kirchbau-Logo   Moderne in Nord- und Südamerika LogIn
StartseiteDetailsuche

Als Moderne kann die Vielfalt der Bauformen des 20. Jahrhunderts zusammengefasst werden, weil sie überwiegend dem Verständnis folgt, dass die Form dem Zweck, der Konstruktion und dem Material zu folgen habe. Verkleidung darf nicht verhüllen und Ornamentierung galt nach einem berühmten Diktum als "Verbrechen". Den klarsten Zusammenhang von Form, Inhalt, Konstruktion und Material findet die Architektur in der Verbindung von hoch transparenten Stahl-Glas-Bauten mit klar gezeichneten Wandscheiben und Decken. Ansonsten ist die Moderne von einer vorher nicht gekannten Vielfalt geprägt, die eine Typologisierung schwierig macht. Im Kirchenbau gipfelte die moderne Bewegung in der Forderung nach dem Ende des Kirchenbaus, weil die Funktion der gottesdienstlichen Versammlung von einer speziellen Hülle unabhängig sei (Forderung nach dem Mehrzweckraum).
Die Moderne wird gekennzeichnet durch Internationalität. Eine stilistische Unterscheidung nach Regionen ist nicht mehr möglich. Nur in Ausnahmefällen konnten sich regionale Schulen entwickeln.

Die Kirchen sind nach dem jeweiligen Basisjahr geordnet.

Ansichten:
1 Kirchen gefunden. Anzeige-Ansicht: "vollliste". Sortierung nach Postleitzahlen.

CA 92840 Garden Grove: kath. Christ Cathedral (ehem. Crystal Cathedral) (1980)
ADRESSE: 13280 Chapman Ave., CA 92840 Garden GroveOrange CountyKalifornien < USA
KIRCHLICH: Diözese Orange

Kirchenraum über rautenförmigem Grundriss. Gesamte Hülle vollverglast ("Chrystal Cathedral"). Innenraum vor dem Umbau: Saal mit 3500 Sitzplätzen und Anlage mit tausenden von Parkplätzen, zu denen hin sich ein Wandteil öffnen lässt. Innen mittig offenes Wasser, vorn Aufbau in mehreren Terrassen für Rede, Chor, Drama und Projektion.
Länge insgesamt: 142 • Turmhöhe: 73 • Sitzplaetze: 3000
1955 Gemeindegründung durch Robert H. Schuller • 1977-80 erbaut durch Philip Johnson und John Burgee für den Prediger Robert H. Schuller • 2011 Verkauf an die röm.-kath. Diözese Orange • 2016 Wiedereröffnung nach Umbau geplant
Modellprojekt einer High-Tech-Kirche für das mobile Zeitalter. Vierteilige Orgelanlage mit 2 Spieltischen (Aeolian-Skinner 1962 + Fratelli Ruffati 1977) und 17.106 Pfeifen. Glockenturm mit Carillon (einem der grössten und schwersten Glockenspiele der Welt!).
Web: www.christcathedralcalifornia.org, de.wikipedia.org/wiki/Crystal_Cathedral, de.wikipedia.org/wiki/Orgel_der_Crystal_Cathedral
Öffnungszeiten: wegen Umbau bis voraussichtlich 2016 geschlossen
Kontakt: 13280 Chapman Ave.
Quelle(n): kunst und kirche 54(1991)15.
Vorschaubild
Vorschaubild
Vorschaubild

Fehlende Kirche neu anlegen


Startseite kirchbau.de
TheologieGottesdienst/LiturgieKirchenraumpädagogikBauideen/Entwürfe/Technik
EinführungNews/HinweiseLinks


© 2001-2021 redaktion kirchbau.de Haftungsausschluss Datenschutzerklärung Literaturverzeichnis • Umgang mit Quellen • Fotos
TECHNISCHE INFORMATION:
MySQL-Suchstring: SELECT * FROM kirchbau WHERE ((kirchenbaugeschichte LIKE '%moderne amerika%')) ORDER BY basisjahr