Einzelblatt kirchbau.de  > Startseite: Portal zu über 10.000 Kirchen LogIn


97762 Hammelburg-Kloster Altstadt:
kath. Franziskanerklosterkirche Maria Immaculata (1700)
AdresseAm Schlossberg 3, 97762 Hammelburg < Kreis: Bad Kissingen < BLand: Bayern < Deutschland
Geo-Lage: 50.112, 9.876 / 50° 6' 42" N, 9° 52' 35" O
kirchlichKath. Pfarrei St. Johannes der Täufer Hammelburg < Dekanat Hammelburg < Diözese Würzburg
KontaktKontakt: Franziskanerkloster Altstadt, Am Schlossberg 3, 97762, Hammelburg
KenndatenBasisjahr: 1700
Heilige(r): Maria Immaculata.
Kenngrößen
Webseiten www.franziskaner-hammelburg.de, de.wikipedia.org/wiki/Kapellenkreuzweg_Kloster_Altstadt
PortaleDiese Kirche in wikipedia  
Öffnung Öffungszeiten: tagsüber geöffnet
Gottesdienstliche Angebote: Sonn- und Feiertag 19.00Uhr Vorabendmesse, 9.00Uhr Eucharistiefeier; Dienstag 19.00Uhr Abendmesse mit Antoniusandacht; Mittwoch 19.00Uhr Abendmesse (im Mai anschließend Maiandacht)
Angebote der geöffneten Kirche: Kirchenführer, Ansichtskarten, religiöse Schriften


Langgezogener, gewölbter barocker Saalbau mit großer Seitenkapelle an der Nordseite; Langhaus zu sechs und Chor zu drei Jochen; zierliche Dachreiter über Chor und Langhaus; bauzeitliche Ausstattung mit großen Barockaltären

1649 Klostergründung an Stelle einer älteren Kapelle • 1664 Errichtung der Konventgebäude, bis 1670 Bau der ersten Kirche • 1698 Brand • 1700 Weihe der neuen Kirche, errichtet im Stil des fuldischen Barock durch Anton Payer OFM

Das Kloster wurde in der Sakularisation nicht aufgelöst, besteht also durchgehend seit 1649. Klosterbibliothek. Großer barocker Kapellenkreuzweg um das Kloster hinauf zum Schloss Saaleck.

ORGEL: Bruno Müller 1893 (II/15)


Foto: mr

Foto: mr

Bildergalerie - 6 vorhanden (bei Klick auf Bild öffnet sich größere Ansicht)

Die Bilddateien stehen unter der Lizenz Creative Commons Attribution 3.0 Unported License oder freier. Das heißt: Bei Verwendungsabsicht außerhalb dieser Lizenz bitte nachfragen.
Die Angaben zum Bild werden aus dem Dateinamen ausgelesen: Die Dateinamen lassen erkennen, was das Bild zeigt, wie groß es ist, woher es stammt und wer Autor ist.
Muster: ort_kirche_inhalt999x999_quelle_name.dateityp
(z.B. bedeutet »i_roma_peter_ansicht400x600_wiki_hans_meister.jpg«, dass es sich um eine Ansicht des Petersdomes in Rom von Hans Meister handelt, die in Wikipedia gefunden wurde).
Fotos ohne Herkunftsangabe wurden kirchbau.de zur Verfügung gestellt. Bei Unrichtigkeiten bitte Mitteilung!