kirchbau-Logo   Kirchen in Deutschland nach Postleitzahlen 20000 - 20999 LogIn
StartseiteDetailsuche

Ansichten:
35 Kirchen gefunden. Anzeige-Ansicht: "vollliste". Sortierung nach Postleitzahlen.

20095 Hamburg: evang. Hauptkirche St. Jacobi (ca. 1400)
ADRESSE: Jakobikirchhof 22, 20095 HamburgKreis: Hansestadt HamburgBLand: Hamburg < Deutschland
Die Orgel der Kirche ist mit ca. 4000 Pfeifen, die größte erhaltene Barockorgel von Arp Schnitger in Norddeutschland. Die Kirche besitzt ein sieben stelliges Geläute.
Turmhöhe: 125
Seit 1340 erbaut • 1434 Sakristei • um 1500 südlichstes Seitenschiff • 1609/1610 Kanzel • 1689-1693 Orgel durch Arp Schnitger • 1710 Herrensaal • 1944 Kriegszerstörung • Wiederaufbau • 1951-1963 Wiederaufbau
Orgel durch Arp Schnitger.
HEILIGE(r): Jakobus.
Web: www.jacobus.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20095 Hamburg: ev.-luth. Hauptkirche St. Petri (1849)
ADRESSE: Mönckebergstraße, 20095 HamburgKreis: Hansestadt HamburgBLand: Hamburg < Deutschland
Der Turm beherbergt ein 3-stimmiges Geläut.
Turmhöhe: 133
Im 14. erster Kirchbau • 1844-1849 Neubau.
Älteste Pfarrkirche Hamburgs, gehört zu den fünf Hauptkirchen der Stadt. Der Turm kann über 544 Stufen bestiegen werden mit gutem Blick über die Altstadt (Kirche steht auf höchstem Punkt der Altstadt: 9,48 m ü. NN).
HEILIGE(r): Petrus.
Web: www.sankt-petri.de
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 10-18.30 Uhr Dienstag und Donnerstag zusätzlich 14-17 Uhr Samstag und Sonntag geschlossen

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20095 Hamburg: kath. Kirche St. Joseph
ADRESSE: 20095 HamburgKreis: Hansestadt HamburgBLand: Hamburg < Deutschland
Barocke Fassade.
Kirche an der Reeperbahn.
HEILIGE(r): Joseph.
Web: www.st-joseph-altona.de


20099 Hamburg-St. Georg: ev.-luth. Hl. Dreieinigkeits-Kirche (1957)
ADRESSE: St.Georgs Kirchhof 19, 20099 Hamburg < Deutschland
KIRCHLICH: Gemeinde St.Georg-Borgfelde

Barocker Turm. Trapezförmiges Kirchenschiff, zum Chor ansteigend.
Turmhöhe: 66
um 1500 Kreuzigungsgruppe im Turm (aus anderem Ort hierher versetzt) • 1747 erste Kirche erbaut durch Leonhard Prey • 1943 Kriegszerstörung • 1954-1957 moderner Wiederaufbau des Kirchenschiffs durch Heinz Graaf, Turmhelm rekonstruiert

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20099 Hamburg-St. Georg: kath. Dom St. Marien (1893)
ADRESSE: 20099 Hamburg < Deutschland
Historistische Kirche mit Doppelturmfassade.
Turmhöhe: 64
1890-1893 erbaut durch Arno Güldenpfennig (Anklang an Bremer Dom) • 1995 Kathedrale des Erzbistums.
Erster katholischer Kirchenbau nach der Reformation in Hamburg.

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20099 Hamburg-St. Georg: kath. St. Ansgar-Kapelle
ADRESSE: 20099 Hamburg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20144 Hamburg-Eimsbüttel: ev.-luth. St. Andreas-Kirche (ab 1907)
ADRESSE: 20144 Hamburg < Deutschland
KIRCHLICH: Kirchengemeinde St. Andreas


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20146 Hamburg-Rotherbaum: evang. freikirchl Johann-Gerhard-Oncken-Kirche
ADRESSE: 20146 Hamburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Hamburg I - Grindelallee


Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20148 Hamburg-Harvestehude: ev.-luth. Kirche Sankt Johannis (1882)
ADRESSE: Heimhuder Strasse 92, 20148 HamburgBLand: Hamburg < Deutschland
Turmhöhe: 80
1880 bis 1882 erbaut


20149 Hamburg-Harvestehude: evang. Hauptkirche St. Nikolai
ADRESSE: Harvestehuder Weg 118, 20149 Hamburg < Deutschland
Länge insgesamt: 41 • Turmhöhe: 89


20255 Hamburg-Eimsbüttel: kath. St. Bonifatiuskirche (ab 1909)
ADRESSE: 20255 Hamburg < Deutschland
1909-1910 erbaut durch Fritz Kunst.

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20255 Hamburg-Eimsbüttel: säkularis. St. Stephanus-Kirche (1912)
ADRESSE: 20255 Hamburg < Deutschland
Gruppenbau Kirche mit Pastorat und zuschaltbarem Konfirmandensaal.
1912 erbaut durch Distel und Grubitz • 1956 Inneres durch Hopp und Jäger gänzlich verändert, Mosaik im Chor durch Klaus Wallner • 2005 säkularisiert

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20257 Hamburg-Eimsbüttel: evang. Apostelkirche
ADRESSE: Bei der Apostelkirche 2, 20257 Hamburg < Deutschland


20259 Hamburg-Eimsbüttel: ev.-luth. Christuskirche (ab 1882)
ADRESSE: Bei der Christuskirche 4, 20259 Hamburg < Deutschland
Turmhöhe: 46

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20259 Hamburg-Eimsbüttel: evang. freikirchl. Kreuzkirche
ADRESSE: 20259 Hamburg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20259 Hamburg-Eimsbüttel: säkularis. Bethlehem-Kirche (ab 1958)
ADRESSE: 20259 Hamburg < Deutschland
bis 2005 ev. Luth.

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20357 Hamburg-Eimsbüttel: ev.-luth. Jerusalem-Kirche (1912)
ADRESSE: Schäferkampsallee 36, 20357 Hamburg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20359 Hamburg-Altona: ev.-luth. St. Pauli-Kirche (1819)
ADRESSE: Pinnasberg 80, 20359 Hamburg < Deutschland
Turmhöhe: 35
1682 Fachwerkkirche • 1814 Zerstörung • 1819 Neubau durch Carl Ludwig Wimmel • 1820 Turmbau durch Max Wallenstein.

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20457 Hamburg: ev.-luth. ehem. Hauptkirche St. Nikolai (1874)
ADRESSE: Ost-West-Straße, 20457 HamburgKreis: Hansestadt HamburgBLand: Hamburg < Deutschland
Neugotischer Kirchturm erhalten. Kirche zerstört.
Turmhöhe: 147
24. September 1846: Baubeginn • 24. September 1863: Weihe • 1874: Fertigstellung des Kirchturms • Kirche im zweiten Weltkrieg zerstört.
Kirchturm war von 1874-1877 das höchste Bauwerk der Welt
HEILIGE(r): Nikolaus.
Web: de.wikipedia.org/wiki/Ehemalige_Hauptkirche_St._Nikolai_(Hamburg)

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20457 Hamburg: evang. Hauptkirche St. Katharinen (ca. 1400)
ADRESSE: Bei den Mühren, 20457 Hamburg < Deutschland
Backsteinkirche, innen weiß geschlämmt.
Turmhöhe: 116 • Innenhöhe: 29 •
Im 14.-17. Jh. erbaut • 1657-1659 Turm durch Marquardt • 1732-1737 Westfassade zur Stützung des Turms durch Johann N. Kuhn • 1943 Bombenzerstörung: nur Außenmauern und Turmschaft erhalten • 1950-1956 wiedererrichtet in alter Form mit Stahlkonstruktion • bis 2010 Wiederaufbau der barocken Orgel.
Turmschaft ist ältestes Bauwerk Hamburgs, herkömmlich Kirche der Seeleute. Im Turm hängt ein fünf-stimmiges Geläut der die größte und erhaltene Glocke des Gießers Hans Nuessel mit dem Gewicht 6.500kg besitzt.
HEILIGE(r): Katharina.
Web: www.katharinen-hamburg.de
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10.00-17.00 Uhr Samstag bis Sonntag 10.00-18.00 Uhr
Kontakt: Katharinenkirchhof 1ja, (040) 30 37 47 30, info@katharinen-hamburg.de
Quelle(n): Tobias Jurrat
Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20459 Hamburg: kath. Kirche St. Ansgar "Kleiner Michel" (1953)
ADRESSE: 20459 Hamburg < Deutschland
Moderne Backsteinkirche.
1605 evangelische Friedhofskapelle St. Michaelis (seit Errichtung der großen Michaelskirche »Klein-Michaelis«) • 1811 katholische Pfarrkirche • 1825 Überlassung an katholische Gemeinde, Weihe als St. Ansgar • 1945 Kriegszerstörung • 1953-1955 Neubau durch Gerhard Kamps und Jean Charles Moreux.

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20459 Hamburg: freikirchl. evang. Kirche
ADRESSE: 20459 Hamburg < Deutschland


20459 Hamburg: ev.-luth. Dänische Seemannskirche (1952)
ADRESSE: 20459 Hamburg < Deutschland
1952 erbaut durch Otto Kindt (nach dem Vorbild der Kopenhagener Adventskirche von Erik Moeller)

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20459 Hamburg: Norwegische Seemannsmission (1959)
ADRESSE: 20459 Hamburg < Deutschland
1907 Beginn der Arbeit der norwegischen Seemannsmission • 1936 eigene Kirche • 1945 Kriegszerstörung (Glocke überlebte) • 1959 Wiederaufbau

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20459 Hamburg: ev.-luth. Schwedische Gustaf Adolfs-Kirche (1907)
ADRESSE: 20459 Hamburg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen
Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20459 Hamburg: ev.-luth. Flussschifferkirche
ADRESSE: 20459 Hamburg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20459 Hamburg-Neustadt: Finnische Seemannskirche
ADRESSE: 20459 Hamburg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20495 Hamburg: ev.-luth. Hauptkirche St. Michaelis (»Michel«, Michaelskirche) (1762)
ADRESSE: Englische Planke 1, 20495 Hamburg < Deutschland
KIRCHLICH: Evangelisch-Lutherische Hauptkirche St. Michaelis < Kirchenkreis Hamburg-Ost < Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland

Barocke Kirche. Dreischiffig in Längsrichtung mit breiten Querhäusern ergibt sich insgesamt ein kreuzförmiger Saal, der durch eine breit einschwingende dreiseitige Empore zentralisiert wird.Turm.
Länge insgesamt: 71 • Turmhöhe: 132 • Innenhöhe: 27 • Spannweite Decke/Gewölbe: 51 • Sitzplaetze: 2250
1641-1661 erste Kirche erbaut • 1750 Blitzschlag • 1750-1762 Neubau durch E.G. Sonnin • 1786 Turm vollendet • 1906 abgebrannt (nur Taufstein und Gotteskasten erhalten) • bis 1912 Wiederaufbau in Stahlbeton durch Geissler und Faulwasser • 1962 Steinmeyer-Orgel • 2000 neue »Jahrtausendglocke« (insg. 6 Glocken).
Gruft: u.a. Grab Carl Philipp Emanuel Bach.
HEILIGE(r): Michael.
Web: www.st-michaelis.de, de.wikipedia.org/wiki/Hauptkirche_Sankt_Michaelis_(Hamburg)
Öffnungszeiten: Mai-Okt. 9.00 - 19.30 Uhr, Nov-April 10.00 - 17.30 Uhr
Kontakt: Englische Planke 1ja, 040 / 37678-0, info@st-michaelis.de

Vorschaubild
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)
Vorschaubild
Foto: Gunther Seibold (kirchbau.de)

20535 Hamburg-Borgfelde: ev.-luth. Dreieinigkeitskirche
ADRESSE: 20535 Hamburg < Deutschland
Web: selk-hh.de/drk/

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20535 Hamburg-Borgfelde: ev.-luth. Erlöserkirche (ab 1950)
ADRESSE: 20535 Hamburg < Deutschland
Turm 1957

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20535 Hamburg-Hamm: ev.-luth. Dreifaltigkeitskirche (1957)
ADRESSE: Horner Weg 2, 20535 Hamburg < Deutschland
KIRCHLICH: Ev.-luth. Kirchengemeinde zu Hamburg-Hamm < Kirchenkreis Hamburg-Ost < Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland (Nordkirche)

Moderne Kirche.
Länge insgesamt: 40 • Turmhöhe: 42 • Spannweite Decke/Gewölbe: 18
1943 ländliche Kirche zerstört im Krieg • 1956-1957 Neubau durch Reinhard Riemerschmid.
Alpha und Omega als Symbole der Architektur.
Web: www.hammer-kirche.de, de.wikipedia.org/wiki/Dreifaltigkeitskirche_(Hamburg-Hamm)
Öffnungszeiten: Schlüssel über das Kirchenbüro erhältlich
Kontakt: Kirchenbüro, Horner Weg 17ja, 040 / 219012-10, info@hammer-kirche.de

Vorschaubild

20535 Hamburg-Hamm-Nord: meth. Christuskirche (1958)
ADRESSE: Carl-Petersen-Straße 59b, 20535 Hamburg < Deutschland
Moderne Kirche.
Länge insgesamt: 28 • Turmhöhe: 22 • Innenhöhe: 7 • Spannweite Decke/Gewölbe: 17 • Sitzplaetze: 300
1958 erbaut.
Web: www.emk.de/hamburg-hamm
Kontakt: hamburg-hamm@emk.de

Vorschaubild
Foto: Gemeinde

20539 Hamburg-Rothenburgsort: ev.-luth. St. Johannes Kapelle
ADRESSE: 20539 Hamburg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20539 Hamburg-Rothenburgsort: kath. Kirche St. Erich (ab 1961)
ADRESSE: 20539 Hamburg < Deutschland

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

20539 Hamburg-Rothenburgsort: ev.-luth. Kirche St. Thomas (1882)
ADRESSE: 20539 Hamburg < Deutschland
Neugotischer Kirchturm und modernes oktogonales Beton-Kirchenschiff.
1882-1885 neugotischer Kirchenbau • 1943 Kirchenschiff zerstört • 1955-1957 Oktogon durch Otto Kindt.

Vorschaubild
Foto: Michael Durwen

Fehlende Kirche neu anlegen


Startseite kirchbau.de
TheologieGottesdienst/LiturgieKirchenraumpädagogikBauideen/Entwürfe/Technik
EinführungNews/HinweiseLinks


© 2001-2021 redaktion kirchbau.de Haftungsausschluss Datenschutzerklärung Literaturverzeichnis • Umgang mit Quellen • Fotos
TECHNISCHE INFORMATION:
MySQL-Suchstring: SELECT * FROM kirchbau WHERE ((land='Deutschland') AND (plz BETWEEN 19999 AND 21000)) ORDER BY plz,ort