kirchbau.de: Portal zu über 10.000 Kirchen - Link zur Startseite  LogIn

 Kreuzkirche Bretten Signet verlässlich geöffnete Kirche
Adresse der Kirche/Lage
Untere Kirchgasse 8
75015 Bretten
GEO-Länge: 8.705028 - GEO-Breite: 49.036639

Gottesdienste
unregelmässig, im Winter (Januar und Februar) findet der sonntägliche Gottesdienst um 10 Uhr in der Kreuzkirche statt.
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 9 - 16 Uhr
Angebote in geöffneter Kirche
Taufbuch, Informationen über die Kirchengemeinde, Kirchenführer (in Vorbereitung)
(Dieser Text erscheint nicht in der Kirchenapp - lediglich Symbole)

Beschreibung
Die Kreuzkirche war von 1687 – 1821 die Kirche der lutherischen Gemeinde in Bretten. In der nahe gelegenen Stiftskirche, der Brettener Hauptkirche, traf sich die die reformierte Gemeinde zum Gottesdienst. Die Kreuzkirche ist Mitte des 18. Jahrhunderts im Stil des sog. Bauernbarock ausgemalt worden und enthält eine reiche Decken- und Emporenbemalung. Nach der Vereinigung von Reformierten und Lutheranern im Jahre 1821 im Großherzogtum Baden wurde sie still gelegt und 130 Jahre lang nicht mehr genutzt. Erst in den Fünfziger Jahren des 20. Jahrhunderts wurde sie wieder renoviert. Heute ist sie die zweite Kirche der Evangelischen Kirchengemeinde Bretten und wird gerne für Trauungen und Sondergottesdienste, wie z.B. Taizégebete genutzt.
Kirchengemeinde
Evang. Kirchengemeinde Bretten
Reuchlinstr. 4
75015 Bretten
07252 963880
07252 963889
pfarramt@ev-kirche-bretten.de
www.ev-kirche-bretten.de
Landeskirche: Baden
Kirchenbezirk: Bretten-Bruchsal

Bildquelle/Urheberschaft
Foto: Prof. Dr. Ulrich Reich