kirchbau-Logo   Kirchen in Deutschland nach Postleitzahlen 91000 - 91999 LogIn
StartseiteDetailsuche

Ansichten:
241 Kirchen gefunden. Anzeige-Ansicht: "vollliste". Sortierung nach Postleitzahlen.

91052 Erlangen-Bruck: ev.-luth. Erlöserkirche (1965)
ADRESSE: Neckarstraße 16, 91052 ErlangenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Erlangen-Erlöser < Dekanat Erlangen < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Betonkirche.
1964-65 erbaut
Web: www.erloeserkirche-erlangen.de
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Erlöserkirche, Donaustr. 8ja, 09131 / 39208, pfarramt.erloeserkirche-er@elkb.de

Vorschaubild
Foto: Juno (www.juno-hamburg.de). Aus: SZ Magazin 51/2001,29.

91052 Erlangen: kath. Stadtpfarrkirche St. Bonifaz (1928)
ADRESSE: Sieboldstr. 1, 91052 ErlangenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Kath. Pfarrei St. Bonifaz Erlangen < Dekanat Erlangen < Diözese Bamberg

Expressionistische Kirche mit asymmetrischer Fassade, niedrigen Seitenschiffen und Chorapsis.
1927-28 erbaut
HEILIGE(r): Bonifatius.
Web: www.stbonifaz.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Bonifaz, Sieboldstr. 1

Vorschaubild
Foto aus Wikipedia: Janericloebe (Link im Bild)
Vorschaubild
Foto: mr

91054 Erlangen: ev.-reform. Pfarrkirche (»Hugenottenkirche«) (1693)
ADRESSE: Hugenottenplatz 2, 91054 ErlangenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-reformierte Gemeinde Erlangen < Synodalverband XI < Evangelisch-reformierte Kirche

Zentralisierender barocker Querbau. Völlig schmuckloser Innenraum mit umlaufender Empore und Kanzel in der Mitte der Westseite.
Turmhöhe: 52
1686 Grundsteinlegung • 1693 Weihe • Turm 1732-36 erbaut • bis 1922 franz.-ref.
Web: www.hugenottenkirche.de, de.wikipedia.org/wiki/Hugenottenkirche_(Erlangen)
Öffnungszeiten: unregelmäßig, siehe Ankündigungen auf der Internetseite unter "Offene Kirche"
Kontakt: Evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Erlangen, Bahnhofplatz 3ja, 09131 / 22 164, buero@hugenottenkirche.de

Vorschaubild
By Daniel Arnold (photo taken by Daniel Arnold) [GFDL (

91054 Erlangen: ev.-luth. Neustädter Pfarrkirche und Universitätskirche (1737)
ADRESSE: Neustädter Kirchenplatz 1, 91054 ErlangenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Erlangen-Neustadt < Dekanat Erlangen < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Großzügige barocke Saalkirche mit Westturmfassade und zweigeschossiger Außengliederung. Im Langhaus eingeschossige Orgelempore im Westen, zweigeschossige Emporen an den Nord- u. Südseiten; an den Saal anschließend eingezogener, halbrund geschlossener Chor mit großem Kanzelaltar; Deckengestaltung durch zurückhaltenden Stuck und Deckengemälde
Turmhöhe: 60
1723-1737 erbaut • endgültiger Turmausbau erst bis 1830
Web: www.erlangen-evangelisch.de/Neustadt/drupal/index.php, de.wikipedia.org/wiki/Neustädter_Kirche_(Erlangen)
Öffnungszeiten: tgl. ab 11.00 Uhr Mo u. Sa -14.00 Uhr, Di u. So -15.00, Mi -19.00, Do u. Fr -16.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Erlangen-Neustadt, Friedrichstr. 15ja, pfarramt.neustadt-er@elkb.de

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Jan Eric Löbe (Link im Bild)

91054 Erlangen: ev.-luth. Altstädter Pfarrkirche (Dreifaltigkeitskirche) (1721)
ADRESSE: Martin-Luther-Platz 1, 91054 ErlangenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Erlangen-Altstadt < Dekanat Erlangen < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Barocke Saalkirche mit Einturmfassade und Dreiseitschluss. Im Inneren umlaufende Empore und Kanzelaltar. Turmhöhe: 55,5 Meter
Turmhöhe: 56
1709-1721 erbaut
Web: www.erlangen-altstadt-evangelisch.de
Kontakt: Evangelisch-Lutherisches Pfarrbüro Erlangen-Altstadt, Bayreuther Str. 11ja, 09131 / 22776, pfarramt.altstadt-er@elkb.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91054 Erlangen: ökum. Ökumenische Krankenhauskapelle (ca. 2000)
ADRESSE: Schwabachanlage 6, 91054 ErlangenBLand: Bayern < Deutschland
Allseitig geschlossene Wände, über dem Altar Licht durch die Decke.
Textile Rückwand durch Hanns Herpich.
Web: www.kunstundbauen.de/content/23/23_kopfklinik_01.htm, www.krankenhauskapelle.de/erlangen.html, www.uk-erlangen.de/e1768/e2332/e2368/index_ger.html
Kontakt: Kopfklinik der Universität Erlangen-Nürnberg


91054 Erlangen: kath. Stadtpfarrkirche Herz Jesu (1859)
ADRESSE: Katholischer Kirchenplatz, 91054 ErlangenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Kath. Pfarrgemeinde Herz Jesu Erlangen < Dekanat Erlangen < Diözese Bamberg

Neuromanischer Kirchenbau mit Einturmfassade, durch Anfügung des Südflügels ergab sich eine T-Form und die Umorientierung des Inneren; Innenraum modernisiert
1849-59 erbaut • 1895 Südflügel
Web: www.herzjesu-erlangen.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt Herz Jesu, Katholischer Kirchenplatz 12

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Daniel Arnold (Link im Bild)

91054 Erlangen: säkularis. Christuskirche (1734)
ADRESSE: Bohlenplatz, 91054 ErlangenBLand: Bayern < Deutschland
Querrechteckiger Saalbau mit Turmansatz (nicht vollendet) in der Mitte der Südseite, barocke Fassadengliederung mit ionischen Pilastern und hohen Fenstern. Durch Einbau einer Zwischendecke der Kirchenraum zerstört.
1728-34 Erbauung der deutsch-reformierten Kirche • 1922 Zusammenschluss mit der französisch-reformierten Gemeinde, die Hugenottenkirche wird gemeinsame reformierte Pfarrkirche • Verkauf der deutsch-reformierten Kirchen an die evangelisch-lutherische Gemeinde und Umbenennung in Christuskirche. • 1953 Umgestaltung zum Gemeindehaus
Web: www.erlangen-evangelisch.de/Neustadt/drupal/index.php
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Erlangen-Neustadt, Friedrichstr. 15ja, pfarramt.neustadt-er@elkb.de

Vorschaubild
By Janericloebe (Own work) [GFDL (www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-3.0 (www.creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons

91054 Erlangen-Sieglitzhof: ev.-luth. St. Markuskirche (ca. 1955)
ADRESSE: Sieglitzhofer Str. 4, 91054 ErlangenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde St. Markus Erlangen < Dekanat Erlangen < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Moderne Saalkirche mit Emporenseitenschiff und Holztonnengewölbe.
Barockorgel aus der ehem. reformierten Kirche (Christuskirche)
HEILIGE(r): Markus.
Web: www.erlangen-evangelisch.de/markus/cms/, www.offene-kirche-bayern.de/st.markus-erlangen
Öffnungszeiten: tgl. 8.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt St. Markus, Ritzerstr. 4ja, 09131 / 51516, pfarramt.markus.er@elkb.de

Vorschaubild
Foto aus Wikipedia: Janericloebe (Link im Bild)
Vorschaubild
Foto: mr

91056 Erlangen-Frauenaurach: ev.-luth. Pfarrkirche (ehem. Dominikanerinnenklosterkirche) (ab 1267)
ADRESSE: Wallenrodstr. 7, 91056 ErlangenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Kirchengemeinde Frauenaurach < Dekanat Erlangen < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Hohe einschiffige Kirche, vornehmlich aus frühgotischer Zeit, jedoch vielfach verändert; der Chor mit 5/10-Schluss; Turm (1717) und zwei Treppentürme (mittelalterl. und 1899) an der Nordseite; ebenda romanisches Säulenportal; Langhaus innen mit Holztonne und einseitiger Doppelempore; im Chor barocker Altar von 1696
Turmhöhe: 44
1267 Klostergründung • 1271 Vollendung der Kirche • Umbauten im 14. und 15. Jh. • seit 1531 lutherisch • 1553 Zerstörung im Markgrafenkrieg • 1588 Wiederaufbau mit mehreren Getreideböden, Patrozinium geändert -> St. Matthäus • ab 1665 barocke Umgestaltung • Turm 1707-17 errichtet
Mehrere Getreideböden als Lagerraum aus markgräfl. Zeit erhalten.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.frauenaurach-evangelisch.de, www.klosterkirche-frauenaurach.de
Öffnungszeiten: täglich von 10-18 Uhr bzw. bis zum Einbruch der Dunkelheit
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Frauenaurach, Wallenrodstr. 4

Vorschaubild
Foto aus Wikipedia: Janericloebe (Link im Bild)

91058 Erlangen-Bruck: ev.-luth. Pfarrkirche St. Peter und Paul (um 1400)
ADRESSE: Fürther Straße 40, 91058 ErlangenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Kirchengemeinde St. Peter und Paul Bruck < Dekanat Erlangen < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Chorturmkirche. Chor kreuzrippengewölbt, im Langhaus barockes Spiegelgewölbe mit Stuck und Deckengemälden. Im Chor gotischer Schnitzaltar von 1508
erster Kirchenbau 10./11. Jh. • um 1400 gotischer Neubau • nach 1700 Langhaus barockisiert
HEILIGE(r): Petrus, Paulus.
Web: www.bruck-evangelisch.de
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Bruck, Friedhofstraße 2ja, 09131 / 63105, pfarramt.bruck-er@elkb.de

Vorschaubild
Foto aus Wikipedia: Kassandro (Link im Bild)

91074 Herzogenaurach: kath. Stadtpfarrkirche St. Magdalena (um 1400)
ADRESSE: Kirchenplatz, 91074 HerzogenaurachKreis: Erlangen-HöchstadtBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Magdalena Herzogenaurach < Dekanat Erlangen < Diözese Bamberg

Gotische Kirche. Einschiffiges Langhaus, urspr. dreischiffig geplant, mit weitem Holztonnengewölbe. Als Turm nur ein kleiner Dachreiter. Barocker Hochaltar, Seitenaltäre (Neo)Rokoko.
Chor um 1300 • Langhaus um 1400 vollendet • 1934-35 Restaurierung mit Ergänzung der barocken Ausstattung • Zwei Historische Glocken im Turm
HEILIGE(r): Maria Magdalena.
Web: www.pfarreiengemeinschaft-herzogenaurach.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Magdalena, Kirchenplatz 4ja, 09132 / 83621-0, st-magdalena.herzogenaurach@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91074 Herzogenaurach: kath. Liebfrauenhauskirche Immaculata Conceptio B.M.V (1907)
ADRESSE: Erlanger Straße, 91074 HerzogenaurachKreis: Erlangen-HöchstadtBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Magdalena Herzogenaurach < Dekanat Erlangen < Diözese Bamberg

Einschiffige neugotische Kirche.
1907 eingeweiht
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.st-magdalena-herzogenaurach.de, www.liebfrauenhaus.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Magdalena, Kirchenplatz 4ja, 09132 / 83621-0, st-magdalena.herzogenaurach@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91074 Herzogenaurach: kath. Marienkapelle (um 1400)
ADRESSE: Kirchenplatz, 91074 HerzogenaurachKreis: Erlangen-HöchstadtBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Magdalena Herzogenaurach < Dekanat Erlangen < Diözese Bamberg

Doppelgeschossige Kapelle mit kleinem Dachreiter. Untergeschoss mit Tonnengewölbe, urspr. Beinhaus. Obere Kapelle flachgedeckt mit Barockaltar.
um 1400 erbaut mit älteren Teilen
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.st-magdalena-herzogenaurach.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Magdalena, Kirchenplatz 4ja, 09132 / 83621-0, st-magdalena.herzogenaurach@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91074 Herzogenaurach: ev.-luth. Stadtkirche (2010)
ADRESSE: Burgstaller Weg, 91074 HerzogenaurachKreis: Erlangen-HöchstadtBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Herzogenaurach < Dekanat Erlangen < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Moderne Kirche mit pyramidalem Glockenturm auf rechteckigem Grundriss. Kirche mit verglastem Foyer und Gemeinderäumen rund um die alte Kirche konstruiert. Kirchenraum dreischiffig mit zentralem Altarbereich. Von der alten Kirche der Chor erhalten, darin heute die Orgel, die ehemaligen Umfassungsmauern durch die Säulenstellung erkennbar. Abwechslung von Holz-, Glas-, Beton- und Natursteinflächen.
Länge insgesamt: 35 • Sitzplaetze: 420
1933-34 Kirchenbau • 2008-10 Neubau durch Architekt Eberhard Wimmer, München • 21. März 2010 eingeweiht
Web: www.herzogenaurach-evangelisch.de, fotodesign-peters.de/finnforest/kirche/herzogenaurach/, www.heidelbergcement.com/de/de/country/presse/archiv/fachpi2010/20101006_1.htm
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Von-Seckendorff-Str. 3ja, 09132 / 4516, pfarramt@herzogenaurach-evangelisch.de


91074 Herzogenaurach-Niederndorf: kath. Kirche St. Josef (1922)
ADRESSE: St. Josefs-Platz, 91074 HerzogenaurachKreis: Erlangen-HöchstadtBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Josef < Dekanat Erlangen < Diözese Erzbistum Bamberg

Kirchenbau im Heimatstil
HEILIGE(r): Josef.
Web: www.pfarreiengemeinschaft-herzogenaurach.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarreiengemeinschaft Herzogenaurach, Kirchenplatz 4


91077 Dormitz: kath. Pfarrkirche Zu Unserer Lieben Frau (um 1400)
ADRESSE: Kirchenstraße, 91077 DormitzKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Unsere Liebe Frau Dormitz < Dekanat Forchheim < Diözese Bamberg

Ehem. Kirchenburganlage. Einschiffige gotische Kirche mit stark eingezogenem Chor mit Kreuzrippengewölbe, gotische Westempore. Inneres barockisiert. Vier gotische Altarflügelreliefs, Nähe zu Veit Stoß.
um 1400 erbaut, ab 1716 Barockisierung
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.dormitz.de/de/kirche.htm
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt Unsere Liebe Frau, Sebalder Str. 14ja, 09134 / 5708, pfarrei.dormitz@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91077 Neunkirchen am Brand-Ermreuth: ev.-luth. Pfarrkirche St. Peter und Paul (1727)
ADRESSE: Marktplatz, 91077 Neunkirchen am BrandKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Ermreuth < Dekanat Gräfenberg < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Chorturmkirche. Langhaus mit Tonnengeölbe und Emporen. Kanzel von ca. 1500.
1727 barocker Umbau
HEILIGE(r): Petrus, Paulus.
Web: www.dekanat-graefenberg.de/ermreuth/, www.foracheim.de/cms.php?cmspid=249
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Ermreuth, Pfarrgasse 1ja, 09192 / 295, pfarramt.ermreuth@elkb.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91093 Heßdorf-Hannberg: kath. Pfarrkirche Geburt Mariens (um 1400)
ADRESSE: Kirchenplatz 5, 91093 HeßdorfKreis: Erlangen-HöchstadtBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Geburt Mariens Hannberg < Dekanat Erlangen < Diözese Bamberg

Mittelalterliche Wehrkirche, innen barockisiert.
Turmhöhe: 52
um 1400 Kirchenbau • um 1450 Befestigung
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.pfarrei-hannberg.de, www.wehrkirche-hannberg.de, de.wikipedia.org/wiki/Wehrkirche_Hannberg
Kontakt: Kath. Pfarramt Geburt Mariens Hannberg, Kirchenplatz 4ja, 09135 / 8155, pfarrei.hannberg@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91126 Schwabach-Limbach: ev.-luth. Gethsemanekirche (ca. 1997)
ADRESSE: Danziger Str. 4, 91126 SchwabachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Kirchengemeinde Schwabach-Gethsemanekirche < Dekanat Schwabach < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Moderne Kirche als Zentralbau. Glockenträger als Eingangsbauwerk am Grundstückszugang.
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Schwabach-St. Martin, Wittelsbacherstr. 4ja, Schwabach-Gethsemanekirche@gmx.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91126 Schwabach: ev.-luth. Stadtkirche St. Johannes und St. Martin (ca. 1500)
ADRESSE: Martin-Luther-Platz 2, 91126 SchwabachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Gemeinde St.Johannes und St.Martin Schwabach < Dekanat Schwabach < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Spätgotische Kirche.
Turmhöhe: 72
Im 15. Jh. erbaut • 1505 Sakramentshäuschen • 1508 Hochaltar.
HEILIGE(r): Johannes, Martin.
Web: www.dekanat-schwabach.de/index.php?id=56, de.wikipedia.org/wiki/Stadtkirche_St._Johannes_und_St._Martin_(Schwabach), www.schwabach.de/touris/sehenswert/kirchen/00240.html
Öffnungszeiten: Oktober - März täglich 9.00 - 16.00 Uhr, April - September täglich 9.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Stadtkirche Schwabach, Martin-Luther-Platz 1ja, 09122 / 9256-200, evang.pfarramt@stmartin-schwabach.de
Quelle(n): Wunderschönes, sehr interessantes Geläute aus mehreren Jahrhunderten. Es gibt eine CD hierzu. Sie kann zum Preis von 10 EUR bezogen werden bei Klaus J. Alter, Am Hohbuck 5, 91126 Schwabach, Tel. 09122 15628, eMail: klaus-j-alter@web.de
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91126 Schwabach: kath. Pfarrkirche St. Sebald (1850)
ADRESSE: Ludwigstraße 17, 91126 SchwabachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Kath. Pfarrei St. Sebald Schwabach < Dekanat Schwabach < Diözese Eichstätt

Neuromanische Saalkirche mit neubarockem Erweiterungsbau.
1848-50 erbaut • 1923-26 wesentlich erweitert
HEILIGE(r): Sebald.
Web: www.bistum-eichstaett.de/pfarrei/schwabach-st-sebald/, www.kirchenbau-dokumentation.de/dokbuero/result1_d.php?key=108
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Sebald, Ludwigstraße 17ja, 09122 / 2365, st-sebald.schwabach@bistum-eichstaett.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: mr

91126 Schwabach: ev.-luth. Spitalkirche zum Heiligen Geist (1404)
ADRESSE: Spitalberg, 91126 SchwabachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Dekanat Schwabach < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

1404 spätgotischer Chor • 1755/1756 Langhaus • 1885 Turm und Sakristei

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91126 Schwabach: ev.-reform. Franzosenkirche (1687)
ADRESSE: Petzoldtstraße, 91126 SchwabachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-reformierte Gemeinde Schwabach < Synodalverband XI < Evangelisch-reformierte Kirche

Schlichter Barockbau mit kleinem Turm
1686/87 erbaut für die hugenottische Flüchtlingsgemeinde • Turm 1724/25
Web: de.wikipedia.org/wiki/Franzosenkirche_(Schwabach)
Kontakt: Evang.-ref. Gemeinde Schwabach, Reichswaisenhausstr. 8aja, 09122 / 5240, reformiert-schwabach@gmx.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91126 Schwabach: ev.-luth. Dreieinigkeitskirche (1608)
ADRESSE: Bahnhofstraße, 91126 SchwabachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Gemeinde St. Johannes und St. Martin Schwabach < Dekanat Schwabach < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Nachgotische ehem. Friedhofskirche. Rechteckiger Saalbau mit Polygonschluss und Dachreiter.
1607-08 erbaut
Web: www.dekanat-schwabach.de/index.php?id=155
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt St. Martin, Wittelsbacherstr. 4ja, 09122 / 9256-200, evang.pfarramt@stmartin-schwabach.de

Vorschaubild
Foto: mr

91126 Schwabach-Wolkersdorf: ev.-luth. Christophoruskirche (ca. 1951)
ADRESSE: Am Wasserschloß 1, 91126 SchwabachKreis: Schwabach-WolkersdorfBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Gemeinde Schwabach-Christophoruskirche < Dekanat Schwabach < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Web: www.dekanat-schwabach.de/schwabach-christophoruskirche-wolkersdorf
Öffnungszeiten: Bürostunden des Pfarramtes: Montag und Freitag von 9 bis 12 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Schwabach-Christophoruskirche (Wolkers, Frau Monika Geistmann, Am Wasserschloß 1ja, (0911) 63 53 99, Pfarrerin und Pfarrer: Katharina und Thorsten WolffAm Wasserschloss 191126 SchwabachTel. (0911) 63 5


91154 Roth-Pfaffenhofen: ev.-luth. Ottilienkirche (1735)
ADRESSE: Heidenbergstraße, 91154 RothBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Pfaffenhofen < Dekanat Schwabach < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

1185 Kirchenweihe • 1735 Weihe nach Neubau
Web: www.evang-kirche-pfaffenhofen.de
Öffnungszeiten: Leider wegen Friedhof immer geschlossen. Außer bei Gottesdienste
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Roth, Kirchplatz 3ja, info@evang-kirche-pfaffenhofen.de


91154 Roth: ev.-luth. Stadtkirche (1511)
ADRESSE: Kirchplatz 1, 91154 RothBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Roth < Dekanat Schwabach < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Einschiffige nachgotische Chorturmkirche mit schlichter barocker Innengestaltung. Kanzel und Choraltar neugotisch. Sonstige liturgische Ausstattung modern.
Chor mittelalterlich • 1508-11 Langhaus • 1732-38 Umbau zur barocken Saalkirche • 1885 Turmneubau nach Brand vollendet
Web: www.evang-kirche-roth.de
Öffnungszeiten: werktags 8.00 - 16.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Kirchplatz 3ja, 09171 / 9714-0, info@evang-kirche-roth.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91154 Roth: kath. Pfarrkirche Mariä Aufnahme in den Himmel (1966)
ADRESSE: Otto-Schrimpff-Straße, 91154 RothBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Mariä Aufnahme in den Himmel Roth < Dekanat Schwabach < Diözese Eichstätt

Ursprünglich einschiffige neugotische Kirche. Nur noch der Chor und der Turm original. Moderner südlicher Erweiterungsbau, Fenster an der Nordseite vermauert. Altar in der Mitte. Zwei gotische Altäre Nürnberger Art.
1897-98 erbaut • 1965-66 moderner Umbau und Erweiterung • 2010 Abbruch der modernen Empore und Wiederherstellung des neugotischen Chors als Nebenkapelle.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.pfarrei-roth.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt Mariä Aufnahme in den Himmel, Hilpoltsteiner Str. 16ja, 09171 / 82559-0, roth@bistum-eichstaett.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91154 Roth: ev.-luth. Kreuzkirche
ADRESSE: Münchener Str. 25, 91154 RothBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Roth < Dekanat Schwabach < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Schaut wie eine Kapelle aus, ist aber eine Kirche.
Die Kreuzkirche ist im Jahr 1625 erbaut worden, im Jahr 1630 im 30-Jährigen Krieg zerstört. Von 2011-2012 saniert.
Web: www.evang-kirche-roth.de, de.wikipedia.org/wiki/Kreuzkirche_(Roth)
Öffnungszeiten: Wegen Friedhof immer geschlossen. Nur Sonntags um 8:00 uhr beim Gottesdienst geöffnet.


91161 Hilpoltstein: kath. Stadtpfarrkirche St. Johannes der Täufer (1732)
ADRESSE: Kirchenstraße, 91161 HilpoltsteinKreis: RothBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Johannes d. T. Hilpoltstein < Dekanat Hilpoltstein < Diözese Eichstätt

Turm und Chor gotisch, breites barockes Langhaus mit Spiegelgewölbe und zwei Seitenkapellen. Ausstattung, Stuckierung und Ausmalung ebenfalls barock.
Chor 1473 • Langhaus 1732 neuerbaut
HEILIGE(r): Johannes d.T.
Web: www.bistum-eichstaett.de/pfarrei/hilpoltstein/, www.hilpoltstein.de/index.php?id=135, de.wikipedia.org/wiki/St._Johannes_(Hilpoltstein)
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannes d.T., Kirchenstraße 6ja, hilpoltstein@bistum-eichstaett.de

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Trond Strandsberg (Link im Bild)

91161 Hilpoltstein: ev.-luth. Christuskirche (1926)
ADRESSE: Altstadtring 48/Talstraße 1, 91161 HilpoltsteinKreis: RothBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Hilpoltstein < Dekanat Schwabach < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Sitzplaetze: 100
1924-1926 erbaut mit Planung durch und Treutlein und Bauleitung von Popp • 1945 Beschädigungen an der Kirche • 1954 Innenrenovierung, Taufstein durch Reinhard Fuchs • 1963 Turmuhr installiert • 1964 Erweiterung der Orgel • 1982 Außenerneuerung • 1999 technische Erneuerungen • 2005 Renovierung.
HEILIGE(r): Christus.
Web: www.evkihip.de
Öffnungszeiten: Werktags: 9-18 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Altstadtring. 46


91171 Greding: kath. St. Martinskirche (vor 1196)
ADRESSE: Am Kirchberg, 91171 GredingKreis: RothBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Jakobus d. Ä. Greding < Dekanat Roth-Schwabach < Diözese Eichstätt

Dreischiffige romanische Pfeilerbasilika mit Dreiapsidenschluss. Die drei Schiffe heute unter einem Dach.
12. Jh. erbaut • 1588 die Seitenschiffe erhöht und große Fenster im südlichen Seitenschiff eingebaut
HEILIGE(r): Martin.
Web: www.pfarrverband-greding.de, www.das-altmuehltal.de/greding/st-martin.htm
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Jakobus, Am Kirchberg 4ja, 08463 / 60 51 96, greding@bistum-eichstaett.de

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Mathias Bigge (Link im Bild)
Vorschaubild
Foto: mr

91171 Greding: kath. Stadtpfarrkirche St. Jakobus der Ältere (1728)
ADRESSE: Am Kirchberg, 91171 GredingKreis: RothBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Jakobus d. Ä. Greding < Dekanat Hilpoltstein < Diözese Eichstätt

Barocke Saalkiche mit kleinem Dachreiter.
1725-27 erbaut • seither Pfarrkirche statt der St. Martinskirche
HEILIGE(r): Jakobus d. Ä.
Web: www.pfarrverband-greding.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Jakobus, Am Kirchberg 4ja, 08463 / 60 51 96, greding@bistum-eichstaett.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91174 Spalt: kath. Filialkirche St. Nikolaus (ehem. Kollegiatstiftskirche) (1771)
ADRESSE: Stiftsgasse, 91174 SpaltKreis: RothBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Emmeram Spalt < Dekanat Schwabach < Diözese Eichstätt

Langgezogene einschiffige Rokokirche mit Doppeltürmen. Altäre barock aus der Vorgängerkirche.
1294 Gründung des Chorherrenstifts St. Nikolaus • 1767-71 Kirche neu erbaut • 1806 säkularisiert • 1806-36 Kirche profaniert
HEILIGE(r): Nikolaus.
Web: www.pfarreien-spalter-land.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Nikolaus_(Spalt), www.hdbg.de/kloester/kloester_detailansicht_basisdaten.php?templ=relaunch_vorlage_detail_geschichte&id=KS0386
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Emmeram, Am Kirchplatz 2ja, 09175 / 77 98 8

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Hubert Berberich (Link im Bild)

91174 Spalt: kath. Pfarrkirche St. Emmeram und Mariae Himmelfahrt (ehem. Kollegiatstiftskirche) (vor 1200)
ADRESSE: Am Kirchplatz, 91174 SpaltKreis: RothBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Emmeram Spalt < Dekanat Schwabach < Diözese Eichstätt

Dreischiffige romanische Basilika, barock verändert.
Kloster bereits 810 • im 12. Jh. Bau einer dreischiffigen, kreuzförmigen Basilika mit Krypta und zwei Westtürmen • 1619 Vereinigung des Stifts St. Emmeram mit dem von St. Nikolaus • 1648 Neubau der Chorpartie • 1698/99 Barockisierung und Veränderung der Seitenschiffe • seit 1806 Pfarrkirche
HEILIGE(r): Emmeram, Maria.
Web: www.pfarreien-spalter-land.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Emmeram_(Spalt)
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Emmeram, Am Kirchplatz 2ja, 09175 / 77 98 8


91180 Heideck-Aberzhausen: kath. Kirche St. Martin
ADRESSE: Aberzhausen 17, 91180 HeideckBLand: Bayern < Deutschland


91180 Heideck: kath. Kirche St. Johannes der Täufer (1457)
ADRESSE: Marktplatz 22, 91180 HeideckBLand: Bayern < Deutschland


91180 Heideck: kath. Kirche St. Johann Baptist (1590)
ADRESSE: Selingstädter Strasse 3, 91180 HeideckBLand: Bayern < Deutschland
1589/1590 erbaut


91180 Heideck-Laibstadt: kath. Kirche Mariä Himmelfahrt
ADRESSE: Laibstadt 70, 91180 HeideckBLand: Bayern < Deutschland


91180 Heideck-Liebenstadt: kath. Kirche St. Michael
ADRESSE: 91180 HeideckBLand: Bayern < Deutschland


91180 Heideck-Rudletzholz: kath. Kirche St. Martin
ADRESSE: Rudletzholz 19, 91180 HeideckBLand: Bayern < Deutschland


91180 Heideck-Schloßberg: kath. Kirche Hl. Geist (1561)
ADRESSE: Schloßberg 41, 91180 HeideckBLand: Bayern < Deutschland


91180 Heideck-Selingstadt: kath. Kirche St. Georg
ADRESSE: Selingstadt 22 a, 91180 HeideckBLand: Bayern < Deutschland


91183 Abenberg: kath. Stadtpfarrkirche St. Jakobus (1627)
ADRESSE: 91183 AbenbergKreis: RothBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Jakobus Abenberg < Dekanat Schwabach < Diözese Eichstätt

Schlichte einschiffige Kirche. Wandpfeilersaal mit Stichkappentonne, Chor flachgedeckt.
Turm 1300, verändert 1769 • 1624 und 1857 Langhauserweiterung
HEILIGE(r): Jakobus.
Web: www.pfarrgemeinde-st-jakobus.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Jakobus, Stillaplatz 10ja, 09178 / 206, abenberg@bistum-eichstaett.de

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Wolfgang Sauber (Link im Bild)
Vorschaubild
Foto aus wikipedia: Wolfgang Sauber (Link im Bild)

91183 Abenberg: kath. Klosterkirche St. Peter und Paul (»Stillakirche«) (1685)
ADRESSE: Marienburg, 91183 AbenbergKreis: RothBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Jakobus Abenberg < Dekanat Schwabach < Diözese Eichstätt

Kurze Barockkirche.
Klostergründung 1488 am Grab der sel. Stilla von Abenberg • 1677-85 Neubau von Kirche und Kloster
HEILIGE(r): Petrus, Paulus.
Web: www.kloster-abenberg.de, de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Marienburg_(Abenberg)
Kontakt: Kloster Marienburg, Marienburg 5


91207 Lauf a. d. Pegnitz: ev.-luth. St. Johanniskirche (1360)
ADRESSE: Kirchenplatz, 91207 Lauf a. d. PegnitzKreis: Nürnberger LandBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Lauf a. d. Pegnitz < Dekanat Hersbruck < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Einschiffige gotische Kirche mit Polygonchor. Langhaus mit Holztonne, Chor kreuzrippengewölbt. Dreiseitige Doppelempore, barocker Hochaltar.
1350-60 erbaut • 16.-18. verschiedene Umbauten
HEILIGE(r): Johannes.
Web: www.lauf-evangelisch.de
Öffnungszeiten: tgl. 8.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Kirchenplatz 11ja, 09123 / 2201, kirchengemeinde@lauf-evangelisch.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91207 Lauf a. d. Pegnitz: ehem. Leonhardskirche
ADRESSE: Alter Schulhof, 91207 Lauf a. d. PegnitzKreis: Nürnberger LandBLand: Bayern < Deutschland
Ruine einer gotischen Spitalkirche. Turm und Umfassungsmauern erhalten.
1553 im Markgräflerkrieg zerstört
HEILIGE(r): Leonhard.

Vorschaubild
Foto: mr

91207 Lauf a. d. Pegnitz-Schönberg: ev.-luth. Jakobuskirche (1901)
ADRESSE: Jakobusweg 3, 91207 Lauf a. d. PegnitzKreis: Nürnberger LandBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Schönberg < Dekanat Hersbruck < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Flachgedeckte neugotische Kirche mit Polygonchor und Emporenseitenschiff.
1900-1901 von German Bestelmeyer an Stelle einer mittelalterlichen Burg erbaut • um 1900 Ölbild »Luther« (Ganzfigur) von Georg Krämer
HEILIGE(r): Jakobus.
Web: www.kirchengemeinde-schoenberg.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Schönberg, Pfarrstr. 3ja, 09123 / 6653, pfarramt.schoenberg@elkb.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91220 Schnaittach-Kirchröttenbach: kath. Pfarrkirche St. Walburga (1925)
ADRESSE: Kirchröttenbach, 91220 SchnaittachKreis: Nürnberger LandBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Walburga Kirchröttenbach < Dekanat Neunkirchen am Sand < Diözese Bamberg

Von der gotischen Kirche der Chor (mit gotischem Kreuzrippengwölbe und barockem Stuck, heute Seitenkapelle), Turm und die südliche Langhauswand erhalten. Im rechten Winkel dazu Kirchenschiff im neobarocken Stil mit niedrigen Seitenschiffen. Barockaltäre und Kanzel um 1720, Seitenaltäre mit Akanthusschnitzereien.
Chor mit Jahreszahl 1474, am got. Langhaus 1494 • 1922-25 Umorientierung und neobarocker Erweiterungsbau
HEILIGE(r): Walburga.
Web: www.pfarrei-kirchroettenbach.de, www.schnaittach.de/index.php?id=250,53
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Kunigund Schnaittach, Marktplatz 27ja, 09153 / 997923, st-kunigund.schnaittach@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91220 Schnaittach-Osternohe: ev.-luth. Dreifaltigkeitskirche (vor 1500)
ADRESSE: An der Osternohe, 91220 SchnaittachKreis: Nürnberger LandBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Osternohe < Dekanat Hersbruck < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Einschiffige gotische Dorfkirche mit eingezogenem Polygonchor. Der Fachwerkdachreiter im Westen im Inneren auf zwei Rundstützen ruhend. Im kreuzrippengewölbten Chor spätgotischer Flügelalter um 1480.
1471 erste Kapelle • kurz danach Bau der heute noch bestehenden Kirche • 1658 Fachwerk-Dachreiter
Spätgotischer Vierzehn-Nothelfer-Altar.
Web: www.osternohe.de/index.php?option=content&task=view&id=11&Itemid=32, www.schnaittach.de/index.php?id=245,23
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Osternohe, An der Osternohe 17ja, pfarramt-osternohe@t-online.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91230 Happurg-Förrenbach: ev.-luth. Kirche St. Johannes der Täufer (1839)
ADRESSE: Kirchplatz 8, 91230 HappurgBLand: Bayern < Deutschland
1828-1839 erbaut


91230 Happurg: ev.-luth. Kirche St. Maria und St. Georg
ADRESSE: Kirchgasse 1, 91230 HappurgBLand: Bayern < Deutschland


91230 Happurg-Kainsbach: ev.-luth. Kirche
ADRESSE: Am Kirchberg 11, 91230 HappurgBLand: Bayern < Deutschland


91230 Happurg-Thalheim: kath. Kirche St. Peter und Paul
ADRESSE: Am Schloss 2, 91230 HappurgBLand: Bayern < Deutschland


91241 Kirchensittenbach: ev.-luth. Pfarrkirche St. Bartholomäus (1591)
ADRESSE: Kirchplatz 1, 91241 KirchensittenbachKreis: Nürnberger LandBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Kirchensittenbach < Dekanat Hersbruck < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Einschiffige kreuzförmige Kirche. Um die Kirche Wehranlagen. Ursprünglich romanischer Bau, gotisch verändert. Chorniveau gegenüber dem Kirchenschiff stark erhöht. Altar 1620, Kanzel 1769. Im nördlichen Kreuzarm barocke Herrschaftsempore, darunter Grablege. Totenschilde, Gedächtnis- und Wappentafeln des 16. bis 18. Jahrhunderts an den Kirchenwänden.
1591 nach Brand in der heutigen Form vollendet • im 18. Jh. kleinere barockisierende Eingriffe
HEILIGE(r): Bartholomäus.
Web: www.kirchensittenbach-evangelisch.de, www.offene-kirche-bayern.de/kirchensittenbach
Öffnungszeiten: Mo-Sa 9.30 - 17.00 Uhr; So 9.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Pfarrgasse 1ja, pfarramt.kirchensittenbach@elkb.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91257 Pegnitz-Bronn: ev.-luth. Pfarrkirche St. Jakobus
ADRESSE: Klumpertalstr. 54, 91257 PegnitzKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Bronn < Dekanat Pegnitz < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Saalbau 1650–53 mit Walm- und Frackdach, Turm 1729–30 mit Haube und Laterne, spätromanisches Zackenportal in der nördlichen Langhauswand, um 1230/40
Web: www.dekanat.pegnitz-evangelisch.de/bronn


91257 Pegnitz-Büchenbach: kath. Kirche St. Vitus
ADRESSE: Sankt-Veit-Berg 8, 91257 PegnitzBLand: Bayern < Deutschland


91257 Pegnitz: ev.-luth. Stadtpfarrkirche St. Bartholomäus (1900)
ADRESSE: Rosengasse, 91257 PegnitzKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Pegnitz < Dekanat Pegnitz < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Neobarockkirche. Im Inneren weiter Saal mit dreiseitiger Doppelempore. Altar und Kanzel vom Ende 17. Jh. aus dem Vorgängerbau übernommen.
Sitzplaetze: 1000
Vorgängerbau 17. Jh. • 1898-1900 durch Angelo Nissl erbaut
HEILIGE(r): Bartholomäus.
Web: www.pegnitz-evangelisch.de, www.offene-kirche-bayern.de/st.bartholomaeus, www.kirchenbau-dokumentation.de/dokbuero/result1_d.php?key=34
Öffnungszeiten: tgl. 9.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt und Dekanat, Rosengasse 43ja, 09241 / 6086

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91257 Pegnitz: kath. ehem. Pfarrkirche Mariae Namen (1927)
ADRESSE: Am Schlossberg, 91257 PegnitzKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Herz-Jesu Pegnitz < Dekanat Auerbach < Diözese Bamberg

Neobarocke Saalkirche mit schlichtem Äußerem. Altarausstatung von 1720-30.
1927 erbaut
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.herzjesu-pegnitz.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt Herz-Jesu, Pfarrer-Dr.-Vogl-Str. 2ja, herz-jesu.pegnitz@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr

91257 Pegnitz: kath. Pfarrkirche Herz Jesu (1965)
ADRESSE: 91257 PegnitzKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Herz-Jesu Pegnitz < Dekanat Auerbach < Diözese Bamberg

Moderne Hallenkirche.
1964-65 erbaut
Web: www.herzjesu-pegnitz.de
Kontakt: Kath. Pfarramt Herz Jesu, Pfr.-Dr.-Vogl-Str. 2ja, 09241 / 99110, herz-jesu.pegnitz@erzbistum-bamberg.de


91257 Pegnitz: kath. Kirche St. Johannes Evangelist
ADRESSE: 91257 PegnitzBLand: Bayern < Deutschland
Turmhöhe: 54


91257 Pegnitz-Trockau: kath. Kuratiekirche St. Thomas von Aquin (Autobahnkirche) (1950)
ADRESSE: 91257 PegnitzKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Kuratie St. Thomas von Aquin Trockau < Dekanat Auerbach < Diözese Bamberg

Turmhöhe: 35
1949-50 erbaut
HEILIGE(r): Thomas.
Web: www.autobahnkirche-trockau.de
Kontakt: Pfarrbüro Trockau, Marktplatz 1ja, 09246 / 264, st-thomas.trockau@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

91275 Auerbach in der Oberpfalz: kath. Stadtpfarrkirche St. Johann Baptist (1685)
ADRESSE: Pfarrstr. 1, 91275 Auerbach in der OberpfalzKreis: Amberg-SulzbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Johannes der Täufer Auerbach < Dekanat Auerbach < Diözese Bamberg

Urspr. gotische Kirche, barock umgebaut.
1685 Langhaus umgebaut • Chor 1780/81
HEILIGE(r): Johannes d.T.
Web: www.pfarrei-auerbach.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannes der Täufer, Pfarrstr. 7ja, 09643 / 1217, st-johannes.auerbach@erzbistum-bamberg.de


91275 Auerbach in der Oberpfalz: kath. Spitalkirche St. Katharina und Barbara (vor 1400)
ADRESSE: Untere Vorstadt 30, 91275 Auerbach in der OberpfalzKreis: Amberg-SulzbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Johannes der Täufer Auerbach < Dekanat Auerbach < Diözese Bamberg

Kleine gotische Kirche mit Dachreiter. Ausstattung barock.
im 14. Jh. erbaut
HEILIGE(r): Katharina, Barbara.
Web: www.pfarrei-auerbach.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannes der Täufer, Pfarrstr. 7ja, 09643 / 1217, st-johannes.auerbach@erzbistum-bamberg.de


91275 Auerbach in der Oberpfalz: kath. Mutterhauskirche (1956)
ADRESSE: 91275 Auerbach in der OberpfalzKreis: Amberg-SulzbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Johannes der Täufer Auerbach < Dekanat Auerbach < Diözese Bamberg

Moderne Hallenkirche.
1953-56 erbaut
Web: www.schulschwestern-auerbach.de
Kontakt: Schulchwestern von Unserer Lieben Frau, Klosterweg 2ja, 09643 / 91346


91275 Auerbach in der Oberpfalz-Michelfeld: kath. Friedhofskirche St. Leonhard (ehem. Pfarrkirche) (1725)
ADRESSE: Veldensteiner Forstweg 4, 91275 Auerbach in der OberpfalzKreis: Amberg-SulzbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Johannes Evangelist Michelfeld < Dekanat Auerbach < Diözese Bamberg

Barocke Saalkirche mit Chorflankenturm.
1725 Langhaus • 1730 Turm •
HEILIGE(r): Leonhard.
Web: www.pfarrei-michelfeld.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannes Evangelist Michelfeld, Hauptstr. 2ja, 09643 / 204520, pfarrei.michelfeld@erzbistum-bamberg.de


91275 Auerbach in der Oberpfalz-Michelfeld: kath. Pfarrkirche St. Johannes Evangelist (ehem. Benediktinerklosterkirche) (1700)
ADRESSE: Klosterhof 6, 91275 Auerbach in der OberpfalzKreis: Amberg-SulzbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Johannes Evangelist Michelfeld < Dekanat Auerbach < Diözese Bamberg

Barocke Wandpfeilerkirche.
Turmhöhe: 54
1689-1700 unter Mitwirkung von Wolfgang Dientzenhofer erbaut
HEILIGE(r): Johannes Ev.
Web: www.pfarrei-michelfeld.de, de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Michelfeld
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannes Evangelist Michelfeld, Hauptstr. 2ja, 09643 / 204520, pfarrei.michelfeld@erzbistum-bamberg.de


91278 Pottenstein-Elbersberg: kath. Pfarrkirche St. Jakobus Maior (1835)
ADRESSE: Jakobusstr. 16, 91278 PottensteinKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Jakobus Maior Elbersberg < Dekanat Auerbach < Diözese Bamberg

Klassizistischer Saalbau mit oktogonalem Chorturm.
1833–35 nach Plänen von Joseph Schierlinger unter Mitwirkung Leo von Klenzes erbaut
HEILIGE(r): Jakobus.
Web: www.sb-pottenstein.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Bartholomäus Pottenstein, Kirchplatz 4ja, 09243 / 92130, st-bartholomaeus.pottenstein@erzbistum-bamberg.de


91278 Pottenstein-Kirchenbirkig: kath. Pfarrkirche St. Johannes der Täufer (ursprl. 1500)
ADRESSE: St.-Johannes-Str. 30, 91278 PottensteinKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Johannes der Täufer Kirchenbirkig < Dekanat Auerbach < Diözese Bamberg

Nachgotische Saalkirche mit Erweiterung im Heimatstil
Chor und östlicher Teil des Langhauses 15. Jahrhundert, Erweiterungsbau im Westen 1936
HEILIGE(r): Johannes d.T.
Web: www.sb-pottenstein.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannes der Täufer Kirchenbirkig, St.-Johannes-Str. 26ja, 09243 / 322, st-johannes.kirchenbirkig@erzbistum-bamberg.de


91278 Pottenstein-Kühlenfels: kath. Filialkirche St. Matthäus und Erhard (1748)
ADRESSE: Zum Schloss 22, 91278 PottensteinKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Johannes der Täufer Kirchenbirkig < Dekanat Auerbach < Diözese Bamberg

Barocke Chorturmkirche.
Turmuntergeschoss 13./14. Jahrhundert, Langhaus 1747–48
HEILIGE(r): Matthäus, Erhard.
Web: www.sb-pottenstein.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannes der Täufer Kirchenbirkig, St.-Johannes-Str. 26ja, 09243 / 322, st-johannes.kirchenbirkig@erzbistum-bamberg.de


91278 Pottenstein: kath. Stadtpfarrkirche St. Bartholomäus (1755)
ADRESSE: Kirchplatz, 91278 PottensteinKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Kath. Pfarrei St. Bartholomäus Pottenstein < Dekanat Auerbach < Diözese Bamberg

Zweischiffige gotische Kirche mit Kreuzrippengewölbe. Inneres und äußeres barockisiert.
1493 Vollendung der gotischen Kirche • 1725 Turm • 1736 Kirche abgebrannt • bis 1755 barocker Wiederaufbau • 1997-99 Renovierung
HEILIGE(r): Bartholomäus.
Web: www.pfarrei-pottenstein.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Katholisches Stadtpfarramt St. Bartholomäus, Kirchplatz 4ja, 09243 / 92130, st-bartholomaeus.pottenstein@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91278 Pottenstein: kath. Spital- und Friedhofskirche St. Kunigund (1777)
ADRESSE: Franz-Wittmann-Gasse, 91278 PottensteinKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Kath. Pfarrei St. Bartholomäus Pottenstein < Dekanat Auerbach < Diözese Bamberg

Spätbarocke Saalkirche.
1775-77 erbaut
HEILIGE(r): Kunigund.
Web: www.pfarrei-pottenstein.de, de.wikipedia.org/wiki/Kunigundenkirche_(Pottenstein)
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Katholisches Stadtpfarramt St. Bartholomäus, Kirchplatz 4ja, 09243 / 92130, st-bartholomaeus.pottenstein@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91278 Pottenstein: ev.-luth. Johanniskirche (1959)
ADRESSE: Forchheimer Straße, 91278 PottensteinKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Kirchengemeinde Bronn und Pottenstein < Dekanat Pegnitz < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Moderne Kapelle.
1958-59 erbaut
HEILIGE(r): Johannes.
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Bronn, Klumpertalstr. 52ja, 09241 / 3320


91282 Betzenstein: ev.-luth. Stadtpfarrkirche (1748)
ADRESSE: Schlosstraße, 91282 BetzensteinKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Betzenstein < Dekanat Pegnitz < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Einschiffige Barockbau mit Chorturm mit schlichtem Äußerem und festlichem Innenraum. Im Langhaus dreiseitige Doppelempor. Quadratischer Chorraum mit barockem Kreuzgratgewölbe, Altar und Kanzel von 1746.
ab 1733 barocker Neubau anstelle der Kirche Mariä Geburt • 1748 Weihe
HEILIGE(r): keine, weil evangelisch.
Web: www.kirchengemeinde-betzenstein.de, www.betzenstein.de/index.php/kultur-a-brauchtum/kirchen/stadtpfarrkirche-betzenstein.html
Öffnungszeiten: tgl. 9.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Höchstädter Str. 4ja, pfarramt.betzenstein@elkb.de
Quelle(n): Kirchenführer
Vorschaubild
mr
Vorschaubild
mr

91284 Neuhaus an der Pegnitz: kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul (1766)
ADRESSE: Kirchengasse 2, 91284 Neuhaus an der PegnitzKreis: Nürnberger LandBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Peter und Paul Neuhaus an der Pegnitz < Dekanat Neunkirchen < Diözese Bamberg

Rokokosaalkirche mit frühklassizistischer Ausstattung. Turmunterbau mittelalterlich.
1765-66 Neubau
HEILIGE(r): Petrus, Paulus.
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Peter und Paul, Kirchengasse 5ja, 09156 / 231, st-peter-paul.neuhaus@erzbistum-bamberg.de


91286 Obertrubach-Bärnfels: kath. Filialkirche Maria Schnee (ca. 1950)
ADRESSE: Kirchenweg, 91286 ObertrubachKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Laurentius Obertrubach < Dekanat Ebermannstadt < Diözese Bamberg

Saalkirche mit abgeschrägten Ecken und Chorscheitelturm.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.pfarrei-obertrubach.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Laurentius Obertrubach, Schloßberg 2ja, 09245 / 214, pfarramt@st-laurentius-obertrubach.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91286 Obertrubach-Geschwand: kath. Filialkirche Mariä Himmelfahrt (1953)
ADRESSE: 91286 ObertrubachKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Laurentius Obertrubach < Dekanat Ebermannstadt < Diözese Bamberg

Saalkirche mit eingezogenem Chor.
1951-53 erbaut • 1988 renoviert
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.pfarrei-obertrubach.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Laurentius Obertrubach, Schloßberg 2ja, 09245 / 214, pfarramt@st-laurentius-obertrubach.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91286 Obertrubach: kath. Pfarrkirche St. Laurentius (1956)
ADRESSE: Schloßberg, 91286 ObertrubachKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Laurentius Obertrubach < Dekanat Ebermannstadt < Diözese Bamberg

Moderne Kirche mit Zeltdach. Spätgotischer Turm.
1658 Neubau • 1955-56 Neubau
HEILIGE(r): Laurentius.
Web: www.pfarrei-obertrubach.de, www.foracheim.de/cms.php?cmspid=236
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Laurentius, Schloßberg 2ja, 09245 / 214, pfarramt@st-laurentius-obertrubach.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91286 Obertrubach-Untertrubach: kath. Filialkirche St. Felicitas (ursprl. 1300)
ADRESSE: Untertrubach, 91286 ObertrubachKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Laurentius Obertrubach < Dekanat Ebermannstadt < Diözese Bamberg

Urspr. Chorturmkirche. Ehem. Chor heute Sakristei. Langhaus modern mit diagonaler Ausrichtung der Gemeinde.
Chorturm 13. Jh. • 1628 Erweiterung • 1965-69 renoviert und purifziert (Entfernung der Barockausstattung) • 1981-82 erneute Erweiterung und Umgestaltung des Innenraums
HEILIGE(r): Felicitas.
Web: www.pfarrei-obertrubach.de, www.foracheim.de/cms.php?cmspid=235
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Laurentius Obertrubach, Schloßberg 2ja, 09245 / 214, pfarramt@st-laurentius-obertrubach.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91287 Plech: evang. Markgrafenkirche Sankt Susannae
ADRESSE: Kirchenweg 3, 91287 PlechKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
Turmhöhe: 35
18. Jahrhundert


91301 Forchheim: kath. Stadtpfarrkirche St. Martin (ca. 1400)
ADRESSE: St.-Martin-Straße, 91301 ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Martin Forchheim < Dekanat Forchheim < Diözese Bamberg

Gotische Pseudobasilika mit weit heruntergezogenem Dach. Turm mit sechs gotischen Geschossen und barocker Haube. Im gotischen Bau noch romanische Reste erhalten. Mittelschiff flachgedeckt, Seitenschiffe und Chor kreuzgewölbt.
Erste Kirche bereits 890 erwähnt • 11. Jh. romanische Kirche • im 13. und 14. Jh. umgebaut • Neubau von Chor, Sakristei und Turm bis 1400 • im 15. Jh. nach Westen verlängert • 1720 barockisiert • die Ausstattung teilweise im 19. Jh. verändert
HEILIGE(r): Martin.
Web: www.st-martin-forchheim.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Martin_(Forchheim)
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Martin, Hauptstr. 22

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91301 Forchheim: kath. ehem. Klosterkirche St. Antonius (1693)
ADRESSE: Klosterstr. 10, 91301 ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Martin Forchheim < Dekanat Forchheim < Diözese Bamberg

Schlichte flachgedeckter Saalkirche, im Gegensatz dazu die prunkvolle Barock- und Rokoko-Altarausstattung.
Kloster 1684-93 als einheitliche Baublock errichtet • 1830 Auflösung des Franziskanerklosters • 1919-2013 Redemptoristen
HEILIGE(r): Antonius.
Web: www.klosterverein-forchheim.de, www.st-martin-forchheim.de, de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Forchheim, franken-wiki.de/index.php/St._Anton_(Forchheim)
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Martin, Hauptstr. 22


91301 Forchheim: kath. Marienkapelle (um 1120)
ADRESSE: Kapellenstraße, 91301 ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Martin Forchheim < Dekanat Forchheim < Diözese Bamberg

Frühgotische Kapelle bei der Bischofsburg.
um 1120 von Otto I. errichtet • barocke Ausstattung
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.st-martin-forchheim.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Martin, Hauptstr. 22

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91315 Höchstadt an der Aisch-Etzelskirchen: kath. Pfarrkirche St. Jakobus (1766)
ADRESSE: 91315 Höchstadt an der AischKreis: Erlangen-HöchstadtBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Jakobus Etzelskirchen < Dekanat Höchstadt < Diözese Bamberg

Urspr. gotische Chorturmanlage. Barockes Langhaus erweitert und gewestet.
Untergeschoss der Chorturmanlage um 1400 • Langhausneubau 1566 und 1605 • Turmobergeschosse 1764 • Umgestaltung des Langhauses und Anfügung eines Chores 1766 • Umbau des Langhauses mit Erweiterung nach Westen und Neubau der Sakristei 1932/33
HEILIGE(r): Jakobus d.Ä.
Web: www.st-georg-hoechstadt.de/seelsorgebereich/st-jakobus-etzelskirchen.html, www.etzelskirchen.de/index.php/pfarrei-st-jakobus/berichte-zur-pfarrei
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Jakobus Etzelskirchen, Pfarrer-Eckert-Str. 7ja, 09193 / 7484, st-jakobus.etzelskirchen@erzbistum-bamberg.de


91315 Höchstadt an der Aisch: kath. Stadtpfarrkirche St. Georg (vor 1400)
ADRESSE: Kirchplatz, 91315 Höchstadt an der AischKreis: Erlangen-HöchstadtBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Georg Höchstadt an der Aisch < Dekanat Höchstadt < Diözese Bamberg

Dreischiffige gotische Staffelhalle mit Polygonchor. Inneres und Westfassade barockisiert, in die Seitenschiffe Emporen eingebaut.
vor 1400 erbaut • 1729/30 barockisiert
HEILIGE(r): Georg.
Web: www.st-georg-hoechstadt.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Georg, Kirchplatz 5ja, 09193 / 8392, st-georg.hoechstadt@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: 97mr (Link im Bild)
Vorschaubild
Foto aus wikipedia: 97mr (Link im Bild)

91315 Höchstadt an der Aisch-Zentbechhofen: kath. Pfarrkirche St. Leonhard (1735)
ADRESSE: Pfarrer-Reichelt-Platz 1, 91315 Höchstadt an der AischKreis: Erlangen-HöchstadtBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Leonhard Zentbechhofen < Dekanat Höchstadt < Diözese Bamberg

Ursprünglich gotische Chorturmkirche, barock umgebaut. Chor mit Kreuzrippengewölbe, Langhaus mit reich bemalter Flachdecke, Ausstattung barock. Seitliche Erweiterungen mit Kreuzarmen von 1972/73 im Stil angepasst.
vor 1500 erbaut • 1734-35 barocker Umbau • 1972/73 Erweiterung
HEILIGE(r): Leonhard.
Web: www.st-georg-hoechstadt.de/seelsorgebereich/st-leonhard-zentbechhofen.html
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Jakobus d. Ä. Etzelskirchen, Pfarrer-Eckert-Str. 7ja, 09193 / 7484, st-jakobus.etzelskirchen@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91320 Ebermannstadt-Burg Feuerstein: kath. Kirche Verklärung des Herrn (1961)
ADRESSE: Burg Feuerstein, 91320 EbermannstadtKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Nikolaus Ebermannstadt < Dekanat Ebermannstadt < Diözese Bamberg

Moderne Kirche mit Unterkirche und Krypta (Sakramentskapelle). Glaswand von Georg Meistermann.
1960-61 durch die Architekten Heinzmann und Schädel erbaut
Web: www.burg-feuerstein.de, de.wikipedia.org/wiki/Burg_Feuerstein, www.st-nikolaus-ebermannstadt.de
Kontakt: Stiftung Jugendhaus Burg Feuerstein, Burg Feuerstein 2ja, 09194 / 7674-0

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91320 Ebermannstadt: kath. Marienkapelle (ursprl. 1400)
ADRESSE: Kapellenplatz, 91320 EbermannstadtKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Nikolaus Ebermannstadt < Dekanat Ebermannstadt < Diözese Bamberg

Urspr. Wehrkirche. Breites, flachgedecktes Langhaus, im Chor Holzgewölbe mit Renaissancebemalung. Qualitätvolle Spätbarockausstattung.
Turm 14. Jh. • Langhaus 17. Jh.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.st-nikolaus-ebermannstadt.de
Öffnungszeiten: tagsüber bis zum Gitter geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Nikolaus, Kirchenplatz 5ja, 09194 / 385, st-nikolaus.ebermannstadt@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91320 Ebermannstadt: kath. Pfarrkirche St. Nikolaus (1859)
ADRESSE: Kirchenplatz, 91320 EbermannstadtKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Nikolaus Ebermannstadt < Dekanat Ebermannstadt < Diözese Bamberg

Große neuromanische Saalkirche.
1853-59 durch Maximilian von Wallenfels an Stelle einer mittelalterlichen Kirche erbaut • 2002 Renovierung und Neugestaltung
HEILIGE(r): Nikolaus.
Web: www.st-nikolaus-ebermannstadt.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Nikolaus, Kirchenplatz 5ja, 09194 / 385, st-nikolaus.ebermannstadt@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91320 Ebermannstadt-Moggast: kath. Pfarrkirche St. Stephan (1922)
ADRESSE: Stephanusstraße, 91320 EbermannstadtKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Stephan Moggast < Dekanat Ebermannstadt < Diözese Bamberg

Urspr. mittelalterliche Chorturmkirche. Achteckiger Neubarocksaal. Deckengemälde von Gebhard Fugel
Turm 15. Jh. • Langhaus1921-22
HEILIGE(r): Stephanus.
Web: www.moggast.de/pfarrei/startseite.htm, www.foracheim.de/cms.php?cmspid=214
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Stefan Moggast, Zum Brand 3ja, 09194 / 9274, pfarrei.moggast@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91322 Gräfenberg: ev.-luth. Dreieinigkeitskirche (1699)
ADRESSE: Kirchplatz, 91322 GräfenbergKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Gräfenberg < Dekanat Gräfenberg < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Schlichter Innenraum mit dreiseitiger Doppelempore und schmucklosem Holztonnengewölbe. Barockaltar.
Chor 1462 • Turm 1556 • 1699 Umbau des Langhauses
Web: www.dekanat-graefenberg.de/graefenberg/drupal/, www.offene-kirche-bayern.de/dreieinigkeitskirche-graefenberg
Öffnungszeiten: tgl. 10.00 - 16.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Kirchplatz 3ja, 09192 / 285

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91322 Gräfenberg-Thuisbrunn: ev.-luth. Katharinenkirche (1857)
ADRESSE: Thuisbrunn, 91322 GräfenbergKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Thuisbrunn < Dekanat Gräfenberg < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Neugotische Saalkirche mit Dreiseitempore und gerade geschlossenem Chor. Historistische Ausstattung und Ausmalung erhalten.
1855-57 erbaut
HEILIGE(r): Katharina.
Web: www.thuisbrunn.com/kirchengemeinde
Öffnungszeiten: samstags, sonntags und feiertags geöffnet
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Thuisbrunn, Thuisbrunn 2ja, 09197 / 697713, pfarramt.thuisbrunn@elkb.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91322 Gräfenberg-Walkersbrunn: ev.-luth. Pfarrkirche "Zu den Heiligen Gräbern" (1717)
ADRESSE: Walkersbrunn 38, 91322 GräfenbergKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Walkersbrunn < Dekanat Gräfenberg < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Saalkirche mit Polygonhor. Fachwerktürmchen mit Zwiebeldach.
1344 »ad sacra sepulchra« genannt • 1717 Neubau
Web: www.dekanat-graefenberg.de/walkersbrunn/, www.foracheim.de/cms.php?cmspid=234, www.walkersbrunn.com/unserort/unserekirche.html
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Ermreuth, Pfarrgasse 1ja, 09192 / 295, pfarramt.ermreuth@elkb.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91327 Gößweinstein: kath. Wallfahrtsbasilika zur Heiligsten Dreifaltigkeit (1739)
ADRESSE: 91327 GößweinsteinKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Heiligste Dreifaltigkeit Gößweinstein < Dekanat Ebermannstadt < Diözese Bamberg

Den Ort beherrschende kreuzförmige, emporenlose Wandpfeilerkirche mit Zweiturmfassade; Kreuzarme und Chor dreiseitig geschlossen. Aufwendige Barockaltäre, besonders der auch im Aufbau ganz auf die Trinität bezogene Hochaltar.
1730-1739 durch Balthasar Neumann erbaut • Innenausstattung erst 1768 abgeschlossen
Päpstliche Basilika
Web: www.pfarrgemeinde-goessweinstein.de, de.wikipedia.org/wiki/Basilika_Gößweinstein, de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Gößweinstein
Öffnungszeiten: täglich geöffnet
Kontakt: Katholisches Pfarramt Gößweinstein, Balthasar-Neumann-Str. 2

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91327 Gößweinstein: kath. Franziskanerklosterkirche (1631)
ADRESSE: Viktor-von-Scheffel-Straße, 91327 GößweinsteinKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Heiligste Dreifaltigkeit Gößweinstein < Dekanat Ebermannstadt < Diözese Bamberg

Einschiffige nachgotische Kirche. Altäre neugotisch.
1630-31 erbaut • 1723 Chor
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.pfarrgemeinde-goessweinstein.de, de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Göweinstein
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Franziskanerkloster Gößweinstein, Viktor-von-Scheffel-Str. 1ja, 09242 / 99100

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91327 Gößweinstein-Wichsenstein: kath. Pfarrkirche St. Erhard (1628)
ADRESSE: Wichsenstein, 91327 GößweinsteinKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Erhard Wichsenstein < Dekanat Ebermannstadt < Diözese Bamberg

Chorturmkirche.
aus einer Schloßkapelle hervorgegangen • 1628 Neuabu durch Giovanni Bonalino • 1922 Erweiterung
HEILIGE(r): Erhard.
Öffnungszeiten: nur zu den Gottesdiensten
Kontakt: Kath. Pfarramt Heiligste Dreifaltigkeit Gößweinstein, Balthasar-Neumann-Str. 2ja, 09242 / 264, pfarrei.goessweinstein@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr

91330 Eggolsheim-Drügendorf: kath. Pfarrkirche St. Margaretha (1776)
ADRESSE: Drügendorf, 91330 EggolsheimKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Margaretha Drügendorf < Dekanat Forchheim < Diözese Bamberg

Einschiffige spätbarocke Landkirche. Ausstattung frühklassizistisch.
1740 erbaut • 1775-76 Erweiterung und Turmbau
HEILIGE(r): Margaretha.
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Martin Eggolsheim, Hauptstr. 47ja, 09545 / 305, st-martin.eggolsheim@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91330 Eggolsheim: kath. Pfarrkirche St. Martin (1844)
ADRESSE: Hauptstraße, 91330 EggolsheimKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Martin Eggolsheim < Dekanat Forchheim < Diözese Bamberg

Klassizistische Saalkirche von beachtlichen Dimension. Seitlich gotischer Turm vom mittelalterlichen Vorgängerbau.
Turm 1305 • 1827-44 Neubau nach Plänen Leo von Klenzes
HEILIGE(r): Martin von Tours.
Web: www.st-martin-eggolsheim.de, www.foracheim.de/cms.php?cmspid=121
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Martin, Hauptstr. 47ja, 09545 / 305, st-martin.eggolsheim@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91330 Eggolsheim-Tiefenstürmig: kath. Filialkirche Kreuzauffindung (1726)
ADRESSE: Tiefenstürmig, 91330 EggolsheimKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Margaretha Drügendorf < Dekanat Forchheim < Diözese Bamberg

Barocke Saalkirche mit Fassadenturm. Reiche Ausstattung.
1726 durch Paul Mayer erbaut
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Martin Eggolsheim, Hauptstr. 47ja, 09545 / 305, st-martin.eggolsheim@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91332 Heiligenstadt i. Oberfranken-Greifenstein: kath. Schlosskapelle St. Sebastian (um 1600)
ADRESSE: 91332 Heiligenstadt i. OberfrankenKreis: BambergBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Paul Heiligenstadt-Burggrub < Dekanat Hirschaid < Diözese Bamberg

Kreuzgewölbte Kapelle im Erdgeschoss des westlichen Schlossflügels. Ausstattung verschiedener Jahrhunderte (bes. 18./19.Jh.).
Kunstvolle Kreuzwegstationen aus Buchsbaumholz aus der zweiten Hälfte 17. Jh.
HEILIGE(r): Sebastian.
Web: www.schloss-greifenstein.de, www.markt-heiligenstadt.de/tourismus/schloss_greifenstein.shtml, de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Greifenstein_(Fränkische_Schweiz)
Öffnungszeiten: im Rahmen von Schlossführungen zugänglich

Vorschaubild
Foto aus Wikipedia: Immanuel Giel (Link im Bild)

91332 Heiligenstadt i. Oberfranken-Greifenstein: [Ruine] »Gotische Kapelle«
ADRESSE: 91332 Heiligenstadt i. OberfrankenKreis: BambergBLand: Bayern < Deutschland
Hoher doppelgeschossiger Kapellenbau in schlichter Neugotik am Nordrand des ehemaligen - heute verwilderten - Parks von Schloss Greifenstein. Rechteckige Grundfläche. Der obere Kapellenraum mit je drei gotischen Fenstern nach Süden und Norden. Die hölzernen Gewölbe heute zerstört, die Zwischendecke durchbrochen, ebenso der Außenaufgang eingefallen. Die ganze Anlage einsturzgefährdet.
im 19. Jh. mit Ruinencharakter erbaut • bis in die 1960er erhalten, seither durch Vernachlässigung, Diebstähle und Vandalismus zur tatsächlichen Ruine verkommen
Eindrucksvolles Zeugnis romantischer Religiösität.
Web: www.digitaleschulebayern.de/dsdaten/447/694.pdf

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91332 Heiligenstadt i. Oberfranken: ev.-luth. Pfarrkirche St. Veit und St. Michael (1653)
ADRESSE: 91332 Heiligenstadt i. OberfrankenKreis: BambergBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Heiligenstadt < Dekanat Forchheim < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Das weite Langhaus mit dreiseitiger Doppelempore mit bemalter Holzfelderdecke, Chor mit Tonnengewölbe. Barocke Innenausstattung Mitte 17. Jh. Im Chor das Orgelgehäuse von Grebenstein aus der ehem. Dominikanerkirche Bamberg
Anstelle einer Burg errichtet • Chor 1483/84 • Langhaus 1653 unter Verwendung älterer Bausubstanz erneuert • der freistehende Turm 1671 erhöht
Bemalung an Decke und Emporen.
HEILIGE(r): Vitus, Michael.
Web: www.kirche-heiligenstadt.de, de.wikipedia.org/wiki/St.-Veit-_und_St.-Michaels-Kirche
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Pfarrberg 2

Vorschaubild
Foto aus Wikipedia: Immanuel Giel (Link im Bild)
Vorschaubild
Foto: mr

91332 Heiligenstadt i. Oberfranken: kath. Pfarrkirche St. Paul (1986)
ADRESSE: Greifensteinstraße, 91332 Heiligenstadt i. OberfrankenKreis: BambergBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Paul Heiligenstadt-Burggrub < Dekanat Hirschaid < Diözese Bamberg

Moderner Zentralbau.
1964-66 Kirchenbau • 1986 weitgehender Um- und Neubau
HEILIGE(r): Paulus.
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Paul, Greifensteinstr. 5ja, 09198 / 324, st-paul.heiligenstadt@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto aus Wikipedia: Immanuel Giel (Link im Bild)

91332 Heiligenstadt i. Oberfranken: bapt. Christuskirche (2003)
ADRESSE: Familienzentrum 3, 91332 Heiligenstadt i. OberfrankenKreis: BambergBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-freikirchliche Gemeinde Heiligenstadt < Landesverband Bayern < Bund evangelisch-freikirchlicher Gemeinden in Deutschland

Gottesdienstraum als Oberteil in eine Seniorenwohnanlage integriert. Modernes Kirchengebäude mit Fensterfassaden und außergewöhnlicher Dachkonstruktion.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Christuskirche_%28Heiligenstadt_in_Oberfranken%29

Vorschaubild
By GregorHelms (Own work) [CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons
Vorschaubild
By GregorHelms (Own work) [CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons

91332 Heiligenstadt i. Oberfranken-Herzogenreuth: kath. Filialkirche St. Nikolaus (um 1716)
ADRESSE: Herzogenreuth, 91332 Heiligenstadt i. OberfrankenKreis: BambergBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Martin Tiefenpölz < Dekanat Hirschaid < Diözese Bamberg

Chorturmkirche mit romanischem Turm und einfachem barockem Langhaus. Altäre barock.
Turm 13. Jh, Langhaus frühes 18. Jh.
HEILIGE(r): St. Nikolaus.
Öffnungszeiten: tagsüber bis zum Gitter
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Martin Tiefenpölz, Tiefenpölz 34

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91332 Heiligenstadt i. Oberfranken-Hohenpölz: kath. Filialkirche St. Laurentius und Heinrich (um 1700)
ADRESSE: Hohenpölz, 91332 Heiligenstadt i. OberfrankenKreis: BambergBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Jakobus der Ältere Königsfeld < Dekanat Hallstadt-Scheßlitz < Diözese Bamberg

Einschiffige flachgedeckte Chorturmkirche. Trutziger Turm mit Barockhelm. Um Kirche und Friedhof Wehrmauer.
Chorturm um 1300 • um 1700 Langhaus
HEILIGE(r): Laurentius, Heinrich.
Web: www.pfarrei-koenigsfeld.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Laurentius_und_Heinrich_(Hohenpölz)
Öffnungszeiten: tagsüber bis zum Gitter geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Jakobus d.Ä. Königsfeld, Jakobsberg 3ja, 09207 / 9550, st-jakobus.koenigsfeld@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto aus Wikipedia: Immanuel Giel (Link im Bild)
Vorschaubild
Foto: mr

91332 Heiligenstadt i. Oberfranken-Teuchatz: kath. Filialkirche St. Jakobus (um 1430)
ADRESSE: Teuchatz, 91332 Heiligenstadt i. OberfrankenKreis: BambergBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Martin Tiefenpölz < Dekanat Hirschaid < Diözese Bamberg

Gotischer Chorturm und frühbarockes Langhaus. Barocke Innenausstattung.
1430 genannt, aus dieser Zeit der Chorturm • 1651 Langhausneubau
HEILIGE(r): Jakobus.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Teuchatz
Öffnungszeiten: tagsüber bis zum Gitter
Kontakt: Kath. Pfarramt Tiefenpölz, Tiefenpölz 34

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91332 Heiligenstadt i. Oberfranken-Tiefenpölz: kath. Pfarrkirche St. Martin (1870)
ADRESSE: Tiefenpölz, 91332 Heiligenstadt i. OberfrankenKreis: BambergBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Martin Tiefenpölz < Dekanat Hirschaid < Diözese Bamberg

Neugotische Saalkirche mit Einturmfassade. Hochaltar barock, Seitenaltäre im Empirestil.
Chor 16. Jh. • Turm 1834 • Langhaus 1870
HEILIGE(r): Martin.
Öffnungszeiten: tagsüber bis zum Gitter
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Martin Tiefenpölz, Tiefenpölz 34

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91336 Heroldsbach: kath. Pfarrkirche St. Michael (1895)
ADRESSE: Hauptstraße, 91336 HeroldsbachKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Michael Heroldsbach < Dekanat Forchheim < Diözese Bamberg

Dreischiffige neuromanische Basilika. Der gotische Turm ehem. Chorturm.
1895 anstelle einer älteren Kirche erbaut
HEILIGE(r): Michael.
Web: www.pfarrei-st-michael-heroldsbach.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Michael, Pfr.-Marquardt-Platz 3ja, 09190 / 994930, pfarrei.heroldsbach@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91336 Heroldsbach: kath. Marienkirche (1998)
ADRESSE: Am Herrengarten, 91336 HeroldsbachKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Michael Heroldsbach < Dekanat Forchheim < Diözese Bamberg

Moderne Hallenkirche.
1998 geweiht
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.gebetsstaette-heroldsbach.de, www.muttergottes-heroldsbach.com, www.pilgerverein-heroldsbach.de, de.wikipedia.org/wiki/Heroldsbacher_Marienerscheinungen
Öffnungszeiten: täglich geöffnet
Kontakt: Gebetsstätte Heroldsbach, Am Herrengarten 9ja, 09190 / 997587, info@gebetsstaette-heroldsbach.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91344 Waischenfeld-Breitenlesau: kath. Filialkirche Heilige Familie (1934)
ADRESSE: Breitenlesau 19, 91344 WaischenfeldKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Johannes der Täufer Hochstahl < Dekanat Bayreuth < Diözese Bamberg

Saalkirche im Heimatstil. Innenraum mit hölzerner Spitztonne und teilweise barocker Ausstattung.
1934 von Ludwig Fuchsenberger erbaut • Turm 1971
HEILIGE(r): Johannes d.T.
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannes der Täufer Hochstahl, Hochstahl 12ja, 09204 / 276


91344 Waischenfeld-Hubenberg: kath. Kapelle zur Heiligen Mutter Gottes (1952)
ADRESSE: 91344 WaischenfeldKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Johannes der Täufer Waischenfeld < Dekanat Bayreuth < Diözese Bamberg

Saalkirche im Heimatstil mit Dachreiter. Rokokoaltärchen.
1951-52 erbaut
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.pfarrei-waischenfeld.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannes der Täufer Waischenfeld, Schloßberg 3ja, 09202 / 226, pfarrei.waischenfeld@erzbistum-bamberg.de


91344 Waischenfeld-Köttweinsdorf: kath. Kapelle Maria im Strahlenkranz (1951)
ADRESSE: 91344 WaischenfeldKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Burkard Oberailsfeld < Dekanat Bayreuth < Diözese Bamberg

Kleiner Saalbau mit Polygonschluss und Dachreiter.
1948-51 erbaut
HEILIGE(r): Maria.
Kontakt: Kath. Pfarramt Mariä Geburt Volsbach, Volsbach 25ja, 09279 / 272, pfarramt.volsbach@erzbistum-bamberg.de


91344 Waischenfeld-Nankendorf: kath. Pfarrkirche St. Martin (1748)
ADRESSE: Nankendorf 1, 91344 WaischenfeldKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Martin Nankendorf < Dekanat Bayreuth < Diözese Bamberg

Barocke Saalkirche mit Fassadeneingangsturm.
Turmhöhe: 35
1748 in älterer Kirchenburganlage erbaut,
HEILIGE(r): Martin.
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Martin Nankendorf, Nankendorf 1ja, 09204 / 246


91344 Waischenfeld-Rabeneck: kath. Burgkapelle St. Bartholomäus (1415)
ADRESSE: 91344 WaischenfeldKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Johannes der Täufer Waischenfeld < Dekanat Bayreuth < Diözese Bamberg

Saalkirche mit dreiseitigem Chorschluss und Dachreiter.
1415 erbaut • 1733-37 renoviert
HEILIGE(r): Bartholomäus.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Burg_Rabeneck


91344 Waischenfeld-Seelig: kath. Filialkirche Maria Himmelfahrt (1951)
ADRESSE: 91344 WaischenfeldKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Johannes der Täufer Waischenfeld < Dekanat Bayreuth < Diözese Bamberg

Saalkirche im Heimatstil mit kleinem Dachreiter.
1951 eingeweiht
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.pfarrei-waischenfeld.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannes der Täufer Waischenfeld, Schloßberg 3ja, 09202 / 226, pfarrei.waischenfeld@erzbistum-bamberg.de


91344 Waischenfeld: kath. Kapelle St. Anna (um 1500)
ADRESSE: Schloßberg 10, 91344 WaischenfeldKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Johannes der Täufer Waischenfeld < Dekanat Bayreuth < Diözese Bamberg

Kleiner Saalbau mit Fachwerkdachreiter. Im Untergeschoss Beinhaus.
um 1500 erbaut
HEILIGE(r): Anna.
Web: www.pfarrei-waischenfeld.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannes der Täufer, Schloßberg 3ja, 09202 / 226, pfarrei.waischenfeld@erzbistum-bamberg.de


91344 Waischenfeld: kath. Stadtkapelle St. Michael und Laurentius (1701)
ADRESSE: Sutte 12, 91344 WaischenfeldKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Johannes der Täufer Waischenfeld < Dekanat Bayreuth < Diözese Bamberg

Barocke Saalkirche mit Dachreiter.
im 15. Jh. erbaut • 1632 zerstört • 1701 Wiederaufbau
HEILIGE(r): Michael, Laurentius.
Web: www.pfarrei-waischenfeld.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannes der Täufer, Schloßberg 3ja, 09202 / 226, pfarrei.waischenfeld@erzbistum-bamberg.de


91344 Waischenfeld: kath. Pfarrkirche St. Johannes der Täufer (1585)
ADRESSE: Schloßberg 12, 91344 WaischenfeldKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Johannes der Täufer Waischenfeld < Dekanat Bayreuth < Diözese Bamberg

Gotischer Chor mit Polygonschluss und Netzrippengewölbe. Die Kirche besitzt lediglich ein Giebeltürmchen.
1550-54 gotischer Kirchenbau • 1585 geweiht • 1750-56 barocker Umbau • 1896 neugotische Renovierung • 1968/69 innen verändert
HEILIGE(r): Johannes d.T.
Web: www.pfarrei-waischenfeld.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannes der Täufer, Schloßberg 3ja, 09202 / 226, pfarrei.waischenfeld@erzbistum-bamberg.de


91346 Wiesenttal-Wüstenstein: ev.-luth. Pfarrkirche St. Martin (1867)
ADRESSE: 91346 WiesenttalKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Wüstenstein < Dekanat Forchheim < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Neugotische Saalkirche mit eingezogenem Polygonchor und Fassadeneingangsturm. Innenraum mit hölzerner Tonnendecke und dreiseitiger Empore, ehem. Barockaltar, neugotischer Hochaltar modern umgestaltet.
Neubau 1867
HEILIGE(r): Martin.
Web: www.wuestenstein-evangelisch.de
Öffnungszeiten: im Sommer tagsüber geöffnet
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Unterleinleiter, Am Schloßberg 6ja, 09194 / 328, pfarramt.unterleinleiter@elkb.de


91347 Aufseß: ev.-luth. Pfarr- und Schlosskirche (1742)
ADRESSE: Schlossberg, 91347 AufseßKreis: BayreuthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Aufseß < Dekanat Forchheim < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Auf dem Burggelände gelegene einschiffige Saalkirche zu drei Achsen mit 3/8-Schluss. Doppelemporen im Westen und an der Nordseite. Gefällige Barockausstattung (Altar, Kanzel, Orgel, Fürstenstand, Stuckdecke)
1740-42 für eine ältere Burgkapelle erbaut
Web: www.offene-kirche-bayern.de/schlosskirche-aufsess, www.aufsess.de/kirchen-termine/
Öffnungszeiten: April bis Oktober tagsüber geöffnet
Kontakt: Ev.- Luth. Pfarramt, Schloßberg 93ja, 09198 / 998822, pfarramt.aufsess@elkb.de

Vorschaubild
mr
Vorschaubild
mr

91349 Egloffstein-Affalterthal: ev.-luth. Pfarrkirche (ca. 1437)
ADRESSE: Affalterthal, 91349 EgloffsteinKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Affalterthal < Dekanat Gräfenberg < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Mittelalterliche Chorturmkirche. Barockkanzel, um 1700, aus Lindenholz. Im Turmchor barockes Kruzifix, ebenfalls um 1700.
Langhaus ca. 1437 • um 1700 Barockausstattung • 1966 Verlegung des Altars vom Chor ins Kirchenschiff • 1995 jüngste Renovierung
Web: www.affalterthal-bieberbach-evangelisch.de, www.egloffstein.de/sites/gensite.asp?SID=cms040820122041021456567&Art=741, www.foracheim.de/cms.php?cmspid=238
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Affalterthal, Affalterthal 56ja, 09197 / 223, pfarramt.affalterthal@elkb.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91349 Egloffstein-Dietersberg: Kirchenruine (ca. 1200)
ADRESSE: 91349 EgloffsteinKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
Ehem. Kirche zu den Hl. Drei Königen. Umfassungsmauern der kleinen Saalkirche in Brust- bis Kopfhöhe erhalten.
Kirchenbau vermutlich im 12. Jh. • bis 1750 Pfarrkirche für Egloffstein • bis 1803 Friedhofskirche • danach Verfall • 1971-73 Sicherung der Reste
Web: www.foracheim.de/cms.php?cmspid=239

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91349 Egloffstein: ev.-luth. Pfarrkirche St. Bartholomäus (1752)
ADRESSE: 91349 EgloffsteinKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Egloffstein < Dekanat Gräfenberg < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Kirche im Bereich der Vorburg von Burg Egloffstein am Steilhang gelegen. Rechteckiger Barockbau mit gedrungenem Ostturm. Kirchensaal mit Dreiseitempore und Kanzelaltar. Decke mit leichtem Stuck und Seccomalerei.
1750-52 erbaut
HEILIGE(r): Bartholomäus.
Web: www.dekanat-graefenberg.de/egloffstein/, de.wikipedia.org/wiki/St.-Bartholomäus-Kirche_(Egloffstein)
Öffnungszeiten: im Sommer i.d.R. tagsüber geöffnet
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Kirchenweg 84ja, 09197 / 236, pfarramt.egloffstein@elkb.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
By Rensi (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

91352 Hallerndorf-Pautzfeld: kath. Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt (1711)
ADRESSE: Pautzfelder Straße, 91352 HallerndorfKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Mariä Himmelfahrt Pautzfeld < Dekanat Forchheim < Diözese Bamberg

Einschiffige Chorturmkirche mir barockem Langhaus.
Chorturm um 1500 • Langhaus 1710-11
Ungewöhnliches barockes Holzrelief der büßenden Maria Magdalena.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.seelsorgeeinheit-unterer-aischgrund.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt Mariä Himmelfahrt, Pautzfelder Str. 28ja, 09545 / 8252, pfarrei.hallerndorf-pautzfeld@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91352 Hallerndorf-Schnaid: kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul (1864)
ADRESSE: Schnaid, 91352 HallerndorfKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Peter und Paul Schnaid < Dekanat Forchheim < Diözese Bamberg

Einschiffige, flachgedeckte Saalkirche, neuromanisches Langhaus an barockem Chor. Niedriger aber wuchtiger gotischer Turm mit Fachwerkobersgeschoss. Altäre barock.
Turm 15. Jh. • Chor 1719 • Langhaus 1864
HEILIGE(r): Petrus, Paulus.
Web: www.seelsorgeeinheit-unterer-aischgrund.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt Mariä Himmelfahrt Pautzfeld, Pautzfelder Str. 28ja, 09545 / 8252, pfarrei.hallerndorf-pautzfeld@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91356 Kirchehrenbach-Ehrenbürg: kath. Walburgiskapelle (um 1600)
ADRESSE: 91356 KirchehrenbachKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Matthäus Wiesenthau < Dekanat Ebermannstadt < Diözese Bamberg

Rechteckiger Kapellenbau mit Satteldach und kleinem Dachreiter.
um 1600 erbaut
HEILIGE(r): Walburga.
Web: www.kirchehrenbach.de/kirchehrenbach/tourismus/walberla/, de.wikipedia.org/wiki/Ehrenbürg
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Matthäus, Hauptstr. 20ja, 09191 / 97273


91356 Kirchehrenbach: kath. Pfarrkirche St. Bartholomäus (1771)
ADRESSE: 91356 KirchehrenbachKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Bartholomäus Kirchehrenbach < Dekanat Ebermannstadt < Diözese Bamberg

Barocke Landkirche mit mittelalterlichem Turm. Rokokoausstattung von F.M. Mutschelle.
1765-71 erbaut
HEILIGE(r): Bartholomäus.
Web: www.pfarrei-kirchehrenbach.de, www.kirchehrenbach.de/kirchehrenbach/tourismus/kirchen/, de.wikipedia.org/wiki/Pfarrkirche_St._Bartholomäus_Kirchehrenbach
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Bartholomäus, Pfarrstr. 2ja, 09191 / 94531, st-bartholomaeus.kirchehrenbach@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91358 Kunreuth-Regensberg: kath. Filialkirche St. Margareta (1448)
ADRESSE: Regensberg, 91358 KunreuthKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Georg Weingarts-Regensberg < Dekanat Ebermannstadt < Diözese Bamberg

Flachgedeckte Saalkirche mit eingezogenem Polygonchor. Barocker Hochaltar urspr. aus der Bamberger Karmelitenkirche. Rechter Seitenaltar als 14-Nothelfer-Altar in Form eines großen Weinstocks. An der rechten Seitenwand eine gotische Sandsteinmadonna. Orgel auf dem linken Seitenarm der Empore.
Aus einer Burgkapelle hervorgegangen • jetziger Bau 1448 errichtet
14-Nothelfer-Altar in Form eines großen Weinstocks. Gotische Sandsteinmadonna.
HEILIGE(r): Margareta.
Web: www.pfarrei-weingarts.de.vu, de.wikipedia.org/wiki/Burgruine_Regensberg_(Kunreuth), www.foracheim.de/cms.php?cmspid=233
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Jakobus d. Ä. Leutenbach, Am Pfarrgarten 4ja, 09199 / 711, st-jakobus.leutenbach@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91359 Leutenbach (Oberfranken): kath. Pfarrkirche St. Jakobus der Ältere (1886)
ADRESSE: Am Kirchplatz, 91359 Leutenbach (Oberfranken)Kreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Jakobus der Ältere Leutenbach < Dekanat Ebermannstadt < Diözese Bamberg

Einschiffige neugotische Saalkirche mit stark eingezogenem Chor und gotischem Fassadeneingangsturm.
1884-86 durch Friedrich Kratzer erbaut
HEILIGE(r): Jakobus d.Ä.
Web: www.pfarrei-leutenbach.de.vu
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Jakobus der Ältere, Am Pfarrgarten 4ja, 09199 / 711, st-jakobus.leutenbach@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91359 Leutenbach-St. Moritz: kath. Filialkirche St. Moritz (ca. 1600)
ADRESSE: Burgstein, 91359 LeutenbachKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Jakobus der Ältere Leutenbach < Dekanat Ebermannstadt < Diözese Bamberg

Einschiffige Saalkirche mit Rechteckchor, Turm mit Spitzhelm, Ausstattung barock mit Emporen. Im ummauerten Kirchhof ehem. Einsiedelei.
Chor und Kern des Westbaus um 1400, Langhaus und Turm erste Hälfte 17. Jahrhundert
HEILIGE(r): Mauritius.
Web: www.pfarrei-leutenbach.de.vu
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Jakobus der Ältere Leutenbach, Am Pfarrgarten 4ja, 09199 / 711, st-jakobus.leutenbach@erzbistum-bamberg.de


91362 Pretzfeld: kath. Schlosskapelle (ca. 1765)
ADRESSE: Schloßberg, 91362 PretzfeldKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Kilian Pretzfeld < Dekanat Ebermannstadt < Diözese Bamberg

Kleiner Barockbau mit Dachreiter und eingezogenem Chor. Innen Rokokoaltar.

Vorschaubild
Foto: mr

91362 Pretzfeld: kath. Pfarrkirche St. Kilian (beg. 1742)
ADRESSE: Hauptstraße, 91362 PretzfeldKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Kilian Pretzfeld < Dekanat Ebermannstadt < Diözese Bamberg

Stattliche Rokokokirche mit Fassadeneingangsturm. Das Innere bis auf die Altäre und die Kanzel ganz schmucklos.
ab 1742 durch Johann Michael Küchel erbaut • 1761 geweiht
HEILIGE(r): Kilian.
Web: www.st-kilian-pretzfeld.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Kilian, Hauptstr. 21ja, 09194 / 9521, st-kilian.pretzfeld@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto aus Wikipedia: Aarp65 (Link im Bild)

91365 Weilersbach-Reifenberg: kath. Filialkirche St. Nikolaus (»Vexierkapelle« ) (1613)
ADRESSE: 91365 WeilersbachKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Bartholomäus Kirchehrenbach < Dekanat Ebermannstadt < Diözese Bamberg

Weithin sichtbar auf einem Bergsporn gelegene Kapelle. Saalbau mit Chorscheitelturm. Ausstattung neugotisch
1460 Burgkapelle • neues Langhaus 1607-13, Erweiterung 1705, Turm mit Zwiebelhaube 1788
HEILIGE(r): Nikolaus.
Web: www.pfarrei-kirchehrenbach.de, de.wikipedia.org/wiki/Burgstall_Reifenberg
Öffnungszeiten: nur zu den Gottesdiensten
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Bartholomäus Kirchehrenbach, Pfarrstr. 2ja, 09191 / 94531, st-bartholomaeus.kirchehrenbach@erzbistum-bamberg.de


91367 Weißenohe: kath. Pfarrkirche St. Bonifatius (ehem. Benediktinerabteikirche) (1707)
ADRESSE: 91367 WeißenoheKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Bonifatius Weißenohe < Dekanat Erlangen < Diözese Bamberg

Tonnengewölbte barocke Saalkirche mit Fassadeneingangsturm.
Turmhöhe: 45
1053 Klostergründung • 1690-1707 Neubau durch Wolfgang Dientzenhofer • 1803 säkularisiert • 1850 Abbruch des ursprünglichen Chors
HEILIGE(r): Bonifatius, Wunibald, Walburga.
Web: www.st-bonifatius-weissenohe.de, de.wikipedia.org/wiki/Klosterkirche_St._Bonifatius
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Bonifatius, Dorfhauser Str. 6ja, 09192 / 280, st-bonifatius.weissenohe@erzbistum-bamberg.de

Vorschaubild
Foto: mr

91369 Wiesenthau: kath. Pfarrkirche St. Matthäus (1901)
ADRESSE: Hauptstraße, 91369 WiesenthauKreis: ForchheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Matthäus Wiesenthau < Dekanat Ebermannstadt < Diözese Bamberg

Einschiffige Kirche, im Wesentlichen neugotisch. Frühbarocke Altäre klassizistsch überarbeitet.
gotische Kirche 1525 • 1846 umgebaut • 1901 vergrößert
HEILIGE(r): Matthäus.
Web: www.foracheim.de/cms.php?cmspid=132
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Matthäus, Hauptstr. 20ja, 09191 / 97273

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91413 Neustadt an der Aisch-Herrnneuses: ev.-luth. St. Matthäus (1713)
ADRESSE: Herrnneuses 9, 91413 Neustadt an der AischBLand: Bayern < Deutschland
1711-1713 erbaut


91413 Neustadt an der Aisch: kath. Stadtpfarrkirche St. Johannes Enthauptung (1883)
ADRESSE: Ansbacher Str. 3, 91413 Neustadt an der AischKreis: Neustadt an der Aisch-Bad WindsheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Johannes Neustadt an der Aisch < Dekanat Neustadt/Aisch < Diözese Bamberg

Neugotische Backsteinkirche. Dreischiffige flachgedeckte Staffelhaffel mit Fassadeneingangsturm.
1881-83 erbaut
HEILIGE(r): Johannes.
Web: www.pfarrei-neustadt-aisch.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannes, Ansbacher Str. 5ja, 09161 / 2511, pfarrei.neustadt-aisch@erzbistum-bamberg.de


91413 Neustadt an der Aisch: ev.-luth. Stadtpfarrkirche St. Johannes der Täufer (1439)
ADRESSE: Kirchplatz 14, 91413 Neustadt an der AischKreis: Neustadt an der Aisch-Bad WindsheimBLand: Bayern < Deutschland
Höhe des Turmes: 42 Meter ohne Kreuz, 46,81 Meter mit Kreuz
Turmhöhe: 47
1432 bis 1439 erbaut * 1604: Aufstockung des Turmes


91438 Bad Windsheim: ev.-luth. Seekapelle (1402)
ADRESSE: Seegasse 3, 91438 Bad WindsheimKreis: Neustadt an der Aisch-Bad WindsheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Bad Windsheim < Dekanat Bad Windsheim < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Gotische Saalkirche. Achtseitiger Kirchturm, Helm mit glasierten Ziegeln. Innenraum barockisiert.
1402 als Marienkapelle geweiht
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.offene-kirchen-bayern.de/seekapelle-windsheim, www.radwegekirchen.de/kirchen/868.html, de.wikipedia.org/wiki/Zwölfbotenaltar, www.badwindsheim-evangelisch.de/pfarreien/bad-windsheim/kirchen.html
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Dr.- Martin-Luther-Platz 3ja, pfarramt.badwindsheim@elkb.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91438 Bad Windsheim: säkularis. Augustinerkirche
ADRESSE: Klosterplatz 3, 91438 Bad WindsheimKreis: Neustadt an der Aisch-Bad WindsheimBLand: Bayern < Deutschland
Ehemals große gotische Kirche, heute nur noch der Chorbau umgebaut zur Sammlung.
Web: commons.wikimedia.org/wiki/Category:Klosterplatz_3_%28Bad_Windsheim%29

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91438 Bad Windsheim: evang. Stadtpfarrkirche St. Kilian (um 1450)
ADRESSE: Dr.-Martin-Luther-Platz 4, 91438 Bad WindsheimKreis: Neustadt an der Aisch-Bad WindsheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Bad Windsheim < Dekanat Bad Winsheim < Landeskirche Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Im Kern gotische Kirche mit dreischiffigem Langhaus. Barock umgebaute Hallenkirche mit Doppelemporen
Neubau um 1400-1450 • Nordturm 18. Jh. • Wiederaufbau und Neuausstattung nach Brand von 1730 unter Leitung von Johann David Steingruber
HEILIGE(r): Kilian.
Web: www.badwindsheim-evangelisch.de/pfarreien/bad-windsheim/, www.offene-kirchen-bayern.de/stkilian-windsheim
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.30 - 16.45 Uhr, Sa+So 9.30 - 17.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Dr.-Martin-Luther-Platz 3ja, 09841 / 2118, pfarramt.badwindsheim@elkb.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91448 Emskirchen: ev.-luth. Pfarrkirche St. Kilian (1791)
ADRESSE: 91448 EmskirchenKreis: Neustadt a.d.Aisch-Bad WindsheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Emskirchen < Dekanat Neustadt/Aisch < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Barocke Markgrafenkirche
Turm 1. Hälfte 13. Jh. • 1790-91 Kirchenschiff
HEILIGE(r): Kilian.
Web: www.emskirchen-evangelisch.de, www.offene-kirche-bayern.de/st.kilian-emskirchen
Öffnungszeiten: Mai-August 10.00 - 18.00 Uhr; September/Oktober und März/April 12.00 - 17.00 Uhr, November-Februar 12.00 - 16.00 Uhr.
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Erlanger Str. 4ja, 09104 / 680, pfarramt.emskirchen@elkb.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91452 Wilhermsdorf-Kirchfarrnbach: ev.-luth. Pfarrkirche (1891)
ADRESSE: Kirchnfarrnbach, 91452 WilhermsdorfKreis: FürthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Kirchfarrnbach < Dekanat Neustadt a.d. Aisch < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Neugotische Saalkirche mit gotischem Chorturm.
Turmhöhe: 45
Turm 1471 • Kirchenschiff 1890-91
HEILIGE(r): Petrus, Paulus.
Web: www.heimatgeschichte-kirchfarrnbach.de/RundgangKfb/a1.htm
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Kirchnfarrnbach, Kirchfarrnbach B1ja, 09102 / 1801, pfarramt.kirchfarrnbach@elkb.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91452 Wilhermsdorf: ev.-luth. Hauptpfarrkirche St. Marien und St. Martin (1714)
ADRESSE: Ansbacher Straße 2, 91452 WilhermsdorfKreis: FürthBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Wilhermsdorf < Dekanat Neustadt/Aisch < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Stattliche Barockkirche mit Chorscheitelturm und aufwändiger Fassade. Dreischiffiges Langhaus mit Seitenschiffemporen. Einheitliche qualitätvolle Ausstattung von 1712.
1706-09 nach Plänen des Würzburger Hofbaumeisters Joseph Greißing erbaut • Weihe 1714
HEILIGE(r): Maria, Martin.
Web: www.wilhermsdorf.info/skl/hauptkirche.html
Öffnungszeiten: Ostern bis Erntedank Sonntags 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Marktplatz 6


91477 Markt Bibart: kath. Pfarrkirche St. Marien (1616)
ADRESSE: Julius-Echter-Platz, 91477 Markt BibartKreis: Neustadt an der Aisch-Bad WindsheimBLand: Bayern < Deutschland


91522 Ansbach: ev.-luth. Stadtpfarrkirche St. Gumbertus (1738)
ADRESSE: Johann-Sebastian-Bach-Platz, 91522 AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Luth. Kirchengemeinde St. Gumbertus Ansbach < Dekanat Ansbach < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Barocker protestantischer Kirchsaal zwischen gotischen Chor und Turm gefügt. Schwanenritterkapelle. Romanische Krypta und Fürstengruft. Drei Türme.
Turmhöhe: 42
1040 romanische Krypta (unter Chor) • 15. Jh. gotische Stiftskirche • 1738 barocke Saalkirche.
HEILIGE(r): Gumbert.
Web: www.gumbertus.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Gumbertus_(Ansbach)
Öffnungszeiten: täglich 8.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt St. Gumbertus, Gumbertusplatz 1ja, 0981 / 2681, pfarramtsbuero@gumbertus.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91522 Ansbach: ev.-luth. Stadtpfarrkirche St. Johannis
ADRESSE: Martin-Luther-Platz, 91522 AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde St. Johannis Ansbach < Dekanat Ansbach < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Spätgotische Staffelhalle.
Turmhöhe: 45
Flötner-Altar.
HEILIGE(r): Johannes.
Web: www.st-johannis-ansbach.de
Kontakt: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde St. Johannis Ansbach, Luisenstraße 2

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91522 Ansbach: kath. Stadtpfarrkirche St. Ludwig (1840)
ADRESSE: Karlsplatz, 91522 AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Kath. Pfarrei St. Ludwig Ansbach < Dekanat Ansbach < Diözese Bamberg

Große klassizistische Kirche mit Säulenvorbau; im Inneren kassettiertes Tonnengewölbe und klassizistische Ausstattung
1834-40 erbaut
HEILIGE(r): Ludwig.
Web: www.st-ludwig-ansbach.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Ludwig, Karolinenstr. 21

Vorschaubild
Foto aus wikipedia: moros (Link im Bild)
Vorschaubild
Foto aus wikipedia: moros (Link im Bild)

91522 Ansbach: kath. Pfarrkirche Christ-König (1965)
ADRESSE: Josef-Fruth-Platz 1, 91522 AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Christ-König Ansbach < Dekanat Ansbach < Diözese Bamberg

Oktogonaler moderner Zentralbau als stilisierte Krone. Wände abwechselnd geschlossen bzw. durchfensterte Betonformsteinwände.
Länge insgesamt: 26 • Innenhöhe: 16 • • Sitzplaetze: 320
1963-65 erbaut • Architekt: Peter Leonhardt
Web: www.christkoenig-ansbach.de, de.wikipedia.org/wiki/Christ-König-Kirche_(Ansbach)
Öffnungszeiten: Seiteneingang tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt Christ-König, Josef-Fruth-Platz 5ja, 0981 / 86132, christkoenig.ansbach@erzbistum-bamberg.de


91522 Ansbach: ev.-luth. Pfarrkirche Heilig Kreuz (Friedhofskirche) (1478)
ADRESSE: Heilig-Kreuz-Straße, 91522 AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Heilig Kreuz Ansbach < Dekanat Ansbach < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Einschiffige gotische Kirche ohne ausgeschiedenen Chor, Innenraum flachgedeckt.
1461-78 erbaut • ab 1564 erweitert
Sehenswerter Friedhof
Web: heiligkreuz-ansbach.de, www.offene-kirchen-bayern.de/heilig-kreuz
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Welserstr. 3ja, 0981 / 96262, info@heiligkreuz-ansbach.de


91541 Rothenburg ob der Tauber-Detwang: ev.-luth. St.-Peter-und-Pauls-Kirche (ca. 1250)
ADRESSE: Detwang 31, 91541 Rothenburg ob der TauberKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Detwang < Dekanat Rothenburg o.d.T. < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Romanische, gotisch veränderte Kirche.
968 Weihe Urkirche (gestiftet durch Ritter Reinger von Comburg) • um 1000 ottonisches Weihekreuz in der Wand beim südlichen Seitenaltar • 1200/1250 Wölbung im Turm • 1258 Ende der Zugehörigkeit der Pfarrei zum Würzburger Neumünsterstift, Verwaltung durch den Deutschen Orden • 14. Jh. Leuchter, der in der Südwand der Totenkapelle auf der Ostseite der Kirche steht • 1480/1490 Seitenaltar nördlich, geschaffen durch unbekannten Meister • 1500/1510 Seitenaltar südlich (ursprünglich in Kapelle zur reinen Maria in Rothenburg) • 1508 Heiligkreuzaltar geschaffen durch Tilmann Riemenschneider für Michaelskapelle Rothenburg • 1556 Einführung der Reformation • um 1650 Empore • 1653 Heiligkreuzaltar in Detwang aufgebaut nach Aufgabe der Michaelskapelle in Rothenburg • 1720 Taufstein • 1723 Kanzel • 1767 Turmerhöhung um 1 Geschoss.
HEILIGE(r): Petrus, Paulus.
Web: www.rothenburgtauber-evangelisch.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Peter_und_Paul_(Detwang)
Öffnungszeiten: April-Oktober 8.30-12 Uhr u. 13.30-17 Uhr (1. Juni bis 14. September bis 18 Uhr), November-März 10-12 Uhr u. 14-16 Uhr (im Winter montags geschlossen); Eintritt 1 Euro
Kontakt: Evang.-Luth. Gemeinde Detwang, Karlstadtstr. 3

Vorschaubild
By Daderot (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons
Vorschaubild
By Daderot (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

91541 Rothenburg ob der Tauber: ev.-luth. Franziskanerkirche St. Marien (ca. 1350)
ADRESSE: Herrngasse 19, 91541 Rothenburg ob der TauberKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Gemeinde St. Jakob Rothenburg o.d.T. < Dekanat Rothenburg o.d.T. < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Frühgotische Kirche.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.rothenburgtauber-evangelisch.de
Öffnungszeiten: Täglich von 10-12 Uhr u. 14-16 Uhr (Januar u.Februar nur Samstag und Sonntag)
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt St. Jakob, Klostergasse 15ja, 09861 / 7006-20, Pfarramt@rothenburgtauber-evangelisch.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91541 Rothenburg ob der Tauber: ev.-luth. Stadtkirche St. Jakob (1436)
ADRESSE: Kirchplatz 14, 91541 Rothenburg ob der TauberKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Gemeinde St. Jakob Rothenburg o.d.T. < Dekanat Rothenburg o.d.T. < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Hochgotische dreischiffige Basilika mit Ost- und Westchor. Sehr hohes kreuzgewölbtes Mittelschiff. Der Ostchor begleitet von den zwei Türmen, unter dem Westchor Straßendurchfahrt. Bedeutende mittelalterliche Ausstattung, u.a. Farbglasfenster, besonders der Hochaltar und der Heiligblutaltar.
Turmhöhe: 58
um 1270 Bergkristallkapsel des Reliquienkreuzes im Heiligblut-Altar • 1311/1322 Ostchor • um 1350 mittleres Hochchorfenster • 14.Jh. Sakramentsnische • 1373-1436 Hauptschiff • um 1400 linkes und rechtes Hochchorfenster • 1450-1471 Westchor über der Straße • 1466 gotischer Hochaltar • 1485 Weihe der ganzen Kirche • 1501-1504 geschnitzter Heiligblutaltar durch Tilman Riemenschneider • 1514 Chorgestühl durch Rothenburger Meister • um 1520 Marienaltar im Seitenschiff • 1544 Reformation eingeführt • 1968 Orgel Westempore durch Rieger.
HEILIGE(r): Jakobus.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Stadtkirche_St._Jakob_(Rothenburg_ob_der_Tauber), www.rothenburgtauber-evangelisch.de
Öffnungszeiten: Januar-März u. November 10-12 Uhr u. 14-16 Uhr, April-Oktober 9-17.15 Uhr, Dezember 10-16.45 Uhr; Eintritt 1,50 Euro
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt St. Jakob, Klostergasse 15

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91541 Rothenburg ob der Tauber: kath. Pfarrkirche St. Johannis (1403)
ADRESSE: Burggasse 1, 91541 Rothenburg ob der TauberKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Kath. Pfarrei St. Johannis Rothenburg o.d.T. < Dekanat Ansbach < Diözese Bamberg

Gotische Kirche.
1393-1403 erbaut.
HEILIGE(r): Johannes.
Web: www.st-johannis-rothenburg.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannis, Burggasse 20

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91541 Rothenburg ob der Tauber: ev.-luth. Spitalkirche Heilig Geist (ca. 1350)
ADRESSE: Spitalgasse 46, 91541 Rothenburg ob der TauberKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Gemeinde Hl. Geist Rothenburg o.d.T. < Dekanat Rothenburg o.d.T. < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Frühgotische Kirche.
Web: www.heilig-geist-rothenburg.de
Öffnungszeiten: Täglich von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr (im Sommerhalbjahr bis 18.00 Uhr)
Kontakt: Evangelisch-Lutherisches Pfarramt Heilig Geist, Roßmühlgasse 5

Vorschaubild
Foto: Horst Kerschowski (oldiehorst48@aol.com)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91541 Rothenburg ob der Tauber: ev.-luth. Kirche St. Wolfgang (Schäferkirche) (1492)
ADRESSE: Klingentorbastei 4, 91541 Rothenburg ob der TauberKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Gemeinde St. Jakob Rothenburg o.d.T. < Dekanat Rothenburg o.d.T. < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Gotische Kirche.
1473-1492 erbaut.
HEILIGE(r): Wolfgang.
Web: www.rothenburgtauber-evangelisch.de, www.schaefertanzrothenburg.de
Öffnungszeiten: März-September 11-13 Uhr u. 14-17 Uhr, Oktober u. an den Adventswochenenden 11-13 Uhr u. 14-16 Uhr (dienstags geschlossen); Eintritt 1,50 Euro
Kontakt: Kultur und Verkehrsamt der Stadt Rothenburg o.d.T., Marktplatz 1

Vorschaubild
By Wolfgang Sauber (Eigenes Werk) [GFDL (www.gnu.org/copyleft/fdl.html) or CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0 (www.creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons
Vorschaubild
By Daderot (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons

91541 Rothenburg ob der Tauber: kath. Kirche »Unsere Liebe Frau zu Kobolzell« (Kobolzeller Kirche) (ca. 1450)
ADRESSE: Weinsteige, 91541 Rothenburg ob der TauberKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Kath. Pfarrei St. Johannis Rothenburg o.d.T. < Dekanat Ansbach < Diözese Bamberg

Gotische Kirche.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.st-johannis-rothenburg.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Johannis, Burggasse 20

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91550 Dinkelsbühl: kath. Münster St. Georg (1499)
ADRESSE: Marktplatz 1, 91550 DinkelsbühlKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Katholische Pfarrgemeinde St. Georg Dinkelsbühl < Dekanat Nördlingen < Diözese Augsburg

Spätgotische dreischiffige netzgewölbte Hallenkirche mit außenliegenden Strebepfeilern. Turm mittig im Westen mit romanischem Eingangsgeschoss. Starkes Turmfundament seitlich unter der jetzigen Sakristei, Turm geplant, aber nicht ausgeführt
Turmhöhe: 62
Romanischer Vorgängerbau (Portal am Westturm erhalten) • 1448-1499 erbaut • 1480 Kreuzigungsgruppe aus Schule Pleydenwurff am Hochaltar.
Eine der bedeutendsten gotischen Hallenkirchen Süddeutschlands.
HEILIGE(r): Georg.
Web: www.st-georg-dinkelsbuehl.de, de.wikipedia.org/wiki/St.-Georgs-Kirche_(Dinkelsbühl)
Öffnungszeiten: Sommerzeit 9.00 - 12.00 und 14.00 - 19.00 Uhr, Winterzeit 9.00 - 12.00 und 14.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Georg, Kirchhöflein 6ja, 09851 / 2245, st.georg.dinkelsbuehl@bistum-augsburg.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91550 Dinkelsbühl: kath. Deutschordenhauskapelle (1764)
ADRESSE: Föhrenberggasse 30, 91550 DinkelsbühlKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Katholische Pfarrgemeinde St. Georg Dinkelsbühl < Dekanat Nördlingen < Diözese Augsburg

Rokoko-Hauskapelle im Deutschordenhaus (Giebel im 3. OG).
1761-1764 erbautes Deutschordenhaus.
Öffnungszeiten: Mo-Fr 8.00 - 15.00 Uhr

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91550 Dinkelsbühl: ev.-luth. Stadtkirche St. Paul (1843)
ADRESSE: Nördlinger Straße 2, 91550 DinkelsbühlKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische-Lutherische Kirchengemeinde Dinkelsbühl < Dekanat Dinkelsbühl < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Quersaalkirche in klassizistisch-neuromanischer Gestaltung.
1840-43 anstelle der mittelalterlichen Karmeliterkirche erbaut
HEILIGE(r): Paulus.
Web: www.kirchengemeinde.dekanat-dinkelsbuehl.de
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Dr.-Martin-Luther-Straße 4ja, 09851 / 2319, evan.pfarramt-dinkelsbuehl@web.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91550 Dinkelsbühl: kath. Dreikönigskapelle (1378)
ADRESSE: Adlergäßlein 1, 91550 DinkelsbühlKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Georg Dinkelsbühl < Dekanat Nördlingen < Diözese Augsburg

Gotische Kapelle
1378 erstmals erwähnt • 1834 Verkauf und Profanisierung • 19. Jh. Scheune und Schafstall • 1922 Umgestaltung Kriegergedächtniskapelle.

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91550 Dinkelsbühl: kath. ehem. Kapuzinerklosterkirche (1628)
ADRESSE: Kapuzinerweg 2, 91550 DinkelsbühlKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Katholische Pfarrgemeinde St. Georg Dinkelsbühl < Dekanat Nördlingen < Diözese Augsburg

Barocke Kirche mit Tonnengewölbe, typischer Kapuzinerstil.
1627-28 erbaut
Web: de.wikipedia.org/wiki/Kapuzinerkloster_Dinkelsbühl
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet


91550 Dinkelsbühl: ev.-luth. Heilig-Geist-Kirche (1774)
ADRESSE: Dr.-Martin-Luther-Straße, 91550 DinkelsbühlKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelische-Lutherische Kirchengemeinde Dinkelsbühl < Dekanat Dinkelsbühl < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Einschiffiger Barocksaal mit Tonnengewölbe an niedrigem gotischem Chor.
1380 erbaut • ab 1567 evang. Pfarrkirche • 1773/74 barocker Umbau
Web: www.kirchengemeinde.dekanat-dinkelsbuehl.de
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Dr.-Martin-Luther-Straße 4ja, 09851 / 2319, evan.pfarramt-dinkelsbuehl@web.de

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

91550 Dinkelsbühl: kath. Münster St. Georg (1488)
ADRESSE: 91550 DinkelsbühlKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
Baubeginn 1448


91550 Dinkelsbühl-Segringen: ev.-luth. Pfarrkirche St. Vinzenz
ADRESSE: Segringen 1, 91550 DinkelsbühlKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Segringen < Dekanat Dinkelsbühl < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Ursprl. Wehrkirche. Gotischer Flügelaltar.
urspr. Mutterpfarrei • Turm um 1200 • Chor gegen 1400 •
Kleine Dorfkirche mit interessantem Friedhof (gleiche Kreuze vorgeschrieben).
HEILIGE(r): Vinzenz.
Web: www.segringen.de/html/kirchengemeinde.html
Öffnungszeiten: täglich 8.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Segringen, Segringen 3


91555 Feuchtwangen-Dorfgütingen: ev.-luth. Pfarrkirche (um 1400)
ADRESSE: Dorfgütingen 24, 91555 FeuchtwangenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Dorfgütingen < Dekanat Feuchtwangen < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Flachgedeckte Chorturmkirche mit Friedhof.
um 1400 erbaut • Ausstattung 18. Jh.
HEILIGE(r): Maria.
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Breitenau, Breitenau 63ja, 09852 / 2695, pfarramt-breitenau@t-online.de


91555 Feuchtwangen: ev.-luth. Stiftskirche (ca. 1200)
ADRESSE: Kirchplatz 3, 91555 FeuchtwangenKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Feuchtwangen < Dekanat Feuchtwangen < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Romanische Teile und Erweiterungen, gotischer Chor. Romanischer Kreuzgang. Zwei romanische Westtürme.
Benediktiner-Klostergründung um 800 (?) • 12. Jh. Kollegiatsstift • 12. Jh. romanische Kirche mit Kreuzgang • 14. Jh. gotischer Chor • 1484 Marienaltar durch Michael Wolgemut • um 1500 Chorgestühl • 1563 Stift aufgelöst • 1696 Orgel durch Nikolaus Prescher • 1698 Renovierungen (Kanzeldeckel, Fenster zu Emporen) • 19. Jh. Renovierungen • 1913-1920 Erneuerungen: Türme neu aufgebaut, Nordseitenschiffwand versetzt und zweite Empore erbaut, Kapellen am Chor vermauert, Tonnendecke im Schiff durch Flachdecke ersetzt (Bilder 17. Jh.), Sitzplatznamenschilder) • 1983 Orgel erneuert durch Steinmeyer • 1984 Innenerneuerung.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.feuchtwangen-evangelisch.de
Öffnungszeiten: täglich
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt und Dekanat, Hindenburgstr. 8

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91555 Feuchtwangen: ev.-luth. Johanniskirche (1414)
ADRESSE: Kirchplatz 5, 91555 FeuchtwangenKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Feuchtwangen < Dekanat Feuchtwangen < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Gotische Saalkirche mit polygonalem Chor.
Pfarrkirche • um 1400 Bemalungen im Chor • 1414 Inschrift im Schiff • 15. Jh. Taufstein, Sakramentshäuschen • um 1499 Sandsteinrelief am Epitaph Jörg von Ehenheim • um 1500 Altarfiguren • 1680 Altar • um 1700 Kruzifixus.
HEILIGE(r): Johannes.
Web: www.feuchtwangen-evangelisch.org
Öffnungszeiten: täglich

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91555 Feuchtwangen-Zumhaus: ev.-luth. Kilianskirche (1528)
ADRESSE: Zumhaus, 91555 FeuchtwangenKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Dekanat Feuchtwangen < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Einfache Hausteinkirche mit Fachwerkturm.
1528 erstmals erwähnt.
HEILIGE(r): Kilian.


91560 Heilsbronn: ev.-luth. Münster (ehem. Klosterkirche) (1149)
ADRESSE: Münsterplatz 1, 91560 HeilsbronnKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Heilsbronn < Dekanat Windsbach < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Romanische dreischiffige Basilika mit gotischen Erweiterungen: gotische Chorverlängerung, gotisches viertes Seitenschiff südlich, gotische Westverlängerung. Chor romanisch und gotisch mittig mit 5/8-Schluss, Seitenschiffe gerade geschlossen. Zwei Chorseitentürme.
Länge insgesamt: 84. • Spannweite Decke/Gewölbe: 8.6
1149/1150 Weihe Klosterkirche Zisterzienserkloster: 3-schiffige flachgedeckte Basilika, Querhaus, dreischiffiges tonnengewölbtes Presbyterium mit 3-Apsiden-Anlage • 1191 Heideckerkapelle vor südlichem Querhaus • um 1200 Vorkirche im Westen • Ende 13. Jh. "Ritterhalle" ersetzt die romanische Vorkirche • 1263-1284 Chorverlängerung • 1412-1433 zweischiffiges Mortuarium statt südlichem Seitenschiff • 1427-1433 Dachreiter • 1710 Instandsetzung und Barockisierung durch Gabriel de Gabrieli: Westfassade, Abtrennung Westschiff, im Osten Kanzelaltar mit Orgel, weißer Putz • 1837 Reromanisierung durch Friedrich von Gärtner macht Barockisierung rückgängig, frisiert Obergaden • 1946-1950 Restaurierung mit Freilegung der Sandsteinflächen • 1952 Geläute mit 3 Glocken • 1959 Orgel durch Steinmeyer.
Web: www.heilsbronn-evangelisch.de
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Pfarrgasse 8

Vorschaubild
Bearbeitet (aus Kirchenführer): Gunther Seibold, kirchbau.de
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91560 Heilsbronn: ev.-luth. Heideckerkapelle (1191)
ADRESSE: Münsterplatz 1, 91560 HeilsbronnKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Heilsbronn < Dekanat Windsbach < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Romanischer Kapellensaal als Anbau vor dem südlichen Querhaus der Basilika.
Länge insgesamt: 84.9 • Spannweite Decke/Gewölbe: 8.6
1191 erbaut.
Web: www.heilsbronn-evangelisch.de
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Pfarrgasse 8

Vorschaubild
Bearbeitet (aus Kirchenführer): Gunther Seibold, kirchbau.de
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91564 Neuendettelsau: kath. Pfarrkirche St. Franziskus (1962)
ADRESSE: Tulpenstraße, 91564 NeuendettelsauKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Franziskus Neuendettelsau < Dekanat Herrieden < Diözese Eichstätt

Moderne Hallenkirche.
1961-62 erbaut
HEILIGE(r): Franziskus.
Web: www.bistum-eichstaett.de/pfarrei/neuendettelsau/, de.wikipedia.org/wiki/St._Franziskus_(Neuendettelsau)
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Franziskus, Nelkenstr. 6ja, 09874 / 339, neuendettelsau@bistum-eichstaett.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91564 Neuendettelsau: ev.-luth. Pfarrkirche St. Nikolai (1901)
ADRESSE: Hauptstraße 2 1/2, 91564 NeuendettelsauKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Neuendettelsau < Dekanat Windsbach < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Kreuzförmige neuromaniche Kirche.
1899-1901 erbaut
HEILIGE(r): Nikolaus.
Web: www.nikolai-evangelisch.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Nikolai_(Neuendettelsau)
Öffnungszeiten: tgl. 9.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Johann-Flierl-Str. 18ja, 09874 / 1454, st-nikolai@neuendettelsau.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91564 Neuendettelsau: ev.-luth. Anstaltskirche St. Laurentius (ursprl. 1887)
ADRESSE: Wilhelm-Löhe-Str. 15, 91564 NeuendettelsauKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Anstaltsgemeinde Neuendettelsau < Dekanat Windsbach < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Flachgedeckte neugotische Hallenkirche mit gewölbtem Chor.
1887 erbaut • 1928/29 durch German Bestelmeyer um Chortürme und Westteil wesentlich erweitert
HEILIGE(r): Laurentius.
Web: www.diakonieneuendettelsau.de/diakonie-neuendettelsau/gemeinde-st-laurentius/, de.wikipedia.org/wiki/St._Laurentius_(Neuendettelsau)
Kontakt: Kirchenbüro, Wilhelm-Löhe-Str. 14ja, 09874 / 82291

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91564 Neuendettelsau: säkularis. Betsaal (1860)
ADRESSE: Wilhelm-Löhe-Str. 14, 91564 NeuendettelsauKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
1858-60 erbaut • 1887 Umbau

Vorschaubild
Foto: mr

91567 Herrieden: kath. Stiftsbasilika St. Vitus und Deocar (1533)
ADRESSE: Marktplatz 1, 91567 HerriedenKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Herrieden < Dekanat Herrieden < Diözese Eichstätt

Doppeltürmige gotische Staffelhalle, Inneres barockisiert
Sitzplaetze: 600
1071 Kirchenweihe • 1490-1533 gotischer Umbau • Mitte 18. Jh. Barockisierung durch Gabriel de Gabrieli • 2010 Verleihung des päpstlichen Ehrentitels "Basilica minor"
Die Stiftskirche zu Herrieden wird auch "Basilika des Oberlandes" genannt. Sie beherbergt die Reliquien des heiligen Abtes Deocar, des Gründers und Patron von Herrieden.
HEILIGE(r): Vitus, Deocar.
Web: www.pfarrverband-herrieden.de, de.wikipedia.org/wiki/Stiftsbasilika_Herrieden
Öffnungszeiten: Täglich 8.00 bis 18.00 Uhr
Kontakt: Kath. Pfarramt, Herrnhof 22ja, 09825 / 9294-0, herrieden@bistum-eichstaett.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91567 Herrieden: kath. Kirche Unserer lieben Frau (1493)
ADRESSE: Herrnhof 1, 91567 HerriedenKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Herrieden < Dekanat Herrieden < Diözese Eichstätt

Spätgotische Saalkirche mit neugotischer Ausstattung.
1493 von Chorherr Thomas Flach an Stelle einer älteren Kapelle erbaut.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.pfarrverband-herrieden.de, de.wikipedia.org/wiki/Kirche_Unserer_Lieben_Frau_(Herrieden)
Kontakt: Kath. Pfarramt, Herrnhof 22

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91567 Herrieden: kath. Friedhofskirche St. Martin (1688)
ADRESSE: Am Martinsberg, 91567 HerriedenKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Vitus und Deocar Herrieden < Dekanat Herrieden < Diözese Eichstätt

Barocke Saalkirche mit eingezogenem Chor und seitlichem Zwiebelturm.
Neubau 1688 nach Brand des Vorgängerbaus • 1721 Umbau und Erweiterung • 1732-33 Turm
HEILIGE(r): Martin.
Web: www.pfarrverband-herrieden.de
Kontakt: Kath. Pfarramt, Herrnhof 22ja, 09825 / 9294-0, herrieden@bistum-eichstaett.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91572 Bechhofen-Königshofen an der Heide: ev.-luth. Marienmünster (1396)
ADRESSE: Münsterstraße 21, 91572 BechhofenKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Kirchengemeinde Königshofen a. d. Heide < Dekanat Ansbach < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Dreischiffige gotische Basilika mit Flachdecken. Polygonal geschlossener Chor. Chorseitenturm.
1287 Ersterwähnung des Ortes • 1350 Ersterwähnung der Pfarrei • 1396 Weihe der spätgotischen Wallfahrtskirche • 1423-1495 Augustinerkloster bei der Kirche • um 1450 Südvorhalle • 1517 Erweiterung südliches Seitenschiff • 1632 Brandschatzung: Türme und Gewölbe eingestürzt, Ausstattung verloren • 1752 Innenerneuerung (zweiter Altar, Kanzel, zweite Empore).
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.ansbach-evangelisch.de/gemeinden/koenigshofen.php, www.offene-kirchen-bayern.de/marienmuenster, de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Königshofen_an_der_Heide
Öffnungszeiten: tgl. geöffnet, Sommer 9.00 - 18.00 Uhr, Winter 9.00 - 16.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Königshofen an der Heide, Münsterstraße 18

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91575 Windsbach: ev.-luth. Stadtkirche St. Margareta (1730)
ADRESSE: Kirchplatz 1, 91575 WindsbachKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Windsbach < Dekanat Windsbach < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Kreuzförmige barocke Saalkirche mit urspr. mittelalterlichem Chorturm.
1728-30 Neubau durch Johann David Steingruber
HEILIGE(r): Margaretha.
Web: www.windsbach-evangelisch.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Margareta_(Windsbach)
Öffnungszeiten: Ostern bis September 8.30 - 18.00 Uhr; Oktober bis Karfreitag 9.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Heinrich-Brandt-Str. 6ja, 09871 / 387

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91575 Windsbach: ev.-luth. Gottesruhkapelle St. Stephan (1440)
ADRESSE: Wolframs-Eschenbacher Str. 42, 91575 WindsbachKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Windsbach < Dekanat Windsbach < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Gotische Saalkirche. Innenraum mit Fresken.
Turmuntergeschoss Mitte 14. Jahrhundert • Kirchenschiff 1440
HEILIGE(r): Stefan.
Web: www.windsbach-evangelisch.de, de.wikipedia.org/wiki/Gottesruhkapelle_(Windsbach)
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Heinrich-Brandt-Str. 6ja, 09871 / 387

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91589 Aurach: kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul (gegen 1500)
ADRESSE: Kirchplatz 1, 91589 AurachKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Peter und Paul Aurach < Dekanat Herrieden < Diözese Eichstätt

Breite spätgotische Saalkirche, barockisiert und erweitert.
zweite Hälfte 15. Jahrhundert • Turmobergeschoss 1744/46 • Verlängerung nach Westen 1933
HEILIGE(r): Petrus, Paulus.
Web: www.pfarrgemeinde-aurach.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Peter_und_Paul_(Aurach)
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Peter und Paul, Pfarrgasse 8ja, 09804 / 92110, info@pfarrgemeinde-aurach.de

Vorschaubild
Foto: mr

91595 Burgoberbach: kath. Pfarrkirche St. Nikolaus (1957)
ADRESSE: Ansbacher Str. 6, 91595 BurgoberbachKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Nikolaus Burgoberbach < Dekanat Herrieden < Diözese Eichstätt

Moderne Saalkirche, seitlich ehem. Chorturm.
Turm um 1360 • Turmabschluss 1711 • 1957 Neubau • nach 2000 Umgestaltung
HEILIGE(r): Nikolaus.
Web: www.pfarrgemeinde-burgoberbach.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Nikolaus, Pfarrstr. 7ja, 09805 / 92180, burgoberbach@bistum-eichstaett.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91595 Burgoberbach-Sommersdorf: ev.-luth. Pfarrkirche (ursprl. 1468)
ADRESSE: Sommersdorf 1, 91595 BurgoberbachKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Lutherische Kirchengemeinde Sommersdorf-Burgoberbach < Dekanat Ansbach < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Frühere Schlosskapelle St. Stephan und Sebastian jetzt Pfarrsaal. Angrenzender ehem. Zehntstadel zur Kirche umgebaut.
Schlosskapelle 1468 • Zehntstadel gleichzeitig, 1923 umgebaut
Web: www.sommersdorf-thann.de
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Sommersdorf, Sommersdorf 5ja, 09805 / 648

Vorschaubild
Foto: mr

91596 Burk: ev.-luth. St. Michaelskirche (um 1672)
ADRESSE: 91596 BurkKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

91599 Dentlein am Forst: ev.-luth. Pfarrkirche St. Ursula
ADRESSE: Klosterhofgasse, 91599 Dentlein am ForstKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Dentlein am Forst < Dekanat Feuchtwangen < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Neugotische Kirche auf kreuzförmigem Grundriss.
HEILIGE(r): Ursula.
Web: www.dentlein.de/showpage.php?SiteID=29&lang=1
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Klosterhofgasse 7

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91604 Flachslanden-Sondernohe: kath. Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt (1781)
ADRESSE: 91604 FlachslandenKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Mariä Himmelfahrt Sondernohe < Dekanat Ansbach < Diözese Bamberg

Spätbarocke Saalkirche mit Chorscheitelturm.
1777-81 erbaut
HEILIGE(r): Maria.
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Dionysius Virnsberg, Schloßstr. 12ja, 09829 / 304, pfarrei.virnsberg@erzbistum-bamberg.de


91604 Flachslanden-Virnsberg: kath. Pfarrkirche St. Dionysius (1915)
ADRESSE: Schloßstraße, 91604 FlachslandenKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Dionysius Virnsberg < Dekanat Ansbach < Diözese Bamberg

Saalkirche im barockisierenden Jugendstil. Altäre aus der barocken Schlosskapelle.
1915 erbaut
Gegenüber der Kirche Dauerausstellung der barocken Heilig-Grab-Kulissen.
HEILIGE(r): Dionysius.
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Dionysius Virnsberg, Schloßstr. 12ja, 09829 / 304, pfarrei.virnsberg@erzbistum-bamberg.de


91613 Marktbergel: ev.-luth. Pfarrkirche St. Veit (1754)
ADRESSE: Kirchstr. 24, 91613 MarktbergelKreis: Neustadt an der Aisch-Bad WindsheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Marktbergel < Dekanat Bad Windsheim < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Barocke Saalkirche mit schlankem gotischem Westturm.
Turm 14. Jh. • Langhaus 1753-54
HEILIGE(r): Vitus.
Web: www.e-kirche.de/marktbergel, www.badwindsheim-evangelisch.de/pfarreien/marktbergel/gemeinden/marktbergel.html, www.offene-kirchen-bayern.de/st.veit-marktbergel
Öffnungszeiten: Ostern bis Erntedank tgl. 9.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Würzburger Str. 18ja, 09843 / 3922, pfarramt.marktbergel@elkb.de


91613 Marktbergel: säkularis. Nebenkirche St. Kilian (1805)
ADRESSE: Am Niederhof 5, 91613 MarktbergelKreis: Neustadt an der Aisch-Bad WindsheimBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Marktbergel < Dekanat Bad Windsheim < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Turm 13. Jahrhundert, Langhaus bez. 1805 • seit 1925 profane Nutzung • 1983-85 Umbau zum evang. Gemeindehaus
HEILIGE(r): Kilian.
Web: www.e-kirche.de/marktbergel, www.badwindsheim-evangelisch.de/pfarreien/marktbergel/gemeinden/marktbergel.html
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Würzburger Str. 18ja, 09843 / 3922, pfarramt.marktbergel@elkb.de


91622 Rügland: ev.-luth. Pfarrkirche St. Margaretha (1754)
ADRESSE: Ansbacher Str. 1, 91622 RüglandKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Rügland < Dekanat Ansbach < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Barocke Markgrafenkirche. Fassadeneingangsturm, daran Saalraum mit Doppelemporen und Herrschaftsloge. Altar, Kanzel und Orgel an der Ostseite.
1754 erbaut
HEILIGE(r): Margaretha.
Web: www.ansbach-evangelisch.de/cms/kirchengemeinde-ruegland, www.offene-kirche-bayern.de/st.margaretha-ruegland
Öffnungszeiten: Ostern bis Erntedank tgl. außer montags
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Neustädter Str. 1ja, 09828 / 230, pfarramt.ruegland@elkb.de


91632 Wieseth: ev.-luth. Pfarrkirche (1914)
ADRESSE: Hauptstraße 28, 91632 WiesethKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Wieseth < Dekanat Feuchtwangen < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Neugotische dreischiffige netzgewölbte Hallenkirche. Kleiner rechtwinkliger Chorraum. Alter Chorseitenturm. Neugotischer Turm nördlich an der Westfassade.
1187-1193 erste Kirche • um 1500 Erweiterung • 1757 Barockisierung, Orgel • 1824 Orgelerneuerung • 1913-1914 Abbruch der Kirche bis auf Wehrturm, Neubau durch Christian Ruck • 1948 neues Stahl-Geläute • 1962-1964 Außenrenovierung • 1971-1973 Innenrenovierung, neuer Altarraum • 1993 neues bronzenes Geläute • 1995-1997 Fassadenerneuerung, Orgelerneuerung.
Web: www.e-kirche.de/wieseth
Öffnungszeiten: auf Anfrage
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Hauptstr. 57ja, Pfarramt.Wieseth@elkb.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91639 Wolframs-Eschenbach: kath. Liebfrauenmünster (1300)
ADRESSE: 91639 Wolframs-EschenbachKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Münsterpfarrei Mariä Himmelfahrt Wolframs-Eschenbach < Dekanat Herrieden < Diözese Eichstätt

Dreischiffige flachgedeckte Hallenkirche.
Turmhöhe: 65
Vorgängerbau • 1220-1300 heutiger Bau als Pfarr- und Ordenskirche des Deutschen Ordens • 1250-1260 untere 3 Turmgeschosse • 15. Jh. Turm erhöht • 1718 Barockisierung innen • 1876-1878 regotisiert • 1877 Hochaltar durch Georg Schreiber • 1946/47 Erneuerung unter Zurücknahme Gotisierung •
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.bistum-eichstaett.de/pfarrei/wolframs-eschenbach/
Kontakt: Kath. Pfarramt, Wolfram-von-Eschenbach-Platz 5

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91710 Gunzenhausen: ev.-luth. Stadtkirche St. Marien (Beatae Mariae Virginis) (1496)
ADRESSE: Kirchenplatz 11, 91710 GunzenhausenKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Gunzenhausen < Dekanat Gunzenhausen < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Dreischiffige spätgotische Staffelhalle • eingezogener und überhöhter Chor • Turm zwischen Chor und südl. Seitenschiff
1448-1496 von Meister Endris von Kemnaten erbaut
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.gunzenhausen-evangelisch.de, www.offene-kirchen-bayern.de/st.marien-gunzenhausen
Öffnungszeiten: Winter: 9.00-16.00 Uhr, Sommer: 9.00-17.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Gunzenhausen, Kirchenplatz 13ja, 09831 / 884860, pfarramt.gunzenhausen@elkb.de
Quelle(n): Dehio 1990
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

91710 Gunzenhausen: evang. Schäferwagenkirche (2008)
ADRESSE: u.a. Brombachsee, 91710 GunzenhausenKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Gunzenhausen

Zu Sakralraum umgebauter Schäferwagen (2 Exemplare).
2008 eingeweiht.
Web: www.schaeferwagenkirche.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

91717 Wassertrüdingen: ev.-luth. Stadtkirche »Heilige Dreieinigkeit« (1740)
ADRESSE: Kirchgasse, 91717 WassertrüdingenKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Wassertrüdingen < Dekanat Wassertrüdingen < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Barocker Emporensaal mit älterem Chor. Spätgotischer Flügelaltar.
Turmhöhe: 49m • Sitzplaetze: 700
Chor um 1480 • 1738-40 Neubau unter Verwendung gotischer und romanischer Bauteile durch markgräflichen Hofbaumeister Leopoldo Retty
HEILIGE(r): Hlg. Dreieinigkeit.
Web: www.wassertruedingen-evangelisch.de, www.offene-kirche-bayern.de/hl.dreieinigkeit-wassertruedingen
Öffnungszeiten: tgl. 9.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Kirchgasse 4ja, 09832 / 253

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

91722 Arberg: kath. Pfarrkirche St. Blasius (1710)
ADRESSE: Schloßweg, 91722 ArbergKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Blasius Arberg < Dekanat Herrieden < Diözese Eichstätt

Barocke Saalkirche, neubarocke Erweiterung, Westturm mit Zwiebelhaube.
1709-10 Neubau durch Johann Baptist Camesina • 1936-37 Erweiterung um ein Querhaus und neuen Chor
HEILIGE(r): Blasius.
Web: www.arberg.de/kirchen.html
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Blasius, Schloßweg 14 aja, 09822 / 7446

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91722 Arberg-Georgenhaag: kath. Filialkirche St. Georg (1620)
ADRESSE: Georgenhaag, 91722 ArbergKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Blasius Arberg < Dekanat Herrieden < Diözese Eichstätt

Kleine Saalkirche mit eingezogenem Rechteckchor und Westturm. Ländliche Barockaltäre.
Kern 15. Jh. • 1620 Umbau • 1688 Turm
HEILIGE(r): Georg.
Web: www.arberg.de/index.php/kirchen
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Blasius Arberg, Schloßweg 14 aja, 09822 / 7446

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91722 Arberg-Großlellenfeld: kath. Pfarrkirche Beatae Mariae Virgines (gegen 1500)
ADRESSE: Großlellenfeld 3, 91722 ArbergKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Mariä Heimsuchung Großlellenfeld < Dekanat Herrieden < Diözese Eichstätt

Ehemalige Wehr- und Wallfahrtskirche. Gotische dreischiffige Staffelhallenkirche mit stark überhöhtem Mittelschiff. Weitgehend neugotische Ausstattung.
um 1300 befestigte Kirche • 15. Jh. Entstehung der Wallfahrt • 1446 bis gegen 1500 Neubau
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.arberg.de/kirchen.html
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Blasius Arberg, Schloßweg 14 aja, 09822 / 7446

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91722 Arberg-Mörsach: kath. Pfarrkirche St. Antonius (nach 1400)
ADRESSE: Kirchplatz 2, 91722 ArbergKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Antonius Mörsach < Dekanat Herrieden < Diözese Eichstätt

Breite gotische Saalkirche mit eingezogenem Polygonchor. Flachgedeckter Innenraum, neugotische Ausstattung.
Langhaus nach 1400 • Chor und Turm um 1450
HEILIGE(r): Antonius.
Web: www.arberg.de/kirchen.html
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Blasius Arberg, Schloßweg 14 aja, 09822 / 7446

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91725 Ehingen am Hesselberg: evang. Kappel-Kirche
ADRESSE: Wittelshofener Str. 2, 91725 Ehingen am HesselbergKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
Dorfkirche mit Nutzungserweiterung.
1966 Einbau eines Gemeinderaums • 2007 Anbau


91732 Merkendorf: ev.-luth. Stadtkirche Unserer Lieben Frau (gegen 1500)
ADRESSE: Schulstr. 3, 91732 MerkendorfKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Merkendorf < Dekanat Gunzenhausen < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Spätgotische Saalkirche mit eingezogenem netzrippengewölbtem Chor. Langhaus mit Holztonne.
1478 bis ca. 1500 erbaut • Turm 1528 • nach Brand 1648 teilweise wiederhergestellt • im Zweiten Weltkrieg zerstört • 1945–1953 wiederhergestellt
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.merkendorf-evangelisch.de, de.wikipedia.org/wiki/Stadtkirche_(Merkendorf), www.merkendorf.de/rundgang3.htm
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Schulstr. 5ja, 09826 / 202, pfarramt.merkendorf@arcor.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91735 Muhr am See-Wehlenberg: ökum. Franziskus-Kerchla (2013)
ADRESSE: 91735 Muhr am SeeKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
ökumenisches Jedermanns Kerchla. Fenster Ikone von Professor Johannes Schreiter Altar und Wegekreuz von Rupert Fieger Eichstätt Schutzmantelmodonna 1969 Martin Wagner Oberammergau *1938 +2004 Bronzeplastik hlg. Franziskus Vogelpredigt Jaap Hartmann Woudrichem Niederlande Glocke Glockengießerei Perner Passau
Länge insgesamt: 4.5 • Turmhöhe: 9 m • Innenhöhe: 6,0 • • Sitzplaetze: 16
2011-13 erbaut ökumenische Segnungfeier am 27. Oktober 2013 Architekt Stefan Lautner Freising
HEILIGE(r): Franziskus.
Öffnungszeiten: Sommer täglich von 6.30 Uhr bis 20.00 Uhr Winterzeit 7.30 bis 17.30 Uhr
Kontakt: Roland Fitzner, 09831 3427, roland-fitzner@t-online.de

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91737 Ornbau: kath. Pfarrkirche St. Jakobus der Ältere (1967)
ADRESSE: Bischof-Gundekar-Str. 1, 91737 OrnbauKreis: AnsbachBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Jakobus Ornbau < Dekanat Herrieden < Diözese Eichstätt

Modernes, zeltartiges Kirchenschiff zwischen die gotischen Bauteile Turm und ehem. Ostchor eingebaut. Inneres heute gewestet.
ehem. Chor und Turm 15. Jh. • 1966-67 Neubau
HEILIGE(r): Jakobus d.Ä.
Web: www.ornbau.de/verzeichnis/visitenkarte.php?mandat=66899, de.wikipedia.org/wiki/St._Jakobus_(Ornbau)
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Jakobus d. Ä., Bischof-Gundekar-Str. 3ja, 09826 /388

Vorschaubild
Foto: mr
Vorschaubild
Foto: mr

91747 Westheim: ev.-luth. Pfarrkirche St. Pankratius (1680)
ADRESSE: 91747 WestheimKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Westheim < Dekanat Heidenheim < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Ausstattung im Stil der Markgrafenkirchen
Länge insgesamt: 27 • Turmhöhe: 45
Bis vor dem 30-jährigem Krieg eine Chorturmkirche • 1680 Neubau des Langhauses bei gleichzeitiger Achsenverschiebung • 1767-1769 kleine bauliche Veränderungen durch Johann David Steingruber • 1798-1824 Mansarddach wird durch Walmdach ersetzt, Langhaus wird erhöht und nach Westen verlängert • 1824/25 der Turm erhält oberstes Geschoß und achteckigen, buntglasierten Helm • 4 Glocken: 1100kg (1921), 660kg (1878), 325kg (1921), 240kg (vermutl. 14. Jh.)
HEILIGE(r): Pankratius.
Öffnungszeiten: außerhalb der Gottesdienste geschlossen, Schlüssel auf Nachfrage im Pfarramt
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Hauptstr. 14ja, 09082 / 2483, pfarramt.westheim@elkb.de

Vorschaubild
Foto: Michael Schön
Vorschaubild
Foto: Michael Schön

91757 Treuchtlingen-Graben: ev.-luth. St. Kunigundenkirche (vor 1400)
ADRESSE: 91757 TreuchtlingenKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Dettenheim-Graben < Dekanat Pappenheim < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Einschiffige gotische Kirche mit Polygonchor. Turm mit farbig glasierten Ziegeln.
vermutlich im späten 15. Jh. erbaut
HEILIGE(r): Kunigunde.
Web: www.kirche-dettenheim.de, www.e-kirche.de/dettenheim-graben
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Dettenheim, Hauptstraße 7

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

91757 Treuchtlingen: ev.-luth. Markgrafenkirche (1757)
ADRESSE: Kirchenstrasse, 91757 TreuchtlingenBLand: Bayern < Deutschland
Länge insgesamt: 17 • Turmhöhe: 35 • Innenhöhe: 15 •
1756/57 erbaut • 28. August 1757: Einweihung


91757 Treuchtlingen: kath. Marienkirche
ADRESSE: 91757 TreuchtlingenBLand: Bayern < Deutschland


91757 Treuchtlingen: kath. Lambertuskapelle
ADRESSE: Hauptstrasse 35, 91757 TreuchtlingenBLand: Bayern < Deutschland


91781 Weißenburg in Bayern: säkularis. Karmeliterkirche (ca. 1470)
ADRESSE: Luitpoldstraße 9, 91781 Weißenburg in BayernKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
Gotische Kirche.
1325 Klostergründung • Kirchenbau 15. Jh. • Kloster 1544 aufgelöst • seit 1975 Kulturzentrum


91781 Weißenburg in Bayern: ev.-luth. Andreaskirche (ca. 1350)
ADRESSE: Martin-Luther-Platz 11, 91781 Weißenburg in BayernKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Weißenburg < Dekanat Weißenburg < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Spätgotische Kirche mit basilikalem Langhaus und Hallenchor.
Turmhöhe: 65
Im 14./15. Jh. erbaut.
HEILIGE(r): Andreas.
Web: www.st-andreaskirche.de
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt St. Andreas, Pfarrgasse 5

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

91785 Pleinfeld-Allmannsdorf: kath. Kirche St. Lorenz
ADRESSE: Allmannsdorf 17, 91785 PleinfeldBLand: Bayern < Deutschland


91785 Pleinfeld-Dorsbrunn: kath. Kirche St. Nikolaus
ADRESSE: Dorsbrunn 49, 91785 PleinfeldBLand: Bayern < Deutschland


91785 Pleinfeld-Mischelbach: kath. Kirche St. Otto (1922)
ADRESSE: 91785 PleinfeldBLand: Bayern < Deutschland


91785 Pleinfeld: ev.-luth. Petruskirche (1884)
ADRESSE: Bürgermeister-Fichtner-Strasse 1, 91785 PleinfeldBLand: Bayern < Deutschland
1883/1884 erbaut


91785 Pleinfeld: kath. Kirche St. Nikolaus (1768)
ADRESSE: Kirchenplatz 6, 91785 PleinfeldBLand: Bayern < Deutschland
1767/1768 erbaut


91785 Pleinfeld-Ramsberg am Brombachsee: kath. Kirche St. Josef
ADRESSE: Obere Dorfstrasse 32, 91785 PleinfeldBLand: Bayern < Deutschland


91785 Pleinfeld-Sankt Veit: kath. Kirche St. Vitus
ADRESSE: Sankt Veit 10, 91785 PleinfeldBLand: Bayern < Deutschland


91785 Pleinfeld-Stirn: kath. Kirche Mariä Heimsuchung
ADRESSE: Hauptstrasse 21a, 91785 PleinfeldBLand: Bayern < Deutschland
Web: de.wikipedia.org/wiki/Mari%C3%A4_Heimsuchung_(Stirn)


91785 Pleinfeld-Walkerszell: kath. Kirche St. Johann Baptist (1716)
ADRESSE: Walkerszell 18, 91785 PleinfeldBLand: Bayern < Deutschland


91785 Pleinfeld-Walting: säkularis. Kirche St. Bartholomäus
ADRESSE: Walting 85, 91785 PleinfeldBLand: Bayern < Deutschland


91785 Pleinfeld-Walting: kath. Kirche Mariä Himmelfahrt (1874)
ADRESSE: Walting 94, 91785 PleinfeldBLand: Bayern < Deutschland


91788 Pappenheim: ev.-luth. Stadtkirche St. Marien (ca. 1450)
ADRESSE: Graf-Carl-Straße 7, 91788 PappenheimKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Pappenheim < Dekanat Pappenheim < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Gotische Kirche, teilweise barockisiert.
Im 15. Jh. erbaut • 1713 Umbau
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.pappenheim-evangelisch.de, www.pappenheim.de/Evang-lutherische-Stadtkirch.53.0.html, de.wikipedia.org/wiki/Stadtkirche_St._Marien_(Pappenheim), www.pappenheim.info/Evangelische-Gemeinde.3015.0.html
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Graf-Carl-Str. 1ja, 09143 / 83170, pfarramt.pappenheim@elkb.de

Vorschaubild
Foto aus Wikipedia: Manfred E. Fritsche (Link im Bild)
Vorschaubild
Foto aus Wikipedia: Tobias Bär (Link im Bild)

91788 Pappenheim: ev.-luth. Galluskirche (ca. 800)
ADRESSE: Dechantshof 8, 91788 PappenheimKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Pappenheim < Dekanat Pappenheim < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Karolingische Kirche.
HEILIGE(r): Gallus.
Web: www.pappenheim-evangelisch.de, www.altmuehltal.de/pappenheim/galluskirche.htm, www.pappenheim.info/St-Gallus-Kirche.353+M56b5c901b3d.0.html, de.wikipedia.org/wiki/Galluskirche_(Pappenheim)
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Graf-Carl-Str. 1ja, 09143 / 83170

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

91788 Pappenheim: ev.-luth. »Weidenkirche« (2007)
ADRESSE: Bahnweg, 91788 PappenheimKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Pappenheim < Dekanat Pappenheim < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Länge insgesamt: 30
2007 errichtet
Web: www.weidenkirche.ejb.de, www.pappenheim-evangelisch.de/weidenkirche, www.pappenheim.info/Weidenkirche.374+M5e78c9ac32b.0.html, de.wikipedia.org/wiki/Weidenkirche#Weidenkirche_Pappenheim
Öffnungszeiten: frei zugänglich
Kontakt: Evang. Landvolkshochschule Pappenheim, Stadtparkstr. 8-17ja, 09143 / 604-14, weidenkirche@ejb.de


91788 Pappenheim: kath. Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt (1888)
ADRESSE: Schützenstr. 2, 91788 PappenheimKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei Mariä Himmelfahrt Pappenheim < Dekanat Weißenburg-Wemding < Diözese Eichstätt

Dreischiffige neuromanische Basilika. Historistische Ausmalung wiederhergestellt.
1886-88 durch Friedrich Niedermeyer erbaut
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.bistum-eichstaett.de/pfarrei/pappenheim/, www.dekanat-weissenburg-wemding.de/kirchen-und-kunst/pfarreienverbund-treuchtlingen-pappenheim/pfarrei-mariae-himmelfahrt-pappenheim/, www.pappenheim.info/Katholische-Gemeinde.2469.0.html, de.wikipedia.org/wiki/Mariä_Himmelfahrt_(Pappenheim)
Kontakt: Kath. Pfarramt Mariä Himmelfahrt, Schützenstr. 4ja, 09143 / 433, pappenheim@bistum-eichstaett.de


91788 Pappenheim: ev.-luth. ehem. Augustinerklosterkirche
ADRESSE: Klosterstr. 36, 91788 PappenheimKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Pappenheim < Dekanat Pappenheim < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Einschiffige gotische Kirche.
1372 Klostergründung • 1545 aufgelöst
Web: www.pappenheim-evangelisch.de, www.pappenheim.info/Kloster.2892+M5d32a6913f8.0.html, www.pappenheim.de/index.php?id=54, de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Pappenheim
Öffnungszeiten: nur mit Führung


91788 Pappenheim: ökum. Burgkapelle
ADRESSE: Dr.-Wilhelm-Kraft-Weg 18, 91788 PappenheimKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
Raum mit flachem Tonnengewölbe und kleinem Altarretabel.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Burg_Pappenheim, www.pappenheim.info/Burgkapelle.3316+M593516708d9.0.html


91788 Pappenheim: Ruine St. Georgskapelle
ADRESSE: Burgberg, 91788 PappenheimKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
HEILIGE(r): Georg.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Burg_Pappenheim, www.grafschaft-pappenheim.de/index.php?id=213


91792 Ellingen: kath. Pfarrkirche St. Georg (1731)
ADRESSE: Weißenburger Straße, 91792 EllingenKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Georg Ellingen < Dekanat Weißenburg < Diözese Eichstätt

Kreuzförmige Barockkirche mit Einturmfassade. Weiter Innenraum mit Muldengewölbe, Chor und Kreuzarme halbrund geschlossen.
1729-31 durch Franz Joseph Roth erbaut • im Zweiten Weltkrieg schwer beschäfigt • bis 1953 Wiederaufbau • 1985-91 Rekonstruktion der Stuckausstattung
HEILIGE(r): Georg.
Web: www.st-georg-ellingen.de
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Georg, Weißenburger Str. 24

Vorschaubild
mr
Vorschaubild
mr

91792 Ellingen: kath. Mariahilfkapelle (1731)
ADRESSE: 91792 EllingenKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Georg Ellingen < Dekanat Weißenburg < Diözese Eichstätt

Ovaler Zentralbau hinter der Pfarrkirche am Ende des ehem. Friedhofes. Begräbnisstätte des Landkomturs von Hornstein. Aufwändige Fassadengestaltung, im Inneren gute Stuckaturen und Fresken.
1731 durch Franz Josef Roth erbaut
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.st-georg-ellingen.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Georg, Weißenburger Str. 24

Vorschaubild
mr
Vorschaubild
mr

91792 Ellingen: kath. Maximilianskirche (1734)
ADRESSE: Schmalwieser Weg, 91792 EllingenKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Georg Ellingen < Dekanat Weißenburg < Diözese Eichstätt

Malerisch gelegene kleine barocke Saalkirche mit Rechteckchor und zierlichem Dachreiter. Daran anschließend Sakristei und Kreuzigungsgruppe. Einheitliche Barockausstattung.
1733-34 durch Franz Josef Roth erbaut
HEILIGE(r): Maximilian.
Web: www.st-georg-ellingen.de
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Georg, Weißenburger Str. 24

Vorschaubild
mr

91792 Ellingen: kath. Schlosskirche Mariae Himmelfahrt und St. Ulrich (1718)
ADRESSE: Schlossstraße, 91792 EllingenKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Georg Ellingen < Dekanat Weißenburg < Diözese Eichstätt

Ursprünglich gotischer Bau, vollständig barock überformt. Rechteckige Saalkirche, Chor zu drei Jochen mit seitlichen Oratorien. Reiche Ausstattung. In der Mitte der Nordseite barocker Glockenturm.
Sitzplaetze: 300
um 1300 gotische Kirche • 1718 und 1750 barocke Umgestaltung
HEILIGE(r): Maria, Ulrich.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Residenz_Ellingen

Vorschaubild
Foto: mr

91792 Ellingen: säkularis. Franziskanerkirche (1739)
ADRESSE: Hausner Gasse, 91792 EllingenKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
Schlichte einschiffige Barockkirche zu vier Achsen mit zweijochigem eingezogenem Chor.
1738-39 erbaut • 1818 Kloster aufgehoben
Web: www.barockverein.de/Barockrundwege/html/franziskanerkloster.html, de.wikipedia.org/wiki/Franziskanerkloster_Ellingen


91792 Ellingen: kath. Spitalkirche St. Elisabeth (1708)
ADRESSE: Rosental 33, 91792 EllingenKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Georg Ellingen < Dekanat Weißenburg < Diözese Eichstätt

Einschiffige Barockkirche mit eingezogenem Halbrund-Chor. In den Spitalkomplex einbezogen. Akanthushochaltar.
1707-08 erbaut
Web: www.ellingen.de/Elisabet/
Kontakt: Hospitalstiftung St. Elisabeth, Rosental 33


91792 Ellingen: ev.-luth. Christuskirche (1925)
ADRESSE: Im Stadtgarten, 91792 EllingenKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Ellingen < Dekanat Weißenburg < Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern

Schlichter achteckiger Bau in Neobarockformen mit rechteckiger Eingangshalle und Chorscheitelturm.
Länge insgesamt: 25
1925 durch German Bestelmeyer erbaut
Web: www.christuskirche-ellingen.de
Öffnungszeiten: täglich 10.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Hausner Gasse 23


91795 Dollnstein: kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul (gegen 1150)
ADRESSE: 91795 DollnsteinKreis: EichstättBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Peter und Paul Dollnstein < Dekanat Eichstätt < Diözese Eichstätt

ursprünglich romanischer Bau
Mitte 12.Jh. begonnen • 1320 gotischer Chor • Anfang 14. Jh. Turm • 1842 Umbau des Langhauses • 1932-33 erneuter Umbau Kirchenschiff.
HEILIGE(r): Petrus, Paulus.
Web: www.das-altmuehltal.de/dollnstein/petrus.htm
Öffnungszeiten: tagsüber geöffnet
Kontakt: Katholisches Pfarramt, Am Kirchberg 4
Quelle(n): Dehio 1990
Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

91804 Mörnsheim-Altendorf: kath. Wallfahrtskirche Maria End (1709)
ADRESSE: 91804 MörnsheimKreis: EichstättBLand: Bayern < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Anna Mörnsheim < Dekanat Eichstätt < Diözese Eichstätt

barocke Saalkirche • Turm mit Zwiebelhaube
1709 nach Plänen von Jacob Engel an Stelle einer gotischen Kapelle (1401) erbaut
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.das-altmuehltal.de/moernsheim/maria-end.htm
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Anna, Marktstraße 10

Vorschaubild
Foto: Gunnar Staack

91807 Solnhofen: Sola-Basilika (seit 600)
ADRESSE: Senefelderstraße 6, 91807 SolnhofenKreis: Weißenburg-GunzenhausenBLand: Bayern < Deutschland
Reste einer dreischiffigen Basilika.
Seit dem 6. Jh. sieben Bauphasen • 1783 weitgehend abgebrochen
Web: www.solnhofen.de/index.php?id=0,50, de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Solnhofen


Fehlende Kirche neu anlegen


Startseite kirchbau.de
TheologieGottesdienst/LiturgieKirchenraumpädagogikBauideen/Entwürfe/Technik
EinführungNews/HinweiseLinks


© 2001-2021 redaktion kirchbau.de Haftungsausschluss Datenschutzerklärung Literaturverzeichnis • Umgang mit Quellen • Fotos
TECHNISCHE INFORMATION:
MySQL-Suchstring: SELECT * FROM kirchbau WHERE ((land='Deutschland') AND (plz BETWEEN 90999 AND 92000)) ORDER BY plz,ort