Einzelblatt kirchbau.de  > Startseite: Portal zu über 10.000 Kirchen LogIn


97523 Schwanfeld-Heiligenthal:
kath. ehem. Zisterzienserinnenklosterkirche Beatae Mariae Virginis (vor 1300)
AdresseHeiligenthal 1, 97523 Schwanfeld < Kreis: Schweinfurt < BLand: Bayern < Deutschland
Geo-Lage: 49.914, 10.122 / 49° 54' 50" N, 10° 7' 20" O
kirchlichPfarrei St. Michael Schwanfeld < Dekanat Schweinfurt Süd < Diözese Würzburg
Kontakt
KenndatenBasisjahr: vor 1300
Heilige(r): Maria.
Kenngrößen
Webseiten www.schwanfeld.de/Klosterkirche_Heiligenthal.html, de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Heiligenthal, www.datenmatrix.de/projekte/hdbg/kloster/pdf/KS0135.pdf
PortaleDiese Kirche in wikipedia  
Öffnung Öffungszeiten: Kirche in Privatbesitz; auf Anfrage oder bei besonderen Anlässen


Einschiffge Kirche mit 7/12-Schluss. Barocker Hochaltar. Westteil mit ehem. Nonnenempore profaniert.

1234 Gründung durch die selige Jutta von Heiligenthal • 2. Hälfte 13. Jh. erbaut • 1579 Auflösung des Klosters durch Fürstbischof Julius Echter