kirchbau.de: Portal zu über 10.000 Kirchen - Link zur Startseite  LogIn

 Heilandskirche Meßkirch
Adresse der Kirche/Lage
Conradin-Kreutzer-Str. 17
88605 Meßkirch
GEO-Länge: 9.113613 - GEO-Breite: 47.995296

Gottesdienste
Gottesdienst jeden Sonntag um 9.30 Uhr
Öffnungszeiten
vorher im Pfarrbüro nachfragen 00 49 7575 3661
Angebote in geöffneter Kirche
keine Angaben
Beschreibung
Am 26. Juni 1863, schon 6 Jahre nach dem ersten evangelischen Gottesdienst in Meßkirch konnte der Grundstein zu unserer Heilandskirche gelegt werden. Erbaut im einfachen neugotischen Stil. Es war der erste evangelische Kirchenneubau im Bodenseegebiet. Am 9. August 1865 wurde die fertiggestellte Kirche geweiht. Die Kirche wurde zunächst ohne Turm und Glocke gebaut. Erst im Jahr 1900 wurde beschlossen einen Turm- und Erweiterungsbau zu errichten. Zu Weihnachten 1901 läuteten von diesem Turm zum ersten mal die drei neuen Glocken. Die Kirche innen erinnert an Waldenserkirchen. Früher bemalt und mit Schriftzug verziert. Die Fenster wurden beim Angriff durch amerikanische Bomber im Februar 1945 zerstört und nach dem Krieg im damaligen Geschmack mit Scheiben in Pastellfarben repariert. In den Jahren 1962/63 erfolgte eine Renovierung der Kirche. Aus der Ferne prägen drei Kirchtürme (St. Martin, Heilandskirche, Liebfrauenkirche) und das Schloß das Stadtbild von Meßkirch.
Kirchengemeinde
Evangelische Kirchengemeinde Meßkirch
Conradin-Kreutzer-Str. 17
88605 Meßkirch
07575 3661
07575 93600
pfarramt@ev.kirche-messkirch.de
www.kirche-messkirch.de
Landeskirche: Baden
Kirchenbezirk: Überlingen-Stockach

Bildquelle/Urheberschaft
Foto: Einsendung Kirchengemeinde