Einzelblatt kirchbau.de  > Startseite: Portal zu über 10.000 Kirchen LogIn


97082 Würzburg-Nikolausberg:
kath. Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung (gen. Käppele) (1750)
AdresseKäppele, 97082 Würzburg < BLand: Bayern < Deutschland
Geo-Lage: 49.784, 9.922 / 49° 47' 4" N, 9° 55' 19" O
kirchlichDekanat Würzburg Stadt < Diözese Würzburg
KontaktKontakt: Kapuzinerkloster Käppele Würzburg, Nikolausberg, 97082, Würzburg
KenndatenBasisjahr: 1750
Heilige(r): Maria.
Kenngrößen
Webseiten www.wuerzburg.de/kaeppele, www.kapuziner-bayern.de/Kloester/Wuerzburg/Wuerzburg_neu.htm, bistum-wuerzburg.de/bwo/dcms/sites/bistum/glauben/wallfahrtsportal/wallfahrtsorte/wuerzburg_kaeppele
Portale
Öffnung Öffungszeiten: täglich geöffnet
Gottesdienstliche Angebote: Werktags 7.00 Uhr Konventmesse mit Morgenlob. 9.30 Uhr Messe (Gnadenaltar); Sonntags: 9.30; 11.00 und 17.00 Uhr Messe, 15.00 Andacht.
Angebote der geöffneten Kirche: Kirchenführer, Ansichtskarten, Devotionalien


Rokokokirche in städtebaulich bedeutender Lage mit zwei Türmen und zwei Kuppeln; Verbindung der älteren Gnadenkapelle (Innen klassizistisch überformt) mit dem Erweiterungsbau Neumanns; Raumgestaltung in reichem Rokoko, die übrige Ausstattung frühklassizistisch

Beginn der Wallfahrt um 1640 • erste Gnadenkapelle 1653 (verändert erhalten als heutige Nebenkapelle) • 1748/49 erbaut durch Balthasar Neumann für die "Schmerzensmutter auf dem Nikolausberg" • Ausstattung bis Ende des 18. Jh. • Fresken durch Matthias Günther.

große barocke Stationstreppe hinauf zum Käppele

ORGEL: Prospekt Joh. Christian Köhler 1757, Werk Vleugels 1991 (II/31)




Foto: Gunnar Staack

Foto: Andreas Werner

Bildergalerie - 20 vorhanden (bei Klick auf Bild öffnet sich größere Ansicht)

Die Bilddateien stehen unter der Lizenz Creative Commons Attribution 3.0 Unported License oder freier. Das heißt: Bei Verwendungsabsicht außerhalb dieser Lizenz bitte nachfragen.
Die Angaben zum Bild werden aus dem Dateinamen ausgelesen: Die Dateinamen lassen erkennen, was das Bild zeigt, wie groß es ist, woher es stammt und wer Autor ist.
Muster: ort_kirche_inhalt999x999_quelle_name.dateityp
(z.B. bedeutet »i_roma_peter_ansicht400x600_wiki_hans_meister.jpg«, dass es sich um eine Ansicht des Petersdomes in Rom von Hans Meister handelt, die in Wikipedia gefunden wurde).
Fotos ohne Herkunftsangabe wurden kirchbau.de zur Verfügung gestellt. Bei Unrichtigkeiten bitte Mitteilung!