kirchbau-Logo   Kirchen in Deutschland nach Postleitzahlen 93000 - 93999 LogIn
StartseiteDetailsuche

Ansichten:
135 Kirchen gefunden. Anzeige-Ansicht: "vollliste". Sortierung nach Postleitzahlen.

93047 Regensburg: kath. Dom St. Peter (ca. 1300)
ADRESSE: Domplatz 1, 93047 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Dekanat Regensburg < Diözese Regensburg

Hochgotische dreischiffige Basilika mit Querhaus und Doppelturmfassade. Westtürme mit durchbrochenen Maßwerkgiebeln. Kreuzgang.
Turmhöhe: 105
Im 13. - 16. Jh. erbaut • um 1280-1290 Verkündigungsgruppe durch Erminoldmeister • 14. Jh. Glasfenster • 14.-16. Jh. Kreuzgang • 1395-1440 Westportal mit Figuren..
HEILIGE(r): Petrus.
Web: www.regensburger-dom.de, www.domplatz-5.de, de.wikipedia.org/wiki/Regensburger_Dom
Öffnungszeiten: 1. April - 31. Oktober 6.30 - 18.00 Uhr; 1. November - 31. März 6.30 - 17.00 Uhr
Kontakt: Domplatz 5ja, 0941 / 597-1660

Vorschaubild
Foto von Tafel im Dom mit Vorgängerbau
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

93047 Regensburg: kath. Stephanskapelle (ca. 800)
ADRESSE: Domgarten 1, 93047 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Diözese Regensburg

Karolingigsche (?) Kapelle an der Nordseite des Kreuzgang des Doms.
HEILIGE(r): Stephan.


93047 Regensburg: kath. ehem. Dompfarrkirche St. Ulrich (um 1230)
ADRESSE: Domplatz 2, 93047 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Dompfarrei St. Ulrich Regensburg < Dekanat Regensburg < Diözese Regensburg

Frühgotische Emporenbasilika.
Um 1230 erbaut • 1824 profaniert • 1986 neu geweiht, Nutzung als Diözesanmuseum
HEILIGE(r): Ulrich.
Web: www.bistumsmuseen-regensburg.de/museum-st-ulrich.html, de.wikipedia.org/wiki/St._Ulrich_(Regensburg)
Kontakt: Museum St. Ulrich, Domplatz 2ja, 0941 / 597-2530

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93047 Regensburg: kath. Dompfarrkirche Niedermünster (ehem. Stiftskirche) (um 1200)
ADRESSE: Niedermünstergasse 3, 93047 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Dompfarrei St. Ulrich Regensburg < Dekanat Regensburg < Diözese Regensburg

Zweitürmige romanische Basilika mit barockisiertem Inneren.
Im 12. Jh. erster Kirchbau • 12. Jh. Fresken erhalten • 16. Jh. Fresken • 17./18. Jh. Veränderungen.
Ausgrabungen seit römischer Zeit unter der Kirche zugänglich. Ausstellung "document niedermünster".
Web: www.dompfarrei-regensburg.de, www.bistum-regensburg.de/borPage000390.asp, de.wikipedia.org/wiki/Stift_Niedermünster_(Regensburg)
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Dompfarramt St. Ulrich, Niedermünstergasse 4ja, 0941 / 560200, dompfarrei@bistum-regensburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

93047 Regensburg: kath. Kollegiatstiftskirche Unserer lieben Frau zur Alten Kapelle (1002)
ADRESSE: Alter Kornmarkt 8, 93047 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Dekanat Regensburg < Diözese Regensburg

Alter Bau mit Rokoko-Ausstattung. Basilika Minor. Dreischiffiges basilikales Langhaus. Östliches Querhaus. Tonnengewölbe mit Stichkappen in Mittelschiff Chor und Seitenschiff. Freigestellter Turm durch Bogen mit Langhaus verbunden. Chor breiter und höher als Langhaus. Dachreiter.
Innenhöhe: 15 •
1002 erbaut • 1441-1452 Chor erbaut • 18. Jh. Ausstattung.
Päpstliche Basilika
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.alte-kapelle.de, de.wikipedia.org/wiki/Stift_zu_Unserer_Lieben_Frau_(Regensburg)
Öffnungszeiten: tagsüber bis zum Gitter
Kontakt: Kollegiatstift Alte Kapelle, Schwarze-Bären-Str. 7ja, 0941 / 57973, administration@alte-kapelle.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

93047 Regensburg: kath. Karmelitenkirche St. Josef (1660)
ADRESSE: Kornmarkt, 93047 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Dekanat Regensburg < Diözese Regensburg

Kirche nach römischem Barockschema.
1641-1660 erbaut • 1673 Fassade • 1810-36 profaniert
HEILIGE(r): Josef.
Web: www.karmelitenkloster-stjoseph.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Josef_(Regensburg)
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet, teilweise nur bis zum Gitter
Kontakt: Karmelitenkloster St. Joseph, Alter Kornmarkt 7ja, 0941 / 58533 - 0, info@karmelitenkloster-stjoseph.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93047 Regensburg: kath. Schottenkirche St. Jakob (um 1180)
ADRESSE: Jakobstr. 3, 93047 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Dekanat Regensburg < Diözese Regensburg

Dreischiffige romanische Säulenbasilika.
Um 1150-1180 durch iroschottische Mönche erbaut • 1862 Auflösung des Klosters • Seminarkirche des Regensburger Priesterseminars
Romanisches Schottenportal
HEILIGE(r): Jakobus.
Web: www.schottenkirche.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Jakob_(Regensburg), www.priesterseminar-regensburg.de
Öffnungszeiten: tgl. 08.00 - 19.00 Uhr
Kontakt: Priesterseminar St. Wolfgang, Bismarckplatz 2ja, 0941 / 2983-0, info@priesterseminar-regensburg.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93047 Regensburg: kath. Dominikanerkirche St. Blasius (ca. 1250)
ADRESSE: Waffnergasse, 93047 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Dekanat Regensburg < Diözese Regensburg

Frühgotische dreischiffige kreuzgewölbte Basilika, Wandaufriss zweiteilig mit hoch geschlossener Wand unter Obergadenfenstern. Langgestreckte Haupt- (4) und Nebenchöre (3 Joche + Apsis) jeweils mit 5/8-Schluss.
Länge insgesamt: 73
Im 13. Jh. durch Dominikaner erbaut.
HEILIGE(r): Blasius.
Web: www.dominikanerkirche-regensburg.de, www.bistum-regensburg.de/borPage000391.asp, de.wikipedia.org/wiki/Dominikanerkirche_St._Blasius_(Regensburg)
Öffnungszeiten: Ostermontag bis Allerheiligen jeweils Freitag-Sonntag und an Feiertagen 14.00-16.00 Uhr
Kontakt: Dominikanerkonvent, Am Ölberg 5

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93047 Regensburg: kath. Basilika St. Emmeram (seit 800)
ADRESSE: Emmeramsplatz 4, 93047 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Emmeram Regensburg < Dekanat Regensburg < Diözese Regensburg

Romanische Kirche mit barockisiertem Innenraum. Ringkrypta mit Sarkophagzelle im Zentrum, Außenkrypta: Drei Kryptae Emmeram, Ramwold und Wolfgang.
Im 7. Jh. gegründete Benediktinerabtei • 8./9. Jh. Emmeram-Krypta • im 8.-12. Jh. erbaute Kirche • ca. 980 Ramwold-Krypta • 1052 Wolfgang-Krypta • um 1170 Vorhalle • 1731-1733 barocke Innenraumgestaltung durch Gebrüder Asam.
Päpstliche Basilika
HEILIGE(r): Emmeram.
Web: www.bistum-regensburg.de/borPage000388.asp, de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Sankt_Emmeram
Öffnungszeiten: Mo-Do u. Sa 10.00 - 16.00 Uhr; Fr 13.00 - 16.00 Uhr; So 12.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Emmeram, Emmeramsplatz 3ja, 0941 / 51030, st-emmeram.regensburg@bistum-regensburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

93047 Regensburg: ev.-luth. Dreieinigkeitskirche (1631)
ADRESSE: Am Ölberg 1, 93047 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Kirchengemeinde Dreieinigkeitskirche Regensburg < Dekanat Regensburg < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Tonnengewölbte Saalkirche mit dreiseitig umlaufender Empore.
1627-1631 erbaut
Hauptwerk früher protestantischer Kirchbauarchitektur (Vorbild für Furttenbachs Idealplan).
Web: www.dreieinigkeitskirche.de, de.wikipedia.org/wiki/Dreieinigkeitskirche_(Regensburg)
Öffnungszeiten: von Ostern bis Erntedank Dienstag-Sonntag 14.00-18.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Dreieinigkeitskirche, Dechbettener Str. 2Aja, 0941 / 22444, pfarramt.dreieinigkeit.r@elkb.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93047 Regensburg: kath. Pfarrkirche St. Kassian (um 850)
ADRESSE: St. Kassiansplatz 1, 93047 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Kassian Regensburg < Dekanat Regensburg < Diözese Regensburg

Dreischiffiger spätgotischer Bau nach Süden in die Blockbebauung einbezogen • an der östlichen Flucht tritt der Chorschluss hervor • im Westen Giebelfassade mit Dachreiter • im Norden Neugestaltung im Rokoko-Stil
erstmals 855 urkundlich erwähnt • 1477 Erweiterung
HEILIGE(r): Kassian.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Pfarrkirche_St._Kassian_(Regensburg)

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93047 Regensburg: ev.-luth. Neupfarrkirche (1540)
ADRESSE: Neupfarrplatz 1, 93047 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Kirchengemeinde Neupfarrkirche Regensburg < Dekanat Regensburg < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Freistehende Renaissancekirche.
um 1520 Neubaupläne einer Wallfahrtskirche "Zur schönen Maria", diese blieb unvollendet • 1540 Langhaus eingeweiht • seit 1542 evangelisch • 1560 und 1594 Turmerhöhungen • 1863 durch Errichtung des Westchores fertiggestellt
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.neupfarrkirche.de, de.wikipedia.org/wiki/Neupfarrkirche_(Regensburg), www.neupfarrkirche.org
Öffnungszeiten: tgl. 10.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Neupfarrkirche, Pfarrergasse 5ja, 0941 / 5920 112, pfarramt.neupfarrkirche.r@elkb.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93047 Regensburg: kath. Kollegiatstiftskirche St. Johann (1380)
ADRESSE: Kräutermarkt 5, 93047 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Dompfarrei Regensburg < Dekanat Regensburg < Diözese Regensburg

Saalbau mit eingezogenem ehem. Chor • neubarocke Fassade • an der Nordseite quadratischer Turm
1380 Baubeginn der heutigen Kirche an Stelle der Vorgängerkirche aus dem 11. Jh. • 1760-69 Umbau
HEILIGE(r): Johannes d.T.
Web: de.wikipedia.org/wiki/St._Johann_(Regensburg)
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kollegiatstift St. Johann, Vier-Eimer-Gasse 1ja, 0941 / 55438, Kollegiatstift.St.Johann-Rgbg@t-online.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93047 Regensburg: ev.-luth. St. Oswaldkirche (vor 1400)
ADRESSE: Weißgerbergraben 1, 93047 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Kirchengemeinde Dreieinigkeitskirche Regensburg < Dekanat Regensburg < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Gotische Kirche mit reicher Barockausstattung.
im 14. Jh. erbaut • seit 1552 evangelisch • 1604 Erweiterung
HEILIGE(r): Oswald.
Web: www.dreieinigkeitskirche.de, www.drmorsbachverlag.de/rundgang-kirche-stoswald.html, de.wikipedia.org/wiki/St._Oswald_(Regensburg)
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Dreieinigkeitskirche, Dechbettener Str. 2Aja, 0941 / 22444, pfarramt.dreieinigkeit.r@elkb.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93047 Regensburg: säkularis. Minoritenklosterkirche St. Salvator (um 1300)
ADRESSE: Dachauplatz 2-4, 93047 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
dreischiffige Basilika mit einschiffigem hochgotischem Langchor
1260/1270 vermutlicher Baubeginn • 1799 Klosterauflösung
Heute Museum der Stadt Regensburg
HEILIGE(r): Salvator.
Web: www.regensburg.de/kultur/museen-in-regensburg/staedtische-museen/historisches-museum/38903, de.wikipedia.org/wiki/Historisches_Museum_Regensburg, de.wikipedia.org/wiki/Franziskanerkloster_Regensburg
Kontakt: Historisches Museum, Dachauplatz 2-4ja, 0941 / 507 - 2448, museen_der_stadt@regensburg.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93047 Regensburg: orth. Peterskirchlein (1806)
ADRESSE: Dr.-Martin-Luther-Str. 24/Bahnhofstraße, 93047 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Dompfarrei St. Ulrich Regensburg < Dekanat Regensburg < Regensburg

Ehemalige kath. Friedhofskapelle. Einfacher klassizistischer Saalbau mit eingezogenem Chor und Westturm.
1806 erbaut • Nutzung durch die bulgarisch-orthodoxe Kirche


93047 Regensburg: kath. Erhardikapelle (vor 1000)
ADRESSE: Erhardigasse 1, 93047 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Dompfarrei St. Ullrich Regensburg < Dekanat Regensburg < Diözese Regensburg

Kleine dreischiffige romanische Kapelle zu vier Jochen; heute einige Meter unter dem Straßenniveau gelegen, deshalb auch "Krypta" genannt, was jedoch nicht der ursprünglichen Funktion entspricht. Im Inneren Tonnengewölbe; Ausstattung: überlebensgroßes Mosiak des hl. Erhard (1892).
10. Jh. erbaut • 1892 Restauration und neuromanische Fassade mit romanischen Spolien (St. Jakob) • 1953 erneut verändert
Web: www.dompfarrei-regensburg.de
Kontakt: Kath. Dompfarramt, Niedermünstergasse 4ja, 0941/560200, dompfarrei@bistum-regensburg.de


93047 Regensburg: säkularis. Stiftspfarrkirche St. Peter und Paul (um 1230)
ADRESSE: Erhardigasse 9, 93047 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
Frühgotische ehem. Stiftspfarrkirche des Niedermünsters. Frühgotischer Rechteckchor kreuzrippengewölbt, barockisiertes Langhaus mit Stichkappentonne. Schlanker frühgotischer Glockenturm südlich zwischen Chor und Langhaus.
1238 erwähnt • 16. u. 17. Jh. verändert • in der Säkularisation profaniert
HEILIGE(r): Petrus, Paulus.


93055 Regensburg-Kreuzhof: kath. Kaplle St. Ägid
ADRESSE: Am Kreuzhof, 93055 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
HEILIGE(r): Ägidius.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Kreuzhofkapelle_(Regensburg)

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93055 Regensburg-Schwabelweis: kath. Pfarrkirche St. Georg (1775)
ADRESSE: Schwabelweiser Kirchstr. 1, 93055 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Georg Schwabelweis < Dekanat Regensburg < Diözese Regensburg

Barocker Kirchbau mit eingezogenem Chor und Ostturm
1770-75 erbaut • Langhaus um 1930 erweitert
HEILIGE(r): Georg.
Web: de.wikipedia.org/wiki/St._Georg_(Schwabelweis)
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Georg Schwabelweis, Schwabelweiser Kirchstr. 4ja, 0941 / 40504

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93059 Regensburg-Stadtamhof: kath. Pfarrkirche St. Mang (ehem. Augustinerchorherren-Stiftskirche) (1717)
ADRESSE: Andreasstr. 11, 93059 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Mang Stadtamhof < Dekanat Regensburg < Diözese Regensburg

einschiffige Barockkirche • fünfgeschossiger Turm auf der Südseite
1697-1717 von Otto Gerhard an Stelle einer Vorgängerkirche aus dem 11. Jh. wiederaufgebaut. • 1803 Säkularisation des Chorherrenstifts
HEILIGE(r): Magnus, Andreas, Michael.
Web: www.st-magn-regensburg.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Mang_(Regensburg)
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Mang, Andreasstr. 13ja, 0941 / 84591, regensburg.st-mang@bistum-regensburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93059 Regensburg-Steinweg: kath. Pfarrkirche Hl. Dreifaltigkeit (1715)
ADRESSE: Am Dreifaltigkeitsberg 8, 93059 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Regensburg-Steinweg < Dekanat Regensburg < Diözese Regensburg

Barocke Saalkirche, weithin sichtbar mit drei Türmen.
1713-15 erbaut • 1934/35 durch Heinrich Hauberrisser erweitert • 1961 Deckenfresko von Karl Manninger
Web: www.pfarrei-steinweg.de, de.wikipedia.org/wiki/Dreifaltigkeitskirche_(Regensburg)
Kontakt: Kath. Pfarramt Hl. Dreifaltigkeit, Steinweg 28aja, 0941 / 84151, hl-dreifaltigkeit.rgbg@kirche-bayern.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93073 Neutraubling-Lerchenfeld: kath. Kirche St. Peter
ADRESSE: 93073 NeutraublingBLand: Bayern < Deutschland


93073 Neutraubling: evang. Lutherkirche (1956)
ADRESSE: Uhlandstraße 4, 93073 NeutraublingBLand: Bayern < Deutschland


93073 Neutraubling: kath. Kirche St. Michael (1955)
ADRESSE: Sankt-Michaels-Platz 4, 93073 NeutraublingBLand: Bayern < Deutschland
Turmhöhe: 26
1953 bis 1955 erbaut


93083 Obertraubling-Gebelkofen: kath. Kirche St. Johannes
ADRESSE: 93083 ObertraublingBLand: Bayern < Deutschland


93083 Obertraubling-Niedertraubling: kath. Kirche St. Peter
ADRESSE: 93083 ObertraublingBLand: Bayern < Deutschland


93083 Obertraubling-Oberhinkofen: kath. Kirche St. Michael
ADRESSE: Kirchstrasse 1, 93083 ObertraublingBLand: Bayern < Deutschland
Turmhöhe: 32


93083 Obertraubling: kath. Kirche St. Georg
ADRESSE: Sankt-Georg-Strasse 1, 93083 ObertraublingBLand: Bayern < Deutschland


93083 Obertraubling-Piesenkofen: kath. Kirche St. Martin
ADRESSE: Herzog-Albrecht-Strasse 18, 93083 ObertraublingBLand: Bayern < Deutschland


93086 Wörth an der Donau: kath. Kirche St. Petrus
ADRESSE: 93086 Wörth an der DonauKreis: RegensburgBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93089 Aufhausen: kath. Wallfahrtskirche Maria Schnee (1751)
ADRESSE: 93089 AufhausenKreis: RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Bartholomäus Aufhausen < Dekanat Alteglofsheim-Schierling < Diözese Regensburg

Barocke Kirche. Schlichtes Äußeres. In den Rechteckbau eingefügtes Achteck mit angesetztem schmalen Chor.
1736-51 erbaut durch Baumeister Johann Michael Fischer.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.maria-schnee-aufhausen.de, de.wikipedia.org/wiki/Wallfahrtskirche_Aufhausen
Kontakt: Wallfahrtsamt Aufhausen, Bischof-Rudolf-Graber-Str. 2ja, 09454 / 270, info@maria-schnee-aufhausen.de

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Konrad Lackerbeck (Link im Bild)
Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Konrad Lackerbeck (Link im Bild)

93092 Barbing: kath. Kirche St. Martin
ADRESSE: 93092 BarbingBLand: Bayern < Deutschland


93092 Barbing-Sarching: kath. Kirche Mariä Himmelfahrt
ADRESSE: 93092 BarbingBLand: Bayern < Deutschland
Turmhöhe: 27


93093 Donaustauf: kath. Kirche St. Michael (1724)
ADRESSE: 93093 DonaustaufKreis: RegensburgBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93093 Donaustauf: kath. Wallfahrtskirche St. Salvator (um 1430)
ADRESSE: 93093 DonaustaufKreis: RegensburgBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93095 Regensburg-Schwabelweis: kath. Kirche St. Georg LÖSCHEN (1776)
ADRESSE: 93095 RegensburgBLand: Bayern < Deutschland


93102 Pfatter-Geisling: kath. Pfarrkirche Mariä Geburt (ca. 1700)
ADRESSE: Schulweg 3, 93102 PfatterKreis: RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Mariä Geburt Geisling < Dekanat Donaustauf < Diözese Regensburg

Ursprünglich gotische Kirche, barockisiert.
17. Jh. barock erneuert • 1724 Turm • 1988 Neugestaltung innen
Alter Taufstein dient jetzt auch als Altar
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.pfarrei-pfatter.de
Kontakt: Kath. Pfarramt Pfatter, Marktplatz 4

Vorschaubild

93109 Wiesent: kath. Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt
ADRESSE: 93109 WiesentKreis: RegensburgBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93133 Burglengenfeld: kath. Maria-Trost-Kapelle (vor 1742)
ADRESSE: Schwandorfer Straße 2a, 93133 BurglengenfeldKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Vitus Burglengenfeld < Dekanat Schwandorf < Diözese Regensburg

Dreiseitig geschlossener Satteldachbau mit geschweiftem Giebel, Portikus
vor 1742
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.st-vitus.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Vitus, Kirchenstraße 15ja, 09471 / 5801, pfarramt@st-vitus.de

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93133 Burglengenfeld: kath. Pfarrkirche St. Vitus (um 1315)
ADRESSE: Kirchenstraße 17, 93133 BurglengenfeldKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Vitus Burglengenfeld < Dekanat Schwandorf < Diözese Regensburg

Flachgedeckte Saalkirche mit Stichkappen und eingezogenem, dreiseitig geschlossenem Chor aus Bruchsteinmauerwerk mit hohem Walmdach, fünfgeschossiger Westturm mit Spitzhelm, zweigeschossigen Flankentürmchen und neuromanischer Fassadengestaltung.
Langhaus im Kern gotisch • im 18. Jahrhundert barockisiert • Verlängerung und Turmerhöhung 1891 • neubarocker Choranbau von 1927
HEILIGE(r): Vitus.
Web: www.st-vitus.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Vitus, Kirchenstraße 15ja, 09471 / 5801, pfarramt@st-vitus.de

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93133 Burglengenfeld: ev.-luth. Christuskirche
ADRESSE: Christoph-Willibald-Gluck-Straße 12, 93133 BurglengenfeldKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Burglengenfeld/Kallm < Dekanat Regensburg < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

nach 1700 als Kapuzinerkirche erbaut • 1802 profaniert • seit 1959 evangelisch
Web: evangelisch-burglengenfeld.de
Öffnungszeiten: 9 - 18 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Christoph-Willibald-Gluck-Straße 18ja, 09471 / 5884, pfarramt.burglengenfeld@elkb.de

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93133 Burglengenfeld: kath. Nebenkirche St. Sebastian (1902)
ADRESSE: Auf der Wieden 4, 93133 BurglengenfeldKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Vitus Burglengenfeld < Dekanat Schwandorf < Diözese Regensburg

Verputzter Bruchsteinbau mit Satteldach, flachgedecktem Langhaus und eingezogenem, dreiseitig geschlossenem Chor, Fassadenturm mit Zeltdach und freien Giebeln.
Sitzplaetze: 40
Neubau von 1902 anstelle eines abgetragenen Baus von 1714
HEILIGE(r): Sebastian.
Web: www.st-vitus.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Vitus, Kirchenstraße 15ja, 09471 / 5801, pfarramt@st-vitus.de

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93133 Burglengenfeld: kath. Kreuzbergkirche Hl. Dreifaltigkeit (nach 1835)
ADRESSE: Kreuzbergweg 6, 93133 BurglengenfeldKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Vitus Burglengenfeld < Dekanat Schwandorf < Diözese Regensburg

Barocke Saalkirche mit eingezogenem, dreiseitig geschlossenem Chor, vorgebautem Westturm.
im Kern kleine Kapelle von 1690 • Erweiterung 1742 • Erneuerung nach Brand 1835
Web: www.st-vitus.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Vitus, Kirchenstraße 15ja, 09471 / 5801, pfarramt@st-vitus.de

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93133 Burglengenfeld: kath. Friedhofkapelle St. Anna (vor 1400)
ADRESSE: Friedhofstraße 48, 93133 BurglengenfeldKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Vitus Burglengenfeld < Dekanat Schwandorf < Diözese Regensburg

14. Jahrhundert
HEILIGE(r): Anna.
Web: www.st-vitus.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Vitus, Kirchenstraße 15ja, 09471 / 5801, pfarramt@st-vitus.de

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93133 Burglengenfeld-Mossendorf: kath. Wegrandkapelle
ADRESSE: Holzgasse, 93133 BurglengenfeldKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Vitus Burglengenfeld < Dekanat Schwandorf < Diözese Regensburg

Kleiner Satteldachbau mit Tonnengewölbe und Stichkappen, Putzfassade mit Pilaster- und Gesimsgliederung.
18. Jahrhundert
Web: www.st-vitus.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Vitus, Kirchenstraße 15ja, 09471 / 5801, pfarramt@st-vitus.de

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93142 Maxhütte-Haidhof-Degelhof: Wegrandkapelle
ADRESSE: 93142 Maxhütte-HaidhofKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93142 Maxhütte-Haidhof-Leonberg: kath. St. Leonhard Kirche (1926)
ADRESSE: 93142 Maxhütte-HaidhofKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93142 Maxhütte-Haidhof-Maxhütte: kath. Friedhofskirche St. Barbara (1922)
ADRESSE: 93142 Maxhütte-HaidhofKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93142 Maxhütte-Haidhof-Maxhütte: kath. Kirche St. Barbara (1961)
ADRESSE: 93142 Maxhütte-HaidhofKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93142 Maxhütte-Haidhof-Maxhütte: Friedhofskapelle
ADRESSE: 93142 Maxhütte-HaidhofKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93142 Maxhütte-Haidhof-Maxhütte: ev.-luth. Segenskirche (1891)
ADRESSE: 93142 Maxhütte-HaidhofKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93142 Maxhütte-Haidhof-Pirkensee: kath. Christ-König Kirche
ADRESSE: 93142 Maxhütte-HaidhofKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93142 Maxhütte-Haidhof-Pirkensee: Wegrandkapelle
ADRESSE: 93142 Maxhütte-HaidhofKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93142 Maxhütte-Haidhof-Rappenbügl: kath. St. Josef Kirche (1955)
ADRESSE: 93142 Maxhütte-HaidhofKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93142 Maxhütte-Haidhof-Winkerling: Wegrandkapelle
ADRESSE: 93142 Maxhütte-HaidhofKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93149 Nittenau: kath. Friedhofskapelle
ADRESSE: 93149 NittenauKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93149 Nittenau: kath. Stadtpfarrkirche Mariä Geburt (um 1800)
ADRESSE: 93149 NittenauKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland
Im Kern gotisch
Chor und Turm Ende des 18.Jahrhunderts • 1977/78 Neubau

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93152 Nittendorf: kath. Pfarrkirche St. Katharina (1730)
ADRESSE: Kirchstr. 3, 93152 NittendorfKreis: RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Katharina Nittendorf < Dekanat Laaber < Diözese Regensburg

Gotischer Turm mit barockem Kirchenschiff.
um 1730 erbaut
HEILIGE(r): Katharina.
Web: www.pfarrei-nittendorf.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Katharina_(Nittendorf)
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Katharina, Anton-Keffer-Str. 3ja, 09404 / 961777, nittendorf@bistum-regensburg.de

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93158 Teublitz-Saltendorf: kath. Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung (1368)
ADRESSE: 93158 TeublitzKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93158 Teublitz-Saltendorf: Franziskuskapelle (1998)
ADRESSE: 93158 TeublitzKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93158 Teublitz: kath. Herz-Jesu-Kirche (1930)
ADRESSE: 93158 TeublitzKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93158 Teublitz: Friedhofskapelle
ADRESSE: 93158 TeublitzKreis: SchwandorfBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93161 Sinzing-Eilsbrunn: kath. Kirche St. Wolfgang (um 1750)
ADRESSE: 93161 SinzingKreis: RegensburgBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93161 Sinzing-Thalhof: kath. Kapelle
ADRESSE: 93161 SinzingKreis: RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Viehhausen


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93161 Sinzing-Viehhausen: kath. Kirche St. Leonhard (ab 1867)
ADRESSE: 93161 SinzingKreis: RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Viehhausen


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93177 Altenthann: kath. Pfarrkirche St. Nikolaus (ab 1904)
ADRESSE: 93177 AltenthannKreis: RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Nikolaus Altenthann < Dekanat Donaustauf < Diözese Regensburg

Neubarocke Saalkirche mit eingezogenem Chor und linkem Seitenschiff.
1712 Kirchenbau • 1832 Brand • 1904 Neubau durch Heinrich Hauberrisser
HEILIGE(r): Nikolaus.
Web: www.pfarrei-brennberg.de
Kontakt: Kath. Pfarramt Brennberg, Pfarrergasse 1ja, 09484 / 273, brennberg@bistum-regensburg.de

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93183 Holzheim am Forst-Bubach am Forst: kath. Expositurkirche St. Peter und Paul
ADRESSE: 93183 Holzheim am ForstKreis: RegensburgBLand: Bayern < Deutschland
ab 15. Jahrhundert

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93183 Kallmünz-Eich: kath. Kirche St. Jakobus d.Ä.
ADRESSE: 93183 KallmünzKreis: RegensburgBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93183 Holzheim am Forst: kath. Pestkapelle St. Johannes Nepomuk (1713)
ADRESSE: 93183 Holzheim am ForstKreis: RegensburgBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93183 Holzheim am Forst: Wegrandkapelle
ADRESSE: 93183 Holzheim am ForstKreis: RegensburgBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93183 Holzheim am Forst: Kapelle
ADRESSE: 93183 Holzheim am ForstKreis: RegensburgBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93183 Holzheim am Forst: kath. Pfarrkirche St. Ägidius
ADRESSE: 93183 Holzheim am ForstKreis: RegensburgBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93183 Kallmünz: kath. Kirche St. Michael (ab 1751)
ADRESSE: 93183 KallmünzKreis: RegensburgBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93183 Kallmünz: Friedhofskapelle
ADRESSE: 93183 KallmünzKreis: RegensburgBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93183 Kallmünz: Wegrandkapelle
ADRESSE: 93183 KallmünzKreis: RegensburgBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93183 Kallmünz: kath. Pestkapelle St. Sebastian (1713)
ADRESSE: 93183 KallmünzKreis: RegensburgBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93309 Kelheim: kath. Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt (beg. 1450)
ADRESSE: Kirchplatz, 93309 KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Mariä Himmelfahrt Kelheim < Dekanat Kelheim < Diözese Regensburg

durch unterschiedliche Baustile geprägter Kirchenbau • basilikales Langhaus • spätgotischer Chor • neugotischer Turm • Historismus im Inneren
1297 erste Erwähnung • um 1460 Chorbau • 1862/63 Neubau des Westturmes • 1877 Erweiterung der Kirche
HEILIGE(r): Maria.
Kontakt: Kath. Pfarramt Mariä Himmelfahrt, Pfarrhofgasse 5ja, 09441 / 3383, pfarrei@kelheim-maria-himmelfahrt.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93309 Kelheim: kath. Kirche St. Michael (vor 1200)
ADRESSE: 93309 KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Mariä Himmelfahrt Kelheim < Dekanat Kelheim < Diözese Regensburg

Romanische Chorturmanlage
im 12 Jh. begonnen • im 17 Jh. Turmerhöhung
HEILIGE(r): Michael.
Web: www.kehlheim.de/michael.htm

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93309 Kelheim: säkularis. Franziskanerkirche (1506)
ADRESSE: 93309 KelheimBLand: Bayern < Deutschland
spätgotischer Kirchenbau
Weihe 1506 • 1802 säkularisiert
heute Orgelmuseum
Web: de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Kelheim

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93309 Kelheim: ev.-luth. Stadtpfarrkirche St. Matthäus (1888)
ADRESSE: Altmühlstraße, 93309 KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Kelheim-Saal < Dekanat Regensburg < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Neugotische Saalkirche mit eingezogenem Polygonchor und kleinem Giebeltürmchen.
1888 erbaut
HEILIGE(r): Matthäus.
Web: www.ev-luth-kirchengemeinde-kelheim.de
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramtsbüro, Ludwigstraße 2ja, 09441/10107, pfarramt@kelheim-evangelisch.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93309 Kelheim: kath. Friedhofskapelle St. Sebastian (1626)
ADRESSE: 93309 KelheimBLand: Bayern < Deutschland
Kleine frühbarocke Kapelle. Oculusfenster.
1626 erbaut
HEILIGE(r): Sebastian.

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93309 Kelheim-Klösterl: kath. ehem. Klosterkirche Trauntal (»Klösterl«) (um 1600)
ADRESSE: 93309 KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Dekanat Kelheim < Diözese Regensburg

Felsen- (Höhlen-) kirche
1450 Kapelle Hl. Nikolaus vom Einsiedler Antonius von Siegenburg errichtet •. um 1600 Bau einer Höhlenkirche • 1802 Säkularisierung des Klosters
seit 1880 Gastwirtschaft Klösterl
HEILIGE(r): Nikolaus.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Trauntal_Kelheim, www.datenmatrix.de/projekte/hdbg/kloster/html-data/geschichte_ks0163.php, www.kelheim.de/poi/franziskanerkloster-einsiedele-5431/, www.kehlheim.de/kloesterl.htm

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93309 Kelheim-Staubing: kath. Expositurkirche St. Stephan (1752)
ADRESSE: 93309 KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Expositur St. Stephan Staubing < Dekanat Kelheim < Diözese Regensburg

barocke Kirche • Untergeschoss des Turmes romanisch
1750-52 von Martin Bader erbaut
HEILIGE(r): Stephan.
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Georg Weltenburg, Asamstr. 32ja, 09441 / 204133, expositur@st-stephan-staubing.de

Vorschaubild
Foto: Peter Ferstl

93309 Kelheim-Weltenburg: kath. Benediktinerabteikirche St. Georg (1721)
ADRESSE: Asamstr. 32, 93309 KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Georg Weltenburg < Dekanat Kelheim < Diözese Regensburg

Reich ausgestattete Kirche im bayerischen Hochbarock, bestehend aus Vorhalle, ovalem Hauptraum und Chorraum. Hochaltar als Bühnenaltar mit indirekter Beleuchtung aus verdeckten Fenstern.
Innenhöhe: 20 • Spannweite Decke/Gewölbe: 15
1717-1721 erbaut durch C.D. Asam • 1803 Kloster aufgelöst • 1842 wiederbesiedelt
HEILIGE(r): Georg.
Kontakt: Benediktinerabtei Weltenburg, Asamstr. 32ja, 09441 / 204-132, abtei-weltenburg@t-online.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild

93309 Kelheim-Weltenburg: kath. Filialkirche St. Johann Baptist und Evangelist (um 1200)
ADRESSE: 93309 KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Georg Weltenburg < Dekanat Kelheim < Diözese Regensburg

Kleine mittelalterliche Chorturmanlage.
Um 1200 errichtet •1718 Langhauserweiterung und Turmerhöhung mit Kuppelhaube
HEILIGE(r): Johann.
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Georg Weltenburg, Asamstr. 32ja, 09441 / 204133, abtei-weltenburg@t-online.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93309 Weltenburg: kath. Frauenbergkapelle (ab 1713)
ADRESSE: 93309 WeltenburgKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

93326 Abensberg: kath. Stadtpfarrkirche St. Barbara (vor 1500)
ADRESSE: Barbaraplatz, 93326 AbensbergKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Barbara Abensberg < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

Spätgotischer dreischiffiger Hallenbau mit eingezogenem Chor • quadratischer Turm mit barockem Obergeschoss an der Nordseite des Chores, bekrönt mit einer´Pyramide über geschweifter Haube
begonnen vor Mitte des 15. Jh. • 1616 vollendet • 1762 Erneuerung und Erhöhung des Turmes • Restaurierung 1976 -78
HEILIGE(r): Barbara.
Web: www.pfarrei-abensberg.de, www.das-altmuehltal.de/abensberg/barbara.htm
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Barbara, Theoderichstr. 11ja, 09443 / 1342, abensberg@bistum-regensburg.de
Quelle(n): Dehio
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93326 Abensberg: kath. ehem. Karmelitenklosterkirche Unserer Lieben Frau (um 1400)
ADRESSE: Karmelitenplatz, 93326 AbensbergKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Barbara Abensberg < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

dreischiffige Basilika mit eingezogenem Chor
urspr. Kirchenbau zog sich bis bis Mitte d. 15 Jh. hin • 1710-12 maßvolle Barockisierung durch Philipp Blank • Restaurierung 1986/87
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.pfarrei-abensberg.de, de.wikipedia.org/wiki/Karmelitenkloster_Abensberg
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Barbara, Theoderichstr. 11ja, 09443 / 1342, abensberg@bistum-regensburg.de
Quelle(n): Dehio
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93326 Abensberg: ev.-luth. Johanneskirche (1927)
ADRESSE: Frankstr. 3, 93326 AbensbergKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Abensberg-Neustadt/D < Dekanat Regensburg < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Hallenkirche
1927 erbaut
HEILIGE(r): Johannes.
Web: www.evangelisch-abensberg.de
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Frankstraße 3ja, 09443 / 905533, pfarramt.abensberg@elkb.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93326 Abensberg-Allersdorf: kath. Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt (um 1600)
ADRESSE: 93326 AbensbergKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Maria Immaculata Biburg < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

barockes Langhaus • eingezogener Chor • Querhaus mit Apsiden • Turm romanisch mit barocker Kuppel und Spitzhelm
Um 1600 erbaut • Umbau 1717
10 Kreuzwegkapellen kranzförmig um die Kirche angeordnet
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.gemeinde-biburg.de/pfarrgemeinde.html, www.das-altmuehltal.de/abensberg/allersdorf.htm, www.ingolstadt.de/stadtmuseum/scheuerer/ausstell/sj-allsd.htm
Kontakt: Kath. Pfarramt Maria Immaculata Biburg, Eberhardplatz 5ja, 09443 / 7212

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93326 Abensberg-Arnhofen: kath. Filialkirche St. Stephanus (1753)
ADRESSE: 93326 AbensbergKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Nikolaus Pullach < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

flachgedecktes Langhaus • eingezogener Chor mit dreiseitigem Schluss
1753 erbaut
HEILIGE(r): Stephan.
Web: www.pfarrei-abensberg.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Barbara Abensberg, Theoderichstr. 11ja, 09443 / 1342, abensberg@bistum-regensburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93326 Abensberg-Aunkofen: kath. Filialkirche Mariä Himmelfahrt
ADRESSE: Aunkofener Str. 40, 93326 AbensbergKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Barbara Abensberg < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

Barocke Kirche • Langhaus im Kern romanisch • Turm auf der Südseite
Baubeginn unbekannt • um1450 Neubau des Chores und des Turms
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.pfarrei-abensberg.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Barbara Abensberg, Theoderichstr. 11ja, 09443 / 1342, abensberg@bistum-regensburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93326 Abensberg-Offenstetten: kath. Pfarrkirche St. Vitus (1721)
ADRESSE: Vitusplatz, 93326 AbensbergKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Vitus Offenstetten < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

Barocke Kirche mit reicher Innenausstattung • Turm mit Anschluss ans Chorhaupt
1719-21 erbaut • 1757 Ausgestaltung durch Johann Baptist Zimmermann
HEILIGE(r): Vitus.
Web: www.pfarrei-offenstetten.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Vitus Offenstetten, Vitusplatz 2ja, 09443 / 6406, Pfarrei.Offenstetten@t-online.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93326 Abensberg-Sandharlanden: kath. Pfarrkirche St.Gallus und St. Sebastian (vor 1300)
ADRESSE: Kirchplatz, 93326 AbensbergKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Gallus und St. Sebastian Sandharlanden < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

romanische doppelgeschossige Chorturm-Anlage • Turm barock erhöht • Haube mit Obelisk-Bekrönung
im frühen 13. Jh erbaut • 1984 Anbau eines Gemeinderaums
HEILIGE(r): Gallus und Sebastian.
Web: www.pfarrei-abensberg.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Barbara Abensberg, Theoderichstr. 11ja, 09443 / 1342, abensberg@bistum-regensburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93333 Neustadt a.d. Donau-Arresting: kath. Filialkirche St. Wolfgang (nach 1250)
ADRESSE: St.-Wolfgang-Straße, 93333 Neustadt a.d. DonauKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Georg Hienheim < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

frühgotische Anlage • Satteldach mit rundbogigen Zinnen • In der Friedhofsmauer kleines Gebeinhaus
In der zweiten Hälfte des 13. Jh. erbaut • um 1600 Erweiterung nach Süden und Chorturm im Osten .
HEILIGE(r): Wolfgang.
Web: cms.neustadt-donau.de/Portals/33/Kirche%20St.%20Wofgang,%20Arresting.pdf
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Georg Hienheim, St.-Georg-Str. 4ja, 09445 / 7274, pfarrei.hienheim@web.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93333 Neustadt a.d. Donau-Bad Gögging: säkularis. Alte Kirche St. Andreas (um 1200)
ADRESSE: Trajanstraße, 93333 Neustadt a.d. DonauKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
spätromanischer Bau • Portal mit reichhaltigem Figurenschmuck im Osten; Innen römischer Badekomplex archäologisch freigelegt
um 1200 erbaut • seit 1980 Römisches Museum für Kur- und Badewesen
HEILIGE(r): Andreas.
Web: www.naturpark-altmuehltal.de/sehenswertes/roemisches_museum_fuer_kur-_un-1440/
Öffnungszeiten: 1.März bis 31.Oktober Die-So 16.00 - 17.00 Uhr

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93333 Neustadt a.d. Donau-Bad Gögging: kath. Pfarrkirche St. Andreas (ca. 1960)
ADRESSE: Trajanstraße, 93333 Neustadt a.d. DonauKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Andreas Bad Gögging < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

Moderner Saalbau mit Satteldach ohne Turm
HEILIGE(r): Andreas.
Web: www.pfarrei-badgoegging.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Andreas Bad Gögging, An der Abens 4ja, 09445 / 1206, bad-goegging@kirche-bayern.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93333 Neustadt a.d. Donau-Bad Gögging: kath. Kurkirche Christus unser Heil
ADRESSE: Am Brunnenforum, 93333 Neustadt a.d. DonauKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Andreas Bad Gögging < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

Rundbau ohne Turm
Web: www.pfarrei-badgoegging.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Andreas Bad Gögging, An der Abens 4ja, 09445 / 1206, bad-goegging@kirche-bayern.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93333 Neustadt a.d. Donau-Bad Gögging: ev.-luth. Heilig-Geist-Kirche (1999)
ADRESSE: Kaiser-Augustus-Str. 2, 93333 Neustadt a.d. DonauKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Abensberg-Neustadt/D < Dekanat Regensburg < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Moderne Kirche.
1999 wurde die evangelische Kirche für Kurgäste und Patienten von Heiner Förderreuther und Udo Graefe erbaut
Web: www.evangelisch-abensberg.de
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Abensberg, Frankstraße 3ja, 09443 / 905533, pfarramt.abensberg@elkb.de


93333 Neustadt a.d. Donau-Eining: kath. Pfarrkirche St. Sebastian (1932)
ADRESSE: 93333 Neustadt a.d. DonauKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Sebastian Eining < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

Quadratischer Turm romanischen Ursprungs. Schlichtes Kirchenschiff mit barocken Altären.
urspr. 11. Jh. • 18. Jh. barockisiert • 1930-32 Neubau des Langhauses
HEILIGE(r): Sebastian.
Web: www.pfarrei-badgoegging.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Andreas Bad Gögging, An der Abens 4ja, 09445 / 1206, bad-goegging@kirche-bayern.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93333 Neustadt a.d. Donau-Geibenstetten: kath. Filialkirche St. Andreas (vor 1200)
ADRESSE: Forststraße, 93333 Neustadt a.d. DonauKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Vitus Mühlhausen < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

romanische Kirche • Turm mit Kuppelhaube über der Apsis, vom Quadrat ins Oktogon übergehend
Im 12. Jh. erbaut • n der Barockzeit Anbauten und neue Ausstattung
HEILIGE(r): Andreas.
Web: www.st-vitus-muehlhausen.de, cms.neustadt-donau.de/Portals/33/Kirche%20St.%20Andreas,%20Geibenstetten.pdf
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Laurentius Neustadt a.d. Donau, Albrecht-Rindsmaul-Str. 6ja, 09445 / 95600, neustadt-donau@bistum-regensburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93333 Neustadt a.d. Donau-Heiligenstadt: kath. Filialkirche St. Johannes Baptist und Evangelist (vor 1200)
ADRESSE: Heiligenstadt, 93333 Neustadt a.d. DonauKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Andreas Bad Gögging < Dekanat Abensburg-Mainburg < Diözese Regensburg

Im Kern noch romanische Kirche. Schlanker Turm und Ausstattung.
im 12. Jh. erbaut
HEILIGE(r): Johannes.
Web: www.pfarrei-badgoegging.de, cms.neustadt-donau.de/Portals/33/Kirche%20Heiligenstadt.pdf
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Andreas Bad Gögging, An der Abens 4ja, 09445 / 1206, bad-goegging@kirche-bayern.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93333 Neustadt a.d. Donau-Hienheim: kath. Pfarrkirche St. Georg (ursprl. 1200)
ADRESSE: St.-Georg-Straße, 93333 Neustadt a.d. DonauKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Georg Hienheim < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

im Kern romanische Anlage
vermutlich im 12.Jh erbaut
HEILIGE(r): Georg.
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Georg Hienheim, St.-Georg-Str. 4ja, 09445 / 7274, pfarrei.hienheim@web.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93333 Neustadt a.d. Donau-Irnsing: kath. Kuratiekirche Mariä Geburt (um 1300)
ADRESSE: Hofmarkstraße, 93333 Neustadt a.d. DonauKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Kuratie Mariä Geburt Irnsing < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

frühgotische Chorturm-Anlage
im 13 Jh. erbaut • verändert in der Barockzeit
HEILIGE(r): Maria.
Öffnungszeiten: täglich
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Georg Hienheim, St.-Georg-Str. 4ja, 09445 / 7274, pfarrei.hienheim@web.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93333 Neustadt a.d. Donau-Mauern: kath. Wallfahrtskirche Unserer Lieben Frau (1366)
ADRESSE: Dr.-Schnittmann-Ring, 93333 Neustadt a.d. DonauKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Laurentius Neustadt a.d. Donau < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

flachgedeckter Rechtecksaal mit stark eingezogenem Chor im Ostturm. als sogenannte Wehrkirche erbaut
1366 geweiht • 1717 barockisiert
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.pfarrei-neustadt-donau.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Laurentius Neustadt a.d. Donau, Albrecht-Rindsmaul-Str. 6ja, 09445 / 95600, neustadt-donau@bistum-regensburg.de
Quelle(n): dehio
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93333 Neustadt a.d. Donau-Mühlhausen: kath. Pfarrkirche St. Vitus (1932)
ADRESSE: Pfarrer-Meier-Weg, 93333 Neustadt a.d. DonauKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Vitus Mühlhausen < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

Dreischiffige Basilika mit gangartigen Seitenschiffen.
1932 erbaut
farbenfrohe Fresken von Julius Noè (1945)
HEILIGE(r): Vitus.
Web: www.st-vitus-muehlhausen.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Laurentius Neustadt a.d. Donau, Albrecht-Rindsmaul-Str. 6ja, 09445 / 95600, neustadt-donau@bistum-regensburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93333 Neustadt a.d. Donau-Mühlhausen: kath. Filialkirche St. Jakob (um 1200)
ADRESSE: Siegenburger Straße, 93333 Neustadt a.d. DonauKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Vitus Mühlhausen < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

Saalbau mit Chorturm. Kirche des ehemals selbständigen Ortes Forstdürnbuch.
im 12. Jh. erbaut • Anfang d.18 Jh. Turmaufbau mit Zwiebelkuppel
HEILIGE(r): Jakob.
Web: www.st-vitus-muehlhausen.de, cms.neustadt-donau.de/Portals/33/St.-Jakobs-Kirche,Forstdürnbuch.pdf
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Laurentius Neustadt a.d. Donau, Albrecht-Rindsmaul-Str. 6ja, 09445 / 95600, neustadt-donau@bistum-regensburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93333 Neustadt a.d. Donau: kath. Stadtpfarrkirche St. Laurentius (vor 1500)
ADRESSE: Kirchplatz, 93333 Neustadt a.d. DonauKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Laurentius Neustadt a.d. Donau < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

Dreischiffige spätgotische Hallenkirche • Sternrippengewölbe • Ostturm mit Chor im Untergeschoss
Länge insgesamt: 48 • Turmhöhe: 65 • Innenhöhe: 9 • Spannweite Decke/Gewölbe: 18
1386 erste Urkundliche Erwähnung von Sankt Laurentius • spätes 15. Jh. heutiger Kirchenbau • 1945 stark zerstört • 1948/49 rekonstruiert und Turm neu gestaltet. R. Rabolt schuf den bedeutenden Kreuzweg, der 11 Stationen als Farbglasfenster im jeweils unteren Register der Seitenschiff-Fenster zeigt, im ersten Joch der Südseite beginnend.
Detaillierte Informationen zur Kirche und ihrer Orgel bietet die Homepage der Kirchengemeinde (vgl. Links)
HEILIGE(r): Laurentius.
Web: www.pfarrei-neustadt-donau.de, www.pfarrei-neustadt-donau.de/seiten/orgel/js14.mp3
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Laurentius, Albrecht-Rindsmaul-Str. 6ja, 09445 / 95600, neustadt-donau@bistum-regensburg.de
Quelle(n): U.a. Kirchenführer Schnell&Steiner
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93333 Neustadt a.d. Donau: kath. St. Anna-Kirche (1508)
ADRESSE: Stadtplatz, 93333 Neustadt a.d. DonauKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Laurentius Neustadt a.d. Donau < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

Barockkirche an das Rathaus angebaut. • Empore bis zur Renovierung 2016 nur von dort aus zugänglich Seit der Innenrenovierung 2016 vom Kirchenraum her erreichbar. • Chorturm mit Zwiebelhaube
Die Kirche wird erstmals 1508 in einem Visitationsprotokoll des Bistums Regensburg erwähnt. 1715 wurde die Kirche "barockisiert" und 1719 durch den Regensburger Weihbischof neu eingeweiht. Der halbrunde Altarraum an der Ostseite wird von einem Muschelgewölbe gekrönt. Darüber erstreckt sich der quadratische Turm. Im Obergeschoß achteckig mit Zwiebelturm. Der Turm hatte 2 Glocken. Glocke 1 hatte die Inschrift: 1428 Chunrod Lichtenperger. Glocke 2 war von 1749 von Felix Koch in Stadtamhof. Beide Glocken mußten im 2. Weltkrieg abgeliefert werden. Heute hat die Kirche nur noch eine Glocke aus dem Jahr 1946 die von Johann Hahn & Sohn in Landshut gegossen wurde. Das Tonnengewölbe über dem Langhaus ist reich an Stuckarbeiten aus Blattstäben, Rankenwerk und Engelsköpfen. Die Deckengemälde mit ungewöhnlichen allegorischen Inhalt beziehen sich auf die Heilsymbolik von Edelsteinen. Das Nord- und Südportal haben korinthische Säulen, die einen Architrav mit Segmentgiebeln tragen. Die Empore im Westen war früher den Ratsherren vorbehalten und nur vom Rathaus aus zugängig. Die drei Altäre stammen vom Neustädter Schreiner Anton Schnidtmann. Vier glatte und zwei gewundene Säulen flankieren das Altarbild des Hochaltares, das Joachim und Anna mit Maria zeigt. Im Oberbild wird Gottvater dargestellt. Das Altarbild wird dem Prüfeninger Maler Johann Gebhard zugeschrieben. Die beiden Seitenaltäre sind von reichen in Gold gefassten Akanthusrankenwerk umgeben. Das linke Altarbild ist St. Martin und das rechte St. Florian geweiht. Auf den Sockeln der Seitenaltäre stehen links und rechts Heiligenfiguren. An der linken Aussenwand befindet sich eine große Statue Mater Dolorosa, Mutter der Schmerzen aus der Zeit um 1710. Die Stuhlwangen mit geschnitzten Akanthusranken sind ebenfalls vom Neustädter Schreiner Schnidtmann und sind noch aus der Erbauungszeit. 2016 wurde die Kirche einer kompletten Innenrenovierung unterzogen. Ein wahrhaft prächtiges Fest war die Wiedereröffnung der St. Anna-Kirche am Samstag, 29. Juli 2017, zu der die Pfarrei St. Laurentius den Regensburger Diözesanbischof Rudolf Voderholzer begrüßen durfte. Seit 2018 befinden sich wieder 2 Glocken im Turm (die zweite Glocke war auf dem Dachboden des Neustädter Pfarrhofes eingelagert und stammt vermutlich vom Turm der ehemaligen Krankenhauskapelle), sowie eine Orgel der Firma Sandtner auf der Empore. Beide wurden von Weihbischof Graf am 28.07.2018 während eines Festgottesdienstes geweiht bzw. gesegnet.
HEILIGE(r): Anna.
Web: www.pfarrei-neustadt-donau.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Laurentius, Albrecht-Rindsmaul-Str. 6ja, 09445 / 95600, neustadt-donau@bistum-regensburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Peter Koller

93333 Neustadt a.d. Donau-Niederulrain: kath. Filialkirche Mariä Heimsuchung (um 1600)
ADRESSE: Dorfstraße, 93333 Neustadt a.d. DonauKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Andreas Bad Gögging < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

einschiffiges Langhaus • an der Westseite sechsseitiger barocker Dachreiter mit Turmhaube in Zwiebelform • farbenfroher Barockaltar
ursprünglich romanisch • um 1600 erneuert • im 17. und 18 Jh. erfolgte der Ausbau des Langhauses • 2001/02 letzte Generalsanierung
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.pfarrei-badgoegging.de, cms.neustadt-donau.de/Portals/33/Mariä%20Heimsuchung%20in%20Niederulrain.pdf
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Andreas Bad Gögging, An der Abens 4ja, 09445 / 1206, bad-goegging@kirche-bayern.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93333 Neustadt a.d. Donau-Schwaig: kath. Filialkirche St. Georg (um 1200)
ADRESSE: Kirchstraße, 93333 Neustadt a.d. DonauKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Sixtus Münchsmünster < Dekanat Geisenfeld < Diözese Regensburg

flachgedecktes spätromanisches Schiff • romanischer Turm über westlichem Chorjoch • Kalksteinmauerwerk • Inneres barockisiert
12./13. Jh. erbaut
HEILIGE(r): Georg.
Web: www.sanktsixtus.de, cms.neustadt-donau.de/Portals/33/Kirche%20St.%20Georg,%20Schwaig.pdf
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Sixtus, Michael-Sirl-Str. 12ja, 08402 / 937623, muenchsmuenster@bistum-regensburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93333 Neustadt a.d. Donau-Sittling: kath. Filialkirche St. Ulrich und Wolfgang (nach 1200)
ADRESSE: Sittling, 93333 Neustadt a.d. DonauKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Andreas Bad Gögging < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

Spätromanische Chorturm-Anlage achtseitiger • Oberbau aus der Barockzeit
frühes 13. Jh. erbaut • Altäre um 1715
HEILIGE(r): Ulrich, Wolfgang.
Web: www.pfarrei-badgoegging.de, cms.neustadt-donau.de/Portals/33/Kirche%20Sittling.pdf
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Andreas Bad Gögging, An der Abens 4ja, 09445 / 1206, bad-goegging@kirche-bayern.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93333 Neustadt a.d. Donau-Wöhr: kath. Eichreiskapelle Unserer Lieben Frau (1759)
ADRESSE: Alte Donaustraße 5, 93333 Neustadt a.d. DonauKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Laurentius Neustadt a.d. Donau < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

Kleine Barockkapelle mit Chordachreiter.
1759 erbaut
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.pfarrei-neustadt-donau.de, cms.neustadt-donau.de/Portals/33/Eichreiskapelle%20in%20Wöhr.pdf
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Laurentius Neustadt a.d. Donau, Albrecht-Rindsmaul-Str. 6ja, 09445 / 95600, neustadt-donau@bistum-regensburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93348 Kirchdorf (Hallertau): kath. Pfarrkirche St. Elisabeth (um 1750)
ADRESSE: 93348 Kirchdorf (Hallertau)Kreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Elisabeth Kirchdorf < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

mittelalterlich Saalbau mit Turm an der Nordseite des eingezogenen Chores
Neubau um 1750
HEILIGE(r): Elisabeth.
Web: www.pfarrei-kirchdorf.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Elisabeth, Hauptstr. 35ja, 09444 / 9414, kirchdorf@bistum-regenburg.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93352 Rohr in Niederbayern: kath. Benediktinerabteikirche Mariä Himmelfahrt (1722)
ADRESSE: Asamstraße, 93352 Rohr in NiederbayernKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Mariä Himmelfahrt Rohr < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

Barockkirche
Länge insgesamt: 52 • Innenhöhe: 19 •
1717-1725 durch Egid Quirin Asam errichtet, unter Verwendung des Turms der spätromanischen Vorgängerkirche
Hochaltar von Egid Quirin Asam
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.kloster-rohr.de, www.personenschiffahrt.de/urlaub/markt-rohr/abteikirche.htm
Quelle(n): Barockkirchen zwischen Donau und Alpen
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93352 Rohr in Niederbayern-Sallingberg: kath. Expositurkirche St. Michael (1738)
ADRESSE: Am Kirchberg, 93352 Rohr in NiederbayernKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Expositur St. Michael Sallingberg < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

Kleine barocke Saalkirche.
im 12.Jh. erstmals erwähnt • 1738 barocker Turmaufbau und Langhauserweiterung
HEILIGE(r): Michael.
Web: www.pfarrei-offenstetten.de/Geschichte/GMichael/GMichael.htm
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Vitus Offenstetten, Vitusplatz 2ja, 09443 / 6406, Pfarrei.Offenstetten@t-online.de

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93354 Biburg: kath. Pfarrkirche St. Maria Immaculata, ehem. Benediktiner-Klosterkirche (vor 1200)
ADRESSE: Eberhardplatz, 93354 BiburgKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Maria Immaculata Biburg < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

Romanische Anlage •Spätgotische Einwölbung • Dreischiffige Pfeilerasilika mit Querarmen und Nebenchören, über denen 2 Türme stehen • Mauerwerk aus Kalksteinquadern
Vollendet im späten 12. Jh. • 1500-1530 Einwölbung
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.gemeinde-biburg.de/pfarrgemeinde.html, www.ingolstadt.de/stadtmuseum/scheuerer/ausstell/sj-bibur.htm
Kontakt: Kath. Pfarramt Maria Immaculata, Eberhardplatz 5ja, 09443/7212

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93354 Biburg: kath. Erlöserkapelle (2000)
ADRESSE: Abensstraße 1, 93354 BiburgKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
Kleine Kapelle in der Dorfmitte mit reichhaltiger künstlerischer Ausstattung.
1996-2000 erbaut und ausgestattet: Angerer der Ältere und andere.
Erbaut durch private Initiative mit Sponsoren.
Web: www.angerer-der-aeltere.de/vita.htm, www.quermania.de/bayern/ausflug/erloeserkapelle-biburg.shtml, www.kunstplattform.biz:8080/profile/of_werke.jsp?id=943&seite=seite7&id_werk=2518, www.youtube.com/AngererDerAeltere
Öffnungszeiten: Ganzjährig geöffnet, behindertengerecht.
Kontakt: Verein Erlöserkapelle, 09443-7137, Angerer-der-Aeltere@gmx.de

Vorschaubild
Foto: Angerer der Ältere
Vorschaubild
Foto: Angerer der Ältere

93354 Biburg (Niederbayern)-Kloster Biburg: kath. Projektvision Christusdom (2011)
ADRESSE: 93354 Biburg (Niederbayern)Kreis: KehlheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Regensburg

Visionäre Idee eines Domes in Gestalt eines Christus Pantokrator, der von einem Geschoss in Kreuz- und Oktogonform getragen wird. Modell im Kloster Biburg ausgestellt.Die Christus Statue kann nach vorheriger Terminabsprache mit dem Künstler Angerer der Ältere besichtigt werden
2011 in youtube veröffentlicht, lebensgroßes Modell in Kloster Biburg.
Web: www.youtube.com/watch?v=8LJAMmMg9vs, www.angerer-der-aeltere.de
Kontakt: Angerer der Ältere, 09443-7137, Angerer-der-Aeltere@gmx.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Fotozusendung: Angerer der Ältere

93354 Siegenburg: kath. Pfarrkirche St. Nikolaus (1894)
ADRESSE: Landshuter Straße, 93354 SiegenburgKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St.Nikolaus Siegenburg < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

Neubarockbau nach Vorbild frühbarocker Wandpfeilerkirchen • Turm nordseitig abgerückt vom Chor
1892-94 nach modifizierten Plänen von Josef Elsner errichtet • 1916 Turm • 1925 Ausmalung • 1993-94 renoviert
HEILIGE(r): Nikolaus.
Web: www.pfarrei-train.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Nikolaus, Landshuter Str. 8ja, 09444 / 300

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93358 Train: kath. Pfarrkirche St. Michael (1835)
ADRESSE: Mallmersdorfer Straße, 93358 TrainKreis: KelheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Michael Train < Dekanat Abensberg-Mainburg < Diözese Regensburg

Saalkirche der Biedermeierzeit. Mittelalterlircher Chorturm mit neugotischem Abschluss. Moderne Seitenschiffe.
1835 erbaut • 1995/96 Erweiterung und Restaurierung
HEILIGE(r): Michael.
Web: www.pfarrei-train.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Michael, Schulweg 2ja, 09444 / 300

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

93413 Cham: kath. Redemptoristen-Klosterkirche Maria Hilf (1902)
ADRESSE: Ludwigstraße 16, 93413 ChamBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Dekanat Cham < Diözese Regensburg

Historistische Kirche mit reicher orientalisierender Ausstattung.
Turmhöhe: 65
1900-1902 erbaut durch Pater Josef Schleinkofer • Ausmalung durch Max Schmalz • 1909 Einweihung
HEILIGE(r): Maria.
Web: cham.redemptoristen.de
Kontakt: Redemptoristenkloster Maria Hilf, Ludwigstraße 16

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

93413 Cham: kath. Stadtpfarrkirche St. Jakob
ADRESSE: Kirchplatz, 93413 ChamBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Jakob Cham < Dekanat Cham < Diözese Regensburg

Barocke Kirche mit älterer Substanz.
1210 erstmals Kirche erwähnt • Hauptgemälde durch Gebhard • 1905-1918 Hochaltar und Seitenaltäre neubarock
HEILIGE(r): Jakobus.
Web: www.pfarrei-cham.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Jakob, Kirchplatz 9ja, st-jakob.cham@bistum-regensburg.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

93413 Cham-Chammünster: kath. Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt (ca. 1450)
ADRESSE: Chammünster 45 a, 93413 ChamBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Mariä Himmelfahrt Chammünster < Dekanat Cham < Diözese Regensburg

Spätgotische dreischiffige Kirche, sterngewölbt über oktogonalen Pfeilern. Frühgotischer Chor mit Strebepfeilern. Nordturm frühgotisch. Südturm erneuert.
Länge insgesamt: 35
819 erstmals erwähnt • anfänglich Holzkirche vermutet • 11. Jh. romanische Steinkirche • um 1200 Taufbecken (heute im Westeneingang) • 1266 Zerstörung • frühgotischer Wiederaufbau • nach 1450 heutiger Bau • 1760-1770 barocke Innenausstattung • 1874 Südturm neu aufgebaut.
HEILIGE(r): Maria.

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

93413 Cham-Chammünster: kath. St.-Anna-Kapelle (vor 1400)
ADRESSE: Chammmünster 45 a, 93413 ChamBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Mariä Himmelfahrt Chammünster < Dekanat Cham < Diözese Regensburg

Spätgotische kleine Kirche mit polygonalem Chor.
zwischen 1367 und 1393 errichtet
HEILIGE(r): Anna.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

93444 Bad Kötzting: kath. Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt (1738)
ADRESSE: Herrenstraße 11, 93444 Bad KötztingKreis: ChamBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Mariä Himmelfahrt Bad Kötzting < Dekanat Kötzting < Diözese Regensburg

Barock ausgestaltete Kirche in einer Burganlage unterhalb der Stadt.
1179 erwähnt • 1633 von den Schweden geplündert • 1737/38 Langhaus erweitert • 1766/69 Chor und Turm neugebaut • Deckengemälde 1930
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.pfarrei-badkoetzting.de
Kontakt: Kath. Pfarramt Mariä Himmelfahrt, Herrenstr. 11ja, 09941 / 9426-0, pfarramt@pfarrei-badkoetzting.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

93449 Geigant: kath. Pfarrkirche St. Bartholomäus (ab 1965)
ADRESSE: Pfarrstr. 4, 93449 GeigantKreis: ChamBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Bartholomäus Geigant < Dekanat Cham < Diözese Regensburg

Große Kirche: annähernd quadratischer Zentralbau, nach den Vorgaben der Liturgiereform. Freistehender Turm mit Posaunenengel. Backstein. Separate Werktagskapelle. Entstehung gleichzeitig mit Gemeindezentrum und Pfarrhaus.
Turmhöhe: 32 • Innenhöhe: 17 • • Sitzplaetze: 450
vollendet 1969 • 1970 konsekriert
Aufwendige Glasfenster durch Betonpfeiler gegliederte Glasfenster mit apokalyptischen Themen.
HEILIGE(r): Bartholomäus.
Öffnungszeiten: 8.00 - 16.00 Uhr täglich
Kontakt: Pfarrgemeinde Geigant, Pfarrstr. 4ja, 09975250


93449 Waldmünchen-Geigant: kath. Kirche St. Bartholomäus
ADRESSE: Hauptstrasse 23, 93449 WaldmünchenBLand: Bayern < Deutschland


93453 Neukirchen beim Heiligen Blut: kath. Wallfahrtskirche, Pfarr- und Klosterkirche Mariä Geburt (1720)
ADRESSE: Kirchstraße, 93453 Neukirchen beim Heiligen BlutKreis: ChamBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Mariä Geburt Neukirchen beim Heiligen Blut < Dekanat Kötzting < Diözese Regensburg

Barocke Kirche. Westlicher Teil Wallfahrtskirche. Östlicher Teil Klosterkirche.
Länge insgesamt: 41 • Turmhöhe: 58
1520 erbaut • 1610 Veränderungen • 1718/1720 barocker Ausbau.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.neukirchen-online.de/de/wallfahrtskirche.html, www.neukirchen-online.de/de/franziskaner-kloster.html, www.bistum-regensburg.de/borPage003704.asp
Kontakt: Kath. Pfarramt Mariä Geburt, Kirchstraße 12

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

93453 Neukirchen beim Heiligen Blut: kath. Nikolauskapelle (1890)
ADRESSE: Marktstraße/Schlossweg, 93453 Neukirchen beim Heiligen BlutKreis: ChamBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Mariä Geburt Neukirchen beim Heiligen Blut < Dekanat Kötzting < Diözese Regensburg

Einfache Kapelle.
1379 erwähnt • Nutzung als Schlosskapelle • 1890 erweitert
HEILIGE(r): Nikolaus.
Kontakt: Kath. Pfarramt Mariä Geburt, Kirchstr. 12

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

93474 Arrach-Haibühl: kath. Pfarrkirche St. Wolfgang (1978)
ADRESSE: Kirchenstraße, 93474 ArrachKreis: ChamBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Wolfgang Haibühl < Dekanat Kötzting < Diözese Regensburg

Moderne Kirche erbaut zum Turm der Vorgängerkirche.
Turmhöhe: 26
1625 erste Kapelle geplant • ab 1654 Wolfgangkapelle erbaut (15x9 m) • 1859/1860 Erweiterung durch Altarraum und Sakristei • 1866 Abriss des damals vorhandenen Turmes • 1876 Abriss des Ersatzes für den Turm • 1892 heutiger Turm erbaut • 1927 Ergänzung des Turmes um ein Obergeschoss • 1903/1904 Teilneubau der Kirche durch J.B. Schott • 1934 Erneuerung • 1977/1978 Teilneubau der Kirche als Saalkirche mit der alten barocken Ausstattung durch O. Lehner.
HEILIGE(r): Wolfgang.
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Wolfgang Haibühl, Kirchenstr. 27ja, 09943 / 1378

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

93476 Blaibach: kath. Pfarrkirche St. Elisabeth
ADRESSE: Kirchgasse 6, 93476 BlaibachKreis: ChamBLand: Bayern < Deutschland
Turmhöhe: 37


93485 Rimbach (Oberpfalz): kath. Pfarrkirche St. Michael (1973)
ADRESSE: Dorfstraße 12, 93485 Rimbach (Oberpfalz)Kreis: ChamBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Michael Rimbach < Dekanat Kötzting < Diözese Regensburg

Barocke Kirche mit modernem Saalanbau als Kirchenerweiterung. Nebenan Seelenkapelle (eigener Datensatz).
1438 frühere Kirche • 1719 heutige Kirche • 1972/73 moderner Erweiterungsbau
HEILIGE(r): Michael.
Web: www.pfarrei-rimbach.de, www.oberpfaelzerkulturbund.de/cms/pages/kultur-der-oberpfalz/dbeintrag_details.php?id=810
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Michael, Kollerbachstr. 6ja, 09941 / 1368, pfarrei-rimbach@web.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

93485 Rimbach (Oberpfalz): kath. Seelenkapelle (1735)
ADRESSE: Dorfstraße 12, 93485 Rimbach (Oberpfalz)Kreis: ChamBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Michael Rimbach < Dekanat Kötzting < Diözese Regensburg

Barocke Kapelle mit Satteldach und verschindeltem Dachreiter. Inneres flachgedeckt mit zweisäuligem Barockaltar.
Web: www.pfarrei-rimbach.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Michael, Kollerbachstr. 6ja, 09941 / 1368, pfarrei-rimbach@web.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

Fehlende Kirche neu anlegen


Startseite kirchbau.de
TheologieGottesdienst/LiturgieKirchenraumpädagogikBauideen/Entwürfe/Technik
EinführungNews/HinweiseLinks


© 2001-2021 redaktion kirchbau.de Haftungsausschluss Datenschutzerklärung Literaturverzeichnis • Umgang mit Quellen • Fotos
TECHNISCHE INFORMATION:
MySQL-Suchstring: SELECT * FROM kirchbau WHERE ((land='Deutschland') AND (plz BETWEEN 92999 AND 94000)) ORDER BY plz,ort