kirchbau-Logo   Kirchen in Deutschland nach Postleitzahlen 09000 - 09999 LogIn
StartseiteDetailsuche

Ansichten:
64 Kirchen gefunden. Anzeige-Ansicht: "vollliste". Sortierung nach Postleitzahlen.

09111 Chemnitz: ev.-luth. Stadtkirche St. Jakobi (um 1165)
ADRESSE: Jakobikirchplatz, 09111 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Kirchgemeinde St. Jakobi-Johannis Chemnitz < Kirchenbezirk Chemnitz < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Spätgotische dreischiffige Hallenkirche mit Jugendstil-Fassade.
Um 1165 gegründet • spätgotische Hallenkirche • 17. Jh. Taufstein • Jugendstil-Westfassade.
HEILIGE(r): Jakobus.
Web: jakobi.kirche-chemnitz.info, de.wikipedia.org/wiki/Stadtkirche_St._Jakobi_(Chemnitz), www.historisches-chemnitz.de/altchemnitz/kirchen/jacobikirche/jacobikirche.html, www.altes-chemnitz.de/chemnitz/jakobikirche.htm
Öffnungszeiten: Mo-Sa 11.00 - 14.00 Uhr, im Sommer 10.00 - 16.00 Uhr; So nach dem Gottesdienst bis 15.00 Uhr, im Sommer bis 16.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt St. Jakobi-Johannis, Theaterstr. 25ja, 0371 / 6761912, info@jakobi.kirche-chemnitz.info


09111 Chemnitz: ev.-luth. Petrikirche (1888)
ADRESSE: Theaterplatz, 09111 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. St. Petri-Schlosskirchengemeinde Chemnitz < Kirchenbezirk Chemnitz < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Neugotische dreischiffige Emporenhallenkirche.
Länge insgesamt: 59 • Turmhöhe: 82 • Sitzplaetze: 1200
1885-88 durch Hans Enger erbaut
Ensemble mit Theater und Museum.
HEILIGE(r): Petrus.
Web: st-petri-schloss.kirche-chemnitz.info, www.sakralbau-petri-chemnitz.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Petrikirche_(Chemnitz)
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt St. Petri-Schlosskirche, Schlossplatz 7ja, 0371 / 36955-0, st-petri-schloss@kirche-chemnitz.de


09111 Chemnitz: [nicht mehr bestehend] Johann-Nepomuk-Kirche (1828)
ADRESSE: ehem. Roßmarkt 10, 09111 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
Ehem. klassizistische Saalkirche mit Dachreiter.
1827-28 Umbau eines Theatersaals zur katholischen Kirche • im Zweiten Weltkrieg zerstört • Ruine nach 1950 abgeräumt
HEILIGE(r): Johannes von Nepomuk.


09111 Chemnitz: ev.-luth. St. Johanniskirche (um 1264)
ADRESSE: Theresenstraße, 09111 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Kirchgemeinde St. Jakobi-Johannis Chemnitz < Kirchenbezirk Chemnitz < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Turmhöhe: 25
1264 erwähnt • 1547 Abbruch der Kirche im schmalkaldischen Krieg • 1566 Neubau auf alten Grundmauern • 1721/22 Innenausbau • 1876 Kirchenneubau ohne Turm • 1881 Turmbau • 1912/13 Umbau und Erweiterung im Jugendstil • 1975/78 Umbau zum Gemeindezentrum • seit 1997 Jugendkirche
HEILIGE(r): Johannes d.T.
Web: jakobi.kirche-chemnitz.info, www.jugendkirche.kirche-chemnitz.de/, www.historisches-chemnitz.de/altchemnitz/kirchen/johanniskirche/johanniskirche.html, www.altes-chemnitz.de/chemnitz/johanniskirche.htm
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt St. Jakobi-Johannis, Theaterstr. 25ja, 0371 / 6761912, info@jakobi.kirche-chemnitz.info


09111 Chemnitz: [nicht mehr bestehend] St. Paulikirche (1756)
ADRESSE: 09111 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
Ehem. barocke Saalkirche.
Turmhöhe: 61
1485 Franziskanerkloster • 1750-56 barocker Neubau durch J. G. Ohndorff als "Neue Johanniskirche" • 1876 Umbenennung in St. Paulikirche • 1886-87 Turmbau • im Zweiten Weltkrieg zerstört • 1961 Sprengung der Ruine
HEILIGE(r): Paulus.
Web: www.historisches-chemnitz.de/altchemnitz/kirchen/paulikirche/paulikirche.html, www.altes-chemnitz.de/chemnitz/paulikirche.htm


09111 Chemnitz-Schloßchemnitz: ev.-luth. Schlosskirche St. Maria (um 1500)
ADRESSE: Schlossberg 11, 09111 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. St. Petri-Schlosskirchengemeinde Chemnitz < Kirchenbezirk Chemnitz < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Spätgotische dreischiffige Hallenkirche.
Turmhöhe: 42
1136 Klostergründung • ab 1499 spätgotischer Kirchbau • spätgotische Malereien • Turmhöhe bis zur Zerstörung im 2. Weltkrieg: 86,5 Meter • im Zweiten Weltkrieg zerstört • Wiederaufbau bis 1957 • niedrigerer Turmabschluss
Nordportal im Frührenaissancestil
HEILIGE(r): Maria.
Web: schloss.kirche-chemnitz.info, de.wikipedia.org/wiki/Schloßkirche_(Chemnitz), www.historisches-chemnitz.de/altchemnitz/kirchen/schlosskirche/schlosskirche.html, www.altes-chemnitz.de/chemnitz/benedektinerkloster.htm
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt St. Petri-Schlosskirche, Schlossplatz 7ja, 0371 / 36955-0, st-petri-schloss@kirche-chemnitz.de


09112 Chemnitz-Altendorf: ev.-luth. St. Nikolaikirche (1892)
ADRESSE: Michaelstr. 15, 09112 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. St.-Nikolai-Thomas-Kirchgemeinde Chemnitz < Kirchenbezirk Chemnitz < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Neugotische Backsteinkirche.
1891-92 Bau der Kapelle des Nikolaifriedhofs • seit Zerstörung der Nikolaikirche Kirche der Nikolaigemeinde • 1999 als St. Nikolaikirche geweiht
HEILIGE(r): Nikolaus.
Web: nikolai-thomas.kirche-chemnitz.de
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt St.-Nikolai-Thomas, Chopinstr. 42ja, 0371 / 301677, kg.chemnitz_stnikolai_thomas@evlks.de


09112 Chemnitz: [nicht mehr bestehend] Nikolaikirche (1888)
ADRESSE: 09112 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
Neugotische dreischiffige Hallenkirche.
Sitzplaetze: 750
1885-88 durch Christian Gottfried Schramm erbaut • im zweiten Weltkrieg zerstört • Ruine 1947 abgeräumt
HEILIGE(r): Nikolaus.
Web: de.wikipedia.org/wiki/St._Nikolaikirche_(Chemnitz), www.historisches-chemnitz.de/altchemnitz/kirchen/nikolaikirche/nikolaikirche.html, www.altes-chemnitz.de/chemnitz/nikolaikirche.htm


09112 Chemnitz-Kaßberg: ev.-luth. Kreuzkirche (1936)
ADRESSE: Henriettenstr. 36, 09112 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. St. Pauli-Kreuz-Kirchgemeinde Chemnitz < Kirchenbezirk Chemnitz < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Moderne Saalkirche.
Turmhöhe: 40
1935-36 durch Otto Bartning erbaut • im Zweiten Weltkrieg zerstört • Wiederaufbau bis 1954
Web: www.paulikreuz.kirche-chemnitz.de, www.otto-bartning.de/anzeige_objekt.php?id=5
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt St. Pauli-Kreuz, Henriettenstr. 36ja, 0371 / 302075, pauli-kreuz@web.de


09112 Chemnitz-Kaßberg: meth. Friedenskirche
ADRESSE: Kaßbergstr. 30, 09112 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-methodistische Gemeinde Chemnitz-Friedenskirche

Web: www.chemnitz-friedenskirche.de
Kontakt: Evang.-meth. Gemeinde Chemnitz-Friedenskirche, Kaßbergstr. 30ja, 0371 / 300720, chemnitz-friedenskirche@emk.de


09112 Chemnitz-Kaßberg: ev.-luth. Altlutherische Kirche (1882)
ADRESSE: Kaßbergstr. 21, 09112 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Altlutherische Dreieinigkeitsgemeinde Chemnitz < Evangelisch-Lutherische Freikirche

Einschiffige neugotische Kirche.
1882 erbaut
Web: www.elfk.de/chemnitz/
Kontakt: Altlutherisches Pfarramt, Kaßbergstr. 21ja, 0371 / 304710


09112 Chemnitz-Kaßberg: kath. Propsteikirche St. Johannes Nepomuk (1955)
ADRESSE: Hohe Str. 1, 09112 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Propstei St. Johannes Nepomuk Chemnitz < Dekanat Chemnitz < Diözese Dresden-Meißen

1953-55 durch Willy Schönefeld erbaut
HEILIGE(r): Johannes von Nepomuk.
Web: www.propstei-chemnitz.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Johannes_Nepomuk_(Chemnitz)
Kontakt: Kath. Propsteipfarramt St. Johannes Nepomuk, Hohe Str. 1ja, pfarrbuero@propstei-chemnitz.de


09113 Chemnitz-Schloßchemnitz: [nicht mehr bestehend] St. Lukaskirche (1901)
ADRESSE: Josephinenplatz, 09113 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
Ehem. historistische Kirche.
1899-1901 durch Ernst Giese erbaut • im Zweiten Weltkrieg zerstört • 1947 Ruine abgeräumt
HEILIGE(r): Lukas.
Web: www.historisches-chemnitz.de/altchemnitz/kirchen/lucaskirche/lucaskirche.html


09116 Chemnitz-Altendorf: ev.-luth. St. Matthäuskirche (1885)
ADRESSE: Waldenburger Straße, 09116 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. St.-Matthäus-Kirchgemeinde Chemnitz-Altendorf < Kirchenbezirk Chemnitz < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Neuromanische Kirche.
1884-85 durch Christian Friedrich Arnold erbaut
HEILIGE(r): Matthäus.
Web: www.matthaeus.kirche-chemnitz.de
Öffnungszeiten: sommers Mi 16.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Altendorf, Zinzendorfstr. 14ja, 0371 / 302857, matthaeus-chemnitz@web.de


09116 Chemnitz-Schönau: ev.-luth. Lutherkirche (1887)
ADRESSE: Zwickauer Straße, 09116 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Lutherkirchgemeinde Chemnitz-Schönau < Kirchenbezirk Chemnitz < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Neugotische Backsteinkirche.
1885-87 erbaut
Web: www.lutherkirche-schoenau.kirche-chemnitz.de
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Schönau, Zwickauer Str. 255ja, 0371 / 852543, luther.schoenau@kirche-chemnitz.de


09117 Chemnitz-Rabenstein: ev.-luth. St. Georgskirche (1854)
ADRESSE: Georgenkirchweg, 09117 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. St.-Georg-Kirchgemeinde Chemnitz-Rabenstein < Kirchenbezirk Chemnitz < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Neugotische dreischiffige Emporenhallenkirche. Hölzerne Doppelemporen.
1852-54 erbaut • 1929 umgestaltet
HEILIGE(r): Georg.
Web: www.rabenstein.kirche-chemnitz.de
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Rabenstein, Georgenkirchweg 1ja, 0371 / 851098, st.georg@kirche-chemnitz.de


09125 Chemnitz-Altchemnitz: ev.-luth. St. Michaeliskirche (1891)
ADRESSE: Annaberger Straße, 09125 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. St.-Michaelis-Kirchgemeinde Chemnitz < Kirchenbezirk Chemnitz < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Neugotischer Klinkerbau.
Turmhöhe: 75 • Sitzplaetze: 800
1889-91 erbaut
HEILIGE(r): Michael.
Web: www.michaelisgemeinde.de.vu, www.altes-chemnitz.de/chemnitz/michaeliskirche.htm
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt St. Michaelis, Annaberger Str. 249ja, 0371 / 510015, pfarramt.michaelis@web.de


09125 Chemnitz-Harthau: ev.-luth. Lutherkirche (1908)
ADRESSE: Annaberger Str. 469, 09125 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Lutherkirchgemeinde Chemnitz-Harthau < Kirchenbezirk Chemnitz < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Jugendstilkirche.
Turmhöhe: 62
1906-08 durch Paul Lange erbaut
Web: harthau.kirche-chemnitz.de
Öffnungszeiten: Mai bis September jeden 4. Sonntag im Monat 15.00 - 18.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Harthau, Stöcklstr. 6ja, 0371 / 510101, lutherkirche.harthau@kirche-chemnitz.de


09126 Chemnitz-Gablenz: ev.-luth. St. Andreaskirche (1889)
ADRESSE: Bernhardstraße, 09126 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. St.-Andreas-Kirchgemeinde Chemnitz-Gablenz < Kirchenbezirk Chemnitz < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Dreischiffige neugotische Backsteinhallenkirche.
1888-89 erbaut • im Zweiten Weltkrieg beschädigt • 1948 Wiederherstellung mit geradem Chorschluss
HEILIGE(r): Andreas.
Web: andreas.kirche-chemnitz.de
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt St. Andreas, Bernhardstr. 127ja, 0371 / 54862, kg.chemnitz_gablenz@evlks.de


09126 Chemnitz-Lutherviertel: ev.-luth. Lutherkirche (1908)
ADRESSE: Zschopauer Str. 151, 09126 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Lutherkirchgemeinde Chemnitz < Kirchenbezirk Chemnitz < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Neuromanische Zentralbau mit Vierungsturm Ausgestaltung im Jugendstil.
Turmhöhe: 64 • Sitzplaetze: 1000
1906-08 durch Otto Kuhlmann erbaut
Web: www.luther-chemnitz.de, de.wikipedia.org/wiki/Lutherkirche_(Chemnitz), www.historisches-chemnitz.de/altchemnitz/kirchen/lutherkirche/lutherkirche.html
Öffnungszeiten: letzter Samstag im Monat 10.00 - 12.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Lutherkirche, Altenhainer Str. 26ja, 0371 / 5203959-0


09130 Chemnitz-Sonnenberg: kath. Pfarrkirche St. Joseph (1909)
ADRESSE: Alexanderstraße, 09130 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Pfarrei St. Joseph Chemnitz < Dekanat Chemnitz < Diözese Dresden-Meißen

Neuromanische Basilika.
1907-09 erbaut
HEILIGE(r): Josef.
Web: st-joseph-chemnitz.kathweb.de
Öffnungszeiten: Mi 10.00 - 13.00 u. 14.00 - 17.00 Uhr
Kontakt: Kath. Pfarramt St. Joseph, Gießerstr. 36ja, 0371 / 4014681, st-joseph-chemnitz@kathweb.de


09130 Chemnitz-Sonnenberg: ev.-luth. Markuskirche (1895)
ADRESSE: Theodor-Körner-Platz, 09130 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Kirchgemeinde St. Markus Chemnitz < Kirchenbezirk Chemnitz < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Neugotische kreuzförmige Emporenhallenkirche.
Turmhöhe: 84 • Innenhöhe: 20 • • Sitzplaetze: 800
1893-95 erbaut • 1991-2000 Grundsanierung
HEILIGE(r): Markus.
Web: www.markus.kirche-chemnitz.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Markuskirche_(Chemnitz), www.altes-chemnitz.de/chemnitz/markuskirche.htm
Öffnungszeiten: Mi 10.00 - 12.00 u. 14.00 - 16.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Markuskirche, Pestalozzistr. 1ja, 0371 / 4010031, markuskirche@kirche-chemnitz.de


09131 Chemnitz-Ebersdorf: ev.-luth. Stiftskirche Unserer Lieben Frauen (um 1400)
ADRESSE: 09131 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Stiftskirchgemeinde Chemnitz-Ebersdorf < Kirchenbezirk Chemnitz < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Spätgotische dreischiffige Hallenkirche.
Um 1400 dörfliche Wehrkirchanlage • im 15. Jh. Wallfahrtskirche • 1513 Flügelhochaltar.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.ebersdorf.kirche-chemnitz.de/start.html, de.wikipedia.org/wiki/Stiftskirche_(Ebersdorf)
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Ebersdorf, Mittweidaer Str. 79ja, 0371 / 411080, kg.chemnitz_ebersdorf@evlks.de


09131 Chemnitz-Hilbersdorf: ev.-luth. Trinitatiskirche (1866)
ADRESSE: Frankenberger Str. 132, 09131 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Trinitatiskirchgemeinde Chemnitz-Hilbersdorf < Kirchenbezirk Chemnitz < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Neugotische Kirche.
1865-66 erbaut
Web: trinitatis.kirche-chemnitz.de
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Hilbersdorf, Trinitatisstr. 7ja, 0371 / 411034, trinitatiskirche@kirche-chemnitz.de


09212 Limbach-Oberfrohna-Bräunsdorf: evang. Kirche
ADRESSE: Am Kirchberg 2, 09212 Limbach-OberfrohnaKreis: ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Landeskirche Sachsen

Neoromanische Dorfkirche.
Web: braeunsdorf.kirche-chemnitz.de


09212 Limbach-Oberfrohna-Limbach: ev.-luth. Stadtkirche Limbach (1511)
ADRESSE: An der Stadtkirche 5, 09212 Limbach-OberfrohnaKreis: ZwickauBLand: Sachsen < Deutschland
Turmhöhe: 29
1811: Umwandlung zur Stadtkirche • 1899: Rekonstruktion des Turms nach Blitzschlag • 25. Januar 2009: Ein PKW kracht nach einem 35 Meter weiten Sprung ins Kirchendach
Web: www.emporis.com/buildings/1227857/stadtkirche-limbach-limbach-oberfrohna-germany


09212 Limbach-Oberfrohna-Oberfrohna: kath. Kirche St. Marien (1997)
ADRESSE: Waldenburger Strasse 16B, 09212 Limbach-OberfrohnaBLand: Sachsen < Deutschland
17. August 1996: Grundsteinlegung * 24. Mai 1997: Weihe


09212 Limbach-Oberfrohna-Oberfrohna: evang. Lutherkirche (1893)
ADRESSE: Strasse des Friedens 80, 09212 Limbach-OberfrohnaBLand: Sachsen < Deutschland
Turmhöhe: 60
1891 bis 1893 erbaut
Web: www.amerika-tierpark.de/limbach/content/40/20080221141242.asp


09217 Burgstädt: evang. Stadtkirche
ADRESSE: Kirchplatz, 09217 BurgstädtBLand: Sachsen < Deutschland
Turmhöhe: 64
Web: www.burgstaedt.de/burgstaedt/content/13/01122004132856.asp


09224 Chemnitz-Grüna: ev.-luth. Kreuzkirche (1894)
ADRESSE: Chemnitzer Straße, 09224 ChemnitzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Kreuzkirchgemeinde Grüna < Kirchenbezirk Chemnitz < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Neugotische Backsteinkirche.
Turmhöhe: 65
1893-94 erbaut
Web: www.kirche-c.de/visite.php?gemeinde=12
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Grüna, Chemnitzer Str. 75ja, 0371 / 852045


09322 Penig: evang. Kirche Unser Lieben Frauen auf dem Berge
ADRESSE: Friedensstrasse 23, 09322 PenigBLand: Sachsen < Deutschland


09326 Geringswalde: evang. Martin-Luther-Kirche (1890)
ADRESSE: 09326 GeringswaldeBLand: Sachsen < Deutschland
Turmhöhe: 65


09337 Hohenstein-Ernstthal: ev.-luth. St. Christophori Kirche (1757)
ADRESSE: 09337 Hohenstein-ErnstthalKreis: ZwickauBLand: Sachsen < Deutschland
Barocke Kirche.
1756/1757 erbaut.


09350 Lichtenstein/Sa.-Callnberg: ev.-luth. Lutherkirche (1790)
ADRESSE: Poststraße, 09350 Lichtenstein/Sa.Kreis: ZwickauBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Lichtenstein/Sa < Kirchenbezirk Glauchau < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Barocke Saalkirche mit Westturm und Polygonschluss.
Turmhöhe: 49
1770-90 erbaut
Web: www.kirche-lichtenstein.de
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Kirchplatz 9/10ja, 037204 / 2060, pfarramt@kirche-lichtenstein.de


09350 Lichtenstein/Sa.: ev.-luth. Laurentiuskirche (1786)
ADRESSE: Kirchplatz, 09350 Lichtenstein/Sa.Kreis: ZwickauBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Lichtenstein/Sa < Kirchenbezirk Glauchau < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Barocke Quersaalkirche.
Vorgängerbau 1771 abgebrannt • Neubaui bis 1786 • 1865 Turmumbau • 1889 Umgestaltung des Innenraumes • 1991-95 renoviert
HEILIGE(r): Laurentius.
Web: www.kirche-lichtenstein.de
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Kirchplatz 9/10ja, 037204 / 2060, pfarramt@kirche-lichtenstein.de


09366 Stollberg: ev.-luth. Kirche St. Jakobi (ursprl. 1440)
ADRESSE: 09366 StollbergKreis: ErzgebirgskreisBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Stollberg < Sachsen

HEILIGE(r): Jakobus.
Web: www.kirche-stollberg.info


09394 Hohndorf: ev.-luth. Lutherkirche
ADRESSE: 09394 HohndorfBLand: Sachsen < Deutschland


09405 Zschopau: ev.-luth. Pfarrkirche St. Martin (1495)
ADRESSE: An der Kirche, 09405 ZschopauKreis: ErzgebirgskreisBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evanngelisch-Lutherische St.-Martins-Kirchgemeinde Zschopau < Kirchenbezirk Marienberg < Evangelisch-Lutherisches Landeskirche Sachsens

Spätgotische Saalkirche mit barocker Ausstattung und Kanzelaltar.
1495 datiert • nach 1751 barocke Innenausstattung • 1755 Orgel • 1859 spätklassizistischer Kanzelaltar.
HEILIGE(r): Martin.
Web: www.kirche-zschopau.de
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Pfarrgässchen 1ja, 03725 / 23695, kg.zschopau@evlks.de


09432 Großolbersdorf: ev.-luth. Kirche (um 1400)
ADRESSE: 09432 GroßolbersdorfKreis: ErzgebirgskreisBLand: Sachsen < Deutschland
Um 1400 erbaut • Kanzel 1647 • Altarwerk durch J. Böhme.


09456 Annaberg-Buchholz-Annaberg: ev.-luth. St.-Annen-Kirche (1525)
ADRESSE: Große Kirchgasse 21, 09456 Annaberg-BuchholzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Annaberg-Buchholz < Kirchenkreis Annaberg < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Spätgotische dreischiffige Hallenkirche mit Schlingrippengewölbe (gewundene Reihungen). Statt Querschiff am zweiten Joch von Osten nördl. und südl. angedockte Kapellen.
Länge insgesamt: 65 • Turmhöhe: 78 • Innenhöhe: 22 • • Sitzplaetze: 750
1499-1525 erbaut.
Romantische Walcker-Orgel. Bergaltar. Taufstein des Meisters H. W. 1512 »Schöne Tür« des Meisters H. W. (ursprünglich für die Franziskanerkirche geschaffen, von dort im 16. Jh. in die Annenkirche übertragen). Besitzt mit ihren 3 Glocken das letzte vollständig erhaltene Geläut des Glockengießers Friedrich-August Otto aus Dresden.
HEILIGE(r): Anna.
Web: www.kirche-annaberg-buchholz.de, www.annenkirche.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Annenkirche_(Annaberg-Buchholz)
Öffnungszeiten: Mai- Dez. Mo-Sa 10:00 bis 17:00 Uhr So 12:00 bis 17:00 Uhr, Jan.-April jeweils bis 16:00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth Kirchengemeinde, Kleine Kirchgasse 23ja, 03733/4269922, kg.annaberg_buchholz@evlks.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: gerne. Aus: wikipedia (Link im Bild)
Vorschaubild
Foto: roberto

09456 Annaberg-Buchholz-Annaberg: ev.-luth. Bergkirche St. Marien (1511)
ADRESSE: 09456 Annaberg-BuchholzKreis: ErzgebirgskreisBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Annaberg-Buchholz < Kirchenkreis Annaberg < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

1502-11 erbaut • nach verschiedenen Stadtbränden wiederhergestellt
Bergmannsweihnachtskrippe
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.kirche-annaberg-buchholz.de, de.wikipedia.org/wiki/Bergkirche_St._Marien_(Annaberg-Buchholz)
Öffnungszeiten: täglich 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth Kirchengemeinde, Kleine Kirchgasse 23

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

09456 Annaberg-Buchholz-Buchholz: ev.-luth. Katharinenkirche (1504)
ADRESSE: An der Katharinenkirche, 09456 Annaberg-BuchholzBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Annaberg-Buchholz < Kirchenkreis Annaberg < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Stadtkirche.
1504 begonnen • 1872-1877 fertiggestellt • nach Kriegszerstörung wiederhergestellt
HEILIGE(r): Katharina.
Web: www.kirche-annaberg-buchholz.de
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt Buchholz, An der Katharinenkirche 2


09471 Bärenstein: evang. Erlöserkirche (1655)
ADRESSE: Annaberger Straße 37, 09471 BärensteinBLand: Sachsen < Deutschland
Saalkirche, rechteckig mit 3/8-Schluss an beiden Kopfenden
1655 Grundsteinlegung • 1746 Dachreiter • 1911 Umbau: neue Orgel
Web: www.erloeserkirche-baerenstein.de/


09481 Elterlein: ev.-luth. Laurentiuskirche (1676)
ADRESSE: Kirchgasse 3, 09481 ElterleinKreis: ErzgebirgskreisBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. St.-Laurentius-Kirchgemeinde Elterlein < Kirchenbezirk Annaberg < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Spätgotischer Kern, barocke Erscheinung durch Umbauten. Turm neugotisch.
Turmhöhe: 57
1481 Grundsteinlegung • 1669 und 1676 Brände mit anschließendem barockem Ausbau • 1889-91 Turmneubau • 1895 Orgel durch Hermann Eule
1895 Orgel durch Hermann Eule mit mechanischen Kegelladen.
HEILIGE(r): Laurentius.
Web: www.kirche-elterlein.de
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Kirchgasse 3ja, 037349 / 7457, kg.elterlein@evlks.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (c) kirchbau.de
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

09484 Kurort Oberwiesenthal: ev.-luth. Martin-Luther-Kirche (1866)
ADRESSE: Annaberger Straße, 09484 Kurort OberwiesenthalKreis: ErzgebirgskreisBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde am Fichtelberg < Kirchenbezirk Annaberg < Evangelisch-Lutherisches Landeskirche Sachsens

Einschiffige neugotische Kirche mit Einturmfassade.
1863-66 erbaut
Web: www.oberwiesenthal.de/othal/content/3/17102006190332.asp
Öffnungszeiten: Mo-Sa 14.00 - 15.30 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Bahnhofstr. 2ja, 037348 / 8546, kg.oberwiesenthal@evlks.de


09496 Marienberg: ev.-luth. Marienkirche (1675)
ADRESSE: Marienstraße 13, 09496 MarienbergKreis: ErzgebirgskreisBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Kirchgemeinde St. Marien Marienberg < Kirchenbezirk Marienberg < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Spätgotische Hallenkirche in Überformung durch Renaissance-Wiederherstellung. Dreischiffige Halle. Fünfseitig geschlossener Chor. Turm im Westen.
Turmhöhe: 60
1558-1564 erbaut durch Wolf Blechschmidt und ab 1560 Christoph Kölbel • 1610 bei Stadtbrand ausgebrannt • 1611-1616 hölzerne Deckenkonstruktionen • 1669-1675 neue Säulen und Gewölbe: Steinsäulen und stuckierte Decke durch Andreas Klengel.
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.st-marien-marienberg.de, de.wikipedia.org/wiki/St._Marien_(Marienberg), www.foerderverein.kirche-marienberg.de
Öffnungszeiten: Öffungszeiten siehe Internetseite
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt St. Marien, Freiberger Str. 2ja, 03735 / 22238, pfarramt@kirche-marienberg.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

09518 Großrückerswalde: ev.-luth. Kirche (1460)
ADRESSE: Kirchberg 6, 09518 GroßrückerswaldeKreis: ErzgebirgskreisBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evang.-Luth. Kirchgemeinde Großrückerswalde < Kirchenbezirk Marienberg < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Gotische Wehrgangkirche mit Barockausstattung.
12. Jh. Gründung • 1457/1460 Wehrganggeschoss • 17. Jh. barocke Ausstattung
Web: www.kirche-grossrueckerswalde.de, www.grossrueckerswalde.de/gr41.html
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Kirchberg 4ja, 03735 / 63981, kg.grossrueckerswalde@evlks.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

09518 Mauersberg: ev.-luth. Kirche
ADRESSE: 09518 MauersbergKreis: ErzgebirgskreisBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Gemeinde Großrückerswalde

Wehrgangkirche.


09548 Seiffen/Erzgeb.: ev.-luth. Bergkirche (1779)
ADRESSE: Deutschneudorfer Straße 4, 09548 Seiffen/Erzgeb.Kreis: ErzgebirgskreisBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Seiffen < Kirchenbezirk Marienberg < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Barocker oktogonaler Zentralbau mit umlaufenden Emporen.
Sitzplaetze: 500
1776-79 erbaut.
Web: www.bergkirche-seiffen.de, de.wikipedia.org/wiki/Seiffener_Kirche
Öffnungszeiten: Mo-Sa 11.00 - 15.00 Uhr
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Pfarrweg 5ja, 037362 / 8385, kg.seiffen@evlks.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

09569 Oederan: ev.-luth. Stadtkirche "Zu Unserer Lieben Frauen" (um 1500)
ADRESSE: 09569 OederanKreis: MittelsachsenBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Oederan < Kirchenbezirk Marienberg < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsen

Großzügiger Kirchenbau. Der Chor mit gotischem Rippengewölbe weitgehend original, das Kirchenschiff dagegen stark neugotisch überformt. Ausstattung ebenfalls neugotisch.
Turmhöhe: 63
Bau ab 13. Jh. • um 1500 gotischer Umbau • 1725 barocker Turmabschluss • 1891 neugotische Umgestaltung
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.kirche-oederan.de
Öffnungszeiten: Sommermonate täglich, Wintermonate auf Anfrage
Kontakt: Evang.-Luth. Pfarramt, Pfarrgasse 1


09573 Augustusburg: evang. Schlosskapelle (1572)
ADRESSE: 09573 AugustusburgBLand: Sachsen < Deutschland
Tonnengewölbte Schlosskapelle mit Ornamentik und dreiseitig umlaufenden Emporen über Kapellennischen.
1568-1573 erbaut durch v.d. Meer • 1571 Altar durch W. Schreckenfuchs • 1572 Bauabschluss • 1758 barocke Orgel.
Altargemälde Lukas Cranachs d.J.


09573 Augustusburg: evang. Stadtkirche (1845)
ADRESSE: 09573 AugustusburgBLand: Sachsen < Deutschland
Spätklassizistische Kirche.
1840-1845 erbaut • Ende 19. Jh. nach Brand erneuert.


09577 Niederwiesa-Lichtenwalde: evang. Schlosskapelle (um 1450)
ADRESSE: 09577 NiederwiesaBLand: Sachsen < Deutschland
Im 15. Jh. erbaut, veränder
Web: de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Lichtenwalde


09599 Freiberg: ev.-luth. Dom St. Marien (1501)
ADRESSE: Untermarkt 1, 09599 FreibergKreis: MittelsachsenBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Domgemeinde Freiberg < Kirchenbezirk Freiberg < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Spätgotische Hallenkirche mit romanischen Resten.
Romanische Kirche • um 1230 "goldene Pforte" • 1484-1501 spätgotischer Kirchbau • 1508-1510 sog. "Tulpenkanzel" durch Hans Witten • 1638 "Bergmannskanzel" • 1711-1714 Orgel durch Silbermann
HEILIGE(r): Maria.
Web: www.freiberger-dom.de, de.wikipedia.org/wiki/Freiberger_Dom, www.silbermann-orgeln.de/freiberg/frbg_dom.html
Kontakt: Evang.-Luth. Dompfarramt St. Marien, Untermarkt 1ja, 03731 / 300340, info@freiberger-dom.de

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

09599 Freiberg: Lorenzkapelle (1474)
ADRESSE: 09599 FreibergKreis: MittelsachsenBLand: Sachsen < Deutschland
Kapelle im Rathaus.
1470-1474 erbautes Rathaus.
HEILIGE(r): Laurentius.


09599 Freiberg: ev.-luth. Petrikirche (1440)
ADRESSE: Petriplatz, 09599 FreibergBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Petri-Nikolai-Gemeinde

Spätgotische dreischiffige Hallenkirche, umgebaut zum Gemeindezentrum mit Nebenräumen und Winterkirche.
Länge insgesamt: 61 • Turmhöhe: 72 • Innenhöhe: 14.5 •
Um 1280 romanische Basilika • 1404-1440 heutiger Bau • 1717/1718 Orgel durch Silbermann • 1728 Veränderungen nach Stadtbrandt • 1735 Orgel durch Silbermann • 1974 Umgestaltung zum Gemeindezentrum durch Friedrich Press.
HEILIGE(r): Petrus.
Web: www.petri-nikolai-freiberg.de
Kontakt: Pfarramt, Petriplatz

Vorschaubild
Aus: www.petri-nikolai-freiberg.de
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

09599 Freiberg: ev.-luth. Jakobikirche (1892)
ADRESSE: Dresdner Strasse 1, 09599 FreibergBLand: Sachsen < Deutschland
Neugotische Kirche
Turmhöhe: 57
1890-1892 erbaut • Einbau einer Orgel von Silbermann (1717/1718).
HEILIGE(r): Jakobus.
Web: www.jakobikirche.de/pdf/11touristeninfo.pdf


09599 Freiberg: säkularis. Nikolaikirche (ca. 1400)
ADRESSE: 09599 FreibergBLand: Sachsen < Deutschland
Spätgotische dreischiffige Hallenkirche.
Im 14./15. Jh. erbaut • 197x säkularisiert.
HEILIGE(r): Nikolaus.
Web: www.petri-nikolai-freiberg.de, freiberg.net/kirchen/nikolai/, de.wikipedia.org/wiki/Nikolaikirche_(Freiberg)
Öffnungszeiten: Dienstag-Freitag 10.00 - 17.30 Uhr, Samstag 10.00 - 12.00 Uhr

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

09618 Brand-Erbisdorf: ev.-luth. Pfarrkirche (ca. 1500)
ADRESSE: 09618 Brand-ErbisdorfKreis: MittelsachsenBLand: Sachsen < Deutschland
Spätgotische Kirche.
1585 Bergmann-Standbild durch S. Lorentz.


09619 Sayda: evang. Kirche St. Maria
ADRESSE: 09619 SaydaBLand: Sachsen < Deutschland
Turmhöhe: 62


09648 Mittweida: evang. Stadtkirche
ADRESSE: 09648 MittweidaBLand: Sachsen < Deutschland


09661 Striegistal-Etzdorf: ev.-luth. Marienkirche (1866)
ADRESSE: Waldheimer Str. 17, 09661 StriegistalKreis: MittelsachsenBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Kirchenbezirk Leisnig-Oschatz < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Historistische Dorfkirche.
1346 Kirche erstmals erwähnt • 1865-1866 Kirche neu und größer erbaut (dabei alte Silbermann-Orgel verkauft - heute in Bremen).
Web: www.egmg.eu

Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

09661 Hainichen: ev.-luth. Trinitatiskirche (1899)
ADRESSE: Schulstraße, 09661 HainichenKreis: MittelsachsenBLand: Sachsen < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Hainichen < Kirchenbezirk Leisnig-Oschatz < Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens

Neugotische Backsteinkirche auf der Grundfläche eines griechischen Kreuzes
Länge insgesamt: 34 • Turmhöhe: 72 • Innenhöhe: 14 • • Sitzplaetze: 1214
1896-99 durch Gotthilf Gustav Möckel erbaut
Spätgotischer Flügelaltar. Heimatort des Dichters Chr.F. Gellert (1715)
Web: www.hainichen-trinitatis.de
Kontakt: Evang.-Luth. Gemeindebüro, Heinrich-Heine-Straße 3ja, 037207 / 2470, kg.hainichen@evlks.de


09669 Frankenberg (Sachsen): ev.-luth. Kirche St. Aegidien
ADRESSE: 09669 Frankenberg (Sachsen)BLand: Sachsen < Deutschland
Turmhöhe: 64


Fehlende Kirche neu anlegen


Startseite kirchbau.de
TheologieGottesdienst/LiturgieKirchenraumpädagogikBauideen/Entwürfe/Technik
EinführungNews/HinweiseLinks


© 2001-2021 redaktion kirchbau.de Haftungsausschluss Datenschutzerklärung Literaturverzeichnis • Umgang mit Quellen • Fotos
TECHNISCHE INFORMATION:
MySQL-Suchstring: SELECT * FROM kirchbau WHERE ((land='Deutschland') AND (plz BETWEEN 8999 AND 10000)) ORDER BY plz,ort