter Kohler • 1967 Orgel von Weigle • 1999 Glasmalereien auf der Südseite von Wolf-Dieter Kohler werden von dessen Witwe der Gemeinde geschenkt (1955 hergestellt)
HEILIGE(r): Johannes.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70794 Filderstadt-Bernhausen: evang. Altpietistisches Gemeinschaftshaus
ADRESSE: Obere Bachstr. 50, 70794 FilderstadtKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70794 Filderstadt-Bonlanden: evang. Georgskirche (1472)
ADRESSE: Georgstr. 14, 70794 FilderstadtKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Bonlanden < Bezirk Bernhausen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 370
Chor 1472 erbaut, 1477 Filial der Stiftskirche Stuttgart • Schiff 1749 grundlegend verändert. 1912 Umbau durch Martin Elsässer, heutige Gestaltung von 1974. • 2002 Erneuerung durch BauAtelier Golze.
HEILIGE(r): Georg.
Kontakt: Pfarramt Bonlanden Nord, Steinstr. 54

Vorschaubild
Foto: Manfred Kamm
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70794 Filderstadt-Bonlanden: kath. Liebfrauenkirche
ADRESSE: Plattenhardter Straße 45, 70794 FilderstadtKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70794 Filderstadt-Harthausen: evang. Kirche (1838)
ADRESSE: Harthäuser-Haupt-Str. 2, 70794 FilderstadtKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Harthausen < Bezirk Bernhausen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 450
1837-1838 erbaut im spätklassizistischen "Kameralamtsstil" durch Friedrich Bernhard Adam Groß.
Kontakt: Pfarramt Harthausen, Paul-Gerhardt-Weg 7

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70794 Filderstadt-Harthausen: kath. Pfarrkirche St. Josef
ADRESSE: Jahnstraße 35, 70794 FilderstadtKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70794 Filderstadt-Plattenhardt: evang. Kirche (1470)
ADRESSE: Kirchstr. 2, 70794 FilderstadtKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Plattenhardt < Bezirk Bernhausen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 275
Vorgängerbau 2. Hälfte 11. Jahrhundert (Fundamente unter heutiger Kirche ergraben) • ca. 1470 Chor erbaut (5/8-Schluss) • um 1500 Schiff erbaut • 1768 umfassende Renovierung der Kirche • 1787 wurde der Turm um ein Fachwerkgeschoss aufgestockt • 1860/1861 größerer Umbau der Kirche unter Christian Friedrich von Leins, u.a. ein neues Dach mit Tonnengewölbe, Erweiterung der Emporen und eine Orgelempore •1964/65 erneute Renovierung, u.a. Entfernung des Tonnengewölbes, dafür als Ersatz eine Flachdecke, Rückbau der Emporen • Freilegung alter Wandmalereien. Fenster: Adolf Saile (1951)
HEILIGE(r): Antholianus.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Antholianuskirche
Kontakt: Pfarramt Plattenhardt, Pfarrstr. 2

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70794 Filderstadt-Sielmingen: evang. Martinskirche (1489)
ADRESSE: Sielmingerhauptstr. 7, 70794 FilderstadtKreis: EsslingenBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Sielmingen < Bezirk Bernhausen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 590
1310 Weihestein der Vorgängerkirche 1489 erbaut (Inschrift im Turmgewölbe und am Portal), 1737 Chor erweitert. Nach Brand des Kirchturms (1750) Bau einer neuen Kirchturmspitze als "welsche Haube". 1931 Anbau, 1981 heutige Gestaltung mit der (erweiterten) Orgel im Chor
HEILIGE(r): Martin.
Web: www.kirchen-online.org/kirchen--kapellen-in-baden-wuerttemberg/sielmingen---martinskirche.php
Kontakt: Pfarramt Sielmingen, Sielminger Hauptstr. 10/1

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70806 Kornwestheim: evang. Martinskirche (1516)
ADRESSE: Kirchstr. 13, 70806 KornwestheimKreis: LudwigsburgBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Kornwestheim < Bezirk Ludwigsburg < Landeskirche Württemberg

Gotische Chorseitenturmkirche. Die Martinskirche hat eine Baugeschichte, die bis in die 1. Hälfte des 7. Jahrhunderts zurückreicht.
Länge insgesamt: 35 • Turmhöhe: 45 • Spannweite Decke/Gewölbe: 11 • Sitzplaetze: 400
seit dem 7. Jh. Kirchen unterschiedlicher Größe nachgewiesen (Ausgrabungen) • 1516 - 1524 Umbau und Gotisierung der romanischen vierten Kirche durch Baumeister Hans von Ulm • 1773 Dachstuhl und Turm (Zwiebelhaube) erneuert • 1891 neues Pyramiden-Turmdach • 1967/68 Neubau des Kirchenschiffes und grundlegende Renovierung des Chores und Turmes.
Auf einem neugestalteten Tympanon über dem Haupteingang wurde eine 1968 geschaffene Darstellung der Übergabe eines Mantels an einen Bettler durch den Namenspatron Martin von Tours angebracht. Über dem Eingang ins Kircheninnere wurde ein romanisches Flechtornament angebracht, das wahrscheinlich aus der Zeit der dritten Bauphase stammt und bis 1967 an der Südseite angebracht war.
HEILIGE(r): Martin von Tours.
Web: www.ev-kirche-kornwestheim.de, www.ev-kirche-kornwestheim.de/2720.html
Kontakt: Pfarramt Kornwestheim Martinskirche, Pfr. Horst Rüb, Pfarrstr. 7ja, 07154-7296, Pfarramt.Kornwestheim.Martinskirche@elkw.de

Vorschaubild
Foto: Norbert Klein

70806 Kornwestheim: evang. Johanneskirche (1955)
ADRESSE: Weimarstr. 33, 70806 KornwestheimKreis: LudwigsburgBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Kornwestheim < Bezirk Ludwigsburg < Landeskirche Württemberg

Saalkirche mit Gemeindezentrum.
Länge insgesamt: 41 • Turmhöhe: 36 • Innenhöhe: 20 • Spannweite Decke/Gewölbe: 17 • Sitzplaetze: 900
1955 erbaut von dem Stuttgarter Architekten Prof. H. Seytter • 2015 Architektenwettbewerb zur gemischten Weiternutzung, 1. Platz Nike Fiedler mit einem Haus-in-Haus-Konzept mit Einbau des Gemeindehauses im hinteren Teil der Kirche, bei dem der Sakralraum am Chor erhalten bleibt (das bestehende Gemeindehaus wird abgerissen und der Kirchenbau freigestellt). 2017 Beginn Abriss Gemeindehaus und Entkernung des Kircheninnenraumes
Das größte nach dem 2. Weltkrieg in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg errichtete Kirchengebäude. Die farbigen Glasfenster im Chor (wiederkommender Christus, Motive aus Johannesoffenbarung und Johannesevangelium) und über der Empore (Motive aus dem Hohen Lied) sind von W.-Dieter Kohler, das große Kruzifix aus Eichenholz hinter dem Altar von dem Bildhauer Ulrich Henn geschaffen. Der Altarteppich wurde nach dem Entwurf der Stuttgarter Paramentenwerkstätte von Frauen aus der Gemeinde geknüpft, die Wandbilder zu Themen des Glaubens seit 1993 von den Konfirmandenjahrgängen gemalt. 1921 wurde in Bahnhofsnähe eine Barackenkirche, die sogenannte "Notkirche" eröffnet. 1928 wurde das Pfarrhaus mit Schwesternstation in der Weimarstraße fertiggestellt. Wenige Jahre später folgte ein weiteres Pfarramt, heute in der Mörikestraße. Der erste Pfarrer der Notkirchengemeinde war von 1927 bis 1933 Johannes Frohnmayer. An die Notkirche erinnert eine ständige Ausstellung im Foyer der Johanneskirche.
HEILIGE(r): Johannes.
Web: www.ev-kirche-kwh.de, www.ev-kirche-kornwestheim.de/2719.html
Kontakt: Pfarramt Kornwestheim Johanneskirche, Pfr. Ulrich Theophil, Weimarstr. 31ja, 07154-21815, Pfarramt.Kornwestheim.Johanneskirche-Sued@elkw.de

Vorschaubild
Foto: Norbert Klein

70806 Kornwestheim: kath. Kirche St. Martinus (beg. 1957)
ADRESSE: Johannesstr. 23, 70806 KornwestheimKreis: LudwigsburgBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: St. Martin < Diözese Diözese Rottenburg-Stuttgart

Moderner Stahlbeton
Länge insgesamt: 35 • Turmhöhe: 30 • Innenhöhe: 9,5 • Spannweite Decke/Gewölbe: 29 • Sitzplaetze: 800
16.12.1919 Kornwestheim wird eigenständige Pfarrei. 11.07.1920 Einweihung der neuen Kirche. 05.11.1944 Zerstörung der katholischen Kirche durch alliierte Luftangriffe. Die Gemeinde bekommt Unterkunft in der evangelischen Notkirche. 24.10.1948 Einweihung der wieder aufgebauten und verlängerten Kirche. 1955 "Wir bauen eine neue Kirche!" Architekten: Regierungsbaumeister Hans Herkommer und Sohn Dipl.-Ing. Jörg Herkommer (Stgt.-Sillenbuch) 02.09.1956 Erster Spatenstich für das Gemeindehaus. 06.03.1957 Die Gemeinde verlässt das Martinskirchlein und bezieht den Gemeindesaal als Interimskirche. 24.03.1957 Erster Spatenstich für die neue Kirche. 11.12.1957 Richtfest 16.03.1958 Weihe der fünf neuen Glocken durch Abt Albert Schmitt vom Kloster Wimpfen/Grüssau. 28./29.06.1958 Kirchweihe durch Diözesanbischof Carl Joseph Leiprecht aus Rottenburg am Neckar. 1969/1970 Umbau des Altarraums nach der Liturgiereform. 23.05.1971 Festgottesdienst zur Orgelweihe. 1986 Sanierung der Kirche: Einrichtung der Werktagskapelle, Gestaltung der Chorwand durch Rasso Rothacker. 1995 Neugestaltung des Kirchenvorplatzes. Fa.Fingerle 1995 Einweihung der neuen Kirchenportale mit St. Martinus-Motiv. 21.10.1998 Neues Turmkreuz Schlosserei Staiger Kornwestheim 2000 Erste Turmsanierung 2003 Große Turmsanierung 2004 Große Außensanierung 2006 Große Innenrenovierung durch KREUZ+KREUZ Freie Architekten Stuttgart
Fenster: Glasmaler R. Hägele (Aalen) Fa.Derix (Rottweil) Farbliche Gestaltung der Chorwand durch Rasso Rothacker (1986) Kirchenportal mit Darstellung der Mantelteilung des Hlg. Martin (1996) gestaltet vom Ellwanger Bildhauer Rudolf Kurz
HEILIGE(r): St. Martin von Tours.
Web: www.st-martin-kwh.de, www.dekanat-lb.de/de/gemeinden_einrichtungen/kirchengemeinden/Kornwestheim_Katholisches_Pfarramt_St_Martinus.php, www.drs.de, www.katholisch.de
Kontakt: Pfarramt St. Martinus, Pfr. Franz Nagler, Johannesstr. 21ja, 07154 - 1359-0, buero@st-martin-kwh.de

Vorschaubild
Foto: Alexander Schwab
Vorschaubild
Foto: Alexander Schwab

70825 Korntal-Münchingen-Kallenberg: evang. Emmaus-Kirche (1956)
ADRESSE: Stammheimer Straße 14, 70825 Korntal-MünchingenKreis: LudwigsburgBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Münchingen < Bezirk Ditzingen < Landeskirche Württemberg

Sitzplaetze: 124
1956 erbaut.
Kontakt: Pfarramt Kallenberg, Kallenbergstr. 72

Vorschaubild
Foto: Norbert Klein
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70825 Korntal-Münchingen-Korntal: evang. Saal der Brüdergemeinde (Betsaal) (1819)
ADRESSE: Saalstraße 6, 70825 Korntal-MünchingenKreis: LudwigsburgBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Brüdergemeine Korntal < Bezirk Ditzingen < Landeskirche Württemberg

Den Mittelpunkt der Brüdergemeinde bildet der rechteckige Saalplatz, an dem der Betsaal steht, ein schlichter klassizistischer Bau mit Rundbogenfenster und Lisenengliederung. Glockentürmchen auf dem Walmfirst in der Mitte des Saales. Anbau. Kirchsaal querorientiert mit dreiseitiger Empore und flacher Decke. Im Gegenüber der Gemeinde Predigerpult und Brüderbank an der Wand.
1819 erbaut • 1861 Anbau.
Kontakt: Evangelische Brüdergemeinde, Saalstraße 6

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70825 Korntal-Münchingen-Korntal: evang. Christuskirche (1960)
ADRESSE: Auf dem Roßbühl 10, 70825 Korntal-MünchingenKreis: LudwigsburgBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Korntal < Bezirk Ditzingen < Landeskirche Württemberg

Moderne Kirche in Beton mit Sichtmauerwerkverblendeten Innenwänden, holzverschaltes Zeltdach. Plenare Anordnung des Gestühls.
Turmhöhe: 40 • Sitzplaetze: 780
1959-1960 • 2006 Innenerneuerung durch Kreuz+Kreuz.
Web: www.elk-wue-korntal.de
Kontakt: Pfarramt Korntal Christuskirche 1.Pf., Auf dem Roßbühl 2

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70825 Korntal-Münchingen: kath. St. Johannes
ADRESSE: 70825 Korntal-MünchingenKreis: LudwigsburgBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Kirchengemeinde St.Johannes


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

70825 Korntal-Münchingen-Münchingen: evang. Johanneskirche (St. Johannes der Täufer) (1488)
ADRESSE: Kirchstr. 3, 70825 Korntal-MünchingenKreis: LudwigsburgBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Münchingen < Bezirk Ditzingen < Landeskirche Württemberg

1496 Weihe des neu erbauten Chores
Sitzplaetze: 550
1488 datiert.
HEILIGE(r): Johannes Baptist.
Kontakt: Pfarramt Münchingen, Christophstr. 16

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70839 Gerlingen: evang. Petruskirche
ADRESSE: Kirchstrasse 30, 70839 GerlingenKreis: LudwigsburgBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Gerlingen Petruskirche < Bezirk Ditzingen < Landeskirche Württemberg

Spätgotische Kirche.
Turmhöhe: 35
1463-1496 erbaut.
HEILIGE(r): Petrus.
Web: www.kirchen-online.com/content/___-in-bad_-wuertt_/gerlingen-_-petruskirche.html
Öffnungszeiten: täglich von 9.00 - 17.00 Uhr

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70839 Gerlingen: kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul (1955)
ADRESSE: 70839 GerlingenKreis: LudwigsburgBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Peter und Paul Gerlingen < Dekanat Ludwigsburg < Diözese Rottenburg-Stuttgart

Moderne Kirche im basilikalen Stil. Turm als Querriegel vor dem Langhaus.
1954-55 durch Otto Karl Müller erbaut • 1980-81 Umgestaltung • 2004 Innenerneuerung.
HEILIGE(r): Petrus Paulus.
Web: www.kath-kirche-gerlingen.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Peter und Paul, Dekan Alexander König, Maximilian-Kolbe-Platz 2ja, 07156 / 21722

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70839 Gerlingen: evang. Matthäuskirche (1965)
ADRESSE: Fritz-von-Graevenitz-Str., 70839 GerlingenKreis: LudwigsburgBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Gerlingen Matthäuskirche < Bezirk Ditzingen < Landeskirche Württemberg

Moderne Kirche in Beton. Zeltform. Hohe Altarwand in Natursteinen, die eine Symbolik von Kreuz auf Bogen zeigen. Gemeindezentrum im Seitentrakt. Freistehender Glockenturm.
1964/1965 erbaut durch E. Speidel • 1997 Neugestaltung Eingang • 2008 Neue Buntglas-Kastenfenster durch Berthold Huber.
HEILIGE(r): Matthäus.
Web: www.ev-matthaeuskirche-gerlingen.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

70839 Gerlingen: evang. Lukaskirche (1967)
ADRESSE: Blumenstraße 23, 70839 GerlingenKreis: LudwigsburgBLand: Baden-Württemberg < Deutschland
KIRCHLICH: Gerlingen Lukaskirche < Bezirk Ditzingen < Landeskirche Württemberg

Modernes Gemeindezentrum.
2009 Erneuerung
HEILIGE(r): Lukas.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

Fehlende Kirche neu anlegen


Startseite kirchbau.de
TheologieGottesdienst/LiturgieKirchenraumpädagogikBauideen/Entwürfe/Technik
EinführungNews/HinweiseLinks


© 2001-2021 redaktion kirchbau.de Haftungsausschluss Datenschutzerklärung Literaturverzeichnis • Umgang mit Quellen • Fotos
TECHNISCHE INFORMATION:
MySQL-Suchstring: SELECT * FROM kirchbau WHERE ((land='Deutschland') AND (plz BETWEEN 69999 AND 71000)) ORDER BY plz,ort