Einzelblatt kirchbau.de  > Startseite: Portal zu über 10.000 Kirchen LogIn


97816 Lohr a. Main-Halsbach:
kath. Filialkirche St. Michael (1952)
AdresseDorfstraße, 97816 Lohr a. Main < Kreis: Main-Spessart < BLand: Bayern < Deutschland
Geo-Lage: 50.012, 9.654 / 50° 0' 44" N, 9° 39' 13" O
kirchlichPfarrei Mariä Himmelfahrt Wiesenfeld < Dekanat Karlstadt < Diözese Würzburg
KontaktKontakt: Kilian Amend, 97816, Tel. 09359/1389, kilian.amend@gmx.de
KenndatenBasisjahr: 1952
Heilige(r): St. Michael.
KenngrößenLänge insgesamt: 30 | Turmhöhe: 24 | Innenhöhe: 6 | Spannweite Decke/Gewölbe: 20 | Sitzplaetze: 340
Webseiten
Portale
Öffnung Gottesdienstliche Angebote: Sonntag 8:30 Montag 19:00


St. Michael wurde wegen der zu klein gewordene Kiche in der Dorfmitte am Ortsrand Richtung Lohr erbaut und St. Michael geweiht. 2003 wurde sie Renoviert und erstrahlt seither in einem besonderen Glanz.

• 1949 – Vorbesprechung zum Bau der neuen Kirche
• 1951 – erstellen von Gutachten, Bauplan, Finanzierung, Übertrag der Bauleitung an Architekt Awiszus Frammersbach
• 1952 – Grundsteinlegung
• 1953 – 29.9. Glockenweihe 8-9.11. Einweihung der Kirche
• 1972 – Beschaffung einer elektronischen Orgel
• 1974 – Renovierung, Einbau einer Ölheizung mit zentraler Ölversorgung durch Pfr. Hugo Seufert
• 1984 – Renovierung, Einbau einer Gasheizung mit Einzelöfen
• 1989 – Beschaffung einer mechanischen Orgel
• 1992 – Erstellung eines Renovierungsplanes
• 2003 – Mai – Nov Renovierung

ORGEL: Karle Himmelstadt